Springe zum Inhalt
  • Einträge
    21
  • Kommentare
    52
  • Aufrufe
    1.961

Über diesen Blog

Mein Weg zum Master ... von Anfang an.

Einträge in diesem Blog

 

Es geht wieder los

Seit gestern bin ich nun wieder offiziell immatrikuliert und das erste Studienpaket kam exakt pünktlich an. Zwischen den Jahren waren wir das erste Mal mit dem jüngsten Nachwuchs bei unserer Familie in Berlin und ich kam nicht umhin, gelegentlich in den Online-Campus zu spitzen. Als Alumni habe ich ja noch Zugriff darauf. Und siehe da: Ende Januar war zuerst der neue Studiengang sichtbar und zwei Tage später dann auch die Inhalte abrufbar. Ich konnte mir somit schon im Urlaub einen ersten E

Steffen85

Steffen85

 

Darmstadt meine Perle ...

diesen Spruch gibt es so natürlich nicht. Nachdem ich vorgestern dort war wundert mich das ehrlich gesagt auch nicht 😅. Viel von der Stadt habe ich auf meiner Suche nach einem Ladekabel nicht gesehen, aber so richtig ansehnlich fand ich sie jetzt nicht. Hintergrund meines Besuches war meine erste Hotelübernachtung im Ibis Budget, da gestern ja die Klausur für "Electronic and Mobile Services" (ESME) um 10:30 Uhr stattfand. Während meines Bachelorstudiums bin ich sonst immer direkt in Pfungst

Steffen85

Steffen85

 

Mein Name ist Steffen, Gefangener von COVID-19

So fühlt es sich zumindest so langsam an. Ich bin ja nun schon seit über 5 Wochen in der (komfortablen) Situation Homeoffice machen zu dürfen. Da in unserer Wohnung allerdings kein Platz für einen Arbeitsbereich ist und die Kinder (1 und 8 Jahre) den ganzen Tag zu Hause sind, verabschiede ich mich täglich gegen 7 Uhr in meine Lernecke ins Kellerabteil zum arbeiten. Zum Glück konnte sich meine Frau unbezahlt freistellen lassen und kümmert sich um die beiden Kinder - und geht mittlerweile auc

Steffen85

Steffen85

 

Was war, was wird?

2019 ist nun ja (schon viel zu schnell!) zu Ende und damit auch mein erstes Studienjahr im Master. Tatsächlich habe ich auch beinahe alle Studienleistungen der ersten beiden Semester geschafft, auch wenn ich im letzten Monat irgendwie kaum noch Motivation hatte. Beruflich war ich auf ein paar Lehrgängen unterwegs und meine Pläne am Abend im Hotel noch etwas für das Studium zu machen haben irgendwie überhaupt nicht funktioniert.   Die letzte Einsendeaufgabe zum Thema Management und

Steffen85

Steffen85

 

Per aspera ad astra

Knapp 14 Monate sind nun schon seit meinem Kolloquium und damit dem Ende meines Bachelor-Studiums vergangen. Lust den Master noch dranzuhängen hatte ich ja bereits direkt danach, aber mit dem neuen Job in petto und dem sich angekündigten zweite Nachwuchs war das objektiv überhaupt nicht machbar. Nun, der Nachwuchs ist mittlerweile 4 Monate alt, quietschfidel und ein richtiges Goldstück. Auch der Job macht Spaß, die Kollegen sind toll und das Tätigkeitsfeld ist ziemlich anspruchsvoll (ich ar

Steffen85

Steffen85

 

Ihr Studienmaterial wurde verschickt - Aaaaah! Schon wieder?

Das war so in etwa meine Reaktion auf die Nachricht im Online-Campus. Denn Bedarf an neuem Studienmaterial habe ich aktuell so überhaupt nicht. Die letzten Wochen und Monate ging relativ wenig voran und erst seit vorletzter Woche habe ich wieder etwas mehr Gas geben können um die schon seit inzwischen 3 (!) Monaten vorliegende Einsendeaufgabe zum Thema Cloud Computing intensiv zu bearbeiten. Ich hatte es in einem der letzten Beiträge ja geschrieben, dass das kleine Büchen welches als Studie

Steffen85

Steffen85

 

Nein! Doch! Ohh!

Bei dem Satz haben wohl einige den begnadeten Louis de Funes [1] im Kopf, und mir geht es aktuell ganz ähnlich. Eigentlich wollte ich als Titel des neusten Blog-Eintrages etwas in der Art "Alles abgesagt" nehmen, denn ich habe mich schlussendlich gegen die Teilnahme am Projektstart und Präsentation der Vertiefungsarbeit (sog. Masterkolleg) entschieden und wollte die Zeit für die erste Vertiefungsarbeit und Klausurvorbereitung für IT-Sicherheit verwenden. Was soll man sagen: Die Grippes

Steffen85

Steffen85

 

Mein neues Leben...

Seit knapp 5 Wochen bin ich jetzt wieder im Fernstudentenleben eingetaucht und meine Motivation ist glücklicherweise noch recht hoch. Da ich auf Arbeit viel zu tun habe und kaum früher Feierabend machen kann, habe ich mir meine Woche komplett durchgeplant (ich liebe Pläne!). 1x will ich pro Woche abends zum Sport, 3x abends lernen, 2x den Abend mit meiner Frau verbringen und mich 1x mit Freunden treffen.   Meinen Lernplan konnte ich die ersten zwei Wochen super durchziehen, d

Steffen85

Steffen85

 

Die erste Vertiefungsarbeit

Der letzte Blogeintrag ist gerade einmal eine Woche her, und doch gibt es schon erwähnenswerte Neuigkeiten. Wie bereits geschrieben, habe ich mit dem Dozenten des Moduls "Entwicklung mobiler Applikationen" Kontakt aufgenommen und eine Idee für die Vertiefungsarbeit durchgesprochen. Er fand die Idee auch "nicht schlecht" (klingt jetzt nicht so richtig euphorisch, aber mir reicht das 😎) und nach einigem Hin- und Her habe ich dann auch mein erstes Exposé seit der BA fertig gemacht. Im Nac

Steffen85

Steffen85

 

Exkurs: Data Engineering und Data Science am HPI

@jedi hatte ja in seinem Forenbeitrag von dem Start des neusten MOOC des Hasso Plattner Insituts (HPI) am 8. Januar berichtet. Da mich sowohl das Thema, als auch das openHPI interessiert, habe ich mich kurzerhand angemeldet und möchte mal einen kurzen Zwischenstand nach der zweiten Woche geben. Der Kurs ist in 6 Wochen-Abschnitt mit folgenden Themengebieten unterteilt: Woche 1 – Big Data und Data Science Woche 2 – Data Science Anwendungen und Text Mining Woche 3 – S

Steffen85

Steffen85

 

Klausur in Zeiten von Corona

Vor zwei Wochen stand sie nun endlich an: die letzte schriftliche Klausur im Studium.  Okay, in Anbetracht der doch sehr geringen Anzahl von 5 Klausuren im ganzen Studium ist das jetzt auch nicht sooo der Reißer. Aber was weg ist, ist weg. Ich war ja lange am hadern, ob ich die Klausur nicht doch erst im April schreiben soll und habe mich dann ziemlich knapp für den Klausurtermin im März entschieden. Mit meiner Vorbereitung war ich überhaupt nicht zufrieden und hatte weder viel Ze

Steffen85

Steffen85

 

Fast im Zeitlimit...

Das erste Semester ist heute tatsächlich schon von der zeitlichen Sicht her vorbei. Wahnsinn wie schnell 6 Monate vergehen! Von den erbrachten Creditpoints bin ich auch faaast gleichauf, es fehlt nun nur (immer) noch die B-Aufgabe für KI und der Bericht der Einführungsveranstaltung. Die B-Aufgabe hat es wirklich ziemlich in sich und ich bin nun auch schon 4 Wochen dran. Wobei ich jetzt nicht zu intensiv daran gearbeitet habe, da noch eine Woche Familienurlaub anstand und die Wochenende

Steffen85

Steffen85

 

Vorletzte Klausur done und Anmeldepanne

Diesen Mittwoch war es endlich soweit, die vorletzte Klausur "Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen" stand an. Ich bin bereits wie geplant Dienstag angereist und habe noch ein 6h Rep zu dem Thema mitgenommen. Der Dozent hatte wohl auch erst sehr kurzfristig die Anfrage erhalten, das Rep für einen Kollegen zu übernehmen, und so konnte er leider nichts vorbereiten. Somit haben wir (drei weitere Kommilitonen waren auch dabei und zwei sind nicht aufgetaucht) uns spontan einmal

Steffen85

Steffen85

 

B-Aufgabe zur Einführung endlich abgeschlossen

Nach langem ringen habe ich heute Nachmittag nach Entwurf eines wissenschaftlichen Posters die Einsendeaufgabe endlich an den Korrektor abgeschickt. Ich hätte vermutlich noch einige Stunden investieren können und so ganz zufrieden war ich mit meiner Lösung nicht, aber da ich schon so viel Zeit in die (mickrigen) 2 CP gesteckt hatte, wollte ich einfach nur noch mit dem nächsten Modul weitermachen. Und siehe da: Der Korrektor hat direkt am Sonntag Nachmittag noch geantwortet und mir zur "Top-

Steffen85

Steffen85

 

Vertrackte Klausurplanung...

