Zum Inhalt springen

  • Einträge
    30
  • Kommentare
    233
  • Aufrufe
    997

Über diesen Blog

B.Sc. Medieninformatik

B.Sc. Kommunikationspsychologie

Einträge in diesem Blog

Usability der iu Lernumgebung

Die iu hat die letzten tage Evaluationsbögen verschickt. Natürlich ist in diesen nicht wirklich viel Platz um die Punkte ausführlich zu besprechen. Daher hier ein paar ausführlichere Punkte zur Usability.  Die meisten sind Kleinigkeiten und sollten eigentlich recht leicht zu fixen sein. Wenig Aufwand, viel Verbesserung. Es ist auch eine gute Gelegenheit, die Inhalte der Kurse zum Thema konkret anzuwenden.     Kalender Rechts ist ein Screnshot meines aktuellen Kalenders a

DerLenny

DerLenny in UI/ UX

Android Development abgeschlossen

Meine Note für das Android Development Projekt kam gerade. Bin mit 99/100 Punkte raus, in einem Bereich (Transfer von Theorien und Modellen) hat es nur "nur" für ein sehr gut anstatt "hervorragend" gereicht. Bin positiv überrascht. Hatte den Projektbericht nicht einschätzen können, da hier Projektbericht und Software Dokumentation in einer mir unbekannten Weise gemischt werden.  Ich hab also an vielen Stellen raten müssen.   Sodele, jetzt ist der Kurs erstmal abgehakt :)  

DerLenny

DerLenny in Kursbearbeitung

Fehler, Mangel oder schon Betrug?

Angenommen man bucht einen Kurs im Internet. Sagen wir mal bei einem der großen Anbieter für Erklärvideos. Der Kurs ist im Vergleich zu den üblichen Angeboten in einem recht hochpreisigen Bereich (350 Eur) und wirbt mit Hochschulqualität.   Der Umfang kann sich sehen lassen. Die folgenden Inhalte sollen behandelt und erklärt werden: Zentralen Inhalte technische Seite der neuen Medien Virtual Reality Human-Computer-Interaction Wei

DerLenny

DerLenny in Kurs Kommentar

Vom Umgang mit Fehlern

Rant incoming. Hier kurz etwas zu meinem Hintergrund, um das besser einordnen zu können: Ich habe etwas über 2 Jahrzehnte als Software Developer gearbeitet, bin inzwischen Consultant. Ich habe ein Fachbuch und ein paar Artikelserien (Fachartikel nicht wissenschaftliche) veröffentlicht. Hatte ein sehr erfolgreiches Nischenblog und ein paar Bekannte bei denen in ich im Community Building mitgearbeitet habe. Bei ein paar meiner Arbeitgeber und jetzigen Kunden ist der Umgang mit Endnutzern und

DerLenny

DerLenny in Rant

Android Development, Teil III

Ok, hab jetzt nochmal etwas dran geschafft. Um die Layouts zu zeigen hab ich mitten drin mal die Orientierung gewechselt, also nicht wundern. Musik des Senders aus Copyright Gründen nicht im Video dabei :)   Waren jetzt etwa 2.5 T bisher. Hab mal beim Tutor nachgefragt, ob das so passt und mit was man den Projektbericht füllen soll.     app.m4v

Die UX der Experience Psychology

Ich mag diesen Kurs. Ich mag das Skript.   Und das sorgt bei mir für Verwirrung. Oberflächlich betrachtet gibt es hier fast alle Punkte, die mich beim Kurs "Positive Psychologie" im Dreieck haben springen lassen. Die Quellenangaben sind meist Bücher ohne Seitenangaben. Quellen sind nicht aktuell. Es gibt inhaltliche Fehler. Das Skript widerspricht sich teilweise im gleichen Absatz.   Und trotzdem mag ich den Kurs und finde das Skript "gut, von den Issues abgsehen."  

Dumme Ideen

Da ich doof bin, habe ich mich gerade zum ILS Kurs Latein angemeldet. Keine Pointe. Kein wirklicher Grund. Ich glaube, mir wird schnell klar werden, dass ich wohl gerne Latein gerne als Skill hätte, aber das eigentliche Lernen nicht ganz so lustig ist. Meh.

DerLenny

DerLenny in Rant

Experience Psychology

Ich habe gerade zufällig gemerkt, dass einer meiner Wahlpflichtkurse verfügbar ist, und nach zwei kurzen Telefonaten konnte ich den Kurs auch starten.   Nach einem ersten Überblick des Skripts und den Fragen zur Prüfungszulassung, scheint das ein sehr feiner Kurs zu werden. Zwar gibt es noch keine Videos oder Musterklausur, aber die die Struktur und Themenauswahl ist nice.   Zwar sehr viel Wiederholung für mich, aber das liegt halt auch daran, weil Experience Psychology quasi

