Springe zum Inhalt
  • Einträge
    136
  • Kommentare
    344
  • Aufrufe
    8.564

Über diesen Blog

Fernstudium Bachelor Soziale Arbeit Online BASA-Online SBB-Stipendium berufsbegleitender MBA General Management

Einträge in diesem Blog

 

Lernhilfentk quits!

...oder: Was soll ich eigentlich mit dem Abschluss in Sozialer Arbeit? Ja richtig! Es ist vollbracht! Ich habe meinen Job gekündigt! Denn endlich ist er da, der neue Vertrag zum neuen Dienstverhältnis! Und ja: Es hat sich alles gelohnt! Dieser Blogbeitrag soll allen Mut machen, an ihre Träume zu glauben und an die Idee, dass auch ein Fernstudium etwas bringt! Und natürlich auch, in schweren Stunden durchzuhalten! Ich übernehme die Leitung einer kleinen Einrichtung (für Nicht-Sozialpäd

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Grün, grün, grün ist meine Seitenleiste! Und: ich bin offiziell Sozialpädagogin!

Juchu! Auch die Verteidigung ist nun endlich geschafft! Eine 1,0 ist es geworden! Die Verteidigung fand im Büro der Dozentin statt. Alles war ganz entspannt. Ich hatte mein Thesenpapier vor mir liegen und durfte dann Fragen zu den Thesen beantworten. Diese waren zum Teil sehr praxisorientiert: - Nehmen Sie zu diesem Punkt Entwicklungen war? - Wie gestaltet sich der Umstand in der Praxis? - Wie ist Ihre Erfahrung, wird das so umgesetzt in der Praxis? Wenn nicht, was bräuchte es aus

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Thesenpapier eingereicht

Mittlerweile ist nun auch das Thesenpapier eingereicht. Nun fehlen noch die Dokumente für die Bewerbung auf die Masterförderung der SBB. Ich meine mir fehlt noch ein Motivationsschreiben und die Unterlagen von der HS Koblenz. Weiterhin stecke ich in der offiziellen Bewerbung für die Hochschule, an der ich den Master machen möchte. Und natürlich dreht und wendet man nochmal alles. Ist es das? Passt das? Ist ja auch nicht wenig Geld, das ich investieren werde. Insgesamt sind dies

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

und mal wieder: krank

Heute ist es ein grippaler Infekt. Er hat sich schon die letzten Tage angeschlichen. Das Repetitorium am Wochenende habe ich trotzdem durchgezogen, kannte ich bislang ja gar nicht. War aber super und ich konnte nochmal einiges verstehen - zum Beispiel dass ich mich nicht genieren muss, die Sache mit dem Geld in der VWL nicht so ganz kapiert zu haben. Denn die Banker verstehen es ja auch nicht wirklich- siehe Weltwirtschaftskrise. Nun also würde das Thesenpapier anstehen, ich muss es bis Do

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

"Wir haben Ihre Arbeit übrigens mit einer 1,0 bewertet."

Dschingarassabumm! :thumbup: Hab ich doch heute abend noch eine Antwortmail auf meine Frage, wie ein Thesenpapier aussehen muss bekommen! Und dann diese herausragend fantastische Info:lol::thumbup:Ach ja und wer es noch nicht weiß: Ich spreche von der Bachelorarbeit:lol: Mir fehlen ein bisschen die Worte! Wen es noch interessiert: ich muss die Hauptausssagen meiner Arbeit in 5-10Thesen zusammenfassen. (Das weicht übrigens von der Aussage der Studienberatung ab, die von 3 Thesen ge

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Termin für das Kolloquium steht fest!

