Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

 

... es geht weiter

Nachdem ich zwischen dem Bachelor und meinem Dipl. eine 3 monatige "Verschnaufspause" eingelegt habe, versuche ich das Studium "probweise" in meinen neuen Alltag (neuer Job) zu integrieren. Heute war mein Schnuppertag. Offiziel weiter geht es am 09.12.2007, mal schauen, wie schnell ich dieses Mal bin. Ich plane nächstes Jahr um diese Zeit fast fertig mit meiner Dipl. Arbeit zu sein.

toxique21

toxique21

 

organizer ftw

so heute habe ich mir erstma ein paar kleine helfer besorgt. vorneweg mein neuer "organizer", eine pinnwand und überhaupt alles was man so braucht(postit´s, marker etc.) bin mal gespannt ob ich den organizer nutzen werde?! naja, danach hab ich mein arbeitszimmer aka rumpelkammer mal auf vordermann gebracht. und siehe da es sieht wirklich ordentlich aus,juhu. als das erledigt war habe ich auf diesen netten link von lutz geklickt und mich daran gemacht die zeit bis zu den klausuren einzu

_mo

_mo

 

Yesss!

Nachdem es ja unter der Woche alles andere als gut vorwärts ging, hab ich in dieser Minute mein am Donnerstag gestecktes Ziel für dieses Wochenende erreicht und bin jetzt richtig glücklich Bisher war ich meinem Vorbereitungsplan auf die Prüfungen immer hinterher und heute hab ich es endlich geschafft, das geplante Pensum zu erledigen. Jetzt seh ich zuversichtlich in die Woche und hab wirklich ein positives Gefühl, wenn ich an die Prüfung nächsten Samstag denke. Dieses Gefühl hatte ich

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Etappensieg?

So, die Steuerklausur wäre geschafft. Wie die meisten meiner Mitleidenden empfand ich die Prüfung als machbar und fair. Aber wie so oft kann ich bereits nach kurzer Zeit nicht mehr einschätzen, wie gut/richtig, oder daneben meine Antworten waren. D.h. bittere 4 Wochen warten, bis die Tendenz veröffentlicht wird. Aber es sollte auf jedenfall gereicht haben - "knock on wood" Auf jedenfall bin ich akt. recht müde und werde mir auch einen ruhigen Samstag gönnen. Ab morgen muss ich mich j

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Have a break

Wow, ich muss sagen, das ging ganz gut jetzt und ich mach nach ner kurzen Pause noch ein bißchen. Ein Arbeitskollege hat mir heute angeboten, meine Spätschicht im Dezember zu übernehmen, so dass ich erst nächstes Jahr das erste Mal dran bin. Jetzt muss mir nur noch jemand das schlechte Gewissen nehmen, dann kann ich mich drüber freuen ohne mir Gedanken zu machen

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Der Adler ist gelandet...

Gestern hatte ich eine tolle orangene Karte der Post in meinem Briefkasten. Da auf dieser kein Absender des Paketes angegeben war wusste ich nicht so richtig was das sein könnte. Hm das könnten evtl die Studienbriefe der HFH sein, dachte ich. Aber die sollten doch erst Anfang Dezember verschickt werden. Das hatte man mir damals jedenfalls am Telefon so gesagt. Naja wird wohl was anderes sein. Vielleicht ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Bin dann heute Mittag geleich mal zur Post gefahr

Flori

Flori

 

Let it flow...

Der Abend vor der Steuerprüfung. Es ist 19:40, dunkel, kalt und ich hab ne harte Woche hinter mir, sowie Nr. 106 vom Schnell-Chinesen . Ich weiß, dass Steuer nicht so sitzt, dass ich mit gutem Gefühl in die Prüfung gehen kann. Bei den gemachten Übungsklausuren hab ich immer wieder Fehler gemacht, Sachverhalte verwechselt, oder auch nichts gewusst. Also eine recht wacklige Angelegenheit. Aber was tun? Soll ich den Abend nochmal nutzen, um zu Wiederholen. Offene Punkte zu klären, Unsic

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Konzentration bitte!

