Springe zum Inhalt
  • Einträge
    62
  • Kommentare
    313
  • Aufrufe
    5.364

Einträge in diesem Blog

 

DHL verpasst

Maaaaan bin ich grad am ... naja ihr wisst schon.   Andauerend bestellt mein Freund irgenwas und IMMER wirklich IMMER nehmen die Nachbarn seine Pakete an. Und ausgerechnet heute, wenn es wirklich mal was Wichtiges gewesen wäre, is keiner da.   Jetzt muss ich bis morgen früh warten, bis ich um zehn zum abholen gehen kann. Einmal lass ich mir nichts an die Packstation schicken. Und schon klappt nix. So ein Schnulli.   Aber wenigstens hab ich die Zugangsdaten für den On

Julikäfer

Julikäfer

 

Nachtdienst, Mathe und ich

Guten Morgen,   es ist mal wieder soweit: Ich habe Nachtdienst. Ich als absoluter Nachtschichtmuffel habe mich tatsächlich für 6 Nächte am Stück eingetragen. Bis jetzt geht es besser als erwartet. Ich bin nicht so müde wie sonst, wenn ich die Nachtarbeit antrete und ich kann auch besser schlafen, als die Male in den vergangenen Monaten. Damit steigt auch meine Laune proportional an. Diese war Samstag Nacht sogar so gut, dass ich die Einsendeaufgabe angefangen habe zu rechnen.

Julikäfer

Julikäfer

 

Manisch depressiv

Nein ich brauche keine Therapie- denke ich jedenfalls. Der Titel des Blogs sollte eher mein Verhältnis zur Fallaufgabe deutlich machen.   Ich habe Zitavi leider zu spät richtig verstanden. Ich habe erstmal alle Literatur die ich hatte überflogen und Textpassagen, die ich nehmen wollte einfach blind markiert und zitiert. Jetzt stehe ich da und muss nochmal alles durchlesen, damit ich es zusammen fassend zitieren kann. Das macht mich etwas "depressiv".Abgesehen davon sträubt sich mein Tr

Julikäfer

Julikäfer

 

Ich schreibe einen Blog

Ich schreibe einen Blog. Habe ich gerade beschlossen. Darüber, wie es ist zu studieren;  von Anfang bis Ende.   Ich heiße Julia, bin 28 und seit 7 Jahren examinierte Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin. Von Anfang an war klar, dass ich ziemlich gut mit Auszubildenden klar komme,  ich ihnen gerne etwas beibringe und gut mit ihnen umgehen kann. Mir liegt viel daran, die nachfolgenden Generationen gut anzulernen. Schließlich werden sie mal meine Kollegen. Und auf die muss ich mich ja v

Julikäfer

Julikäfer

 

Bin ich froh wenn das rum ist

Guten Morgen,   ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann mein gesabbel über BWL schon nicht mehr hören. Ich mach drei Kreuze wenn es rum ist.   Ich habe nun tatsächlich am Samstag endlich mal angefangen zu lernen und was soll ich sagen.... es ist eine ziemlich große Überwindung, sich hinzusetzen und alles auswendig zu lernen. Es dauert auch noch etwas. Logisch- nach 10 Jahren. Ich habe heute und morgen Nachtdienst  und ab Mittwoch den Rest der Woche frei. Das heiß

Julikäfer

Julikäfer

 

Erster Rückschlag

Es ist passiert: Ich habe die erste schlechte Note bekommen. Ich bin schon ein bisschen niedergeschlagen deswegen. Und ich weiß, dass es Blödsinn ist, aber irgendwie schäme ich mich. Weil ich der Meinung bin, dass das kein Act sein sollte, wenn ich doch alle Infos nachlesen kann. Also woran lag es?   1. Es war nicht mein Thema. Es hat mich echt null interessiert. Alte Menschen sind einfach nicht mein täglich Brot und somit war die Motivation schon dementsprechend nicht vorhanden.

