Springe zum Inhalt

Go Master of OE

  • Einträge
    20
  • Kommentare
    32
  • Aufrufe
    1.108

Über diesen Blog

Studieren am DISC der TU Kaiserslautern

Organisationsentwicklung

Einträge in diesem Blog

Sommersemester durchgeplant

Sommersemester durchgeplant

Dann mal updaten. Die Osterferien haben begonnen. Ich weile am Meer. Heute wurden die Einsendeaufgaben und Studienbriefe in OpenOLAT eingestellt.    Letzte Woche - am Montag ab 0:00 Uhr, konnte man sich für die Präsenzen, die Webseminare und die Wahlpflichtfächer anmelden. Das habe ich dann auch kurz nach Mitternacht gemacht, um auf Nummer sicher zu gehen. Bei der Präsenz war das wohl angebracht, da als ich früh aufgestanden bin, war mein Termin schon ausgebucht. Ich fände es

mikefly

mikefly

2. Semester - da ist es schon

2. Semester - da ist es schon

Tempus fugit.  Ich kann es nicht beschreiben. Es zieht alles so schnell an mir vorbei.   "Eigentlich" wäre ich zur Untätigkeit gezwungen gewesen.  Eigentlich.   Aber am leichtesten lerne ich ja, wenn ich nicht muss. Ich habe mir also gedacht, ich überlege mir ein Thema für die Hausarbeit. Daraus wurde ein Exposé für meine Masterarbeit... das liegt jetzt mal abgespeichert, um ein paar Monate zu ruhen.   Also, weiterüberlegt - und Gliederung und Exposé für d

mikefly

mikefly

Etappenziel erreicht

Etappenziel erreicht

Tag zusammen,   ich stelle fest, dass so ein MA-Studium mit wenig Präsenz deutlich ereignisärmer ist als mein Erststudium an der HFH.  Es plätschert so vor sich hin. Alle Leistungen sind mittlerweile abgegeben und es heißt nur noch Warten auf die Ergebnisse.  Da das neue Studienmaterial erst mit dem Beginn des nächsten Semesters freigeschalten wird, bin ich also zur Untätigkeit verdammt.. was im Fernstudium auch mal eine ganz neue Erfahrung ist. Bisher kannte ich nur schlecht

mikefly

mikefly

Endspurt 1. Semester

Endspurt 1. Semester

Ein kurzes Update   Die 2. Einsendeaufgabe ist abgeschickt.  Das Ergebnis der Klausur lässt auf sich warten. (Ich schreibe dies, weil ich damit rechne, dass es dann wahrscheinlich heute kommt ;-) )    Aktuell bearbeite ich die dritte Einsendeaufgabe (das Wahlpflichtfach) zu Diversity Management. Interessante Einsendeaufgabe. Viel Selbstreflexion.   Bei der zweiten Einsendeaufgabe tat mich mir streckenweise schwer. Es war mir nicht immer klar, auf was man Bezug

mikefly

mikefly

OE0100. Das erste Ergebnis

OE0100. Das erste Ergebnis

Schönen Sonntag. Heute Nacht .. kurz vor 22:00 Uhr kam die Mail, dass das Ergebnis der Bewertung der Einsendeaufgabe vorliegt. Netterweise stand das Ergebnis schon in der Mail.  Die Bewertung ist als zip-Datei verpackt. Da hatte ich etwas Mühe mit meinem Iphone (ich dachte ja immer, dass ich einigermaßen IT-affin bin), diese zu entpacken..    Also, die Form, wie das Ergebnis vorlag, verpasste mir schon einen gehörigen Motivationsschub. Ich dachte eigentlich, dass es da n

mikefly

mikefly

1. Klausur-Präsenz

1. Klausur-Präsenz

So,  zur Klausur kann ich noch nichts sagen. Die ist morgen. Am heiligen Sonntag.   Aber zu den letzten 4 Wochen und den letzten 2 Tagen Präsenzveranstaltung. Meine Arbeit hat  mich voll gefordert zu Jahresbeginn. Stellvertretung im Urlaub, Sekretariat unbesetzt und jeder wollte was.  Die Art, wie die Studienbriefe geschrieben sind, erschweren es ungemein, die Inhalte in den Kopf zu bekommen.  Irgendwie ist es mir teilweise doch gelungen. Ob ich es reproduzieren kann, we

