Springe zum Inhalt
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.307
  • Aufrufe
    29.383

Einträge in diesem Blog

 

Was wurde eigentlich aus...

...diesem einen Fernstudenten da. Der eine, der mit der Ente und dem Hut... der immer so viele Diagramme hatte. Ja genau ... der mit dem Spleen, der Bleistiftminenzähler. Ach ... Halt! Das bin ja ich. Was ist nur aus mir geworden? Keine Sorge, das wird jetzt keine große Enthüllungsstory wie in nachmittäglichen Privatsender-Shows, aber es ist inzwischen so viel Zeit vergangen, dass ich noch einmal hier nachlegen möchte. Schon über ein Jahr hängt meine Diplomurkunde jetzt im Arbeitszimmer (naja

chillie

chillie

 

Das war's also ... oder auch ... war das alles?

Ich habe lang überlegt, welchen aussagekräftigen Titel ich denn so einem Blogbeitrag geben kann. Wie man sieht ... so wirklich geistreich oder aussagekräftig ist er nicht. Das allein ist aber auch nicht der Grund, warum ich so lange gebraucht habe, um überhaupt mal einen zusammenfassenden Eintrag zu schreiben. Sinnvoller wäre wohl der Titel gewesen "Nichts ändert Dinge so sehr, wie die Zeit". Nun sind 3 Monate einerseits fast nichts. 3 von 51 Monaten macht 5,9% meiner Studienzeit aus, in de

chillie

chillie

 

Was wurde eigentlich aus... Teil 2

Boah ist das lange her, dass ich hier etwas geschrieben habe. Ebenso komisch, dass tatsächlich mein Passwort noch funktioniert (bzw. ich es noch wusste). Mehr als 3 Jahre ist der letzte Beitrag her, mehr als 4 Jahre mein Studienabschluss.   Es dauert nicht mehr lange, dann bin ich länger Dipl.Kfm. (FH) als ich studiert habe. Einfach irre ... aber dennoch denke ich noch oft zurück an die Zeit und an das was mich damals bewegt hat auch diese vielen vielen Blogbeiträge zu schrieben.

chillie

chillie

 

Ja wo isses denn...?

Genau das habe ich mich gefragt. Ja wo isses denn... das Zeugnis, dass angeblich so schnell verschickt wird. Da ich heute Homeoffice hab, hab ich gedacht... schleich ich doch noch mal extra zum Briefkasten.... und was ist drin ... ... eine Werbe-Wochenzeitung ... So ein "§%$§&%/!$&$&...!!! Und dann klemmt das Ding auch noch fest. Gibt's ja gar nicht - also wirklich - dann muss ich mich wohl mal bücken. Unser Briefkasten ist ja ganz unten. So... jetzt hab ich das Din

chillie

chillie

 

HFH-Absolventenfeier 2013

Das war sie jetzt also die Absolventenfeier. Wie fange ich jetzt am besten den Beitrag darüber an? Vielleicht einen Schritt weiter vorne als gedacht. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich denn überhaupt hinfahren soll. Anfangs war ich mir sehr sicher - dann wieder nicht (wer sich hier ans Diplom-Bachelor-Chaos erinnert fühlt ... könnte ggf. Recht haben). Letztlich habe ich mir die Abschlussfeier gegönnt - anders kann man es nicht nennen, die Feier ist ein Luxus, in meiner Konstellatio

chillie

chillie

 

Master of Desaster

Ich lese neben so ein ... naja nennen wir es "Handtaschenpsychologie-Buch". Dort ist auch irgendwo der Fachbegriff für den Effekt zu finden, dass man dann besonders viele rote Autos sieht, wenn man selbst eines fährt. Dieser Effekt könnte auch der Grund sein, warum es mir so vorkommt, dass man hier bei FI.de nur so von Masterstudiengängen erschlagen wird. Mal davon abgesehen, dass auch Masterstudenten hier nach und nach das bloggen anfangen, immer wieder mal das ganze zur Diskussion steht

chillie

chillie

 

die halbe Wahrheit

Ob ein Glas halbvoll oder halbleer ist - dürfte egal sein, denn die Menge ist ja die gleiche. Ein halbes Hähnchen hat wiederum schon andere Problem ... denn es kann nicht mehr stehen Eine "Halbe" ist in Bayern ja eher ein Kinderbier und halbgar ist bei machen Lebensmitteln sogar ungesund. Was hat das alles mit meinem Blog zu tun? Naja es gibt Dinge, die erstaunen mich immer wieder mal. Das Thema meiner DA ist ja kundenorientiertes Mitarbeiterverhalten. Genau das ist mir heute wider

chillie

chillie

 

Sei kein Frosch

Für alle die es wissen wollen (oder auch nicht) - nach dem letzten Beitrag habe ich lange überlegt, aber ich werde nun doch zur Abschlussfeier der HFH fahren. Mit der günstigeren aber etwas anstrengenderen Anreise per Firmenwagen bleiben noch die Übernachtungen. Da ich fleissig arbeite fallen diese quasi nebenbei ab. Die Hafenrundfahrt der HFH ist auch was für meinen Sohn und große Schiffe angucken wird ihm sicher auch gefallen. Warum ich den Aufwand doch in Kauf nehme, obwohl ich dort wahrs

chillie

chillie

 