Taraaaa! Es ist soweit, der Termin steht fest! Am 7.10. ist es soweit. Überraschend kurzfristig finde ich, aber ich bekomme es organisiert. Am 2.10. muss ich das Thesenpapier mit 3 Thesen eingereicht haben. Ich werde mich also nun zum Thema Thesenpapier erstmal bei der Hauptprüferin erkundigen, wie und was, und dann geht es schnurstracks weiter. Ich benötige wahrscheinlich noch ein Hotelzimmer, da der Termin recht zeitig am Morgen ist. Jedenfalls wenn man 4 Stunden Fahrtzeit einplanen m

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Nachtrag letzte Präsenz

Kommunikations- und Führungspsychologie steht auf dem Programm. Das Modul wird in Kooperation mit dem Schulz von Thun - Institut durchgeführt. Der Kurs ist auch einzeln buchbar, und somit sind wir-glaube ich- 12 Teilnehmer statt nur 8. Themen waren: Das Kommunikationsquadrat, das innere Team, das Riemann-Thomann-Modell und Führung aus kommunikationspsychologischer Sicht. Da ich neben Ausbildung und Studium im sozialen Bereich (und damit auch schon Vorerfahrungen zu Schulz von Thun und a

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Wieder eine Präsenz, und wieder kein Taschenrechner dabei

Diesmal stand vor allen Dingen Wirtschaftspolitik auf dem Programm. Wie bereits erwähnt war Ernst Pfister zu Gast, Wirtschaftsminister aus Bawü a.D. Zum Teil hatte ich etwas Schwierigkeiten zu Folgen, mir fehlt einfach Allgemeinwissen in Bezug auf Wirtschaft. Aber die Erzählungen waren dennoch sehr anschaulich und spannend. Auch der Rest der Vorlesung war wieder sehr interessant. Viel mehr kann ich gerade gar nicht wiedergeben, muss mich da vielleicht auch noch etwas sortieren. Zumal

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Studienakzeptanz

So, irgendwie ist mir noch nach einem Beitrag, nachdem ich die letzten Tage viel zu grübeln hatte. Wie sicherlich in meinem Blog aufgefallen sein dürfte, hatte ich bislang das Glück, dass gerade im Privaten das Studium sehr akzeptiert war. Gut, Beziehung hinüber, aber das lag eher an meiner Weiterentwicklung und vielleicht wäre das so oder so gekommen. Aber ich hatte immer tolle Unterstützerkreise, alle immer so, ja mach das, toll, super, etc. Seit Masterbeginn beziehungsweise dessen Plan

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Mein SBB-Seminar

Huha! Letzte Woche noch Kontakt mit der SBB, ob ich bitte die letzten Angaben und Überarbeitungen des Ablaufplanes senden kann, denn ab dieser Woche geht die Werbung für mein Seminar los. Ich habe alles noch am Wochenende fertig gemacht und am Sonntag abend eingeschickt. Die Ausschreibung ist dann auch heute schon raus. Mein Seminar trägt den Titel "Be authentic!" (und passend zum Titel die Bitte an die SBBler, mir bitte auch weiterhin hier meine Anonymität zuzugestehen:lol: Danke!). 2 T

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Erkenntnis:VWL ist auch nix anderes als Soziale Arbeit!Und:wo ist der Taschenrechner?

So, die erste Vorlesung des Masters ist geschafft! Und ich bin sehr positiv überrascht gewesen. Im Telekolleg fand ich VWL etwas trocken und im Gegensatz zu BWL sehr theoretisch. BWL hat mir da zwar auch so gut gefallen, dass ich mich für den Studiengang "Soziale Arbeit" statt "Sozialmanagement" oder "Sozialwirtschaft" entschieden habe (Die Zeiten ändern sich, wie man merkt, heute überwiegt die Erkenntnis, dass Management mich brennend interessiert und ich bereit bin, VWL und BWL als notwendiges

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Die Hausarbeit ruft:-)

Nachdem die Bachelorarbeit weg ist, ruft die Hausarbeit: Die Fenster sind geputzt, und seit heute glänzt auch wieder der Kühlschrank! Auch sonst erstrahlt die Wohnung frisch geputzt! Ich bin heute etwas hinüber, habe ich doch gestern eine 5stündige Wanderung mit meinem Herrn Papa und seiner Lebensgefährtin hingelegt. Auch für solche Dinge ist also nun wieder Zeit. Die letzten Monate hat dies deutlich gelitten. Mittlerweile sind die Formatvorlagen für den Masterstudiengang da: Auch

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Oh mein Gott!!!! Ich bin zitiert worden!!!

