Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

 

Etappensieg?

Sodele, die erste Klausur wäre hinter mir. Ich fand die IUF-Prüfung ok und von den Themen her ausgewogen. Auch konnte ich zu jeder Frage - hoffentlich - sinnvolle und richtige Antworten liefern. Von daher bin ich da mal guten Mutes. Aber das war ich schon einmal und wurde enttäusch. Deswegen einfach mal abwarten. Jetzt beginnt das Wochenende - und nach dem ich heute morgen ebenfalls um 5.30h raus bin, um 7.00 auf der Autobahn gen Stuttgart fuhr und die gleiche Strecke gerade wieder

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Status KW15/08

Jaja, ich weiss schon, ich hab es verschrien... gestern war wieder ein Blockade Tag ... zu einer Stunde Übungen bin ich um halb zehn dann noch gekommen ... sonst nix. Heute geht es schon wieder so weiter - naja der Schnitt ist gut, Themen alle verstanden nur geübt habe ich noch nicht. Parallel habe ich mich mal mit WIG beschäftigt ... ich denke meine Entscheidung die Prüfung vorzuziehen war schon OK, als PL kann eh nicht viel passieren und die Vorbereitung (nach meinem Urlaub noch 3 Wo

chillie

chillie

 

2. Vorlesung Informatik

Die zweite Informatik-Vorlesung findet im Campus II statt. Diesen und das Gebäude finde ich direkt, aber wo ist jetzt der Übergang von Gebäude F zu H? Dieses Problem habe aber nicht nur ich, wie ich später feststelle; die zwei Studis, die ich als Erstes sehe, nachdem ich außen um den Bau herumgelaufen bin, schauen mich auch fragend an. Zuerst wird auf allen Notebooks Eclipse mit Hilfe der CDs installiert, falls noch nicht geschehen. Nun geht es an die Praxis: "Hello World", das Schweinch

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Nach- / Vorbereitung zu Hause - JAVA und Foren

Zu Hause lade ich mir trotzdem schon einmal den Java Development Kit, Eclipse und das von einem Mitstundenten empfohlene, leicht lesbare openbook "Java ist auch eine Insel" von dem bekannten Galileo-Verlag herunter: http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel7/ Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Java alleine bringt nichts, es sei denn, man möchte mit dem Editor programmieren. Also folgt noch Netbeans als Entwicklungsumgebung. Auch bzgl. Eclipse hätte ein Blick ins Readme gereicht, um

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Notebook-Kauf

Da mein altes Notebook von 1999 ist und für die Uni nicht mehr brauchbar, schlage ich bei Printus zu, das ein Lenovo 3000 N200 für 399 EUR zzgl. Umsatzsteuer anbietet. Ist zwar nicht mein Traumnotebook, die Nachteile nehme ich für den Preis aber in Kauf, auch will ich kein teures, falls es gestohlen wird. Das Spiegel-Display ist zwar nichts für Draußen und auch in Innenräumen muss man aufpassen, wo man sich hinsetzt, der Speicher ist mit 1 GB eigentlich zu klein für Vista (aber das traue ich

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Die 1. Informatik-Vorlesung

Endlich - die erste Vorlesung "Einführung in die Informatik" - Java-Programmierung. In diesem Fach wird in auch die einzige Klausur im ersten Semester geschrieben. Ich bin wieder als Erste da, weil ich ja bei der langen Anfahrt und unbekanntem Weg innerhalb der Uni Pufferzeit eingeplant habe. Dieser Raum erinnert mehr an normale Schulklassenzimmer oder Räume, in denen an der Uni die Übungen zu den Vorlesungen stattfanden, Platz ist hier etwa für 40 (?) Leute. Ich sitze in der zweiten Reihe, w

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Die VWA Trier und das erste Mal - 1. Vorlesung BWL

In der Folgewoche nach der Anmeldung kommt per Post das Begrüßungsschreiben, die Hörerkarte, das Vorlesungsverzeichnis und die Zugangsdaten für das Forum. Inhalte 1. Semester: Alle Studenten gemeinsam (Betriebswirt, Verwaltungsbetriebswirt, WInfo-Betriebswirt): - Grundzüge der BWL I: Leistungsprozesse - VWL: Grundlagen I - Strategic Management - Privatrecht: Grundlagen I Nur Wirtschaftinformatik-Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker: E- inführung in die Informatik und Klausur

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Vorspiel - Die Entscheidung VWA oder akademisches Fernstudium

In Foren wie hier oder http://www.uni-protokolle.de reagieren FH- und Uni-Studenten oft sehr verschnupft, wenn es um das Thema VWA geht und betonen, dass es kein richtiges akademisches Studium mit Diplom ist und reagieren genervt auf die Formulierung "ich fahre heute Abend zur Uni". Also vorweg: Dessen bin ich mir bewusst, ich will in diesem Leben auch nicht mehr Vorstandsvorsitzender von Mandriva (meiner Lieblings-Linux-Distro wegen der netten Community) werden. :-) Zwar wollte ich scho