Julikäfer

Julikäfer

 

PANIK

Oh man ich bekomm hier grad die totale Vollmeise!   Ich sitz im Nachtdienst und dachte mir nichts Böses, mal so "zur Probe" dieses Probeschriftstück runterzulanden und auszudrucken. Jetzt gehts hier um Einführung in die Pflegeforschung und ich denk mir so: WAS?! Ich bin permanent am zweifeln an mir selbst. Ich lese einen Satz: Zack... vergessen. Ich lese ihn nochmal.... immer noch nicht kapiert. Ich denkle mir: Nagut... dann schreib ichs halt auf. Meine Schrift gefällt mir nicht. So me

Julikäfer

Julikäfer

 

Es geht los

So Leute,   lange habe ich euch genervt mit meinen sinnlosen Posts. Aber jetzt ist das Warten vorbei. Ich hab mein Paket gestern früh um zehn abgeholt... und hatte leider nur wenig Zeit zum  auspacken. Und eigentlich wollte ich ein Video davon machen, was alles drin ist und so. Aber ich hab nichts zum Video aufnehmen.   Aber ich habe es zelebriert. Das kann ich euch sagen. Von jedem Teil habe ich ein Foto gemacht. :-D   Um euch mal kurz einen Eindruck zu verschaffen

Julikäfer

Julikäfer

 

Ich hasse warten

Manch einer wird es wahrscheinlich schon mitbekommen haben, dass Geduld nicht gerade meine Stärke ist. Aber das Warten bezüglich der SBB hat nun endlich ein Ende. Was soll ich sagen... ich bin enttäuscht, denn ich habe eine Absage bekommen und fahre nicht zum Gespräch. Ich fühle mich immer ein bisschen blöd oder bloß gestellt, wenn ich zurück gewiesen werde. Das habe ich gerade mehr zu verdauen, als das ich nun eben keine finanzielle Unterstützung bekomme.   Hinzu kommt noch das Warten

Julikäfer

Julikäfer

 

Was tun?

Als ich meine Praxisanleiterausbildung absolvierte, hatte ich hier geschrieben, dass sich jemand für mich im Rahmen der wissenschaftlichen Mitarbeit interessiert. Ich konnte mir noch nichts darunter vorstellen. Ich habe heute mit der Dame telefoniert und wir haben einen Gesprächstermin vereinbart, um über die ganze Sache zu sprechen.   Sie hat mir grob berichtet, dass es in dem Fortbildungsinstitut ein Lehrmodul für den Bereich Pflegeforschung gibt, bzw. aufgebaut werden soll und

Julikäfer

Julikäfer

 

1.Monat rum, 3 Kilo drauf

So liebe Leute,   erst mal das Organisatorische. Die Einsendeaufgabe für das erste Heft Projektmanagement ergab eine 1,3. Sehr zufrieden bin ich damit. Dann hatte ich ja angekündigt, am Donnerstag das zweite Heft fertig durchgearbeitet zu haben. Das ist jetzt schon erfüllt. Nichts desdo trotz, werde ich micherst ab Freitag ( 5 freieTage) an die zweite Einsende- und Fallaufgabe machen. Die nächsten drei Tagewerde ich mich mal wieder ein bisschen mit den Alltagsdingen beschäftigen wie zu

Julikäfer

Julikäfer

 

Die Tücken der BWL

Schönen guten Tag,   BWL ist weiterhin das dominierende Thema in meinem Leben. Und natürlich treten immer wieder neue Probleme auf den Plan, die ich dank einiger Personen in meinem Umfeld und hartnäckiger Rescherche lösen kann. Gestern stand ich ziemlich auf dem Schlauch, weil ich mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern konnte, wie ich denn (mathematisch gesehen) eine Kurve in ein Koordinatensystem bringe. Dass das was mit Funktionen und Ableitungen (Grenzertrag) zu tun hat,

Julikäfer

Julikäfer

 

Nachtdienst ist ein A*******

Guten Morgen alle zusammen,   es macht Spaß, jede Woche einen kleinen Bericht zum aktuellen Fortschritt im Studium abzugeben.   Was keinen Spaß macht: Nachtdienst. Ich bin gestern rausgekommen und fühle mich heute immer noch wie Matsch in der Birne.   Der Anspruch an mich, lernen zu müssen hilft mir allerdings aufzustehen und wieder in den alten Rythmus zu kommen. Die Motivation wäre natürlich diesbezüglich auch etwas größer, wenn nicht die Tatsache existieren würde