IT-Projektmanagement abgeschlossen

Heute kam die Note für IT-Projektmanagement. Für etwas unter einer Woche Lernaufwand, was bei mir so um die 20h sind, ist die 2 glaube ich ganz passabel.   Nebenher habe ich jetzt IT-Recht angefangen, was ich auch sehr spannend finde. Jura generell reizt mich schon irgendwie... Wenn es nicht nur so viel auswendig lernen beinhalten würde.   Ich sollte auch mal die Android App fertig machen und den Projektbericht schreiben. Was auch nen guter Grund wäre die positive Psychologie

Skripte der iu (mal wieder) - PosPsy macht keinen Sinn

Wenn ein Skript als Quelle "Research Gate" angibt, mit URL... Und niemand merkt, dass das nur Müll sein kann... dann schaut man sich den Link an, und stellt fest, dass es das Abbildungsverzeichnis einer Dis ist, aber der Skriptautor wohl nicht auf die Idee kam, die Dis, aus der er zitiert zu lesen... dann merkt, dass das Bild in der Dis auch wieder ein Zitat ist.   Das Skript ist so absolut furchtbar. Da sind sinnlose Einschübe drin. Ohne einen Bezug zum Skript herzustellen.

Android Development, Teil II

Hatte gestern Abend etwas Zeit an der App weiter zu basteln. Hab meinen Code aufgeräumt, die einzelnen Funktionen sauber gekapselt und am Ende hat der Code dann wieder genau das gleiche gemacht, was er vorher auch gemacht hat - nur eben sauber.   Und weil das nicht ganz so befriedigend ist, habe ich noch die Landscape Variante des Layouts erstellt, und mir nen Hintergrund für die Landcape Variante gebaut.   Ergebnis ist, dass ich jetzt nen Stand habe, der gut geeignet se

Mehr Platz für Notizen in PDFs

Ich habe mir vor ein paar Wochen ein Samsung S6 lite geholt. War für etwa 250Eur bei Amazon verfügbar, kommt mit einem sehr guten Stift (Wacom Technologie). Und, die aktuelle Version der Samsung Notes app ist verdammt gut.   Es gab aber immer ein Problem, wenn ich die Skripte bearbeitet hab - ich brauche mehr Platz für meine Anmerkungen. Ich schreibe meist Zeug an die Seite - die iu Skripte haben hier einen Rand für Marginalien, was das schon ganz passabel ermöglicht, aber ich hab mir

Positive Psychologie - ein Skript des Schreckens

Ich hatte mit Positiver Psychologie schon im April begonnen, das Skript aber recht schnell beiseite gelegt, da es wieder eines von den Skripten ist, bei denen man sich wundert, dann prüft und dann aus den Kopfschütteln nicht heraus kommt. Oh, und laut Tutorin ist es auch wieder eine "Kleinteilige Abfrage Klausur."   Ich habe damals für die ersten Punkte der ersten Lektion schon eine kurze Mail verfasst, da mich der Inhalt so dermaßen... um.. frustriert hat, dass ich ds Skript echt nich

Android Development

Ich hab gestern mal einen Blick auf die Projektvorschläge im Kurs "Android Development" geworfen. Eines davon klang irgendwie.. deutlich weniger aufwändig als die anderen. Um einen Eindruck zu bekommen, habe ich mal einen kleinen Proof-of-Concept programmiert.   Und hab gestern irgendwie den größten Teil der App fertig gestellt. Naja, den "Informatiker größten Teil." Denn in IT Projekten ist der Aufwand meist der Kleinkram, nicht die eigentlichen großen Aufgaben.   Aber

IT-Projektmanagement geschrieben

So, der Kurs liegt jetzt auch (hoffentlich) hinter mir. Hatte mir überlegt erst morgen zu schreiben, aber heute ist noch dieser "dieser Monat" :)   Die Fragen waren OK, und ehrlich gesagt hätte ich die mit einem Tag mehr auch nicht besser beantwortet. Wird jetzt nicht super gelaufen sein, aber ich hoff einfach mal, dass die Aufwand:Note in einem passablen Verhältnis ist.    In Retrospektive hätte ich evtl. einen anderen Kurs wählen sollen, um den in der verbleibenden Zei

IT-Projektmanagement

Der Kurs "IT-Projektmanagement" ist schon etabliert, also schon länger draussen und in vielen Studiengängen enthalten. Das Skript ist stellenweise widersprüchlich und fehlerbehaftet. Das schließt Formeln, Daten in Tabellen und die dazu gehörenden Abbildungen ein. Die Abbildungen sind nicht vollständig im Abbildungsverzeichnis, die Quellen für die Abbildungen sind anteilig nicht im Literaturverzeichnis. Stellenweise ist die Quellenabdeckung auch eher gering.   Die Tutorin hat

Moderation von Gruppen fertig, jetzt IT-Projektmanagement

Ich habe gestern die Klausur zu Moderation von Gruppen geschrieben. Ok, fairer Weise muss ich sagen: zum zweiten mal. Bei der ersten habe ich (zum ersten mal) leer abgegeben. Ich hatte hier eine 10 Punkte Frage im Stil von "Nennen sie alle 20 Einträge in der über einen Seite langen Tabelle" - und diese hatte ich mir nur sinngemäß gemerkt, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass sie wortwörtlich abgefragt werden würde.   Anyway, die Klausur gestern lief ganz ok, glaube ich. Habe mich d

Ein paar Tipps zu Präsentationen an der iu.

