Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    128
  • Kommentare
    348
  • Aufrufe
    5.900

Über diesen Blog

18 Jahre nach meinem Dipl.-Ing. versuche ich mich an der BWL.

Einträge in diesem Blog

 

Präsenz-Ausfall

Wir befanden uns gerade in der Feinplanung unserer gemeinsamen Anreise nach Hannover, als einen(! ) von uns per Mail die Absage des Termins erreichte. Bei so einer kurzfristigen Absage im SSP (die Leute reisen überwiegend von weit an) sollte man eigentlich alle Hebel in Bewegung setzen, um die Leute zu informieren. Ich habe weder eine HFH-Nachricht, noch eine Mail erhalten:thumbdown: Nicht jeder wird noch in den News-Bereich des SZ schauen.

wasserfall

wasserfall

 

Fünfte MOOC-Woche

Das Ergebnis der vierten Hausarbeit habe ich mir erst gestern angesehen: 90% . Der Stoff wird immer herausfordender und umfangreicher: 12 Videos und auch in der letzten -heute freigeschalteten- MOOC-Woche sind es wieder 12 Videos. Nun gilt es noch eine Einheit der fünften Woche und die Hausarbeit zu erledigen und dann geht es in den Endspurt. Achja, an der Bachelorarbeitfront gibt es nichts Neues.

wasserfall

wasserfall

 

Hund, Katze, Maus ...

Irgendwie tauchte in vielen Blogs immer wieder das Thema Stubentiger auf - Tatsache: die Suche ergibt fast dreihundert Treffer mehr für Katzen als für Hunde. Nun hat es uns auch erwischt, seit einer Woche stellt ein zehn Wochen alter Kater unser Haus auf den Kopf. Berichten Katzenhalter mehr über ihre Tiere, oder ist die Katze das typische Fernstudenten-Haustier? Die Bachelorarbeit ist immer noch nicht angemeldet - das Thema reift immer noch:blushing: Meinen beiden Sonderstudiengangskommili

wasserfall

wasserfall

 

4 Wochen Urlaub sind um

Das hatte ich seit Schulzeiten nicht mehr. Das Ganze an der Ostsee, daher 4 Wochen Sonne:thumbup: Zwar bin ich nicht ganz durch mit der Bachelorarbeit, aber bald geht's an den Feinschliff.

wasserfall

wasserfall

 

Persönliche Vorlesung

Um 4:45 musste ich aufstehen, damit ich um 9:00 in Hannover zur Nachholpräsenz seien konnte. Eine für mich Spätaufsteher unmenschliche Zeit. Meine beiden Hamburger Kommilitonen schwänzten und so fuhr ich Bahn. Wiederum verspätete sich der Dozent, das war das dritte Mal in Hannover Die Hamburger Kollegen sind da korrekter Und wer war da : Nur Ich . Wir haben dann einen dreistündigen Crashdurchgang hingelegt und um 15:30 war ich wieder zu Hause. Am nächsten Samstag wird es sich zeigen, ob e

wasserfall

wasserfall

 

HFH SZ Hannover

Freitag und Samstag habe ich kräftig in Hannover studiert. WIH-BIS und WIH-KOM gibt es eben nicht in Hamburg und PMT haben wir dann gleich mitgenommen. Beide WIH-Termine zeichneten sich durch extreme Verspätung aus. Der erste Dozent stand im Stau (wir auch, deswegen war das für mich ok). Der zweite traf mit uns ein, aber dann klappte nichts. Keine PC-Lautsprecher und kein Internetzugang und das in Kommunikation, wo der Inhalt ausschließlich auf Multimedia-CDs ist. Das SZ selber hat mehr Charm

wasserfall

wasserfall

 

Letzte Studienleistung erledigt

Wieder Mal zeigte sich das SZ Hannover von der schwachen Seite. Nach dem verspäteten Eintreffen bei meiner ersten Präsenz dort, waren wir diesmal pünktlich. Nicht so der Dozent . Immerhin hing diesmal schon ein Zettel an der Tür, dass er sich 30 Minuten verspätet. Es wurden dann 45 und er musste noch was kopieren. Dafür machte er dann vorzeitig Schluss. Begründung neben Stau war diesmal seine Arbeit, wo er von seinem Chef nicht loskam Zur komplexen Übung am folgenden Tag war er dann pünktli

wasserfall

wasserfall

 

Studium beendet

Nein, nein und nein. Weder habe ich das Studium abgebrochen, noch habe ich die Urkunde in der Hand. Ich habe das Studium aus Interesse am Thema begonnen und heute den letzten Studienbrief ausgelesen. Damit ist der im Studium geforderte Stoffumfang vollständig bearbeitet und das Ziel erreicht. Natürlich geht es noch in die restlichen zwei Klausuren und die Bachelorarbeit wird auch geschrieben. Aber das ist ja lediglich die Kür eines Studiums

wasserfall

wasserfall

 