mikefly

mikefly

Prost Neujahr

Prost Neujahr

Dann werde ich mal updaten. Der Jahreswechsel bietet sich ja quasi dafür an.  Ich war jetzt eine Woche im Urlaub und habe bisschen Sonne getankt. Die Reisezeit konnte ich gut zum Lernen nutzen. Auch im Urlaub ließ es sich gut einplanen. Die Zeit rennt trotzdem irgendwie, was aber wohl normal ist, wenn man unter Zeitdruck steht.    Heute bin ich mit der ersten Einsendeaufgabe fertig geworden - das zumindest deutlich eher als ich es vorhatte. Es sind schon noch einige lästige Format

mikefly

mikefly

Grundlagen

Grundlagen

Viel interessantes kann ich aktuell nicht berichten. Die Arbeitstage sind zur Zeit stressiger als erwartet und es fällt mir schwer, Zeit frei zu schaufeln. Es ist mir aber zumindest gelungen, die Überstunden nicht ausufern zu lassen. Ich habe zwar durchaus abends noch Zeit "übrig", allerdings ist meine Konzentration meistens nicht mehr so gut. Und da bewahrheitet sich meine Einschätzung: Wissenschaftliches Schreiben - okay Klausurlernen - keinen Kopf mehr dafür   Im

mikefly

mikefly

1. Brief und Einsendeaufgabe

1. Brief und Einsendeaufgabe

So, eine Woche im realen Fernstudentenleben ist vorbei. Die Arbeit war geprägt von - zu viel Arbeit. Dazu kreuz und quer in Deutschland unterwegs.  Lesen geht natürlich schon so zwischendrin. Der erste Studienbrief ist durch - und verstanden. Bis zur Fähigkeit, das in der Klausur zu reproduzieren wird aber noch dauern. Zeitgleich habe ich die Einsendeaufgabe zu dem Brief mitbearbeitet. Die Aufgaben waren nicht sonderlich knifflig, habe aber gesehen, dass die Fragestellungen in den  näc

mikefly

mikefly

Kick-Off

Kick-Off

Dann versuche ich mal die letzte Woche zu skizzieren. Zuerst war da der wunderschöne - erlebnisreiche - Urlaub mit der Familie. Wie geplant hatte ich im Flieger und Zug genug Zeit zum Lesen, so dass ich mich jeden Tag gut 2-3 Stunden mit Lerninhalten beschäftigt habe. Die englischen Fernzüge muss ich loben. Nicht nur, dass sie immer pünktlich waren, sogar das Datenvolumen des Wifi war unbegrenzt und es wird einem nicht mit Drosselung der Geschwindigkeit gedroht.   Trotzdem.. so ri

mikefly

mikefly

OE0110

OE0110

So, seit Montag gibt es jetzt Lese- und Lernstoff. Brav habe ich mich auch zur Präsenzveranstaltung und Prüfung im Februar 2019 angemeldet und fix das Hotel gebucht. Dann habe ich mir die Wahlpflichtfächer nochmal genau angeschaut. Man muss 3 von 4 wählen. Jedes Semester (außer MA-Semester) eines. Die Reihenfolge ist nicht ganz variabel und so musste ich schon ein bisschen nachdenken, wann ich was belegen muss, damit ich meine drei Favoriten auch machen kann.    Da ich nun se

mikefly

mikefly

Montag dann also...

Montag dann also...

..wird es los gehen.  Heute kam die E-Mail - automatisch generiert - dass im Laufe des Montags das 1. Semester freigeschalten wird.    Auf der Arbeit habe ich ganz schön drauf gehauen, damit ich nächste Woche schon reinschauen kann.  Für meine technischen "Probleme" werde ich dann mal meinen Laptop mit auf die Arbeit nehmen und meine IT bitten.    Ich finde es etwas schade, dass die Freischaltung erst mit dem Semesterbeginn in Rheinland-Pfalz erfolgt. In meinem Fern

mikefly

mikefly

VPN und so

VPN und so

Das Semester hat weiterhin nicht begonnen. Soll heißen, im Kurs sind noch keine Studienbriefe freigeschaltet.  Heute wäre ein schöner Tag zum Bearbeiten gewesen. Lässt sich jetzt natürlich gut behaupten ;-)   Der Tag blieb nicht ungenutzt und ich habe den Osterurlaub gebucht. Der wird schon sehr studentisch - im Gegensatz zu sonst. Einfach All-Inclusive, Ruhe und weg.    Paar Informationen sind aber schon freigeschalten. Neben den Kommilitonen, die sich bereits ange