Hier ein paar Tipps für Präsentationen an der iu, die mir gute Dienste geleistet haben.   Immer mit der Rede beginnen. Nachdem der Ablauf halbwegs passt, sich überlegen was man wie sagen will. Hier wirklich darauf achten, dass man den Text auch in freier Rede vortragen kann, auf Stellen achten wo man stolpert und diese entsprechend umformulieren. Storytelling = gut. Projektpräsentationen wirklich als "Geschichte des Projekts" präsentieren. Wenn dies nicht 1:1 genutzt werden kan

Prüfungszulassung für "Moderation von Gruppen"

So, gerade die Prüfungszulassung für die "Moderation von Gruppen" erhalten. Ich hätte noch ein paar offene Fragen, aktuell stehen aber keine Tutorien im Kalender, der Course Feed selbst ist komplett leer. Hab mal den ersten Post gemacht und nach den Tutorien gefragt.   Die Videos, also die "Short-Casts" sind echt verdammt kurz und leider nicht ganz auf dem Niveau des Skripts. Jetzt noch ein bissle Lernen - ich hoffe, ich fühle mich dann nächstes Wochenende prüfungsbereit. Dur

Media Engineering: Game Design und Projektplanung

Letzte Woche Research, nun beginnt die Umsetzungsphase. Ich habe die ursprüngliche Planung von drei Wochen, mit der ersten Woche für Research und den Folgewochen für Development jetzt etwas feiner untergliedert. Ziel ist heute Abend das Game Design Document fertigzustellen, welches dann ab morgen für die Umsetzung des ersten Prototypen in einer Interactive Fiction Engine dient. In Woche drei wird dann diese in die VR Engine integriert, der Export nach Android VR getestet, die eig

Moderation von Gruppen

Neuer Kurs in Kommunikationspsychologie: "Moderation von Gruppen."   Erster Eindruck: Bin begeistert! 😀 Das Skript ist logisch gegliedert, die einzelnen Lektionen sind in sich stimmig aufgebaut und hier wird in der Tat bisher alles belegt. So wünscht man sich das doch. (Habe gerade mal, in einem Anflug von Unischerheit ein paar Seiten der hinteren Lektionen angesehen: Auch hier alles gut belegt... phew! )   Lektion 1 (Gruppen und Gruppenprozesse) und Lektion 2 (Gruppenle

HCI - Human Computer Interaction

Gerade die Klausur in HCI geschrieben. Das war so ne Sache - das Skript war nicht ganz so dolle (Fehler, Unstimmigkeiten, widersprüchliche Angaben). Was mir aber besonders aufgefallen ist waren in dem Fall die Schusterjungen - man könnte meinen, die wären absichtlich eingebaut worden, rein zufällig kann das kaum sein. Anyway, die Fragen zur Prüfungszulassung waren recht gut machbar, eine Musterklausur gibt es nicht (obwohl laut Modulhandbuch eine vorhanden sein sollte). Also, Zeug gele

Media Engineering: Woche 1/3

Hier ein grobes Fazit zur Woche 1/3, Schwerpunkt Recherche. Ich habe. mir die im Modulhandbuch genannten Themen angesehen, zum einen die grundlegende Literatur, aber auch anteilig schon passende Quellen für den wissenschaftlichen Hintergrund des Projektberichts rausgesucht. Zum Thema Arduino habe ich mich mit einer automatischen Pflanzenbewässerungslösung angefreundet - das sollte alles abdecken und evtl. dafür sorgen, dass meine Pflanzen nicht immer eingehen. Hab die Hardware jetzt ma

Hochschulwechsel, oder nicht?

Ich überlege mir ja seit geraumer Zeit von der iu zur SRH zu wechseln. Erst hab ich mich von den Mastern an der iu verabschiedet dann kam der Gedanke auf, auch für die Bachelor zu wechseln.   In Medieninformatik habe ich aktuell 135 ECTS. Davon würden mit 60 (!) an der SRH angerechnet werden. Viele der Kurse die dann an der SRH offen sind, sind.. um.. .eher Basic. Die sollte ich recht schnell durch peitschen können (die 25 Jahre Berufserfahrung haben da glaub einen gewissen Einfluss).

DerLenny

DerLenny in Rant

Spieleideen

Kontext: Serious Game für VR Problem: Kurzer Zeitrahmen (2 Wochen)   Ich habe aktuell zwei grobe Spielideen, ich muss mir noch über die Machbarkeit klarwerden, aber dazu unten mehr.   Anatomie Die Grundidee ist, dass der Spieler über anatomische Begriffe, wie Namen von Knochen, Muskeln (ggf. Sehnen und Sehnenansatzpunkte) informiert wird, in dem er das Spiel spielt.  Das Dressing ist ein Cyber-Doc, also jemand der in einer dystopischen Zukunft Operationen durch


×
×
  • Neu erstellen...