Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

 

Na dann woll'n wir mal !

Hallo liebe Blogger! Auch wenn hier die Studies der HFH ja schon zahlreich vertreten sind, möchte auch ich Euch an meinem, zugegebenermaßen manchmal ein wenig chaotischem, Fernstudentenleben teilhaben lassen. Das Herbstsemester habe ich (für mich) soweit abgeschlossen, die eigentlich noch anstehende Klausur Wirtschaftsinformatik schiebe ich ins nächste Semester. 2 Tage vor Weihnachten bin ich nicht mehr in der Lage dazu noch eine Klausur zu schreiben. Dazu geht es im Job und auch in den Weihnachtsvorbereitungen momentan zu sehr drunter und drüber. Demzufolge werden es dann im kommenden Semester 6 der ursprünglich 4 für das Semester vorgesehenen Klausuren (neben Wirtschaftsinformatik schleppe ich auch noch BWL aus dem ersten Semester mit, vor der ich mich nach dem ersten Durchfallen drücke) schreiben. Also es gibt einiges zu tun, packen wirs an ! Vielleicht gibts ja wieder so einen tollen April wie letztes Jahr, dann kann ich wieder schön in der Sonne liegend lernen. Wochenziel für KW 50: - Semesterplanung für das Frühlingssemester 2008 - Auf gute Klausurergebnisse der zuletzt geschriebenen Klausuren hoffen, nicht das ich da auch noch ne Extrarunde drehen muss.

Schalli

Schalli

 

Isch 'abe fertig

Sodele Die VWL-Klausur ging ja mal voll in die Hose. Begonnen hatte alles, dass während ich auf der Autobahng gen Stuttgart fuhr, in einer Baustelle ein LKW-Unfall entstand und sie daraufhin voll gesperrt werden musste. Die Umleitung führte mich durch die Pampa den morgendlichen Früheinkäuferverkehr. So gegen 8.30 (Prüfung begann um 9.00) teilte mir mein Navi dann mit, dass es bis zum Ziel noch rd. 1 Std. dauert..... Balsam für meine Nerven Ich rief dann im SZ direkt an und fragte nach den Konsequenzen nach. Die Leiterin meinte nur, dass ich jetzt ganz normal und ruhig fahren und mich dann bei ihr melden soll. Mein Glück vervollständigte sich, als just in diesem Moment meine Tankanzeige nach Futter schrie. Eigentlich kein Problem, aber bei 1 Std. Stopp & Go könnte das kritisch werden. Würde ich noch rauchen, wäre mit Sicherheit die erste Packung für den Morgen drauf gegangen. So gegen 9:40 kam ich dann im SZ an (die Tankfüllung zeigte mir noch 10km an) und meldete mich dann erst mal bei der SZ-Leitung an. Nach einem kurzen Plausch und einem rettenden Kaffee liess man mich dann in die akt. Prüfung noch reingehen und mich mitschreiben. 90 Minuten vom Zeitpunkt meiner Teilnahme an. Nach Rücksprache hiess es, dass es Ermessenssache der SZ-Leitung ist und keine rechtliche Notwendigkeit bestanden hätte. In diesem Sinne vielen Dank!!! Aber da war ja noch was..... richtig....die Prüfung selbst Während sich die ersten 2 Fragen noch gut anliessen, wurden die darauf folgenden zunehmend seltsamer und ungenauer formuliert. Hinzu kam, dass die restlichen Prüflinge einer nach dem anderen fertig war und ein permanenter Unruheherd mich immer wieder aus dem Konzept brachte. Nun ja, genug gejammert. Ich vermute mal, dass ich diese Prüfung nächstes Semester nochmal schreiben werde, sehe das aber mittlerweile recht gelassen. Jedenfalls freu ich mich jetzt erstmal auf die ruhigen Abende und Zugfahrten, bei denen ich mal wieder ein richtiges Buch lesen kann, oder einfach nur Feierabend habe. Dann noch die Adventszeit mit den Weihnachtsmärkten und einen kleinen Kurz-Trip nach Rothenburg o.d.T. Erst gegen Ende des Jahres, werde ich meine Semesterplanung wieder aufnehmen und mich den ersten SBs widmen.

Lutzbutz

Lutzbutz

 

7. und 8. Tag....

