Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    50
  • Kommentare
    165
  • Aufrufe
    608

Über diesen Blog

Rhinoa hat es geschafft :cool:

Einträge in diesem Blog

Rhinoa

es ist vollbracht...

gestern konnte ich die letzten Zeilen meiner BSP Hausarbeit schreiben. Jetzt bin ich auf die erste Präsenz gespannt.... Zum Kürzen besteht noch genug Möglichkeit.

Das Kurzexposee und Gliederung etc. für meine Projektarbeit zum Hauptpraktikum hab ich auch schon fertig...

Diese Woche wird an den beiden Teilen noch etwas gefeilt, ab nächste Woche beginnt die Prüfungsvorbereitung für die ersten richtig wichtigen Klausuren...

Leider häng ich aber immernoch im Sommerloch fest, aber ist ja noch viel Zeit bis zu den Klausuren... Das Fach welches mich am meisten ausbremst ist wohl WIP! Aber das muss diesese Semester abgehandelt werden... :thumbdown:

Rhinoa

es nervt...

...einfach alles an der HFH...

Was soll das mit der Abgabe der Hausarbeit BSP bis Mitte Feburar? Genauso wie BSP sind die restlichen Klausurtermine einfach beschissen... Und die HFH ist kein bischen flexibel.

Auf einmal ist es auch nicht mehr möglich zwei Klausuren an einem Termin zu belegen...

Außerdem sind die Präsenztermine für Recht im Gesundheitswesen in Nürnberg immernoch nicht online und der erste Monat ist schon wieder rum...

Schon am Anfang hatte ich über einen Wechsel zur Euro-Fh nachgedacht aber ich hatte nicht den Mut mich in eine neue FH-Organisation zu stürzen... Wer weiß ob ich besser damit klar gekommen wäre?? Hätte ich vielleicht mal machen sollen...

Leider hilft der ganze Frust gar nix... Ich hab mir die HFH ausgesucht und muss jetzt weiter durchhalten!

Rhinoa

auf gehts zum Endspurt...

mein Semester-Enspurt liegt endlich vor mir.

Die letzte Klausur wird Grundlagen der Wirtschaftsinformatik sein. Vorbereitungszeit hab ich jetzt noch 1,5 Wochen, wobei ich mich diesmal überhaupt nicht aufraffen kann, den alten Stoff noch zu pauken. Einziges Trostpflaster ist, dass WIG wohl kein solcher Brocken wie VWT wird.

Ansonsten freu ich mich ziemlich aufs Hauptstudium. Die Fächer, auf die ich mich am meisten freu sind bisher Arbeitsrecht, Recht im Gesundheitswesen, Gesundheitsmangement und Operations Research!! Kanns kaum erwarten, die Unterlagen endlich aufzublättern...

Im Hauptstudium will ich einiges anders machen. Ob ich mehr Vorlesungen besuchen werde, als in diesem Semester weiß ich noch nicht... Bisher bin ich ohne auch sehr gut gefahren!

Rhinoa

es wäre einfach nur ärgerlich, wenn

ich in VWT tatsächlich durchgefallen wäre.

Im Nachhinein muss ich sagen: falsch Vorbereitet. Ich wusste, dass VWT ein dicker Brocken wird und ich wusste auch, dass meistens solche Sachen gefragt werden, mit denen keiner rechnet...

Wieso war ich dann auf sowas nicht vorbereitet????

Ein Bestanden/Durchgefallen hängt sehr von der Gnade (bzw. Bewertung ;) ) des Dr. B. ab...

Wenn ich nur bei einer Frage falsch gelegen war, bin ich unter der 50 Punkte Grenze...

Der Schwierigkeitsgrad der Klausur an sich war eigentlich echt ok. Klar is so ne Klausur immer doof, vorallem wenn soviele durchfallen, ABER wir machen ein Studium und das bekommt man nunmal nicht geschenkt. An den regulären FHs und Unis gibts solche Klausuren ständig! Rückschläge gehören genauso ins Studentenleben wie Zeitnot und Lernstress :cool:

Obwohl ich alles für VWT gegeben hatte, meine erste Klausur bei der ich wirklich an meine körperlichen Grenzen gegangen bin, war ich falsch vorbereitet. Noch 3-4 Tage mehr Zeit und das am Samstag hätte alles ganz anders ausgesehen....

