Springe zum Inhalt
  • Einträge
    131
  • Kommentare
    443
  • Aufrufe
    6.852

Über diesen Blog

Interessiert, Alter Hase, Kommilitone,

schön dass du dich hier zu meinem Blog verirrt hast. Beim Durchstöbern der APOLLON Blogs ist mir aufgefallen, dass es zum Studiengang Präventions- und Gesundheitsmanagement bisher nur spärliche Informationen von Studierenden (wenn überhaupt) gibt. Aus dem Grund möchte ich diesen Blog einfach nutzen, um aus Studierendensicht über das Fernstudium im Bachelor of Arts Präventions- und Gesundheitsmanagement aber auch hier und da das Studierendenleben an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft zu berichten.

 

Da ich schon recht weit in meinem Studium bin, werde ich schauen, wie ich hier und da auch etwas zum Aufbau, meiner Anfangszeit und den ersten Modulen, Ablauf von Klausuren und eigenen Projekten sowie die Förderung bei diesen mit einfließen lassen kann. Fragen sind immer herzliche Willkommen.

 

Viel freude beim Lesen.

Einträge in diesem Blog

 

Thema steht ENDLICH ....

Mit Version Nummer vier der Forschungsfrage und einem Umwurf der Vorthemen und Richtungen steht nun das Thema. Ich habe heute Bescheid bekommen, dass Erst- und Zweitgutachterin weitestgehend einverstanden sind. Und das weitestgehend? Das war (muss ich fairerweise sagen) etwas einkalkuliert, weil ich einfach auch mal schauen wollte, in wie weit ich die Gutachter richtig einschätzen kann. Somit weder überraschend noch eine Katastrophe, sondern eine bereits bedachte Herausforderung. Ich muss s

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

t -u - sigma - rho -chi, d, r und häh?

Ja so ungefähr fühle ich mich nach meinem Statistikmarathon die letzten Tage. Das von Freitag auszubügeln hat mich mehr Zeit gekostet, als ich gedacht habe und dann hatte mich der Ehrgeiz gepackt und ich habe gedacht, ach warum nicht noch so "eben" nebenbei, wenn ich doch sowieso dabei bin noch die Dimensionalität der Skala prüfen. Es ist auf jeden Fall spannend wie leicht man da in die Falle tappen kann, eben schnell zu machen und sich nicht die Zeit zu nehmen, wirklich zu schauen und überlegen

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Never Ending Hürdenlauf

So fühle ich mich gerade. Also eins steht fest, es kann, was die Thesis angeht nur noch besser werden! Denn nachdem jetzt der PC läuft und alles drauf ist, wenngleich ich noch einige Probleme mit TeX habe, da einige CTAN Pakete nicht unter Linux unterstützt werden, bzw. sich nicht zwangsläufig installieren lassen (warum auch immer bei manchen geht es über die Kommandozentrale) und zudem auch irgendwas im Dokument anders ist, so dass etwas mehr Platz, als zuvor benötigt wird, war ich heute zuvers

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

AKAD das Masterprogramm liest sich interessant ABER...

... ich hatte eigentlich kein Abo auf 14-tägige Erinnerungen auf dem Postweg abgeschlossen, das mich konstant daran erinnert, wie gut es sich liest und welche Vorteile ich habe.  Und so langsam nervt so etwas. Natürlich kann ich jetzt eine EMail Schreiben (und werde es wohl auch müssen), um diese Papierflut abzustellen. Ich weiß schon, warum ich sonst, wenn ich mir was bei ILS, SGD, AKAD etc. anschauen wollte, die den Zugang zu ihren umfangreichen Informationen oder genaueren Einblicken zu Koste

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Farbe vs. SW, E-Mails zitieren und wie war das noch mal mit dem roten Faden?