Die zweifel kommen zurück, ob ich das alles so schaffe, wie ich es mir vorgenommen habe...Zum Glück erhalte ich große Unterstützung durch meine Partnerin, die mir da den Rücken stärkt. Also, es geht weiter... Was mich natürlich nervt, ist auch die Tatsache, wie leicht man sich vom Lernen ablenken lässt..."Ohhh, neue E-Mail, Mensch kann doch mal eben das machen oder dies..." da fehlt es mir noch so ein bischen an Selbstdisziplin Aber wenn man dann auch mal bedenkt, wie viel Zeit mit diesem unnützen Kram draufgeht...SCHRECKLICH... Bis morgen dann, Euer Wolle

Wolle1974

Wolle1974

 

Alte Bekannte

So trifft man sich wieder nach fast 10 Jahren... die alten Geister sind wieder da. Nachdem ich mich durch den SB1 WMT beisse treffe ich die Mathematischen Grundgedanken von damals wieder. Wie im richtigen Leben treffe ich nette Bekannte und weniger nette, an manche erinnert man sich sofort andere hat man total verdrängt. Obwohl der Studienbrief "Grundlagen" heisst, muss ich mir allerdings viele theoretische Herleitungen erarbeiten. In der Realschule bekam ich damals viel serviert, was nun einfach als logisch herleitbar sitzen muss. Uiui, dabei bin ich noch ganz am Anfang. Allerdings lasse ich selbst nich locker bis die Grundlagen wieder sitzen ... ich kann mir nicht vorstellen, das ich weiterkomme, wenn mir die Übungen im SB1 nicht "leicht" von der Hand gehen. Da ich mich selbst als u.a. der visuelle Lerntyp entlarvt habe (bin von dem Buch auch bei der 2. Nebenbei-Lektüre immernoch sehr begeistert) habe ich mir nun ein Mind-Map-Monster mit den Grundlagen des halben Studienbriefes gebastelt. Siehst für mich alles schlüssig aus und bietet mir die Zusammenfassung die ich brauche. Ich bin sehr froh wie MindMap für mich (wieder-)entdeckt zu haben. In diesem Sinne, für heute ist Schluss ... den Mathe Vorkurs sehne ich aber wirklich herbei lg Daniel

chillie

chillie

 

0:3

Augsburg führt 3:0 typisch Fürth , hab mittlerweile den SB in Buchführung durch, kann mich nicht länger als ne knappe Stunde auf Mathe konzentrieren und hab mir heute Erfahrungsberichte zur anstehenden Zehen-OP reingezogen. Hätt ich lieber nicht gemacht. Hoffentlich kann ich am Freitag in die Mathe-Präsenz. Zum Glück ist das "nur" ne Studienleistung. Wann scheint die Sonne wieder?

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Der 6. Tag...

Habe mir das Buch, das Chillie mir empfohlen hat, erst mal bestellt, momentan, trotz guter Motivation, geht irgendwie alles durch meinen Kopf, bleibt also nicht hängen. Ich habe mir vorgenommen, eine Lernkartei zu basteln, habe auch schon einige Karten fertig. Vielleicht gehts damit ja besser... Ich halte euch auf dem laufenden... Einen schönen 2. Advent wünscht euch Wolle

Wolle1974

Wolle1974

 

Riester usw...

Heute war ich mal wieder in der Bank meines Vertrauens. Der fleißige Bänker hat mir natürlich gleich die liebe Riester-Rente angeboten und mir versucht dies sofort zu verkaufen. Natürlich alles mit schönen Bildchen und Wachstumskurven usw... Ich hab nur keine Ahnung ob das wirklich das Beste ist was es gibt und was man so in Thema Altersvorsorge machen kann. Hat jemand einen Tipp für mich?

Chrissi80

Chrissi80

 

Wuäääääh...

...es ist wieder soweit. Vollkommene Hilflosigkeit, gepaart mit Panikattacken und rettungsloser Verwirrung. Mein Akku von diesem Jahr ist jetzt echt leer - ich will auch nicht mehr. Brauche Pausen, vor allem Schlaf. Mein Ziel für die Prüfung nach Smudo & Co: "4 gewinnt" Mein Ziel für morgen abend:.. eine italienisches Fest mit guten Freunden. Oder auch Pizza und Six-Pack Panische Grüße an all die kopffreien Menschen da draußen. Ich beneid euch wirklich

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Mal im Hellen gelernt

Das kommt bei mir nicht oft vor - meist stopfe ich das Fernstudium abends irgendwo in eine Lücke, nachdem ich die "wichtigen" Dinge des Tages erledigt habe. Dann bin ich allerdings oft auch schon recht ausgepowert und komme kaum voran. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mir nun mindestens 1-2x die Woche tagsüber mehr Zeit zu nehmen. So viel Zeit ist es dann doch nicht geworden, aber immerhin bin ich ganz gut zurecht gekommen. Das Kapitel über die verschiedenen Presseveranstaltungen konnte ich immerhin abschließen.

