Springe zum Inhalt
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    7
  • Aufrufe
    145

Über diesen Blog

Meine Erfahrungen mit dem Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft als Branchenfremde mit Sehbehinderung

Einträge in diesem Blog

 

Die ersten zaghaften Schritte

Hallo liebe Leser,   heute habe ich es endlich geschafft, mich mal auf dem Online-Campus umzusehn. Und, was soll ich sagen, ich bin erschlagen von der Menge an Infos und Input, die da auf mich eingeprasselt sind!  Ich hatte gefühlt 100 zusätzliche Tabs im Browser geöffnet, um ja nix zu übersehen. Die ganzen Seiten sind nun erstmal im einen extra Lesenzeichen-Ordner gewandert. So kann ich sie mir in Ruhe der Reihe nach anschauen.   Der Aufbau des Campus finde ich teilweise recht chaotisch und für mich als sehbeeinträchtigte Person nicht immer so optimal. Gerade was die Auflistung meiner Module betrifft, ist das ein oder andere noch nicht so schlüssig für mich. ABER, ich werde mir eine Liste erstellen mit meinen Fragen und dann den Studienservice damit bombardieren    Zumindest habe ich mich nun schonmal für´s Einführungsseminar Ende August angemeldet. Ein gutes Gefühl: Die erste "Amtshandlung" als (zukünftige) Studentin. Bin ja mangels Abitur noch in der "Beweisungsphase".   Ich habe mir jetzt für´s Wochenende auch schon das erste Studienheft vorgenommen: "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten". Ich bin mal gespannt, wie das so klappen wird.   Wir lesen uns beim nächsten Mal!

Moondance

Moondance

 

Mein erstes Studienmaterial ist da!

Hallo liebe Leser,   gestern kam endlich das lang ersehnte Paket der APOLLON Hochschule mit meinen ersten Studienunterlagen an! Was freue ich mich!    Erster Eindruck des Pakets: Ich habe es mir vom Gewicht her schwerer vorgestellt... Erster Blick ins Paket: Cool, ne Umhängetasche und Traubenzucker! Kann man immer brauchen. Zweiter Blick ins Paket: Eine Mappe mit den wichtigsten Unterlagen und Zugangsdaten zum Onlinecampus, Klebezettel, Block, Kulli. Joa, kenne ich so auch schon von der SGD. Dritter Blick ins Paket: Die ersten Studienhefte zum Thema BWL und Grundlagen der Psychologie. Geht ja noch, ich dachte, es wäre mehr. Vierter Blick ins Paket: Ach die Sch... was ist denn DAS?  Ein 1000 Seiten-Schmöcker "Psychologie"! *erstmalschluck* Das schockte mich doch jetzt etwas... *durchblätter* Scheint aber recht interessant zu sein. Das ein oder andere Thema kommt mir sogar bekannt vor von meinem AdA-Lehrgang. Hähähä, ich weiß also schon was   Okay, erstmal den Lieferschein vergleichen - passt. Und nun etwas Ordnung schaffen und sortieren, was kommt als Erstes, was kommt Später? Leichte Überforderung macht sich breit...   Hinter mir höre ich meinen Mann sagen: "Konzentriere dich erstmal auf deine AdA." Er hat ja Recht, nächste Woche sind die Prüfungen. Da muss ich noch etwas lernen. Und solange muss mein erstes Studienpaket noch warten, dabei würde ich ja am liebsten sofort anfangen  Wenn mein Mann auf Arbeit ist, werde ich still und heimlich aber trotzdem schon ein bisschen in den beiden Heften aus der Mappe lesen und mich auch mal mit dem Onlinecampus etwas vertraut machen    Der Termin für´s Einführungsseminar steht auch schon für Ende August, da hat mein Göttergatte Urlaub und kann mich begleiten. Ich habe ja aufgrund meiner Sehbehinderung arge Orientierungsprobleme an unbekannten Orten und auch mit dem Lesen, deshalb kommt er mit und hilft mir. Schön, dass das auch von Seiten der APOLLON so leicht machbar ist und ich auch nicht die einzige Studentin mit Behinderung bzw. Assistenzbedarf bin. Das macht mir Mut.   Ich bin gespannt, wie es weiter geht und wie ich mit den ganzen Unterlagen zurecht komme.   Wir lesen uns beim nächsten Mal!

Moondance

Moondance

 

Bald geht es los

Hallo liebe Leser,   ich bin ganz aufgeregt, mein erster Blog überhaupt! Und ich bin aufgeregt, weil ich vor wenigen Minuten mein Anmeldeformular zum Studium "Angewandte Psychologie" an die APOLLON Hochschule per Mail rausgeschickt habe. Es fühlt sich gerade toll an!   Wie einige vielleicht wissen, habe ich zwischen dem Studium Psychologie an der HFH und Angewandte Psychologie an der APOLLON geschwankt. Warum ist es die APOLLON geworden?   Ich hatte zu beiden Hochschulen einen sehr freundlichen Kontakt, wobei mir insgesamt die APOLLON doch etwas sympatischer rüber kam und ich zudem auch noch sehr viel Positives über die APOLLON gehört bzw. gelesen hatte. Mein größtes Problem lag aber darin, dass ich nicht aus der Gesundheitsbranche komme und mir deshalb einen riesen Kopf machte. Gleichzeitig bekam ich aber von mehreren Seiten und auch von der APOLLON selbst die Info, dass ich auch ohne Connections zur Gesundheitsbranche dort erfolgreich studieren kann und der Studiengang für meine zukünftigen (Berufs-)Wünsche und Träume auch geeignet sei. Auf der anderen Seite stand die HFH, mit dem brandneuen Studiengang Psychologie, der gerade erst gestartet war. Da schreckten mich die "Kinderkrankheiten" ab und die Tatsache, dass es da nur rein um Psychologie ging.   Ich wollte mich eigentlich (zwei Tage vor Deadline!) bei der HFH anmelden zum Studienbeginn 1.7. Da kamen mir aber ein paar Ärgernisse bzgl. den Beglaubigungen in die Quere, womit die Bewerbungsfrist ohne mich verstrich. Ich dachte mir, es hat vielleicht seinen Grund, warum das jetzt nicht geklappt hat. Also ging ich mal wieder auf die Homepage der APOLLON und sah völlig überrascht dieses WM-Special. OK, das ist es! Und so habe ich nun den Stein ins Rollen gebracht. Ich freue mich und bin gespannt, was mich alles erwartet.

Moondance

Moondance



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung