Springe zum Inhalt

  • Einträge
    4
  • Kommentare
    13
  • Aufrufe
    1.130

Über diesen Blog

Wenn man niergendwo hin kann und doch raus möchte, dann kann dieser Blog vielleicht ein paar Anregungen geben.

 

Dieses Jahr ist in viellerlei Hinsicht anders. Und ich persönlich merke alle Möglichen Nachrichten, Einschränkungen, Zahlen, Daten, Fakten laugen mich aus und ich gebe mir offiziell die Diagnose Corona Blues.

 

Für alle die, wie ich im Moment einfach mal ausbrechen wollen, so das hier eine kleine Anregung sein. 

 

Wer Lust hat kann gerne, ganz ohne Abstandsregeln und Risikogebiete mit mir eine Weile ausbrechen und auf Weltreise gehen.

 

 

Foto von Porapak Apichodilok von Pexels

Einträge in diesem Blog

The Great Wall of China und einmal ums Mittelmeer

Ich hatte es ja schon angekündigt. Für 2021 habe ich nir auch weitere Aktivitäten im Rahmen meiner virtuellen Weltreise überlegt. Ich habe mir zwei Ziele vorgenomnen. Ein individuelles Zielnund ein Gruppenziel.   Ich habe die verrückte Idee gehabt, dass ich einmal die Chinesische Mauer (Osten) entlang laufen möchte. Dazu brauche ich 633 885 Schritte. Das ist mein individuelles Zeil. Wobei ich vermutlich länger als ein Jahr brauche, da ich meine Schritte zwischen diesem und dem Gruppenz

polli_on_the_go

polli_on_the_go in Weltwanderung

Ein Tag im Zoo

So, nun komme ich dazu wieder etwas zu schreiben, was meine Reise angeht. Ich habe mir zwischenzeitlich auch hier zu Hause etwas Entspannung gesucht und entdeckt, dass ich so gar nichts über den Ort weiß in dem ich wohne (ich bin zugezogen). So gibt es hier nicht nur Werner und Louise (wilde Störche, dieses Jahr hatten sie 2 Junge und schaue ich mir jedes Mal an), sondern tatsächlich auch einen Waldlehrpfad, jede Menge Naturschutzgebiet und neuerdings auch die Dorstener Krone (die aber noch aufg

polli_on_the_go

polli_on_the_go in Wild Watch

2. Halt: Kanada Niagra Falls, Polarbear und Nordlichter

Immer noch meine heimliche Liebe, auch wenn ich nun schon mehrere Jahre nicht mehr da war. Kanada. Wenn so der Tag zur Ruhe kommt, da bietet es sich doch an ganz ohne Jetlag den Zeitunterschied auszunutzen und eine Kanadatour zu machen.   Gestartet habe ich an den Niagara Fällen und einfach einmal 10 Minuten den Wassermassen gelauscht die herunter prasseln Weiter ging es dann zu den Montmorency Falls in Quebec:   In Churchill, Manitoba angekommen, hatte ich mic

polli_on_the_go

polli_on_the_go in Naturwunder

1. Halt: Ngala and Phinda Private Game Reserve

Ich muss mal raus. Mein Urlaub gerade fühlt sich einfach nur, wie noch eine Woche ohne Beschäftigung an. Als ich letztes Jahr diese drei Wochen geplant habe, stand eigentlich Malta auf dem Plan. Mir hatte es da letztes Jahr sehr gut gefallen.   Im Moment macht sich der Frust breit, da fast die ganze Tagesstruktur und realen Kontakte außer auf der Arbeit nicht existent sind. Das ist anstrengend, vor allem, wenn man wie ich viel Stuktur braucht um gesund zu bleiben.   Vor einer

polli_on_the_go

polli_on_the_go in Wild Watch



×
×
  • Neu erstellen...