Markus Jung

Markus Jung

 

Der 3. bis 5. Tag

So schnell kann es gehen...Da wollte ich doch jeden Tag mindestens ein paar Zeilen schreiben und schon gehts nimmer...Das erste Kapitel war ja ein Klacks aber dann gehts los...Raus aus dem Lernprozess rein in den Lernprozess...Das muss erst mal wieder kommen. Zum Glück habe ich schon Kontakt zu vielen Mitstudenten bei der SGD...ich denke, das dies ganz wichtig für die Motivation ist. Aber, wie geht man nun vor...Wie lernt man wieder lernen... Für Tipps und Anregungen bin ich immer dankbar... Bis zum nächsten Eintrag...

Wolle1974

Wolle1974

 

Überall und nirgendwo

1.) Antrag auf versandtechnische Höherstufung ist gestellt. 2.) SB 1 in Buchführung, Kapitel 1 und 2 durchgearbeitet und zusammengefasst. 3.) Komme gerade vom Doc, mit ner Überweisung zum Chirurgen in der Hand. Mein großer Zehnagel mag nicht wie er soll, deswegen kommt er unters Messer. Termin nächste Woche. 4.) Wir müssen zwischen Weihnachten und Silvester arbeiten. Zu viel zu tun? Oder falsch geplant? Zum Glück hab ich dann gleich im Januar zwei Wochen Urlaub. 5.) Da war noch was ... Mathe? Ja, Mathe, Prüfung in zwei Wochen und was hab ich gemacht? Richtig, nichts... Frage: Warum beschäftige ich mich mit Buchführung aus dem nächsten Semester, wenn ich noch eine Prüfung in diesem Semester zu schreiben habe?

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Lotto-King-Flori

Vielleicht hat der eine oder andere mitbekommen, dass diese Woche schon ein etwas größerer Jackpot beim Lotto zu holen war. Eigentlich bin ich ja nicht so der Lottospieler! Doch als ich am Montag mit meiner Freundin beim Einkaufen war und an einem Kiosk vorbei kam, stand dort ein Schild. Auf diesem war zu lesen "Diese Woche im Jackpot 43Mio €". Da dachte ich mit nun spiel doch mal! Also rein in den Laden, Lottoschein gezogen und angefangen anzukreuzen. Ich muss dazu sagen, dass ich Lottotechnisch eher nicht so bewandert bin. Also Kreuzchen hier, Kreuzchen dort, Spiel 77 und Super6 auch noch und dann gleich mal 2 Wochen. Nachdem ich dann ca. eine viertel Stunde in der Schlange gestanden bin war ich endlich dran! Die Lottoschein-Fachverkäuferin nimmt mir meinen Schein ab und steckt ihn in ein kleines Maschinchen. Dort piepst es kurz, sie schaut mich an und sagt: "47,70€ bitte". Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich versuche ihr klarzumachen, dass ich doch nur den Lottoschein spielen und nicht ihren ganzen Kiosk kaufen will. Naja, Ratenzahlung lehnt sie auch ab! Also zahl ich komplett in bar. Als nicht Lotto-Spieler hätte ich so mit 12-15€ gerechnet. Gestern saß ich dann vor dem Fernseher und hab die Zahlen verglichen. 9-hab ich, 10-hab ich, 24-hab ich, 28-hab ich, nein die letzten beiden Zahlen stimmen nicht... Aber zumindet ein Vierer! Nun begann ich mir auszumalen was ich mit dem Geld anfangen würde. Würde ich meinem Chef die Kündigung auf den Tisch legen? Würde ich gleich eine Weltreise machen? Ein Vierer war schon eine riesen Sache! Heut hab ich dann mal im Internet geschaut: 47,60€ 0,10€ weniger als ich für den Schein bezahlt hab. Aber er läuft ja noch bis Ende nächster Woche :-)

Flori

Flori

 

... es funktioniert ...

