Springe zum Inhalt

Blogs mit Erfahrungsberichten zum Fernstudium

 

Tick Tack

Die gute alte Zeit - um die dreht sich heutzutage wirklich eine Menge, Zeit ist Geld oder Zeit ist knapp. Egal ob man nun zu viel oder zu wenig davon hat, jedes extrem macht unzufrieden. Erst diese Woche habe ich einen Artikel gelesen, der bestätigt das Multitaskin eigentlich nichts für den Menschen ist (nein nichtmal für Frauen ) und nur zu geringerer Produktivität führt. Je mehr man gleichzeitig versucht umso schwieriger macht man es sich selbst. Das Geheimnis es zu meistern ist

chillie

chillie

 

Ein Tag ohne Blog-Einträge...

... ist sicher keine Katastrophe - aber muss ja auch nicht unbedingt sein. So greife ich dann noch mal selbst zum virtuellen Füllhalter. Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass der Blog-Wettbewerb mehr Resonanz finden würde. Aber vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig. Genug aktive Fernstudenten tummeln sich hier ja mittlerweile schon, die ein Tagebuch führen könnten. Und auch die anderen könnten ja mal Ihren Entscheidungsprozess doku

Markus Jung

Markus Jung

 

Einfach wunneba...

...wenn man einen Abend geniessen kann, ohne Lerndruck im Hinterkopf. Ich geniesse diese freien Tage wirklich. Sicherlich habe ich auch während des Semesters hier und da mal einen "Boxenstopp" genommen. Aber in Gedanken war doch immer irgendwie das noch Anstehende. Aktuell ist das nicht so. Erst vorgestern lag ich auf der Couch und hab seit langer Zeit mal wieder genüsslich in einem Roman geschmökert (Die Rebellin - von Trudi Canavan). Ein Gläschen Wein daneben und ruhige Musik im H

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Schluss jetzt...

mit dem Rumgeeiere der letzten Tage. Aufwachen, Mathe-Klausur steht an!!! Noch gut gerechnete eineinhalb Wochen, wovon aber schon zwei Abende verplant sind. Übermorgen nochmal Präsenz, aber ich hab weder den SB dazu ansatzweise durchgelesen noch den vorherigen Stoff geübt. Herzlichen Glückwunsch! Beim vorsichtigen Anschauen der Übungsklausuren kann ich im Moment nur Lachen, aber leider nichts Lösen. Können also interessante Vorweihnachtstage werden. Weihnachtsges

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Das wäre erstmal geschafft

So, der Lernplan für das kommende Semester steht. Und wenn ich es doch noch schaffe in diesem Jahr den ein oder anderen Studienbrief durchzuarbeiten, sollte sogar einem (fast) lernfreien Urlaub nichts im Wege stehen. Ein erstes durchblättern der Studienbriefe lässt insbesondere in einem Fach schon wahrhaft schlimmes befürchten: VWL. Auch wenn Mathe kein Problem war, diese Klausur wird meine große Herausforderung. Ich bin einfach nicht der Typ der gut auswendig lernen kann und an einem "VWL v

Schalli

Schalli

 

die ersten Schritte

Die letzten Tage bin ich nach der Arbeit immer sehr motiviert zu lernen. Hoffentlich bleibt das auch so. Ich wechsel mich immer mit den Grundlagen der Mathematik und dem ersten Kapitel Wirtschaftsinformatik ab. Zuerst überfliege ich das jeweilige Kapitel. Dann lese ich es komplett durch und markiere mir relevante Passagen farbig. Gelb für Merksätze und wichtige Dinge. Grün für Beispiele Blau für Detailinformationen und Daten Rot für Hinweise Dann strukuriere ich den Stoff in

Flori

Flori

 

Kursbelegung Erstsemester ReWi Fernuni Hagen

Ich bin ganz neu hier und bin auf der Suche nach Hilfe mit der Kursbelegung bei der Ersteinschreibung bzw. Anmeldung zum Studiengang Rechtswissenschaften an der Fernuni Hagen. Kann ich mir diese frei aussuchen oder sollte ich einer bestimmten Reihefolge folgen? Ich dachte, die Kurse bzw Kursreihenfolge waeren gerade im Grundstudium automatisch bestimmt gemaess des Studienplans. Zur Info: ich plane ein Vollzeitstudium. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank schon vorab.

noan2101

noan2101

 

Ja, ist denn bald scho Weihnachten...