Linux sucks

BSP wollte ich mit LaTeX unter Debian schreiben. Beim Linux Security-Update hat es den Rechner so zerlegt, dass ich jetzt öde unter Windows/Word geschrieben habe. Vorgestern war meine Abgabe und heute gab es die UNF-Note SEMESTERENDE

wasserfall

wasserfall

 

Jammer- und Warteblogs

In der HFH-Gruppe gehr mal wieder das Jammern los, weil keine Klausurergebnisse reinkommen. Ich bin natürlich auch dabei . Wie sieht es denn wirklich mit den Wartezeiten aus Derzeit warte ich seit 2,7 Wochen auf WPR. Das ist am SZ HH noch voll im Rahmen des Üblichen BWL 2,9 BUJ 3,9 MUP 4,3 KLR 2,9 MUU 6,7 STL 1,4 WST 2,4 MKP 2,6 UNF 1,7 BSP 5,6 Also 3,4 Wochen sind es im Schnitt, die man zu warten hat

wasserfall

wasserfall

 

Ich bin sooooo neidisch

Hier und im HFH WebCampus werden schon eifrig die Noten der SSP-Klausuren diskutiert - nur ich muss noch warten:( . Das Ergebnis meiner PMT Hausarbeit steht auch noch aus. Vor 5 1/2 Wochen war Abgabe der HA, . Derzeit bin ich ganz locker am SB-Lesen: WIP . Da wir kein Volkswirtschaftstheorie hatten gibt es einen vorbereitenden Studienbrief mit Keynes, Marx, Schumpeter und Konsorten, dieser ist aber nicht klausurrelevant. die dann folgende Nummer 1 habe ich auch schon komplett gelesen , da

wasserfall

wasserfall

 

Das Niveau der Klausuren steigt

Beim Warten auf das BSP-Ergebnis schaut man gerne mal in alte Statistiken. Insbesondere auch, weil WST bislang das Highlight für mich war Bei einigen Klausuren hatte ich mich gewundert, entweder beim Schreiben oder später beim Ergebnis. 1. Klausur BWL Der "ewige" Schnitt liegt bei 3,9, der Schnitt meiner Klausur bei 3,1 und ich darüber. 2. Klausur BUJ Der Klausurenschnitt mit 2,9 ist geringfügig schlechter als der "Ewige" mit 2,8 ich deutlich besser 3. Klausur WST In der Klaus

wasserfall

wasserfall

 

Ruhige Zeiten an der HFH

Die Klausuren sind geschrieben, Vorlesungen noch nicht gestartet. Das Material und die Pläne fürs nächste Semester sind auch draußen. Am Wochenende habe ich die zweite CD WIH-KOM fast fertig bekommen. In WPR sind 3 SBs gelesen und in PMT zwei. Deswegen habe ich jetzt mal mit dem 1. SB WIH-BIS angefangen. Alles noch völlig ohne Druck Das Leben könnte so schön sein, wenn in BSP eine grüne Zeile auftauchen würde - Warten seit über 5 Wochen .

wasserfall

wasserfall

 

Megavorlesung MKP

Gestern war wieder mal Präsenz angesagt: von 17:15 bis 22:00 MKP. Sehr interessant, auch weil ich da mit den ganz alten HFH-Hasen zusammensaß und keinen kannte - von unserem Dreierteam bin ich der einzige der MKP vorzieht. Als nächster Termin steht dann die SL in Form einer komplexen Übung an, gerne auch im Team. Da ich keinen kenne, wird es wohl zwangsweise eine Einzelleistung. Eine Kommilitonin brachte es auch genau so rüber, lieber alleine als mit einem Unbekannten . Der Dozent hat deutlich

wasserfall

wasserfall

 

Bestanden!

Gestern machte mich ein Kommilitone drauf aufmerksam, dass die Vorabmeldung der SL BUJ draussen ist. Ich bin einer der acht Glücklichen, es gibt aber auch fünf die nochmal antreten müssen . Nun geht es in den Endspurt BWL.

wasserfall

wasserfall

 

Alles kommt anders als erwartet

In der letzten Präsenz kam noch ein Tip bezüglich der bevorstehenden BWL-Klausur. 40% der Punkte waren bislang immer mit den Gebieten Investition und Finanzierung zu erreichen , gleichzeitig der Hinweis auf MZL (Mut zur Lücke). Wer meinen Blog liest kann ahnen, Personalwirtschaft ist bei mir MZL . Die Ernüchterung war groß , diesmal brachten die Einführung und Personalwirtschaft die 40% und in den Grundlagen wurde nicht nach Leverage oder Wirtschaftlichkeitsprinzip gefragt, sonder

wasserfall

wasserfall

 

Top und Flop

Vor einer Woche hatte ich die dritte und letzte WPR-Präsenz. Wieder mal super, auch wenn mir der Respekt vor der Klausur in einer Woche nicht genommen werden konnte. Heute ging es dann um Projektmanagement. Eigentlich nichts Fachliches, nur Vorstellung und Diskussion der Hausarbeitsthemen. Morgen steht dann die komplexe Übung in PMT an.

wasserfall

wasserfall

 