Puh, ich bin ehrlichgesagt doch ziemlich erleichtert. Nach dem Mathe-Schock durch lesen des Dörsam war ich doch ziemliche entäuscht über meinen Wissensstand. Nachdem ich etwas nervös war, habe ich einfach den SB1 Mathe rausgekramt. Somit *Tusch* habe ich mich nun offiziell mit dem ersten Studienbrief mit Lernabsicht auseinandergesetzt. Die Erleichterung war groß. Da ich keine Vorstellung hatte was mich erwartet (die Musterstudienbriefe sind ja thematisch gesehen irgendwo mittendrin anzusiedeln) war die Überaschung um so größer, dass mir alles stimmig vorkam und ich mich schnell wieder in die Mathethematik eingearbeitet habe. Auch Sachen die mir nicht mehr so bekannt vorkamen oder sogar theoretisch noch nie auf einem meiner Stundenpläne standen habe ich mir gut erarbeiten können. Somit ist der nächste Schreck vor dem Fernstudium abgebaut und ich bin richtig stolz auf mich die Entscheidung dafür getroffen zu haben. Es macht Spaß etwas für sich zu tun und sich weiterzuentwickeln und freue mich auf den "offiziellen" Studienstart.

chillie

chillie

 

Dann kann's ja bald losgehn

So, die Unterlagen sind an die FH zurückgeschickt (nach wochenlangem Kampf gegen die Bürokratie sogar mit der offiziellen Kopie meines BÖSEN bayrischen Abizeugnisses). Somit warte ich jetzt auf die erste Kiste. Ich bin schon richtig aufgeregt - und natürlich kommen immer wieder Zweifel auf, ob ich komplett ausgetickt sein muss ob der zusätzlichen Belastung. Wir werden sehen ... :-) Danny PS: es geht um das Studium "Angewandte Informatik mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik" an der PFFH Darmstadt.

Engel912

Engel912

 

Adieu Web Campus

So die letzten Tage hab ich wirklich immer konsequent an den Grundelementen der Mathematik gearbeitet. Normalerweise war ja Mathe noch nie so "mein Fach", aber ich muss sagen " Es macht irgendwie Spass". Bis jetzt ist der Stoff zwar sehr leicht aber es beruhigt ungemein wenn man merkt, dass der Großteil der Übungsaufgaben auf anhieb klappt. Die Lücken in Mathe sind wohl doch nicht sooo groß. Abends lese ich immer noch ein wenig in "Garantiert erfolgreich lernen" von Christian Grüning. Seither versuche ich mehr mit Mind Map´s zu arbeiten. Das werd ich wohl auch im Studium weiter so machen. Heute hab ich mehrmals erfolglos probiert mich im Web Campus einzuloggen. Nach der Eingabe meiner Zugangsdaten erschien immer wieder die normale Homepage der HFH. Als ich dann bei der HFH angerufen habe, hat man mir erklärt das ich nur durch einen EDV Fehler bereits freigeschalten war und ich erst ab dem 01.01.08 wieder in den Web Campus könne. Naja da war ich nicht gerade begeistert... So nun werd ich noch einen leckeren Tunfisch-Salat essen und mich dann wieder ein wenig an Mathe machen

Flori

Flori

 

...schon wieder...

...hab ich dem Blog ein paar Tage unentschuldigt den Rücken zugekehrt - unglaublich... Aber viel Spektakuläres ist ja nicht passiert. Noch immer steht am Samstag VWL auf der Agenda und ich kämpfe mich so nach und nach da durch. Gestern konnte ich bspw. nicht lernen, da wir vom Geschäft ein kulinarischen Event hatten. Wir waren von externen Beratern zum Maultaschen-Kochen eingeladen, mit anschliessender Verköstigung incl. Weinprobe. Das war ein Riesenspaß und jetzt hab ich sogar noch ein Maultaschen-Diplom (yippih... mein erstes Diplom!!!) Dennoch fehlt mir der Lernabend. Die Thematik ist recht zäh und sehr mathelastig. D.h. man braucht einen frischen Kopf dafür, den ich - dank dem gestrigen Abend und der kurzen Nacht - heute nicht hatte. Aber weiß der Kuckuck wie´s passiert ist hatte ich auf der Heimfahrt einen hellen Moment. Obwohl ich kurz vorm Einschlafen war, meine Augen sich Richtung Hinterkopf bewegten und meine Lider gegen die Schwerkraft kämpften, sind mir urplötzlich ein paar Sachen so richtig klar geworden. Dann war ich wieder hellwach, schmiss mir einen Kaugummi rein und war wieder ganz weit vorne mit dabei. Das motiviert für den Rest der Woche und ich werde mich wohl auch um 20h wieder drann machen. So, genug geblogged. Allen da draußen einen lieben Gruß - speziell einen an S.K.