Ich will jetzt ja nicht sagen, dass es vermutlich sinnvoller wäre auch noch das nächste Unterkapitel eben abzuschließen, aber ich brauche grade einmal eine kreative Sortierpause und da hat es mich doch glatt mal wieder hierhin verschlagen. Seit heute ist meine Erstgutachterin von der Lehrtätigkeit freigestellt. Sie hatte mir das vor einigen Tagen mitgeteilt, weil sich das ggf. auf die Kommunikation auswirken könnte. So etwas kommt tatsächlich im Fernstudium (aber vermutlich auch Kontaktstudium)

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

VEMA - Mühe hat sich gelohnt

Ich habe ja schon kurz in einem Kommentar angklingen lassen, dass sich der Kürzungsmarathon gelohnt hat. Im Anschluss an das Feedback hat es noch einen Dialog mit dem Tutor gegeben hinsichtlich des Feedbacks, der sehr konstruktiv war. Besonders positiv fand ich, dass er sehr reflektiert an sich selber herangegangen ist. Am Ende gab es zwar Abzüge für etwas, was nicht gefordert war, er sich gewünscht hätte, da es aber durch die Korrektur der Punktezahl nicht zu einer Notenanhebung gekommen w

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Thesis - The Final Countdown

So, angesichts anderer Prioritäten aktuell, halte ich es recht kurz. Ich bin dabei die letzten Sachen auszuwerten und dann in die Diskussion zu gehen. Der spannende aber auch umfassendste Statistische Teil und auch Hauptschwerpunkt der Arbeit steht mir noch bevor. Ich bin froh mich doch noch für eine Studentenmietlizenz von SPSS entschieden zu haben. Zwischendurch hatte ich auch mal den Thesisblackout und dachte, ich hätte das Studieren verlernt. Da sitzt man dann vor seinem Datensatz oder der L

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Danke Windows wirklich danke für das Update...

....und einen vollkommen nutzlosen Pc.   Windows hat sein lang angeündigtes ach so tolles Update installiert. Toll ist es, wennman Freizeit will...   Refhner braucht 10 Minuten mehr Startzeit, JabRef kann nicht mehr wirklich genutzt werden und hängtsifh dauerhaft auf, Taskmanger öffnetsich wegen Überlastung nifht mehr und ist er offen reagiert er nicht mehr, der Browser Opra zeugt das gleiche ....ach und die Pdf Vorschau geht uber Foxit wuch nicht mehr....    

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Step by Step on Route17 - Die Exposécheckliste

Gerade habe ich das Sichten meiner Literatur für das Exposé abgeschlossen und zwar DAS Exposé. Im Studium an der APOLLON ist das nicht das erste. Eins ist vor Erstellung des Praktikumsberichts einzureichen und eins für die Hausarbeit. Der Rahmen ist immer der gleiche, egal wie unterschiedlich die Herausforderungen, an die daran anschließenden Dokumente sind. Thema finden, Literatur suchen, Forschungsfrage oder Schwerpunktfrage herausstellen und dann auf 6 Seiten das Wesentlich knapp darstellen i

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Elektronischer Frühjahrsputz zur Effizienzsteigeung

Okay, ich gebe zu, das hört sich nahezu technisch an. Dahinter verbirgt sich, dass ich gerade dabei bin meinen PC etwas umzustrukturieren. Ich habe in der Zeit meines Studiums, nicht nur drei PCs Notebooks und ein Netbook verschlissen (Technisches KO durch Sturz oder Transport im Rucksack, Bedarf eines größeren Bildschirms), sondern es geschafft sage und schreibe 17 Literaturordner anzulegen verteilt auf drei Sticks, dem Laptop und einer externen Festplatte.   Und was macht der gemeine

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Zotero, Jabref, TeXmaker, LyX und Co

Nein, ich studiere weder Informatik noch Kryptologie, aber es liegt eine wirklich spannende Woche hinter mir. Vom ersten Gedanken OB ich auf TeX umstelle ist nun der Prozess eines "Definitiv" entstanden.    Die Installation über das MikTex Paket lief problemlos. Ich hatte von einigen hier gehört, die LyX nutzten, habe es mir runtergeladen und gedacht, das wird schon gehen. Ich weiß nicht, ob die Distribution dazu gedacht ist es für Externanwender und "Neulinge" einfacher zu machen - we

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Der letzte Beitrag und mein Stubenmonster

Da war er, der letzte Beitrag in meinem Blog, wo es um das Thema Exposé ging. Tja und wie das manchmal ist, möchte man noch was dran ändern. Der Versuch war da. In dem Moment aber auch mehr als ein unachtsamer Moment, während mir Arthur entgegengepfeffert wurde. Arthur, wer ist das...Tja das ist das Lieblingsspielzeug einer übergroßen Maus -- Man hatte Langeweile. Und in dem nebenher was machen habe ich es glatt geschafft zwei Mal das falsche zu drücken und weg war er.   Naja, ich mach

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

VWL ist abgehakt....