mikefly

mikefly

1. Semester ... jetzt könnte es los gehen

1. Semester ... jetzt könnte es los gehen

Tach,   der 1. Oktober ist rum. Noch ist nicht freigeschalten, was mit Studieren zu haben könnte.  Ab und zu surfe ich etwas in OpenOLAT rum. Sehe, dass ich doch eine ganz schöne Studiengruppe formiert. In meinem ersten Fernstudium waren wir nicht mal die Hälfte davon... und von Personen, die abgeschossenen haben, weiß ich nur von 2 anderen außer mir.    Naja. Mit meinem AG habe ich gut verhandelt. Ich bin zufrieden. Musste aber dafür für 4 Jahre meine Seele verkauf

mikefly

mikefly

 

Schaut nach Arbeit aus...

Bereits am Freitag hatte ich nun das Passwort per Post erhalten, womit ich mich zu meinem "Kurs" anmelden konnte.  Dank des Direktlink 😉 in der vorherigen E-Mail war das auch wirklich schnell geschehen.    Die Freischaltung wird aber erst zum 22. Oktober (der Semesterbeginn) erfolgen. Das hat mir kurzfristig ein mulmiges Gefühl beschert. Es komprimiert jetzt das aktive Semester - und damit auch die Lern- und Arbeitsdichte. Das hatte ich etwas anders gedacht. Mit "Oktober" war ich

mikefly

mikefly

 

OpenOLAT

Heute kam eine E-Mail des DISC.  Mit Links!! zu OpenOLAT Tutorial und Direktlink zum Kurs.  Kontaktbequemlichkeit nennt das der BWLer.    Bin aber schon angemeldet gewesen. Stand ja auch auf dem Zettel vom Samstag.   Das Passwort für den Kurs bekomme ich laut E-Mail dann nächste Woche per Post.   ..langsam kommt das Feeling auf, bald ein Student zu sein Aber nur Zwischendurch. Auf der Arbeit geht es drunter und drüber.    So long mikefl

mikefly

mikefly

 

Bin drin...

So, ich habe das ganze einfach noch mal von vorne begonnen - und hat funktioniert.  Ich verstehe es zwar nicht ganz, aber das Passwort hat sich scheinbar auf das für den ersten Log-In zurückgestellt.  Oder ich hatte einen wüsten Traum, in dem ich das Passwort geändert hatte - aber es gar nicht gemacht habe.   Dieses VPN habe ich nur auf Iphone hinbekommen. Nicht wirklich praktikabel für die Literaturrecherche.    ... hatte heute in meiner Not eine Bekannte angerufen

mikefly

mikefly

 

Die ersten Schritte: sehr anspruchsvoll

Es bewegt sich was, also nicht wirklich.   Gestern kam ein Brief vom DISC. Darin: meine Studentenausweis und die Links zur Registrierung für Uni und Bibliothek.  Mein erster Verbesserungsvorschlag: Versendet diese ellenlangen Links doch bitte per E-Mail.    Nachdem ich nicht fähig war, alle Zeichen korrekt abzutippen, habe ich die Seite aber auch über die Google-Suche gefunden   Dort mit Matrikelnummer und Passwort (war auf einem Teilabschnitt des Zettels mit d

mikefly

mikefly

 

Das Leben davor

Als ich vor 6 Jahren mein erstes Fernstudium abschloss, war ich echt geschafft. Mein Abschluss war sehr gut. Und das war mehr als ich angestrebt hatte.    Wie auch meine jetzige Führungsposition niemals von mir angestrebt war. Ich bin immer zu meinen Stellen gekommen, weil man mich gefragt hat. Ich glaube, dass meine Frustrationsintoleranz zu groß ist und ich mich deshalb nie von selbst auf "solche" Posten beworben hätte. Mit den Jahren habe ich - zugegeben - meine Ehrfurcht vor denen

mikefly

mikefly

 

Am Anfang war die Neugier...

Guten Abend zusammen,   nach langem - sehr langem - Überlegen habe ich mich für ein Master-Studium durchgerungen.  Klingt nicht hoch motiviert? Es ist eher realistisch. Ein berufsbegleitendes Diplom-Studium habe ich seit ein paar Jahren hinter mir. Dies habe ich sehr ernst genommen - und dementsprechend anstrengend und zeitintensiv war es deshalb streckenweise.    Bei ganz strenger Analyse hätte ich dafür jetzt überhaupt keine Zeit. Auf der anderen Seite wird es in abseh

mikefly

mikefly



×
×
  • Neu erstellen...