Julikäfer

Julikäfer

 

Ich verarsche mich selbst

Wenn ich schon immer etwas ganz besonders gut konnte, dann war es mich selbst zu verarschen. Ich meine das in dem Sinne, dass ich mir etwas vornehme, mir etwas verspreche und es dann nicht halte. Ich würde nie auf die Idee kommen, mit anderen so umzugehen. Aber mir bin ich es nicht wert, respektvoll zu agieren. Schön blöd, was?   Warum ich das erzähle? Weil schon wieder 2 Wochen um sind seit meinem letzten Blogeintrag und ich nicht wirklich viel weiter gekommen bin. Ich hatte scho

Julikäfer

Julikäfer

 

Ratlos

Hallo zusammen,   ich melde mich zurück nach 3 Wochen Norwegenurlaub. Es war wunderschön, die ersten 16 Tage konnte ich richtig gut entspannen. Je näher die Heimreise rückte, umso nervöser wurde ich aber wieder, weil ich im Kopf hatte, was mich hier erwartet. Mein August- und Septemberdienstplan sind ziemlich heftig und ich weiß gerade momentan nicht, woher ich die Energie zum lernen nehmen soll. Außerdem manifestiert sich immer mehr eine Art "Prüfungsangst"seit der Soziologiefall

Julikäfer

Julikäfer

 

Time goes by, so slowly-too fast

So noch ca 6 Wochen dann fange ich offiziell mit dem Studieren an. Der Arbeitsplatz ist eingerichtet. DIe Analyse meiner Tagesabläufe zeigt mir, dass ich, wenn ich SPätdienst habe ca 2 Stunden locker Zeit habe am Vormittag. Im Nachtdienst kann ich auch am Tag 4 Stunden arbeiten. Die Struktur für den Frühdienst macht mir allerdings zu schaffen, denn ich bin am Nachmittag so unsagbar müde- ganz zu schweigen von abends, dass ich mir nicht vorstellen kann auch nur ein gelesenes Wort zu verstehen und

Julikäfer

Julikäfer

 

letzte Woche war ich ziemlich faul

... und das hat mir richtig gut getan. Naja ich war nicht wirklich faul.   Nachdem ich ja prophezeit hatte, bald Projektmanagement durchgelesen zu haben, war ich dann tatsächlich schon letzten Montag soweit. Ich habe trotzdem mit der Einsendeaufgabe bif Freitag gewartet, da ich erstens arbeiten musste und zweitens auch noch ziemlich viel drum herum zu tun hatte.   Am Freitag hab ich mich dann an meinem feien Tag voll unter Druck gesetzt, weil ich die Einsendeaufgabe irgendwie

Julikäfer

Julikäfer

 

Es hinkt mal wieder

Guten Abend die Herrschaften (und natürlich auch die Damenschaften),   wo soll ich denn mal wieder anfangen? Das dritte Paket ist heute gekommen und ich bin 3 Module bezüglich des Zeitplans im Rückstand. Ich könnte es ja jetzt echt auf die OP schieben, aber das würde nicht der Wahrheit entsprechen. Die Wahrheit ist: ich hab mich viel zu sehr von meinem Privatleben ablenken lassen. Von Freunden und Unternehmungen. Da mein Freund momentan auch sehr viel arbeiten muss und ich krank geschr

Julikäfer

Julikäfer

 

Aus der Versenkung

Hallo Leute,   mein letzter Blogeintrag ist ja nun schon ein paar Wochen her. Seit des ist einiges passiert- vor allem in meine Leben.   Meine Schulter-Op hat endlich statt gefunden und es geht mir rein schmerztechnisch viel besser als vorher. Dasist schon mal eine sehr große Erleichterung. Der volle Bewegungsumfang ist noch nicht wieder. Wäre auch zuviel verlangt nach 2 Jahren chronischen Schmerzen und Schonhaltung. Aber der Physiotherapeut tut sein bestes, um auch das wiede