Inzwischen ist nach knapp 3 Wochen die Note für die erste Klausur "Einführung in die App-Entwicklung" eingetrudelt. Wie man das halt so macht habe ich die letzten Tage täglich mehrmals mein Postfach in dem Gefühl kontrolliert, dass die Note doch bald eintreffen müsste. Dann kam die Meldung auf der Homepage der WBH, dass es jetzt ganz neu eine eigene App gibt. Nach der Installation hat mich dann direkt eine Push-Nachricht mit der Notenbekanntgabe erreicht - was für ein Zufall ;-). Mein

Steffen85

Steffen85

 

Round 2 ... fight!

Gestern kam per Post noch der Notenbescheid der Einsendeaufgabe zu Künstliche Intelligenz. Die Note selbst war im Online-Campus schon seit Mitte Juli einsehbar, insofern keine große Überraschung. Über die 1,0 habe ich mich aber extrem gefreut, denn an der Einsendeaufgabe saß ich jetzt doch mehrere Wochen. Der Tutor war so nett und hat den Quellcode sogar noch recht ausführlich kommentiert, was man von der Programmierung her noch besser hätte machen können (Verwendung von Entwurfsmustern, Ko

Steffen85

Steffen85

 

Ihr Fernstudium - kommen Sie noch zurecht?

Diese nette Frage erreichte mich Ende März per Mail vom Studienservice. Da ich zu dem Zeitpunkt leicht gefrustet von den ausfallenden Repetitorien, der verschobenen Einführungsveranstaltung und den extrem ungünstigen Alternativterminen (am Prüfungstag!) war, habe ich auch gleich eine Antwort formuliert und meinem Unmut Luft gemacht. Und siehe da: Einige Tage später trudelte schon die Antwort der Leitung der Studienkoordination mit konstruktiven Vorschlägen und der Organisation eines On

Steffen85

Steffen85

 

Erste Klausur mit Handicap

Letzte Woche Samstag war es schon soweit: Die erste Klausur "Einführung in die App-Entwicklung" stand an. Der Plan war ja eigentlich am Donnerstag das Rep in Pfungstadt mitzunehmen und dann direkt am Freitag dort zu schreiben. Da das Rep allerdings schon für 8.00 Uhr angesetzt war und ich somit bereits Mittwoch hätte anreisen müssen, habe ich mich dann doch für Variante B entschieden: Prüfung extern einen Tag später in meiner Heimatstadt.  Quasi als Kompensation habe ich mir den Freita

Steffen85

Steffen85

 

Back on track

Die letzten Wochen hat sich wieder einiges bewegt und seit heute bin ich auch wieder besser motiviert Gas zu geben.   Vor knapp drei Wochen stand das Online-Rep zu Softwarearchitektur an, welches extra kurzfristig eingeplant wurde, nachdem das Präsenzrep ausgefallen ist und ich mich etwas kritisch geäußert hatte. Wir waren insgesamt drei Studenten + der Dozent. Leider musste dieser dienstlich für einen Kollegen einspringen und der Starttermin des Reps verzögerte sich von 19.30 Uhr auf

Steffen85

Steffen85

 

Endlich wieder etwas Fortschritt

Ende letzten Jahres habe ich ja noch (etwas übereilt, aber was weg ist, ist weg) eine B-Aufgabe eingereicht und direkt mit der ersten Vertiefungsarbeit begonnen. Uns seitdem ... nichts mehr. Zumindest punktetechnisch auf meinem CP-Konto. Untätig war ich ja eigentlich gar nicht, im März habe ich noch die IT-Sicherheits-Klausur geschrieben und war die übrige Zeit mit der Vertiefungsarbeit zu Gange. Die Klausur ist jedoch immer noch nicht bewertet und die Vertiefungsarbeit habe ich letzte Woche nac

Steffen85

Steffen85

 

Neue Noten und QB1 abgeschlossen

Diese Woche war bereits der Termin des ersten Meilensteins des Projekts angesetzt. Nach hinten raus ist unserem Team dann doch etwas die Zeit davongelaufen, aber die Übergabe der notwendigen Dokumente an den Betreuer verlief dann wohl doch ganz smooth. So kann es jetzt weitergehen. Letzte Woche kam dann noch die Note der ersten Vertiefungsarbeit nach knapp 3 Wochen. Es ist eine 1,3 geworden, über die ich mich sehr freue, allerdings mit etwas Wehmut wenn ich den ganzen Arbeitseinsatz Revue p

Steffen85

Steffen85




×
×
  • Neu erstellen...