Vorher ruft mich eine Freundin/Kommilitonin an: Sie recherchiert gerade für ihre Hausarbeit. Und dann liest sie einen Text und denkt sich, Mensch, der könnte von Lernhilfentk stammen. Genauso erzählt die auch immer. Sie schaut auf die Fußnoten - und - Trommelwirbel- das tut der Text tatsächlich!!!! Ich bin wohl schon im Jahr 2011 vom Schweizer Berufsverband für Sozialbegleitung in einem seiner Bulletins zitiert worden!!! Hintergrund ist, dass ich meine Hausarbeiten z.T. bei Hausarbeiten.

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Bachelorarbeit abgegeben!

Yessss!!!!!! Sie ist weg! ENDLICH! Der Urlaub kann beginnen. 7 Exemplare heute gedruckt und 3 mit der Post aufgegeben, der Rest ist für mich und die Family. Ach ja, und noch ein Exemplar für den Arbeitgeber. Just for fun! Das sieht sehr schick aus, das Teil! Und es fühlt sich auch haptisch dann stärkerem Papier sehr gut an. Was mir keiner gesagt hat: Für das Päckchen bei der Post benötigt man Füllmaterial. Gut dass ich nicht bei der Post, sondern im Zeitungsladen war:thumbup: Die elekt

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Einführungsveranstaltung Master

Noch an der Bachelorarbeit, schon Gasthörerin im Master! Und gleich vorneweg: Ich bin nicht die einzige Person aus dem sozialen Bereich in diesem Studiengang General Management. Die Aufgaben scheinen mir momentan gut zu bewältigen zu sein. Was den Stoff selbst angeht, bin ich noch unsicher. Aber vielleicht erstmal noch ein paar Aussagen dazu, wie ich mir das hier für den Blog gedacht habe. Grundsätzlich möchte ich den nämlich auch im Masterstudiengang weiterführen. - Zum einen da

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Das letzte Präsenzwochenende

Das letzte Präsenzwochenende ist geschafft. Es gab noch ein paar Prüfungsleistungen, sprich Referate und Präsentationen. Lustig: An diesem Wochenende gab es eine Farbrauschparty an der Hochschule, ab 12 Uhr am Samstag. Stattgefunden hat das auf dem Parkplatz vor der Hochschule. Hätten wir uns die Orga der Abschlussfeier am Freitag abend eigentlich auch sparen können, ne:lol: Nein, im Ernst, das was ich für mich am wichtigsten fand war der gemeinsame Abschlussabend in der Cocktailbar. Alle n

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Praxisprojekt ist fertig!

Die letzte Prüfung vor der BA-Arbeit ist nun endlich bestanden! Eine 1,7 ist es geworden, gerne hätte ich noch ein bisschen was besser gehabt, gibt das Projekt doch immerhin 20 Credits. Dennoch, ich bin zufrieden. Mein Schnitt lag vorher schon bei 1,6, jetzt nochmal die 1,7 dazu... die Bachelorarbeit gibt nun nochmal 15 Credits. Ich wollte jetzt gerade nochmal ausrechnen, ob es noch zu einer 1, unterfünf reicht, womit dann noch ein sehr gut drin wäre. Da habe ich gemerkt, das ich eigentlich gar

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Ab in die Verlängerung!

... nun stand ich ja die letzten Wochen gut unter Druck: Einhalten der Regelstudienzeit um jeden Preis war gefragt. Um den 31.8. zu halten hätte ich Anfang Juni abgeben müssen um die Verteidigung vor dem 31.08. zu haben. Nun die Entwarnung der SBB: Es gibt einen kleinen Puffer, der noch zur Regelstudienzeit gerechnet wird. Der wird dafür sorgen, dass ich im September noch meine Verteidigung machen kann. Das entlastet mich nun aber sowas von.... Und vor lauter hab ich dann am Samstag noch ei

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Bachelorarbeit angemeldet

So, das Abschlussmodul ist eröffnet. Ab jetzt habe ich 3 Monate Zeit, die Arbeit zu fertigzustellen. Zur Zeit stehe ich auf Seite 34 ( dank Vorarbeit). Das wird! Sorge bereitet mir im Moment die Masterförderung der SBB (nur für Bachelor-Stipendiaten): Um überhaupt für das Bewerbungsverfahren für den Master in Frage zu kommen muss ich den Bachelor in Regelstudienzeit abschließen. Die endet am 31.08. Um den Termin halten zu können, muss ich in der ersten Juni-Woche abgeben. Da die SBB nicht