So heute kam dann die VWL Note. Ich drücke es mal so aus sie ist bestanden und abgehakt und ich kann mich auch nicht beschweren, was die Note angeht.  Dennoch muss ich sagen, dass ich das Feedback an manchen Stellen etwas mit Schmunzeln betrachtet habe. Ich weiß nicht, wie oft ich darauf hingewiesen wurde doch noch mehr zu schreiben ich hätte doch noch genügend Platz über (ich weiß nur nicht wo bei 7,5 / 7 Seiten). Konkret gab es nach Aufgaben folgende Abzüge: Zu wenig Transf

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Das sind doch nur 20 Folien - Irrglauben einer Fernstudentin

Wer kennt das nicht, die Hefte sind gelesen. Im Idealfall auch vollständig und nicht nur Fallaufgabenorientiert, um nur schnell von einem Modul in das nächste zu Hüpfen und den neuen Rekord im schnellsten Studium aufzustellen. Dann nimmt man sich die FA und denkt. Ach das wird ja chillig, sind ja nur 20 Folien und ein wenig Inhalt im Notizfeld.  So in etwa bin ich an die FA Evaluationsmethoden ran gegangen. Ich sage euch der Term "Beschreiben Sie kurz" bekommt eine ganz neue Bedeutung, denn

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Das Exposé ist schon eine gute Grundlage, aber ....

...da müssen wir noch einmal ran. Das ist zwar nicht der Wortlaut jedoch ein gutes Fazit von dem Gespräch. Insgesamt darf auch ich ähnlich wie @paulaken mein Exposé noch einmal eine Generalüberholung unterziehen. Aktuell ist es so, dass ich in meinem Arbeitseifer es geschafft habe nicht zur zwei Forschungsfragen aufzustellen, sondern auch die Tutorin mit meinem Titel etwas zu verwirren, wobei Titel und Fragestellung zusammenpassten.   Mir war aber bewusst, dass noch gefeilt werde

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Dann doch lieber Senioren oder Segelmannöver

Soziologie habe ich erst einmal zur Seit gelegt um spezielle Aspekte VWL zu Ende zu machen, die ich davor zur Seite gelegt hatte. Managed Care, integrierte Versorgung und ein wenige Finanzierungssysteme. Das Problem ist nicht mal dass es nicht machbar ist nur ist es mal wieder eine von den Aufgaben, wo ich mir absolut nicht sicher bin, ob es das ist, was dem Lösungskonzept für diese Aufgabe entspricht. Auch habe ich mal wieder das Problem, mehr Worte als Seiten zu haben.   Es nervt ein

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Uuuups das Studienheft ist weg, was nun?? --- Erst mal Luft holen

Unterm Bett, nein im Regal, doch im Umzugskarton vom vorletzen Umzug, nein es muss unterm Schrankbein sein, um die Bodenunebenheiten auszugleichen oder doch auf dem Speicher. Neben dem Computer??? WO UM IST DENN DIESES VERLFLIXTE Studienheft.   Vielleicht ist es dem ein oder anderen, der kein reines papierloses Studium macht schon einmal so gegangen. Ich nutze gerne die Studienhefte für Klausurmodule oder wenn die FAs sehr komplex sind. Manchmal mag ich einfach malen und schmieren. Da

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

VEMA- Diese FA bricht alle persönlichen Rekorde

Fertig --  FIX und FERTIG    Was ein Krampf. Aber ich habe diese schiere Unmöglichkeit der Kürzung auf Sollseitenzahl plus 10 % Gnade nach insgesamt 9 Stunden kürzen hinter mir. Zwischendurch wollte ich TeX verfluchen, weil es manchmal einfach meinte nicht kompillieren zu wollen (das Umwandeln von der TeX Sprache in eine PDF) und weil, doch so ein paar schöne Sonderfunktionen erst einmal gesucht und korrekt eingepflegt werden wollen. Hey aber bis zur Thesis steht dann die (für mich) per