Das Tor zur Welt

Morgen ist es soweit, der offiziell letzte, finale, schlussendliche Schlusspunkt steht bevor. Die Abschlussfeier, die eigentlich Absolventenfeier heißt, ist gekommen. Wir sind bereits seit Gestern in Hamburg und hatten heute trotz Mistwetter einen tollen Tag. Nicht nur der Junior ist völlig platt. Bleibt zu hoffen, dass Morgen das Wetter etwas besser ist. Erst lädt die HFH zu einer Hafenrundfahrt und dann zur Veranstaltung. Mal sehen was so passiert und ob es meinem Sohnemann nach zwei a

chillie

chillie

 

Foto-Finish

Hier ist er, der ultimative Fotobeweis. Falls jemand vllt. dachte, ich schreibe tatsächlich 4,5 Jahre lang nur so vor mich hin ... nein, ich hab tatsächlich studiert und hier ist das Ergebnis:

chillie

chillie

 

Wieso Philosophie zum Fernstudenten passt und Eisenbahnwagons schlecht für Dicke sind

Das sind doch mal bewegende Fragen, oder? Leider ist die Kopfzeile nicht lang genug für die wirklich wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Nun ist es ja so, dass ich generell gerne über das ein oder andere nachdenke. Leider ist nachdenken irgendwie nicht geeignet um es als Hobby anzugeben, zudem war ja bis vor kurzem Nachts lange aufbleiben und Diplomarbeiten und Motzblogs schreiben mein Hobby. Jetzt habe ich wahnsinnig viel Zeit und in meiner Freizeit wahnsinnig viel Bedarf daran, mein Hi

chillie

chillie

 

die Zeit läuft ... ich auch

Eigentlich gibt es nicht viel neues aus chillie-Land, denn die Zeit läuft bekanntlich von allein. Da fällt mir der tolle Spruch ein: "Auch wenn der Zeiger steht, die Zeit vergeht!" Der Zeiger steht zwar nicht, aber auf den Zeiger geht mir das Warten eindeutig. Heute vor 8 Wochen ist die Abgabefrist der DA abgelaufen, eigentlich könnte also jetzt die Bewertung vorliegen. Aber die HFH hat im WebCampus schon "zugegeben" dass die Frist eigentlich nicht nach 8 Wochen sondern nach 2 Monaten

chillie

chillie

 

Das Leben hat mich wieder

Eines gleich vorweg ... Nein, ich habe immer noch keine Note obwohl ich vor 11 Wochen meine DA abgegeben habe. Die Note des Erstkorrektors ist sicher irgendwo zwischen seinem Wohnort, Nürnberg und Hamburg. Ich nehme an der berittene Kurier, der dafür verantwortlich ist wurde von Indianern überfallen oder ähnlichem ... Allerdings hat mich das Leben wohl tatsächlich wieder, denn ich habe seit letzten Donnerstag nicht mehr ins Notenblatt gesehen. Auch sonst fühle ich mich inzwischen ma

chillie

chillie

 

Aus die Maus

Die DA Note steht seit gestern im Notenblatt. Aktuell habe ich noch nicht viel Zeit und Nerv ... ausführliches folgt später. Aber so müssen die neugierigen warter ab sofort nicht mehr mit mir mitwarten.

chillie

chillie

 

Enthüllung...

Parental advisory - explicit content Eines vorweg, aktuell habe ich Urlaub. Dennoch habe ich die letzten Tage überlegt, ob ich das folgende hier wirklich schreiben soll. Es interessiert evtl. den einen oder den anderen. Wiederum andere möchten es sicher nicht hören. Aber heute war es dann so weit... ich kann nicht mehr an mich halten: So scheiße gut wie aktuell in diesem Urlaub, ging es mir schon lange nicht mehr!!!!!! Y:E:A:H!!!!!!! Brenn' in der Hölle Fernstudium

chillie

chillie

 

Anschluss verloren

Kein Anschluß unter diesem Fernstudenten. Nicht, dass ich nach dem inoffiziellen Studienende nun Telefon und Internet gekündigt hätte. Ich selbst habe irgendwie den Anschluß an das Fernstudium verloren. Hin und wieder grübele ich noch etwas rund um das Thema und frage mich, was ich machen würde, müsste ich die DA nochmal schreiben - und genau da komme ich zu dem Punkt, dass in den letzten Wochen den Anschluß zum Fernstudienthema total verloren habe. Das ist alles soooo weit weg. Letz

chillie

chillie

 

fernstudieren macht faul

oder vielleicht eher bequem... Es liegt wohl daran dass man gerne mal 10tsd EUR dafür zahlt um einfach etwas weniger Arbeit zu haben. Bei den letzten Hausarbeiten war ich bereits faul genug und habe mal lieber zur Fernleihe o.ä. gegriffen anstatt die Bib. heimzusuchen (keine 10 Minuten entfern). Diesmal sieht es aber noch "schlimmer" aus. Viele Titel auf meiner Rechercheliste stehen in der Präsenzbibliothek und als Fernstudent mit relativ freier Zeiteinteilung ist es irgendwie einfa

chillie

chillie

 

Hinter'm Horizont geht's weiter... (?)