Nachdem ich auch den gestrigen Tag nicht als guten Lerntag bezeichnen möchte, gilt es heute endlich wieder ein paar Stunden konzentriert zu arbeiten. Deswegen greif ich auch gleich an. Hab mir nen warmen Tee gemacht und ein paar Stückchen Weihnachtsstollen bereitgelegt und so kanns jetzt losgehen!!! Vielleicht meld ich mich später nochmal...

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Mit Smaltalk zur Zulassung :-)

So liebe Leutchen, heute war es so weit. Ich habe mich heute morgen frisch und fröhlich ins Auto geworfen und bin aus der schönen Wagnerstadt in das Städtchen Noris ;-) Da ich bereits vorher zu einer Beratung dort war, wusste ich und mein Navi bereits wo es lang geht. Leider ist lt. Aussage der Studienberatung die Parkplatzsituation rund um die DAA derartig schlecht das ich es gar nicht gewagt habe direkt davor zu parken. Nach einem kleinen Fußweg war es dann auch schon erledigt. Ich muss

chillie

chillie

 

Das Paket

heute morgen war es endlich soweit. punkt 10 stand ich bei der post auf der matte, oranger lieferschein gegen kleines schnuffeliges paket. ich konnte es vor vorfreude gar nicht aushalten. zack ins auto und mit 120 kmh durch die ortschaft nach hause. zuhause angekommen riß ich sofort das paket mit meinen zähnen auf und sah......einen taschenrechner!!! noch leicht verwirrt über dieses tolle geschenk stürzte ich mich auf die studienbriefe, modulübersichten etc blabla und musste feststellen"DAT IS J

_mo

_mo

 

Kein...

...guter Tag. Wenig Lernerfolge, schwächen in der Konzentration und langsam komme ich zu einem Punkt, wo ich einfache Sachen durcheinander bringe. Wird wohl Zeit langsam mit dem Lernen aufzuhören und darauf zu vertrauen, dass das bisher Gelernte irgendwo in den Tiefen meiner Gehirwindungen sitzt und ich die restlichen Unbekannten anhand der Steuertexte - rechtzeitig - finden werde. Aber ich bin noch nie mit so einem besch... Gefühl zu einer Prüfung gegangen. Schaun ma mal. Ich g

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Am Ende geht es nur um's Geld

Je näher der Start des Studiums rückt, umso mehr grübele ich hin und wieder ob ich neben dem Studienpensum über den gleichen Zeitraum auch das Notwendige Geld mit aufbringen kann. Eigentlich ist es schon schade, das es keine Möglichkeiten gibt wie das Meister-BAFÖG, welche sich für meine Fachwirtausbildung wahrgenommen habe ... andererseits ist es natürlich auch klar, das einem Vater Staat nicht alles schenken kann. Schließlich könnte ich (dank bayr. Meisterpreis) sogar an einer Präsenz FH

chillie

chillie

 

Entscheidung...

...soll ich mich nun nochmal auf die Couch schmeißen, oder meinen Ar... an den Tisch bewegen und Klausurtraining für Steuer zu machen??? Ohhhhh...wenn ich nicht müsste..... also hopp. Bringt ja nix. Dadurch wird die Prüfung nicht leichter und meine Nerven nicht ruhiger. Es ist jetzt 20.35 Uhr.... jetzt noch einen Tee machen, Kekse auf den Tisch stellen und dann mit dem Kopf in die Hefte abtauchen. Falls ich mich nicht mehr melden sollte bitte ich um Sofort-Rettungsmaßnahmen. Denn dann