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Wo ist das virtuelle Klassenzimmer

Ich habe dann doch mal angefangen mich mit meiner Hochschule und ihrer Lernstruktur zu befassen um das entsprechende Kapitel in der Thesis schön zu machen. Nachdem ich mir noch einmal unsere Zitierrichtlinien zu Websiten angeschaut habe und festgestellt habe, dass ich für jeder Unterseite ein o.V. (o.J.) gehabt hätte, was ich sehr unschön fand und dann auch noch der liebe Hinweis      da dachte ich gleiches Recht für alle, also auch meine Hochschule. Und das bedeutet ich brauche

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Die APOLLON und das virtuelle Klassenzimmer

In meinem letzten Beitrag hatte ich ja von der Entdeckung eines Hinweises auf ein ominöses virtuelles Klassenzimmer als teil der methodisch-didaktischen Vielfalt der Hochschule berichtet. Ich muss ja gestehen, dass ich doch neugierig war und weil ich ohnehin eine Rückfrage zu einer verwendeten Publikation hatte (Darf man den Studienkatalog eigentlich so nennen), habe ich das gleich mitgefragt. Was also ist denn nun dieses virtuelle Klassenzimmer.   Tatsächlich ist die Antwort relativ e

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

WYSIWYM oder?- Der erste Wutanfall ...

So jetzt schließe kurz die Augen und stelle dir vor, wie ein kleines Polli vor dem PC wie ein Rumpelstielzchen rumhüpft, mit der schwindenden Motivation darauf einschlägt und dann sich heulend auf dem Boden rollte, weil WYSIWYM eben nicht WYSIWCDM(What you see is what Computer daraus macht).   Eigentlich war ich gut in TeX eingestiegen (für absolute Ahnungslosigkeit). Das DACHTE ich zumindest. Bis ich mir mal angeschaut habe, was apacite im Literaturverzeichnis veranstaltet und alle Wü

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Gebrauchsanleitung fürs Fernstudium

Ich habe gerade eigentlich was komplett anderes gesucht und da hat Youtube mir ein Video gelistet, was ich nicht kannte. Aber es packt das Studium kurz und knapp in 6 Minuten und was da so der Ablauf ist.   Einfach als kleines Kuriosum auf meinem Blog    

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Sind Campus Modulforen Out

Als ich gestern etwas recherchieren wollte, zu einer FA und den Formalien dazu musste ich feststellen, dass die Aktualität der Beiträge des Forums auf 2014 lag. Aus Neugier habe ich dann mal einfach auch das ein oder andere angeschaut. Ich kann mich daran erinnern, dass es im Thesis Modulforum immer wieder mal Angebote zu Thesenthemen gab. Aber auch da ist seit meine ich zwei Jahren wenn nur noch ganz sporadisch Aktivität gewesen.    Und um so mehr ich in die Foren auf dem Online Campu

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

GEWI 7/7 auf zum nächsten "Ladenhüter"

Erst mal muss ich @jennys ein Danke schicken. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich warum. Aber wo auch immer der Groschen herkam, aber nach dem "Austausch" unter dem letzten Beitrag hat sich VWL von selbst geschrieben bzw. das Brett war weg.   VWL habe ich jetzt fertig und nachdem ich noch einmal drüber lese geht es raus. Auch, wenn ich damals eher geschoben habe, aus Unlust das Modul betreffend, muss ich rückblickend sagen, dass es gar nicht so nachteilig war (naja auch wenn die Aufgab

polli_on_the_go

polli_on_the_go

 

Vom Warten und Primärliteratur in old Englisch und Sütterlin

Ich versuche mich jetzt mal im linkszentrierten Einfinger-Raubvogel-Suchmodus, da meine Tippen gerade erfolgreich von einem armeinnehmenden Vierbeiner demonstrativ verhindert wird. Tja Entschleunigung at it's best.   Leider warte ich immer noch auf die Note meiner VWL FA. Sind zwar erst 6 Tage, aber wenn man sich an das Serviceversprechen von 5 für FAs gewöhnt hat, wird man schon mal ungeduldig. Aber ich weiß auch, dass es ein Luxusproblem ist gegenüber vieler anderer Institutionen. Au

polli_on_the_go

polli_on_the_go



×
×
  • Neu erstellen...