Rhinoa

... das Problem an VWL ist auch, dass ich weder Mikro- noch Makroökonomisch denken kann! Heute ist der letzte Tag vor der Klausur und ich weiß weder wo VWL beginnt, noch aufhört...

Den Workload der Klasusur hab ich schon längst geknackt... Die vergangenen beiden Wochen hab ich jeden Tag um die 10 Stunden über VWL gebrütet und im Moment hängt die Klausur immernoch mehr vom Glück ab, als von meinem Können..

Es gibt Dinge, die kann ich gut und es gibt Dinge, die werd ich bis morgen auch nicht mehr kapieren (wie das IS-LM-Modell)

Ich setz mich jetzt weiter über VWL um zu retten, was noch zu retten ist!

Eventuell reicht es dann ja sogar....

Rhinoa

hoffentlich ist das bald vorbei...

...damit meine ich nicht das Studium sondern VWL. Vor einer Klausur, auf die ich über 3 Wochen Vorbereitungszeit hatte, bin ich noch nie so ins Rudern gekommen, als diesmal.

Den Workload von 4 ECTS hab ich schon längst überschritten und kann leider immernoch nicht einschätzen, wo ich stehe!

Je mehr ich mich versuche (!!!) in VWL reinzudenken, desto mehr schleicht meine Motivation in den Keller....

VWL wird ein richtig dicker Meilenstein für mich!!! Ich kann nur hoffen, dass sich meine Vorbereitung auszahlt und ich die 50+x schaffen kann....

Rhinoa

besser als Achterbahn fahren...

...ist ein Fernstudium...

Heute waren endlich bei den Vorabmeldungen BB-STL-P11-090516

Seit MUU überkommt mich eine gewisse Panik, bevor ich auf den Link mit den Matrikelnummern klicke... Die Panik-Mache im Webcampus hat auch seinen Teil beigetragen! Naja STL ist auch bestanden, fand die Klausur auch nicht so gaaaaaaaaaaanz schwer, wie alle geschrieben haben. Schön, wieder 8 ECTS näher am Bachelor-Zwischenzeugnis.

Und jetzt gehts weiter an VWT. Nach ersten Panikattacken vergangenen Donnerstag hab ich mich inzwischen auf das lernen der Zusammenfassungen konzentriert. Bin jetzt bei SB 3, hab aber das Gefühl, die SB 0 und 1 schon wieder vergessen zu haben....

Jammern hilft nichts, das muss in den Kopf! Also auf gehts zum Zwischenzeugnis-Endspurt...

Die vergangenen Tage musste ich auch sehr gegen den Drang ankämpfen, meine SSP und Recht im Gesundheitswesen - Unterlagen durchzublättern. Ich freu mich so, dass ich den Schwerpunkt trotz aller Zweifel belegt hab... Benötigte Gesetze sind auch schon bestellt und sollten heute ankommen, das neue Semester kann dann also schon fast starten!!

Rhinoa

akutes Zeitproblem

gestern ist der erste Tag in 2009 gewesen, an dem ich nichts in meinen Kopf bekommen konnte.. Egal wie sehr ich es versucht hab... VWL ist eben trotzdem ganz schön trocken! Der Stoffumfang inn VWL ist unheimlich groß und nichts kann man "ausschließen"...

Wenigstens ist der Donnerstag frei, und in der Arbeit nicht besonders viel zu tun, sodass ich "zwischendurch" immer mal wieder in meinen Lernkarten stöbern kann....

Am 20. steht dann die VWL Klausur an. Da ist mir sogar die Note relativ egal, hauptsache nicht durchfallen... Alles was besser ist, freut mich natürlich umso mehr! Und geben will ich bei der Klausurvorbereitung sowieso alles, was ich kann!!!