Ich weiss ja nicht wie es euch geht ... aber ich habe immer das Gefühl mit den Tagen, die dem Jahr ausgehen schwindet auch meine Energie. Nachdem ich die letzten 2 Tage mein Hirn konditioniert habe einen Binom wieder auf den 1. oder 2. Blick zu erkennen (Trainingslager) anstatt nach 5 Minuten grübeln bin ich mit meinem Vorankommen in der Mathevorbereitung ganz zufrieden ... ohne weitere Literatur hab ich den SB1 schon zur hälfte durch. Heute ist allerdings bei mir eindeutig die Puste

chillie

chillie

 

Na dann woll'n wir mal !

Hallo liebe Blogger! Auch wenn hier die Studies der HFH ja schon zahlreich vertreten sind, möchte auch ich Euch an meinem, zugegebenermaßen manchmal ein wenig chaotischem, Fernstudentenleben teilhaben lassen. Das Herbstsemester habe ich (für mich) soweit abgeschlossen, die eigentlich noch anstehende Klausur Wirtschaftsinformatik schiebe ich ins nächste Semester. 2 Tage vor Weihnachten bin ich nicht mehr in der Lage dazu noch eine Klausur zu schreiben. Dazu geht es im Job und auch in den Weih

Schalli

Schalli

 

Isch 'abe fertig

Sodele Die VWL-Klausur ging ja mal voll in die Hose. Begonnen hatte alles, dass während ich auf der Autobahng gen Stuttgart fuhr, in einer Baustelle ein LKW-Unfall entstand und sie daraufhin voll gesperrt werden musste. Die Umleitung führte mich durch die Pampa den morgendlichen Früheinkäuferverkehr. So gegen 8.30 (Prüfung begann um 9.00) teilte mir mein Navi dann mit, dass es bis zum Ziel noch rd. 1 Std. dauert..... Balsam für meine Nerven Ich rief dann im SZ direkt an und fragt

Lutzbutz

Lutzbutz

 

7. und 8. Tag....

Die zweifel kommen zurück, ob ich das alles so schaffe, wie ich es mir vorgenommen habe...Zum Glück erhalte ich große Unterstützung durch meine Partnerin, die mir da den Rücken stärkt. Also, es geht weiter... Was mich natürlich nervt, ist auch die Tatsache, wie leicht man sich vom Lernen ablenken lässt..."Ohhh, neue E-Mail, Mensch kann doch mal eben das machen oder dies..." da fehlt es mir noch so ein bischen an Selbstdisziplin Aber wenn man dann auch mal bedenkt, wie viel Zeit mit diesem

Wolle1974

Wolle1974

 

Alte Bekannte

So trifft man sich wieder nach fast 10 Jahren... die alten Geister sind wieder da. Nachdem ich mich durch den SB1 WMT beisse treffe ich die Mathematischen Grundgedanken von damals wieder. Wie im richtigen Leben treffe ich nette Bekannte und weniger nette, an manche erinnert man sich sofort andere hat man total verdrängt. Obwohl der Studienbrief "Grundlagen" heisst, muss ich mir allerdings viele theoretische Herleitungen erarbeiten. In der Realschule bekam ich damals viel serviert, was nun e

chillie

chillie

 

0:3

Augsburg führt 3:0 typisch Fürth , hab mittlerweile den SB in Buchführung durch, kann mich nicht länger als ne knappe Stunde auf Mathe konzentrieren und hab mir heute Erfahrungsberichte zur anstehenden Zehen-OP reingezogen. Hätt ich lieber nicht gemacht. Hoffentlich kann ich am Freitag in die Mathe-Präsenz. Zum Glück ist das "nur" ne Studienleistung. Wann scheint die Sonne wieder?

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Der 6. Tag...

Habe mir das Buch, das Chillie mir empfohlen hat, erst mal bestellt, momentan, trotz guter Motivation, geht irgendwie alles durch meinen Kopf, bleibt also nicht hängen. Ich habe mir vorgenommen, eine Lernkartei zu basteln, habe auch schon einige Karten fertig. Vielleicht gehts damit ja besser... Ich halte euch auf dem laufenden... Einen schönen 2. Advent wünscht euch Wolle

Wolle1974

Wolle1974

 

Riester usw...