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Flori´s Blog

So nun werde ich auch mal mit meinem Blog beginnen... Erst einmal ein wenig von mir. Ich bin 29 Jahre alt und habe 2006 meinen Techniker gemacht. Ich arbeite bei einem Automotive-Zulieferer als Projektleiter in der Arbeitsvorbereitung und habe dort viel mit technischen- und auch mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen zu tun. Schon während der Weiterbildung zum Techniker habe ich gemerkt, dass mir oftmals die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse fehlen und das man mit einem akademischen

Flori

Flori

 

Ich glaube mein Blog wird mir gut tun

Wollte heute egtl bis etwa 14.30Uhr arbeiten und mich dann wieder den Grundlagen der Wirtschaftsinformatik widmen (die Prüfung am 1.12. rückt immer näher), aber war mal wieder nix. Bin erst um 17Uhr rausgekommen und bin jetzt gerade zu genervt um mich auf den Stoff konzentrieren zu können. Also schon wieder ein Tag weniger bis zur Prüfung. Momentan ist es echt arg auf der Arbeit... Seit dieser Woche muss auch unsere Abteilung zweischichtig arbeiten und das wird für mich ein spannendes Unte

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Es geht los bzw. weiter

So, dann werde ich hier auch mal mein Blog starten. Das Blog ist eine Fortsetzung meiner bisherigen Erfahrungsberichte im Forum. Was bisher geschah in den letzten knapp zwei Jahren meines Fernstudiums an der Deutschen Fachjournalisten-Schule ist also dort nachzulesen. Viele Grüße Markus

Markus Jung

Markus Jung

 

study anywhere

So, gerade eben komme ich vom Reifenwechseln - ja ich weiß, ich fauler Stinker. Termin war um 19:00 Uhr, drann kam ich um 19:50 Uhr. Ist wohl mittlerweile zur (Un-)Sitte geworden Termine einfach mal null zur Kenntniss zu nehmen, oder sich daran nicht zu halten Tja, aber was macht ein fleißiger Fernstudent in solchen Situationen??? Natürlich.....er holt sein Studienbrief zum Thema "Unternehmenssteuer" raus und lernt. Nachts um 19.30 in einer Werkstatt... eigentlich vollkommen Plem*P

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Mein Blog...

Ja, mein erstes Semester neigt sich ganz langsam dem Ende zu. Es stehen mit Informatik und Mathe noch zwei schöne Prüfungen vor der Tür und ich bin mir beim Einordnen der bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse noch nicht ganz sicher. Ich hab bisher keine Sekunde bereut, mich für das Studium entschieden zu haben. Es macht täglich Spaß, voranzukommen und ich habe schon viele tolle Leute kennenlernen dürfen. Aber manchmal fühl ich mich trotzdem ein wenig orientierungslos und es fällt mir oft

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Der lange Weg zur richtigen Weiterbildung...

Nachdem Fernstudium-Infos freundlicherweise diese tolle Möglichkeit bietet ein eigenes Blog zur Verfügung zu stellen, möchte ich die Möglichkeit natürlich gerne nutzen. Im Gegensatz zu vielen Nutzern dieser sehr umfangreichen Plattform, stehe ich noch am Anfang meiner Fernstudiumskarriere . Die Entscheidungsfindung, um dort anzukommen wo ich jetzt bin, verlief bei mir nicht ganz so einfach. Nachdem ich nach meiner Ausbildung als Industriekaufmann die Möglichkeiten suchte mich weit

chillie

chillie

 

Countdown

So, dann will ich mal den Anfang mit diesem Blog machen, auch wenn ich keine Ahnung habe was ich in einen Blog schreiben soll. Aber das wird sich wohl noch entwickeln So, der Countdown läuft: 24.11. - Prüfung "Steuerrecht" 08.12. - Prüfung "VWL" Fazit bisher: ICH HASSE STEUERN!!! Dieser trockene Stoff nach einem Arbeitstag noch reinhämmern ist echt was für Masochisten. Vor allem diese epischen Gesetzestexte, bei denen man 5 Minuten über einem Satz hängt. Was gäbe ich doch daf

Lutzbutz

Lutzbutz



×
×
  • Neu erstellen...