Zwei Wochen nach VWL kommt dann die letzte Klausur, nämlich WIG. Ich hab für WIG nur zwei Wochenenden Zeit zum lernen, und genau an einem Wochenende davon wird unsere kleine Hanna getauft... Hätte ich das mal bischen eher gewusst... Jetzt brauch ich noch was anständiges für die Taufe und natürlich ein Geschenk...

Alles nicht so schön, aber auch solche anstrengenden Zeiten gehören zum studieren dazu, man bekommt ja schließlich nichts geschenkt! In solchen Momenten denk ich mir dann "Ahja, so fühlt sich also richtig studieren an" - deswegen werd ich jetzt keine Zeit verlieren und mich weiter mit VWL beschäftigen :)

Rhinoa

wieder eine weniger...

Am Samstag hatte ich meine Klausur in WST. Konnte alle Aufgaben lösen und bin mir sicher, dass es schlechtestenfalls ne 1,5 wird :)

kleiner Rückblick:

Letztes Jahr, als in Nürnberg Rock im Park war, war ich HFH-Neuling. Die Eingangsprüfung hatte ich schon abgelegt und meine erste Klausur in BUJ. (im Zertifikatsstudium) Meine zweite Klausur im Zertifikatsstudium hatte ich letztes Jahr bei Rock im Park...

Jetzt stehen im Grundstudium noch zwei letzte Klausuren an. Dabei der große Brocken VWT. Die Vorbereitung macht unheimlich wenig Spaß, aber von selbst lernt sich das Fach leider auch nicht.... :-/

Vorabmeldung in STL fehlt mir leider noch, sowie die Noten von UNF, KLR, WST.

Langsam aber sicher füllt sich mein Notenblatt; hatte ich doch vor 1 Jahr noch keine einzige Note eingetragen, ist mein Blatt jetzt gut gefüllt und grün hinterlegt :) Das motiviert zum Grunstudiums-Endspurt...

Rhinoa

zurück im Studium...

Auch der schönste Urlaub geht mal zu Ende. Die letzten zwei Wochen vergingen wie im Flug.

WPR Note ist online. Das lernen hat sich echt gelohnt :) Bin ziemlich stolz auf meine Leistung.

Heute wurde MUU online gestellt. Auch hier hatte ich mehr Punkte als erwartet… Werde trotzdem Widerspruch einlegen, da die Klausur deutschlandweit nicht besonders toll ausgefallen ist….

Mit der Klausurvorbereitung auf Statistik bin ich so gut voran gekommen, dass ich inzwischen schon VWL lerne. Wie ich vorgehen soll bei der Klausurvorbereitung für VWL weiß ich nicht, aber das ist jetzt erstmal egal. Ich fang jetzt erstmal irgendwo an mit lernen, Lücken füllen kann ich nächste Woche auch noch… VWL ist ein Fach, bei dem mir die Note echt egal ist. Ich weiß, dass es mir nicht liegt, macht auch relativ wenig Spaß den Stoff zu lernen. Mir ist wichtig, die Klausur zu bestehen, jeden Punkt, den ich über 50 Punkten zusammen gebracht haben sollte, freuen mich umso mehr…

Außerdem sind vergangene Woche die restlichen Herbstsemester-Unterlagen gekommen. Den SSP werd ich aus arbeitstechnischen Gründen evtl. gleich vorziehen…. Letzte Woche bin ich nochmal ziemlich ins Grübeln gekommen, ob meine Schwerpunktwahl die richtige ist…

Umso neugieriger war ich natürlich auf die Unterlagen. Nach erster Durchsicht der Themen hab ich die richtige Entscheidung getroffen. Viele der Themen kenn ich aus meinem Job und andere interessieren mich privat auch.

Das Semester ist fast vorbei. Es stehen noch 3 vom 8 Klausuren an. Die Motivation hat von Anfang bis Ende angehalten, ist sogar noch gewachsen… So könnte es mein restliches Studium weiter gehen!

