Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    3
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    618

Über diesen Blog

Hallo zusammen,

 

aufgrund der wenigen, aber spannenden Blogs zum General Management Master an der IUBH dachte ich mir, dass ich meine Erfahrungen ja auch teilen könnte. Vielleicht interessiert sich ja jemand für den Stand von 2020 und wie gut sich ein Teilzeit-Master mit einem Vollzeit Job verbinden lässt.

 

Seit dem Bachelor in Wirtschaftsinformatik arbeite ich in einem Großkonzern und bin Berufspendler. Durch Corona und Arbeitsplatzunsicherheiten im Allgemeinen dachte ich mir, ein Master kann im Lebenslauf nicht schaden. Nach einer kurzen Woche Überlegen habe ich mich entschieden den Master Anfang August 2020 in Teilzeit 1, also 36 Monaten zu starten.

 

Insofern lade ich euch ein mich auf meinem Weg zu begleiten.

 

Viele Grüße,

Niko

Beiträge in diesem Blog

Eine Menge Updates

Hallo zusammen,   ich habe hin und wieder überlegt hier ein Update zu geben, da ich mich ja selbst gefreut habe, dass manche Leute hier ihre Erfahrung teilen. Daher versuche ich mich so viel wie möglich zu erinnern, was seit dem 18. November alles passiert ist.   Change Management: Die Arbeit habe ich planmäßig abgegeben. Nicht genau nach sechs Wochen, da ich noch Korrekturen eingearbeitet habe, während ich schon an Statistik saß, aber ich bin nicht aus dem Zeitrahmen gefall

iqpi

iqpi in M.A. GM

Seminararbeit Change Management

Hallo zusammen,   um das Weiterschreiben an meiner Seminararbeit herauszuzögern, dachte ich mir, dass ich einen kleinen Zwischenbericht schreibe. Nach wie vor (ist ja auch nicht lange her) warte ich auf meine Note in Forschungsmethodik. Mein Gefühl sagt mir zwar bestanden, mich würde aber natürlich interessieren ob gut oder schlecht. Das wäre Klausur 2/12.   Aktuell arbeite ich an meiner Seminararbeit zu Change Management. Ich wollte Statistik in den Weihnachtsurlaub sch

iqpi

iqpi in M.A. GM

Beginn des Studiums und dieses Blogs

Hallo,   Ich weiß gar nicht so recht was ich hier schreiben soll. Bisher habe ich bereits Digitale Geschäftsmodelle erfolgreich beendet, welches ein relativ gutes Modul war (nachvollziehbar, Praxisrelevant, usw.).   Gestern habe ich meine Onlineklausur in Forschungsmethoden abgelegt und ich muss sagen, dass ich nicht nachvollziehen kann wie jemand auf derartige Freitext-Fragen bzw. Antworten kommt. Die Verlässlichkeit eines Meterstabs als Messinstrument anhand eines elastischen,

iqpi

iqpi in M.A. GM



×
×
  • Neu erstellen...