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

1. Semester Wirtschaftsinformatik-Betriebswirt

Da es im Netz wenig oder sehr verstreute Informationen zu dem Thema VWA gibt und diese nun auch seit März einen großen Teil meiner Zeit in Anspruch nimmt, dachte ich, ich könnte auch darüber schreiben. Ich fange aber in der Vergangenheit an, bei der Entscheidung, und arbeite mich bis zum jetzigen April 2008 durch. Ich weiß auch nicht, ob ich in Zukunft regelmäßig nach allen Vorlesungen blogge, aber kurze Zusammenfassungen werde ich wohl verfassen - für Andere, die vielleicht vor einen ähnli

Susanne Dieter

Susanne Dieter

 

Erste Präsenz...

Wie versprochen erzähle ich (kurz) von meiner ersten Präsenz: Es war ein super Tag! Die Themen sind echt interessant und die Dozentin sehr nett. Ich finde es auch super, dass hier jemand vorne steht, bei dem man merkt: Sie versteht etwas von der Materie und es macht ihr Spass! Und dass sie als Autorin arbeitet, hat diesen Eindruck noch bestärkt. Auf jeden Fall werde ich das Modul mit einem "grünen Haken" versehen und bin schon dabei, mich in die Grundzüge der BWL einzuarbeiten. Thema: "Wirtsch

Testi

Testi

 

Matrizen und GLS

Gestern war einer dieser Tage, die man am Besten direkt aus dem Kalender streicht. Nachdem tagsüber im Büro irgendwie jeder ziemlich aggressiv durch die Gegend getappert ist, war ich glücklich, abends mit einem Kollegen beim Badminton etwas abzuschalten. als ich dann endlcih heimgekommen bin, war da eine Mitteilung von GLS, dass ein Paket gekommen sei und es wäre eben zugestellt worden ... nur stand da weder WO noch WIE ich an das Ding nu rankomme. Die Hotline (sehr günstig für 95 Cent/min

Engel912

Engel912

 

Passt denn das alles....

...wirklich in meinen Kopf rein? Die Frage stell ich mir zur Zeit auf dem Weg zu den großen Klausuren im April. IUF hat so eine Unmenge von ähnlichen Infos und Fakten, Definitionen und Grafiken, dass man da schnell durcheinander kommt und Themen verwechselt. Zur Zeit schreibe ich mir Schlagworte und Definitionen auf Karteikarten und Wiederhole Übungsaufgaben aus den Studienbriefen. Aber abends merk ich dann doch, dass ich akt. viel zu wenig Schlaf bekomme. Außerdem müsste ich viel mehr t

Lutzbutz

Lutzbutz

 

puuuh...

Ich reihe mich einfach mal schamlos in die Reihe der positiven Erfolgsmeldungen ein Kann zwar gerade kaum mehr geradeaus denken und bin kräftig müde, dafür habe ich aber wohl wieder in meinen Rhythmus gefunden. Gestern und heute habe ich mal schnell schlappe 7 Stunden Lernzeit aufbringen können, das gefällt mir sehr gut - so komme ich mit der Prüfungsvorbereitung gut voran. Da mir das Fach (Jahresabschluss) auch sehr leicht fällt denke ich, das ich vllt. schon Mitte nächster Woche a

chillie

chillie

 

Mathe geschafft

Juhuu...MatS 1..das erste Heft, das ich mir vorgenommen habe..liegt fertig bearbeitet vor mir und zugeklappt..*freu* Die Einsendaufgaben sind ebenfalls geschafft, wobei diese die meiste Zeit in Anspruch genommen haben, da ich noch immer ordentlich Schwierigkeiten mit der Fragestellung habe, die mich verunsichert, obwohl ich im Grunde die Antwort weiß, das macht mich ganz kirre. Aber im Grunde bin ich froh, Mathe überlebt und eigentlich im Grundprinzip sogar verstanden zu haben, das war mehr a

India

India

 

080408

So, Audit ist vorbei. 20 Stunden gearbeitet an zwei Tagen, trotzdem gestern und heute jeweils zwei Stunden für Informatik geschafft und heute wirds wohl noch ein Stündchen mehr nach einer kurzen Pause. Ab morgen hab ich dann Spätschicht für den Rest der Woche, kann also morgen früh gleich weitermachen. Informatik besteht schon wieder aus einem ziemlich großen Auswendig-Lernen-Block. Irgendwie find ich das schon seltsam, dass das scheinbar wichtiger ist, als die Themen im einzelnen und die

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Eine B-Aufgabe benotet und eine weitere eingeschickt