Jetzt kommt für mich der Ensdpurt mit WST am Samstag, VWT am 20.06. und WIG am 04.07. Am Wochenende nach meiner letzten Klausur fahren wir als Belohnung zum Rafting :) Freu mich schon so drauf. Das Motiviert nochmal zusätzlich, obwohl ich viel lieber wieder Snowboard fahren würde :-/

Rhinoa

UNF Vorabmeldung ist da...

Seit ich in MUU durchgefallen bin, bin ich ziemlich nervös, wenn neue Vorabmeldungen für mich online stehen... (obwohl ichs bei MUU gewusst und irgendwie auch gehofft hatte, ne 3 bzw. 4 hätte meinen Schnitt ganz schön kaputt gemacht...)

Heute war UNF endlich online - bestanden! Klasse, wieder ein Stück näher am Bachelor-Abschluss... :D

Ich hoff, dass ich meinen super Schnitt bisher halten kann im Hauptstudium! (MUU war ein rießen Ausrutscher ;) )

Langsam müssten auch die ersten Noten vom 4. Semester in Studios erscheinen...

Es bleibt also spannend... :cool:

Rhinoa

Rosa Tag

ja, heute ist mein rosa Tag :)

Heute kommt mir alles nur halb so schwierig bzw. der Job nur halb so nervig vor, als die vergangenen Tage... Und es ist nichtmal was besonderes passiert!

Und morgen machen wir alle ne rießen Party, den Samstag hab ich vorsichtshalber mal als "lernfrei" eingestuft ;) Ich freu mich auf die nächste Zeit und meinen Urlaub - der übrigens doch erst am 18.5. los geht...

In STL komm ich gut voran, aber inzwischen weiß ich nicht, ob es gut is, sich die alten Klausuren (also Wahlaufgaben 6 und 7 anzusehen), da sich die Rechtslage ja ständig ändert... Liebe HFH'ler - wie handhabt ihr denn sowas?

Ich schau gern mal in alte Klausuren um überhaupt nen Überblick zu haben, wie sich die Klausur zusammen setzen könnte...

Rhinoa

Neue Ergebnisse online

endlich waren wieder neue Meldungen im Webcampus veröffentlicht.

WPR ist geschafft. Bin sooo neugierig, welche Note das wird, weil ich ein absolutes SUPER-GEFÜHL hab.... Hoffentlich werden die Noten bald in Studios eingegeben!!

WPR kann ich also in die "Erledigt-Sammler" stellen :D Klasse!!

Rhinoa

noch 3 Tage...

...und ich hab endlich Urlaub - zwei lange Wochen. Das allertollste dran ist, dass ich dann nicht in dieses blöde Büro muss - 10 volle Tage nicht :)

Jetzt hab ich seit 2 Wochen keine Klausur geschrieben und muss sagen, ich bin gelangweilt... Inzwischen hab ich mich so ans Studium gewöhnt, dass ich gar nicht mehr "ohne" kann. Das lernen gehört so zu meinem Tagesablauf, dass wirklich was fehlt, wenn ich nicht gelernt hab.. Außerdem weiß ich sonst mit meiner Zeit kaum was anzufangen. Und STL is zwar suuuuper kompliziert aber inzwischen hab ich schon einen guten Überblick über die Steuergesetze... Die Klausur ist denk ich gut zu schaffen!

Ich will endlich hier aus dem Büro raus, im Moment bin ich so demotiviert, dass ich doch überleg auf Vollzeitstudium zu wechseln - und das so kurz vor dem Ende!

Wie kann man sein Berufsziel nur so verfehlen wie ich?

Rhinoa

Ui, das ging aber schnell...

....Die SBs vom 5. Semester liegen schon seit ca. 3-4 Wochen bei mir zu Hause. Die Lieferung kam also super schnell. vor 2 Wochen hab ich dann die SBs WSA und die Modulübersichten / Prüfungsablauf Hauptstudium bekommen.

Am Samstag war schon wieder was von der HFH in der Post. Die Studienunterlagen für meinen Schwerpunkt. Aber leider nur Recht im Gesundheitswesen, da ich den SSP erst im FS 2010 belegen will....

Recht im Gesundheitswesen sieht interessant aus. Bin gespannt, was wir da für Gesetzbücher brauchen....

Rhinoa

Bücher sind da :)

Heute sind meine Bücher von einem netten Kommilitonen gekommen, welcher seine BSP Hausarbeit schon fertig hatte. Ist ne gute Auswahl für die Arbeit, ein passendes Thema hab ich mir auch schon ausgesucht,... Werd die Arbeit aber trotzdem erst im kommenden Semester schreiben, ich hab komplett Weihnachten und die erste Januar Woche Notdienst im Büro - das ist doch perfekt um mich mit BSP zu beschäftigen...

Mit STL komm ich wider Erwarten gut voran. Es macht sogar fast Spaß, vorallem das "geblättere" in den ganzen Gesetzten gefällt mir total... Nur die Fülle des Stoffs erschlägt mich noch bischen!! Aber 3 Wochen Zeit zur Klausurvorbereitung hatte ich in diesem Jahr noch nicht - das is totaler Luxus ;-)

Rhinoa

Mann, es nervt...

...diese Woche waren wieder keine neuen Ergebnisse da, außer eben das in MUU, welches ich schon vorher wusste! Inzwischen bin ich ziemlich froh, dass ich in MUU in den Recall darf... Ne blödere Klausur als die in diesem Semester können wir im Winter gar nicht haben ;-) So kann ich wenigstens ne bessere Note ködern...

ich warte also immernoch auf: WPR (28.3.), UNF (18.4.) und KLR (25.4)

Zumindest WPR sollte doch schon langsam mal kommen. In anderen SZ steht sogar schon UNF online...

Rhinoa

KLR war einfach...

...nur chaotisch.

Ich hatte mir 3 Lernkarten für die Zugfahrt von BT nach Nbg aufgehoben. 3 Karten sind in 1 Stunde fahrtzeit eigentlich durchaus drin... Eine Karte davon war Target Costing. (ich hatte irgendwie im Gefühl, dass die Karte ganz bestimmt dran kommt)

Mit dem Zug sind wir genau bis Pegnitz gekommen, dann hatten wir schon ne Panne... Schei** Normalerweise sind wir so um 08.20 Uhr im Hbf. Diesmal hatten wir fast 30 Minuten verspätung... Vor Angst zu spät zu kommen hab ich es im Zug nicht mehr auf die Reihe bekommen, die Karten durchzuarbeiten. Die UBahn hat dann auch noch ewig gewartet, weil andere Züge verspätung hatten... Ich war also ca. um 9 Uhr im SZ und musste noch in den 3. Stock hetzen... Teilnehmen durfte ich noch, hatten auch noch nicht angefangen. Leider wusste ich bis zum Klausurbeginn immernoch nicht, was Target Costing bedeutet.

Und jetzt ratet mal, was Aufgabe 4 war? Genau, Target Costing... :-/

Egal, das kann ich jetzt auch nimmer ändern. Ärgern hilft mir auch nicht.

KLR war dann also Klausur Nummer 4 in den vergangenen 5 Wochen. Es fühlt sich einfach toll an, dass der "Marathon" vorbei ist... Inzwischen denk ich auch, dass die Ergebnisse recht gut sein müssten. (MUU schließ ich mal aus)

Nach der KLR Klausur war dann noch Statistik Präsenz. Obwohl ich mit Zahlen eigentlich mal echt gut umgehen kann, komm ich nicht klar damit... Ich versteh Statistik einfach nicht, keine Ahnung, wie ich die Klausur packen soll! Aber vorher kommt erstmal STL und 1. Mai :D

Rhinoa

wieder ne Woche vorbei...

...und keine Ergebnisse da...

Im Web Campus sind wieder neue Vorabmeldungen aus anderen SZ zu WPR und MUU dazu gekommen. Beide ebenfalls so schlecht ausgefallen, wie in den anderen SZ.

Langsam krieg ich echt schiss, bei WPR rasseln die Leute ja reihenweise durch... Und ich hatte so ein gutes Gefühl bei der Klausur, fand sie sogar um einiges einfacher, als die aus den vorherigen Jahren :-/ Vielleicht ein schlechtes Zeichen...?

MUU mach ich mir nach wie vor wenig Hoffnung, toll wär nur endlich mal Gewissheit zu haben, ob ich durchgefallen bin oder einfach unheimlich Glück hatte...

Vielleicht isses ja besser, wenn die Ergebnisse erst nach KLR kommen!

Ansonsten freu ich mich irgendwie auf morgen, hab mich sogar schon an die 6-Tage Woche gewöhnt. Samstags aufstehen macht zwar keinen Spaß, aber fällt mit der Zeit einfach viel viel leichter.... ;-) Mit Verlassen des SZ morgen hab ich Klausur 4 von 8 abgelegt. Bergfest :D

Die KLR Klausur sollte zu schaffen sein - höchstens unser Klausursteller zaubert nochmal sowas wie MUU aus dem Hut...

Rhinoa

ohne Betreff

Mir gehen tatsächlich die Betreffs (oder heißt es Betreffe?) aus ;-)

Bei MUU hab ich immernoch das "lala-Gefühl".

Im Studium läuft ansonsten alles super. Irgendwie hält die Motivation immernoch an - und wird irgendwie von Tag zu Tag stärker. Schön, dass es mit dem Klausurdruck nicht weniger wird, so kann ich meine Höchstform beibehalten. Privat kann ich mich auch nicht beklagen, ich bin ausgeglichener und zufriedener mit mir selbst. Die Höherstufung war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können... :D

Bei der Klausurvorbereitung auf KLR hat mich wortwörtlich die Euphorie gepackt. KLR ist ja irgendwie wie Mathe und Mathe ist schön. Gestern hab ich - vor lauter Übungen lösen - tatsächlich den Anfang meiner 20.15 Uhr Serie verpasst ;)

Ein Schnäppchen konnte ich soeben auch machen. Hab ein Sammelwerk für die Hausarbeit BSP an Büchern gebraucht erhalten. (mit 40 % Rabatt) und eine Hausarbeit mit Endnote 1,3 zur Durchsicht!

Das ist mal super klasse. Da ich zur Uni Bayreuth 30 km hab und zur FH Hof 40 km ist das für mich einfach Luxus. Die Wiwi Bücher der Uni Bayreuth kann man größtenteils auch nicht ausleihen, maximal 1 Tag.

Da habe ich bisher das größte Problem gesehen. Und ständig auf Hof fahren wegen den Büchern fand ich auch ziemlich doof... wird sich zur Bachelor-Arbeit zwar nicht vermeiden lassen, aber solange hab ich erstmal vorgesorgt.

Vielleicht haben ja noch andere hier eigene Bücher für BSP und wir könnten nen Bücher-Zirkel machen? ;-) Quellen brauchen wir ja alle irgendwie!

Rhinoa

doppeltdoof

Obwohl ich es ja eigentlich besser weiß, hab ich heute schon wieder gefühlte 20 mal in die Vorabmeldungen geschaut.

Und jetzt waren tatsächlich neue Ergebnisse drin,... Leider wieder nur von den Diplomern! Wie gemein :mad:

Wenigstens wissen wir jetzt ganz sicher, dass die Ergebnisse durch HH eingestellt werden, da SOB heute noch frei hat...

Rhinoa

toll...

ich bin kein Neugieriger Mensch, ich bin auch sehr geduldig - alles normalerweise kein Problem.

Aber nachdem MUU ja so unheimlich schlecht gelaufen ist, häng ich derzeit bischen in der Luft. Ich könnte mich viel besser auf KLR vorbereiten, wenn ich nicht durch diese Blöde Klausur "blockiert" wäre...