Hin und wieder habe ich es ja schon anklingen lassen. So eine gewisse Wehmut was den Blog betrifft schwingt immer mit. Nicht nur, dass mich die Bits-und-Bytes die ich hier gesammelt habe, lange begleitet haben und mir immer wieder die Möglichkeit gegeben haben zurückzublicken... nein, ich habe auch Freude daran gefunden und auch so etwas wie ein Hobby darin entdeckt. Zu allerletzt gibt es natürlich auch noch eine kleine aber feine Lerserschar, die mich auch immer wieder motiviert hat etwas neu

chillie

chillie

 

Coursera Gamification

Zwischenzeitlich habe ich den iTunesU Kurs der OU zu Philosophie abgeschlossen. Ein Review steht noch aus, aktuell ist der Freizeitstreß eindeutig höher ... so viel vorneweg ich fand es sehr interessant, diese Lernform hat etwas und ist für Freizeitwissensbegierige Ex-Fernstudenten genau richtig. Die Vorlesungsform des anderen Kurses (45 Minuten Vorlesungen) sprengen aktuell etwas die Zeit die ich mir dafür freigehalten habe. Darum steht das hinten an. Ab heute startet aber ein Coursera Ku

chillie

chillie

 

Oktober?!?!?!?!?!!?

Hallo... ähm... also echt! Im HFH-WebCampus hat die HFH heute auf die Frage einer Studentin vorgerechnet wann man bei Abgabe am 30.06.2012 in etwa mit dem Zeugnis rechnen kann, wenn alle die Fristen voll ausnutzen. Das nette Ergebnis war dann ... ca. Anfang OKTOBER!!!   Das ist doch nicht deren Ernst!

chillie

chillie

 

Bitte warten

Es ist immer noch nicht lange genug her um eine Note wirklich ehrlich erwarten zu können. Aber ... ich warte dennoch. Auch wenn ich heute erst Nachmittags zum ersten mal in den WebCampus geklickt habe, ich habe geklickt ... und ich gebe zu... ich werde es wieder tun. Vielleicht bin ich ja auch durchgefallen (Panik! ... siehe unten) ... vielleicht sind 3 Wochen aber auch einfach zu kurz @Lilly Abgabe -> CHECK warten -> CHECK Motzblog schreiben -> CHECK warten ->

chillie

chillie

 

Ökonomische Hühner und Konsumenten-Eier

Ach wie passend, die ZEIT hat heute einen Artikel parat, der mir gerade ganz recht kommt. Auch hier geht es im weitesten Sinne darum, warum es sinnvoll sein kann oder sinnvoll ist Ökonomie mit Philosophie zu verbinden. Leider ist der Artikel zum einen sehr kurz und bedient zum anderen das nervtötende Klischee des bösen Ökonomen, der die Weltwirtschaft beinahe in den Ruin gestürzt hat. Liberale Blätchen wie die Zeit ziehen in den Kommentaren ja besonders viele "Freigeister" an, die BWLe

chillie

chillie

 

Was passiert da in meinem Kopf...

Diesmal geht es nicht um die philosophischen Kurse, aber um eine beinahe philosophische Frage... oder vielleicht sogar mehrere. Die erste Frage ist ja - und die stellen sich ja viele Fernstudenten - wozu das ganze? Das wozu ist mir hin und wieder abhanden gekommen und irgendwann war es leicht bis stark verwandelt wieder da. Hauptargument war - Bildung akademisieren, alles auf festere Beine stellen und die Qualifikation erhöhen. In irgend einem Sinn habe ich die ganze Zeit ja für meine

chillie

chillie

 

Wie soll ich das nur aushalten????

Wie um Himmels willen, soll ich nur die Zeit bis zur Bekanntgabe des DA-Ergebnisses aushalten?!?!?!? Da ist man mit allem fertig und trotzdem klicke ich jedes mal, wenn ich Rechner oder iPad in die Hand bekomme in den WebCampus um nach einer Note zu gucken. Und übrigens... JA ich weiß, es bringt nichts, es ist noch viel zu früh und überhaupt... aber.... waaaaaaah... ich dreh' durch!!!

chillie

chillie

 

Mein Frühjahrssemester 2009 in Zahlen

Was kommt so regelmässig wie die Jahreszeiten... genau meine Semesterzusammenfassung mit mehr oder weniger sinnvollen und hilfreichen Informationen rund um den Semesterverlauf an der HFH. Mein FS 2009 für den Studiengang BWL Auch dieses Semester begann (vorerst) direkt am 01.01.2009 für mich. Die Planung war grundlegend etwas lockerer, da es nur 4 Klausuren waren und ich somit absolut im Regelbetrieb der HFH angekommen bin. Demnach gab es vom ersten Tag bis zur letzten Klausur 169

chillie

chillie



×
×
  • Neu erstellen...