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Ich spinne

Anstatt mich auf Mathe zu konzentrieren, bin ich mit meinen Gedanken schon viel weiter... Jedenfalls steht es so gut wie fest, dass ich mich versandtechnisch höherstufen lasse und nächstes Semester neben der sowieso geplanten SL in Buchführung gleich die PL aus dem 3. Semester mitnehmen werde. Terminlich dürfte das kein Problem darstellen, da diese PL weit nach den anderen Prüfungen ansteht. Inhaltlich bin ich dann gleich drin und kann nach der SL gleich mit den nächsten SBs weitermachen. Eventuell kann ich mir sogar vorstellen, mit Materialwirtschaft eine weitere Prüfung vorzuziehen. Allerdings sind das alles Prüfungsleistungen. Da sollte man nicht scherzen. Ich frag mich die ganze Zeit, ob ich einen an der Klatsche hab, so langweilig ist es ja mit den bisherigen Planungen nicht. Trotzdem steht für mich fest, das mit Buchführung so zu machen... Kann mich bitte jemand auf den Boden zurückholen, wenns zu bunt wird?!?

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Mein Paket

So nun werde ich auch meinen 1. Weblogeintrag mal schreiben. Da die Programmierung meiner eigenen Seite etwas ins hintere Licht geraten ist nehme ich doch auch dieses Medium mal wahr! Letzte Woche Donnerstag war es endlich so weit, ich war krank daheim da kam doch tatsächlich das Paket der HFH. Das passte, ich hatte Zeit und fiel gleich mal über mein Paketchen her. Das erste was mir entgegen sprang war der Taschenrechner mit dem Logo der HFH. Dann vieeeeeeeeeeeeeeel Papier *oh man*, aber ich wusste ja schon vorher von vielen Posts im Forum, dass dies so kommen wird. Also erstmal alles gecheckt und dann die Prüfungstermine durchgeschaut und mit erschrecken festgestellt da ist ja schon bald der erste Termin. Aber mich hat mein Fieber zum Glück wieder auf den Boden zurück geholt Mittlerweile habe ich jetzt schon den 1. SB "Wissenschaftliches Arbeiten" durchgearbeitet und mir einen Plan aufgestellt und es dürfte doch machbar sein, natürlich mit viel Fleiß und Arbeit. Aber wie heißt es so schön vor den Erfolg hat Gott die Arbeit gesetzt. In diesem Sinne... Haut rein!!! Gruß Chris

Chrissi80

Chrissi80

 

Der 2. Tag Das 1. Kapitel ist durch...

Welcher Eifer, warum habe ich den früher in der Schule nicht an den Tag gelegt. Ich finde die Lernhefte Klasse. Da ich sowieso eher Autodidakt bin, ist das selbstlernen kaum ein Problem...haha...es ist schwierig, wieder in den Lernprozess reinzukommen. Aber ich habe das erste Kapitel der Grundlagen der BWL durch. 1 Tag 1. Kapitel ist glaube ich ein gutes Tempo. Leider finden sich nicht so viele Mitstudierende d. h. es finden sich schon welche, aber irgendwie wollen die dann doch alle allein lernen, jedenfalls meldet sich keiner (oder liegts an mir?!) Morgen gehts fröhlich weiter....ich berichte weiter... LG an alle

Wolle1974

Wolle1974

 

HFH Bachelorprüfungen Wirtschaftsingenieur

Hallo an alle HFH-ler! Wer weiß was - über die neuen Prüfungen für den Wirtschaftsingenieur - Bachelor. Den Diplom darf ich ja leider nicht mehr machen, aber der Bachelor soll auch etwas leichter sein. Da ich kein Mathegenie bin, und Englisch auch nur spreche, ohne auf die Gramatik bewußt zu achten, wollte ich mich etwas auf mein Studium im Juli 2008 vorbereiten. Dafür wären die aktuellsten Prüfungen ideal. Bei den bereits veröffentlichten links ist sehr wenig dabei. Anbei die links: http://www.tiews.info/index.php?show=studies%2Falte_pruefungen http://www.smital.at/university.html http://www.klausurenpool.de/hfh_wirtschaftsingenieurwesen.htm Hat jemand noch neue Infos oder so? Bin für jeden Tip dankbar, da ich Mathe nicht unbedingt wiederholen möchte. Viele Grüße Claudia

claudiag

claudiag



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung