Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    639

Über diesen Blog

MC-101 Grundlagen des Management-Consultings (anerkannt)
MC-102 Wirtschafts- und Privatrecht
(anerkannt)
MC-103 Internationale Wirtschafts- und Wettbewerbspolitik (EA1, EA2)
MC-104 Operations Management (EA1: 100/100)
MC-105 Projekt-Management
(EA1: 94/100)
MC-106 Marketing-Management (anerkannt)
MC-107 Human-Ressources-Management (anerkannt)
MC-108 Change-Management (EA1: 100/100 )
MC-109 Advanced Leadership (EA1, EA2)
MC-110 Strategisches Management (EA1)
MC-111 Qualitätsmanagement (EA1, EA2)
MC-112 Interkulturelle Kommunikation (EA1: 94/100)
MC-113
IT-Systeme & IT-Management (EA1)
MC-114 Finance & Investment
(anerkannt)
MC-115 Start-Up- Consulting (EA1)
MC-116 Rechnungslegung und Business-Controlling
(anerkannt)

-------------------------------------------------------------------------------

Anerkannt / Bestanden

EA versendet

In Bearbeitung

Offen

 

 

Einträge in diesem Blog

OldSchool1966

Ergebnisse der letzten beiden EAs da

Hallo zusammen

 

Nach nur einer Woche sind bereits meiner bewerteten Einsendeaufgaben wieder da.

Ihr habt ja mit bekommen, dass es mir sehr Spaß macht, mich schriftlich "auszutoben".

Daher freut es mich umso mehr, dass auch diese beiden Arbeiten wieder sehr gut bewertet wurden.

:thumbup:

 

EA MC-112 Interkulturelle Kommunikation --> 94/100 Punkte

EA MC-104 Operations Management --> 100/100 Punkte

 

Nun warte ich nur noch auf die zwei EAs der Fernuni Hagen...das kann aber wohl noch ein wenig dauern.

OldSchool1966

Interkulturelle Kommunikation - EA

Ich bin wirklich aktuell gut drin, im Lernen.

Heute morgen habe ich die EA zu Operations Management in den Briefkasten geworfen, und heute abend habe ich schon 50% der EA für "Interkulturelle Kommunikation" bearbeitet. Auch dieses Skript liest sich wieder gut, und fordert auf (und macht neugierig) sich eingehender mit der Materia zu befassen. So ist in dieser EA eine Aufgabenstellung mindestens 2 Nationen anhand der Kulturdimensionen nach Hofstede zu vergleichen. Ich habe natürlich nach Informationen im Internet recherchiert, um hier auf entsprechenden Daten aufsetzen zu können, und bin dabei auf Ergebnisse einer Umfrage bei 116.000 IBM-Mitarbeiter aus 50 Nationen getroffen. Hervorragende Grundelage, mir 6 Nationen herauszupicken, und an diesen die Unterschiede zu beschreiben. Und, natürlich darf eine hübsche Grafik bei mir nicht fehlen. 😊

Morgen wird also auch diese EA fertig sein und im Briefkasten landen.

 

Nun steht die Frage an, was ich als Nächstes in Angriff nehme....vielleicht wird es IT-Management.

 

OldSchool1966

Operations Management - EA

Die ist zwar noch nicht fertig, aber das wird bis Mittwoch fertig für den Postversand sein.

Was ich an dieser Aufgabe extrem gut finde, ist das aktive Bearbeiten des Themas (das keineswegs leicht von der hand geht) mit externer Recherche und Literatur...und viel nachdenken.

Ich habe Prozesslandkarten und Fertigungslayouts zu erstellen. Ich bin da auch immer ziemlich perfektionistisch, und mache immer schöne eigene Grafiken (auch wenn ich die nachher nur in Schwarz-Weiß ausdrucken kann... 😂).

Beschrieben muss das Ganze auch noch werden, und zwar an Beispielen die so garnichts mit meiner beruflichen Praxis zu tun haben (Prozesse im Restaurant, Küche, Service).

Aber, wie gesagt: ich lerne so wirklich richtig, richtig gut. Ich bin ein absoluter Fan von schriftlichen Ausarbeitungen. 😍

 

Jetzt gibt es aber ein Eis mit Mandeln auf Schokolade (I guess, you know. which.. ;-)  )  und Fussball-EM auf dem Sofa.

 

 

OldSchool1966

Change Management EA1 - ab zur Post

Gestern habe ich meine Einsendeaufgabe zu Change Management abgeschlossen. Heute geht sie mit der Post raus.

Inhaltlich fand ich das Modul spannend - ist ja so ein wenig mein Steckenpferd.

Durch meine Thesis im Bachelor hatte ich schon gewisse Grundlagen, daher ging mir das ganz gut von der Hand.

Es waren zwei offene Fragen (erste mit Teilaufgaben), zu deren Bearbeitung man sich nicht nur an das Skript halten kann, bzw. soll.

Meist wird Transferwissen verlangt. Auch Recherche in anderen Quellen wird explizit gewünscht.

 

Auch hier habe ich wieder festgestellt, dass mir diese Form des Lernens sehr liegt.

Ich befasse mich dann einfach sehr intensiv mit einem Thema, und komme so viel besser hinter die Zusammenhänge des großen Ganzen.

 

Nun warte ich mal auf die Bewertung, die übrigens sehr schnell geht.

Bei meiner ersten EA zum Projektmanagement war sie binnen weniger Tage da.

 

 

OldSchool1966

Projektmanagement EA1 - Check

Nach wirklich langer Zeit melde ich mich kurz.

Heute kam meine Beurteilung der EA für Projektmanagement zurück. Und, diese wurde mit "insgesamt eine sehr gute Leistung" (94/100) beurteilt.

Somit habe ich nun meinen ersten Output im "Geprüften Business Consultant" verbuchen. :)

Die Aufgabe selbst hat mir viel Spaß gemacht, und ich habe Neues lernen können.

Grundsätzlich finde ich das Bearbeiten von Einsendeaufgaben sehr bereichernd, kann man sich so einfach tiefer mit der Materie beschäftigen.

 

Ich hatte ja auch bereits angefangen, mich mit dem Modul Change Management näher zu befassen, aber der Job (und ein prvates Ereignis) ließen da nicht viel Luft.

Nun bin ich aber auch bereits am Bearbeiten der EAs für die Module der FU Hagen (Organisation und Verhalten in Orgaisationen). Thematisch liegt das alles so eng beeinander, dass ich das wohl in einem "Aufwisch" machen werde.

 

Und dann geht am 26.05 bereits das SAP-Zertifikat TERP10 los.

 

Das soll es für heute mal gewesen sein.

 

PS: das schon lange versprochene Resumé zum B.A. an der IUBH wird noch kommen. :blushing:

 

 

 

 

 

OldSchool1966

Man lernt nie aus - Projekt-Management

Nun habe ich schon so Einiges zu Projektmanagement in meinem Studium lernen können, und dennoch kommt immer wieder etwas Neues dazu.

Das Skript MC-105 Projekt-Management ist wirklich ausgesprochen gut.

 

Was mir besonders gefällt, sind die Aspekte aus dem Blickwinkel des Consultants, und die Fragestellungen der Einsendeaufgabe.

An dieser sitze ich aktuell, und muss gestehen, dass ich bis heute noch nichts vom 90%-Syndrom gehört hatte. :rolleyes:

Um so schöner, dass ich nun mein Wissen noch erweitern kann. Eigentlich wollte ich mir dieses Modul anerkennen lassen, doch nun empfinde ich es als einen bereichernden Einstieg nach dem Nichtstun seit meinem Projektbericht im Bachelor. Ich habe diese Woche frei, und möchte die Zeit nutzen, dieses Modul und das Modul MC-108 Change-Management zu bearbeiten und die Einsendeaufgaben zu versenden.

 

Danach werde ich mich in neuere Gefilde begeben, und dem Modul MC-113 IT-Management widmen.

 

OldSchool1966

Was lange währt...

...wird endlich gut. ;)

 

Nachdem ich diesen Monat meinen B.A. Betriebswirtschaftslehre an der IUBH erfolgreich abgeschlossen habe (hier geht es zum Blog), kann ich mich nun endlich der Weiterbildung zum Management Consultant von Fernstudien-Guide widmen.

Vor exakt 1 Jahr habe ich hier bei fernstudium-infos ein Stipendium gewonnen. Ich hatte zwar vor, die Module neben meinem Studium zu machen, musste dann aber feststellen, dass ich so Beidem nicht gerecht werden kann. Nun passt es wesentlich besser, und ich kann meine Zeit (bis hoffentlich zum Wunsch-Master) nutzen.

Bei einigen Modulen werde ich mich um ein Anrechnung meiner Leistungen aus dem B.A. bemühen (Wirtschafts- und Privatrecht, Projekt-Management, Marketing-Management, Finance & Investment und Rechnungslegung & Business-Controlling).

 

Die Tage werde ich mal die Skripte etwas genauer sichten, um zu entscheiden, welches Modul ich zuerst bearbeiten werde.

 

Das soll es für's Erste mal gewesen sein.

:)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0