Julikäfer

Julikäfer

 

Ich bin ein nervliches Wrack

Ich nerve momentan, glaube ich, jeden damit, dass ich bald mit dem Fernstudium beginne. Ich zähle die Tage runter und frage momentan alle Kollegen, ob sie nicht am 1.Mai für mich Nachtdienst machen wollen oder könnten, weil ich ganau weiß, dass ich nicht werde schlafen können, wenn das erste Paket auf meinem Schreibtisch steht und darauf wartet, bearbeitet zu werden.   Ich habe mir den Praxisratgeber "Stressmanagement im Fernstudium" gekauft und gelesen. Um ehrlich zu sein, stand jetzt

Julikäfer

Julikäfer

 

Woche 3

Wie  der Titel des Blogeintrages schon vermuten lässt: die dritte Woche ist rum.   Ich habe ja mit Projektmanagement begonnen, bin jetzt am Ende des ersten Heftes und habe seit letztem Dienstag mal aufgeschrieben, wie viel Zeit ich fürs Lernen investiert habe, was natürlich abhängig war von meinem Dienstplan:   Dienstag, Frühdienst: 1 Stunde Mittwoch, Spätdienst: 3 Stunden Donnerstag SD        : 1,5 Stunden Freitag, SD               : 2,5 Stunden Samstag,

Julikäfer

Julikäfer

 

Alle fragen immer nach dem Studium

Guten Morgen,   ich kann es grad nicht mehr hören. Alle fragen mich nach dem Studium und ich sage immer: Es läuft gerade gar nicht, weil mich dieser Praxisanleiterkurs in Beschlag nimmt. Um ehrlich zu sein: Wenn ich gewusst hätte, dass die Weiterbildung solche Ausmaße angenommen hat, hätte ich es vielleicht doch nicht gemacht. Denn jetzt liegt das Studium schon wieder brach und das nervt mich schon ein bisschen. Am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich das letzte mal ein Studienheft aufgeschl

Julikäfer

Julikäfer

 

Auf zur Fallaufgabe

Guten Tag,   mit meiner neuen "Art" die Studienhefte zu bearbeiten, habe ich es tatsächlich geschafft innerhalb von insgesamt 5 Tagen die beiden Hefte für Soziologie durchzuarbeiten. Ich habe sogar ziemlich viel mitgenommen. Wobei man ehrlicher Weise sagen muss, dass diese empirischen Erkenntnisse im Prinzip nichts neues für mich waren und somit die Inhalte einfach zu merken und nachzuvollziehen sind.   Jetzt werde ich mich auf die Fallaufgabe stürzen, die meines Erachtens sc

Julikäfer

Julikäfer

 

noch 3 Wochen

Guten Morgen, liebe Leidensgenossen,   es sind nun noch 3 Wochen bis zur BWL-Klausur. Ja natürlich geht es immer noch darum. Die gestrige Nachhilfestunde meiner Eltern hat mich allerdings um soooooo viel weiter gebracht. Ich habe wenigstens die grundlegenden Rechnungen jetzt verstanden und kann mich weiter aufs Auswendiglernen konzentrieren. Es wird ein straffes Programm und was ich aus diesem ganzen Prozedere mitnehme ist, dass ich mich nicht schon bei "Paketstart" für die Klausu

Julikäfer

Julikäfer

 

PDL Gespräch

Ich habe gestern Abend noch meine Anmeldung für die Apollon abgeschickt und habe mich gleich für das Einführungsseminar am 13./14 Mai angemeldet. Ich hoffe, die haben da noch ein Plätzchen für mich frei, da meine Stationsleitung ja den Maiplan schreibt und ich mir das jetzt schon als Wunsch- Frei eingetragen habe.   Ansonsten bin ich immer noch am Umheften und aussortieren. Man hab ich viel Kram. Alles von dem ich gar nicht mehr wusste, dass ich es hab, habe ich weg geschmissen- außer

Julikäfer

Julikäfer



×
×
  • Neu erstellen...