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

SBB Seminare

Zur Zeit bin ich gerade am überlegen, ob und welches SBB Seminar ich in nächster Zeit belegen will. "Verhandeln" klingt gut, dürfte sicher aber schon voll sein, "Bewerben" wäre vielleicht auch noch was. Noch wichtiger aber ist, das ich im Herbst 2014 voraussichtlich selber ein SBB Seminar geben werde. Ich habe den Ablaufplan bei der SBB eingereicht, meine Präsentation steht zum größten Teil schon ... Irgendwann in den nächsten Wochen wird mir dann wohl der Vertrag zugehen. Es gibt sogar ei

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Es tut sich was auf der Sidebar...

Ganz offensichtlich erstrahlen nun nicht nur alle Online-Module, sondern nun auch alle P-Module in herrlich grünem Glanze. Und, ganz offensichtlich, kommt die Sache mit dem Master immer mehr in die "es ist definitiv so"- Phase. Möglicherweise lässt sich sogar schon für den einen oder anderen anhand der Module erkennen, welcher Anbieter in meinem Fokus ist...Wetten werden noch angenommen:)

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Profession und Disziplin?

So recht weiß ich nun nicht, wie ich das letzte Präsenzwochenende beschreiben soll. Vielleicht so: Ereignisreich. Es gab einige recht interessante Referate (=Prüfungsleistungen), auch ich habe meine Prüfungsleistung nun abgelegt und quasi P8 bei vorausgesetzter weiterer regelmäßiger Teilnahme bestanden. Es gab wieder Coaching zu einer Thesis. Über mangelnde Betreuung können wir uns also nicht beschweren:) Tja und dann kamen noch die Ereignisse: Eine Kommilitonin musste bei bekannter Vorer

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Endlich mal wieder hier:-)

So hallo, da bin ich mal wieder. Viel ist passiert. Aaaalso: Eine Präsenz habe ich noch nicht dokumentiert. Die letzte Präsenz war geprägt von organisatorischen Inhalten: Was ist die Prüfungsleistung? (Referat) Wer erbringt die Prüfungsleistung mit wem? (Gruppenarbeit) Wer erbringt wann die Prüfungsleistung? Und überhaupt, welches Thema übernimmt überhaupt welche Gruppe? Big Diskussion. Jetzt ist alles klar. Hoffe ich. Nächstes Wochenende, nächste Präsenz: Ich bin dran. Mal sehen. Da

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Das letzte Online-Modul: Bestanden!

So, sie ist da: die letzte Note aus den Online-Modulen. Eine schicke 1,3 ist es zum Abschluss wieder einmal geworden, was mich sehr freut, dient ja auch noch ein bisschen der Motivation auf den letzten Metern. Die hat sich gerade in den letzten Wochen nochmal verabschiedet, ich hatte es ein wenig schleifen lassen. Der nächste Abgabetermin ist in ca. 2 Wochen, da kann man es ruhig angehen... Die Note aus O17 sorgt nun auch dafür, dass ich nun meine BA-Thesis anmelden kann. D.h. ich habe die er

Lernhilfentk

Lernhilfentk

 

Die letzte Präsenz im vorletzten Semester

Wie der geneigte Leser vielleicht schon bemerkt hat: Im Dezember gab es keine Präsenz. Nur viermal im Semester müssen wir an der Hochschule erscheinen. An der letzten Präsenz war auch meine Prüfungsleistung angesetzt. Insgesamt waren die Referate alle sehr gut aufeinander abgestimmt: So ging es beispielsweise um Toleranz und Sterbehilfe. Alles einzelne Referate, aufeinander abgestimmt. Das war wirklich sehr spannend. Ich habe es nicht oft erlebt, dass die Themen so aufeinander aufbauen. Der

Lernhilfentk

Lernhilfentk



×
×
  • Neu erstellen...