Heute war ich mal wieder in der Bank meines Vertrauens. Der fleißige Bänker hat mir natürlich gleich die liebe Riester-Rente angeboten und mir versucht dies sofort zu verkaufen. Natürlich alles mit schönen Bildchen und Wachstumskurven usw... Ich hab nur keine Ahnung ob das wirklich das Beste ist was es gibt und was man so in Thema Altersvorsorge machen kann. Hat jemand einen Tipp für mich?

Chrissi80

Chrissi80

 

Wuäääääh...

...es ist wieder soweit. Vollkommene Hilflosigkeit, gepaart mit Panikattacken und rettungsloser Verwirrung. Mein Akku von diesem Jahr ist jetzt echt leer - ich will auch nicht mehr. Brauche Pausen, vor allem Schlaf. Mein Ziel für die Prüfung nach Smudo & Co: "4 gewinnt" Mein Ziel für morgen abend:.. eine italienisches Fest mit guten Freunden. Oder auch Pizza und Six-Pack Panische Grüße an all die kopffreien Menschen da draußen. Ich beneid euch wirklich

Lutzbutz

Lutzbutz

 

Mal im Hellen gelernt

Das kommt bei mir nicht oft vor - meist stopfe ich das Fernstudium abends irgendwo in eine Lücke, nachdem ich die "wichtigen" Dinge des Tages erledigt habe. Dann bin ich allerdings oft auch schon recht ausgepowert und komme kaum voran. Deshalb habe ich mir vorgenommen, mir nun mindestens 1-2x die Woche tagsüber mehr Zeit zu nehmen. So viel Zeit ist es dann doch nicht geworden, aber immerhin bin ich ganz gut zurecht gekommen. Das Kapitel über die versc

Markus Jung

Markus Jung

 

Der 3. bis 5. Tag

So schnell kann es gehen...Da wollte ich doch jeden Tag mindestens ein paar Zeilen schreiben und schon gehts nimmer...Das erste Kapitel war ja ein Klacks aber dann gehts los...Raus aus dem Lernprozess rein in den Lernprozess...Das muss erst mal wieder kommen. Zum Glück habe ich schon Kontakt zu vielen Mitstudenten bei der SGD...ich denke, das dies ganz wichtig für die Motivation ist. Aber, wie geht man nun vor...Wie lernt man wieder lernen... Für Tipps und Anregungen bin ich immer dankbar...

Wolle1974

Wolle1974

 

Überall und nirgendwo

1.) Antrag auf versandtechnische Höherstufung ist gestellt. 2.) SB 1 in Buchführung, Kapitel 1 und 2 durchgearbeitet und zusammengefasst. 3.) Komme gerade vom Doc, mit ner Überweisung zum Chirurgen in der Hand. Mein großer Zehnagel mag nicht wie er soll, deswegen kommt er unters Messer. Termin nächste Woche. 4.) Wir müssen zwischen Weihnachten und Silvester arbeiten. Zu viel zu tun? Oder falsch geplant? Zum Glück hab ich dann gleich im Januar zwei Wochen Urlaub. 5

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Lotto-King-Flori

Vielleicht hat der eine oder andere mitbekommen, dass diese Woche schon ein etwas größerer Jackpot beim Lotto zu holen war. Eigentlich bin ich ja nicht so der Lottospieler! Doch als ich am Montag mit meiner Freundin beim Einkaufen war und an einem Kiosk vorbei kam, stand dort ein Schild. Auf diesem war zu lesen "Diese Woche im Jackpot 43Mio €". Da dachte ich mit nun spiel doch mal! Also rein in den Laden, Lottoschein gezogen und angefangen anzukreuzen. Ich muss dazu sagen, dass ich L

Flori

Flori

 

... es funktioniert ...

Puh, ich bin ehrlichgesagt doch ziemlich erleichtert. Nach dem Mathe-Schock durch lesen des Dörsam war ich doch ziemliche entäuscht über meinen Wissensstand. Nachdem ich etwas nervös war, habe ich einfach den SB1 Mathe rausgekramt. Somit *Tusch* habe ich mich nun offiziell mit dem ersten Studienbrief mit Lernabsicht auseinandergesetzt. Die Erleichterung war groß. Da ich keine Vorstellung hatte was mich erwartet (die Musterstudienbriefe sind ja thematisch gesehen irgendwo mittendrin anzusi

chillie

chillie



×
×
  • Neu erstellen...