Vor lauter Verzweiflung hab ich schon die anderen SZ abgeklappert, um die Tendenzen zu sehen. Ganz schön krasse Unterschiede sind dabei:

Bad Mergetheim - 4 bestanden / 1 durchgefallen

Bremen - 2 bestanden / 1 durchgefallen

Hamburg - 7 bestanden / 8 durchgefallen

Herford - 7 bestanden / 2 durchgefallen

Kaiserslautern - 1 bestanden / 6 durchgefallen...

Macht ja nicht besonders Mut sowas...

Naja ab Donnerstag ist SOB wieder da, dann sollten die Tendenzen doch endlich kommen! Anrufen will ich auch nicht, nur um zu erfahren, dass ich durchgerasselt bin...

wer stellt diese Vorabmeldungen eigentlich online? Hamburg oder das SZ??

Rhinoa

Hammer....

ich hab in der Firma grad nen Kassenzettel von vergangenem Wochenende über Büromaterial bekommen auf dem doch tatsächlich die Steuer noch mit 16 % ausgewiesen ist.... :rolleyes:

Außerdem isses morgen endlich soweit - mein neuer, glänzender, großer Focus ist endlich zum Abholen bereit!!!

Rhinoa

durchwachsen....

…war mein Wochenende….

Freitag:

Nachdem ich in der Vorbereitung auf UNF nicht planmäßig voran gekommen bin, wollte ich – das erste mal in meiner Studi-Karriere – Freitag nochmal richtig durchpowern und büffeln.

Das ging ja mal heftigst in die Hose, ich bin dann gleich mal eingeschlafen und hab bis zum Abendessen kaum mehr als 1 Kapitel durch bekommen… Zunächst war der Tag für mich gelaufen und die Klausur auch. Ich wollte nicht teilnehmen und im nächsten Semester mitschreiben. Nachdem mein liebster gefühlte 20 Stunden auf mich eingeredet hatte, hat mich um ca. 19.30 Uhr die Motivation gepackt und wir haben angefangen ALLES (!!) nochmal zu wiederholen, Lücken zu füllen und den Rest des Stoffes in den Kopf zu hämmern… Zu meiner eigenen Überraschung hab ich den Marathon tatsächlich bis 1 Uhr morgens ausgehalten. Einfach aufgeben kommt trotzdem nicht in Frage…

Samstag:

Morgens um 5 hat der Wecker geklingelt, Aufstehen war nicht schön. Kurz gefrühstückt und schon waren wir wieder zu zweit über UNF gesessen. Nachdem ich die Führungsprinzipien bisher ausgeklammert hatte, wollte ich diese morgens noch lernen.

Um halb 7 war ich dann schon im Auto gesessen auf dem Weg zum Bahnhof nach Bayreuth. Mein Kaffeebecher war randvoll gefüllt und überlebenswichtig. Im Zug bin ich mit den Führungsmodellen zügig voran gekommen und zeitgemäß fertig geworden.

Im Bahnhof Nürnberg hab ich das erste mal die U-Bahn ohne Wartezeit erwischt, hab mich NICHT verfahren und war planmäßig im SZ. Die Müdigkeit war nach 3 Tassen Kaffe weg, nur die Nervosität hat mir zu schaffen gemacht. Prüfungsangst kannte ich bis dato nicht, daher hat mich das unheimlich mitgenommen… Die Klausur war gut machbar, ich rechne fest mit einem „Bestanden“. Vom Gefühl her sogar mit einer guten Note! Wär toll, wenn ich meinen bisherigen Schnitt halten könnte… Prüfungsangst ist halt doch eine reine „Kopfsache“!

Benchmarking war, wie erwartet, nicht dran. Outsourcing haben wir am Abend vorher noch gemacht.

Danach noch VWL Vorlesung – konnte ich gar nicht folgen. Die zwei Blocks Steuerlehre hab ich dann ausfallen lassen… Wollte nur noch heim und mich ausruhen.

Nächste Woche steht dann noch KLR an. Dann ist die Hälfte der Klausuren meines „Hammer-Semesters“ geschafft und der stressige April vorbei. Ich freu mich drauf :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0