Gleich 2 Päckchen an einem Tag

Das Futter für das nächste Semester ist angekommen. Ein tolles Gefühl, dass ich MKP gleich beiseite legen konnte - denn das habe ich schließlich dieses Semester vorgezogen . PMT und WIH sind nicht so weit von meiner täglichen Arbeit entfernt, damit wird die Nachholklausur WPR das "Spannenste". Aber erstmal stehen noch UNF und BSP an. Ich hänge damit in der Vorbereitung etwas zurück

wasserfall

wasserfall

 

UNF war Ummmpf

Viele mögen ja das Thema UNF und finden es super interessant, aber die Studienbriefe und die resultierende Klausur bereitete vielen doch Bauchgrimmen. Was gab es heute: 24 Punkte für Rollenkonflikte, 26 für Stakeholder, TopDown, BottomUp und DownUp, 21 Punkte für Lebenszyklus, 13 für Produkt-Markt-Strategien und abschließende 16 für Unternehmenskultur und Organisationsentwicklung. Aufgabe 1 hat etliche verwirrt - mich zum Glück nicht und Aufgabe 5 hat bei allen Stirnrunzeln verursacht . Aber

wasserfall

wasserfall

 

Das war sie, die letzte Klausur

Was habe ich gebüffelt für diese dämlichen 4 CP. Leicht verdient sind die wirklich nicht: 6 Studienbriefe der Sorte "nicht trivial". Wie erwartet war die Klausur ein bunter Blumenstrauß: Konjunktur, Lorenz-Kurve inkl. Gini, Inflation, Zahlungsbilanz, Wechselkurs, vollkommener Wettbewerb und ein wenig Keynes. Dafür gab es dismal kein Pareto-Optimal und zum Glück auch keine stumpf gepaukten Daten (Mastricht, Schengen, Euro, WTO) oder Definitionen. Nun kann ein sonniges Wochenende auch für mich sta

wasserfall

wasserfall

 

Mir geht's gut

Mit der nachgeholten WPR-Klausur bin ich wieder im Regelstudienplan angekommen und plötzlich sehe ich in vielen anderen Blogs die Verzögerungen und Unterbrechungen , z.B. bei toxique21, sternschauerkuss, mrsfrischling, krypt0lady oder ellarso. Ich dagegen fühle mich richtig entlastet , die PMT-Hausarbeit ist ein leichteres Kaliber als die WPR-Klausur und auch meinen SSP WIH sehe ich inzwischen relaxter . Nachdem ich die beiden Studienbrief CDs erfolgreich bewältigt habe bin ich jetzt bei d

wasserfall

wasserfall

 

Wir Doppelsemester

Nach den Präsenzen des 2. Semsters am letzten Wochenende saßen wir nun mit den Drittsemestern zusammen. Die schauten immer etwas irrtiert, wenn von uns klausurrelevante Fragen kamen. Wer sitzt schließlich im dritten Semester und hat noch keine Klausur geschrieben . Auch hebt sich unsere Sitzreihe rein altersmäßig vom Rest ab . Zu den Themen: MUP geht ganz gut, auch ohne BWL vollständig gehört zu haben. Aber beim Thema Jahresabschluß sollte man Buchführung doch einigermaßen drauf haben.

wasserfall

wasserfall

 

Glücksfall WPR-Präsenz

Wichtigste Erkenntnis, der SB6 ist überhaupt nicht prüfungsrelevant . Aber es gab auch ein paar Dämpfer. Topnoten sind kaum erreichbar und das ganze gepaart mit hohen Durchfallquoten (50-70%). Außerdem war die letzte Klausur verhältnissmäßig einfach. Mist, das war mein regulärer Termin . Der Dozent war sympathisch, souverän und didaktisch gut drauf. Hat Spaß gemacht . Unabhängig vom Studienbrief ging er an die Falllösung, mit Hinweisen wie die Punkte in der Klausur verlorengehen können. Auch

wasserfall

wasserfall

 

Diesmal ist kein Jammerblog nötig

Morgen wären seit der Arbeitsrechtklausur 3 Wochen vergangen. Selbstverständlich hätte ich den obligatorischen FI.DE Jammer- und Warteblog geschrieben. Nichts da, die Vorabmeldung ist da: Befriedigend zu bestehen war das Ziel , gut zu bestehen ein Wunsch und eine 1 vor dem Komma ist es geworden .

wasserfall

wasserfall

 

Knüppel zwischen die Beine

Am Freitag vor Pfingsten verschwand ich mit Schüttelfrost im Bett. Dienstag, pünktlich zur Arbeit, war ich wieder fieberfrei. Eine Woche habe ich mich total ermattet, unter Ausnutzung der Gleitzeitmöglichkeiten durch die Arbeit gebracht. Der dann folgenden Rückfall:( wurde mit Antibiotika behandelt, die mich absolut umgehauen haben:thumbdown:. Genug des Jammerns, ich will jetzt endlich die Bachelorarbeit anmelden:thumbup: Zum Glück hatte ich das nicht schon vor Pfingsten gemacht, mit drei Woch

wasserfall

wasserfall

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...