Hallo zusammen, nachdem ich nun fast 14 Tage gewartet habe und gestern in der Prüfungsabteilung angerufen hab, steht heute meine Note für die B-Aufgabe im Modul "Einführung in die formalen Sprachen" im Online-Campus und ich habe die Gewissheit bestanden zu haben. Als Note gab es eine 2,3. Mit diesem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden, da ich das Thema schon sehr anspruchsvoll fand und es meine erste B-Aufgabe war. Heute habe ich dann die Doku vom Einführungsprojekt eingesendet. I

Tronde

Tronde

 

Motivationsschub pur

Wow, nachdem ich mir ja am Wochenende ziemlich klar darüber geworden bin, was ich nu eigenltich machen will, habe ich heute einen richtigen Motivationsschub erlebt. ich habe jetzt 4h extrem-Logik-ing hingelegt. MAI03 ist durchgearbeitet. Einsendeaufgabe fast fertig ... für morgen liegt an: Wiederholung Übungsaufgaben 2.5 - 2.12 und die Einsendeaufgabe 2 (das Umformen hab ich heut nicht mehr gepackt). Dann den ganzen Schmus nur noch ins Word tappern und ich kann mit Matrizen anfangen. Wäre

Engel912

Engel912

 

Wochenend-Rückblick

Kaum angefangen - schon wieder vorbei. Manchmal frage ich mich, warum die Zeit am Wochenende schneller vergeht als unter der Woche. Wenn ich auf Arbeit sitze, habe ich das Gefühl, jemand hält die Uhr teilweise an ... am Wochenende merkt man vor lauter Wäsche waschen, putzen, aufräumen, einkaufen, Fitness-Studio, Spazieren gehen und ausruhen garnicht, wie die Zeit vergeht. Am Samstag abend habe ich die Einsendeaufgabe MAI02 abgegeben - Sonntag früh hat unser Ober-Prof Dr. Rießinger sie bereits

Engel912

Engel912

 

Rückblick KW 14/08 / Planung KW 15/08

Also, die Woche ist vorbei - körperlich war meine Uhr zwar schon umgestellt ... aber irgendwie "leide" ich bei meinem Lernrhythmus noch kräftig an der Uhrumstellung. Vorher hab ich 19.00 begonnen und war konzertiert, jetzt bin ich fahrig und komme nicht zu Potte. Das zieht sich dann aber weit bis 21.00 Uhr hin, dann werde ich munter und lerne noch bis halb elf/elf. Finde ich aber leider nicht so gut, ich "zwinge" mich zwar dazu früher anzufangen, bin aber noch nicht im selben Tritt wie vo

chillie

chillie

 

Brainstorm

Heute etwa 4 Stunden Informatik gemacht --- in zwei Wochen PL in Informatik --- morgen und übermorgen Internes Systemaudit --- eine Wanne voller Bügelwäsche --- gestern BWL geschrieben --- nächsten Sonntag in Gladbach

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Weiter gehts...

Das erste Wochenende mit ILS ist geschafft. Inzwischen hab ich mich ein wenig eingefunden und eingelesen und arbeite am ersten Heft..Mathe..mein Hassfach..aber am besten gleich das schlimmste zuerst Die Hefte sind sehr schön und anschaulich beschrieben und ich verstehe den Inhalt auch..was mir allerdings Sorgen macht sind die Fragen zur Selbstkontrolle und Übung. Mir kommt es so vor, als wäre die Fragestellung extrem kompliziert. Ich hock manchmal da und denk mir: Woher soll ich das bitte

India

India

 

Chaotische ... Lagerhaltung?

Nein, darum ging es in meiner heutigen Klausur zum Thema Material- und Produktionswirtschaft nicht... also um Lagerhaltung im weitesten Sinne schon, damit hab ich ja schon den einen Bezug zum Titel des heutigen Blog-Eintrags. Den ersten Teil habe ich selbst zu verschulden. Bestens vorbereitet (denke ich!) steige ich heute morgen in den Zug, nachdem ich gestern Abend meine Tasche samt Schreibzeugs, Anmeldung, Zugticket usw. eingepackt hatte. Nach ca. 20 Minuten Fahrt (ich war völlig entspa

chillie

chillie

 

Einsendeaufgabe M208 (2) abgeschickt

So, nun habe ich die nächste Einsendeaufgabe hinter mich gebracht. :-) In MST121 wartet nun Wahrscheinlichkeitsrechnung auf mich und in MS221 werde ich mich mit Iteration beschäftigen. Der Kurs M208 wird mich in die Tiefen der Linearen Algebra einführen. Das sind alles - finde ich - sehr spannende Themen und ich bin gespannt was mich erwartet.

krypt0lady

krypt0lady



×
×
  • Neu erstellen...