Springe zum Inhalt
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.307
  • Aufrufe
    29.198

Einträge in diesem Blog

 

Irgendwas mit...

Nein, keine Panik. Ich habe mir ganz fest vorgenommen meine Jammer- und Beschwerdeposts bezügl. meiner aktuellen Planung zurückzufahren. Damit erspare ich dem Leser und mir regelmäßige Wiederholungen und das Ergebnis ist dennoch das gleiche. Es geht um irgendwas mit... - mein Dozent für Unternehmensführung im Fachwirt hat "irgendwas im Büro" als die Hauptantwort genannt, die er bei Bewerbertrainings in Schulen zu hören bekommt. An die Uni gehen viele um "irgendwas mit Medien" zu studieren ..

chillie

chillie

 

Gedanken / Bedenken

Mir ist bewusst, dass ich eigentlich erst mal meine DA vorbereiten und schrieben sollte... aber! Ja das gute aber. Die letzten 3-4 Monate haben es mir schon gezeigt, dass es durch den Job immer immer schwieriger wird genügend freie Zeit bzw. freien Kopf bereitzustellen. Heute hatte ich einen internen Termin, der es mir gleich noch mal schwieriger macht mit Zuversicht auf die nächsten Monate zu blicken. Allen dieses Jahr gibt es 3 zusätzliche Marathontermine, für 2012 gibt es gleich 2 Sof

chillie

chillie

 

Kopf frei? / Kopf voll!

Was braucht man sinnvollerweise um ein Diplomarbeitsthema zu formulieren und aufzubereiten? Ein freier Kopf ist hier sicherlich die beste Wahl. Hieran scheitert es bei mir die letzten Tage eindeutig. In der Hoffnung, etwas weiter zu kommen, habe ich den angedachten Betreuer wenigstens mal wegen der generellen (!) Möglichkeit der Betreuung angefragt. Die Antwort im Sinne von: "weites Feld, ohne Expose und Gliederung sag ich garnix" hat mich ehrlich gesagt absolut frustriert. Ich bin ehrlich

chillie

chillie

 

Alle Jahre wieder nervt die Zeitumstellung

Ich habe gerade keine Muse in meinem Blog kreuz und quer zu blättern. Aber ich bin mir sehr sicher, dass jedes Jahr zur Uhrumstellung ein motziger Blog zu finden ist, wie sehr mich das aus der Bahn wirft. Schwieriger ist sicher die Frühjahrumstellung, jetzt im Herbst ist es weniger die körperliche Umstellung sondern die Dunkelheit. Dazu kommt natürlich unser Kurzer der sich selbst noch nicht ganz umgestellt hat. So sitze ich also nun an meinem Schreibtisch, bin müde und habe so gar keine L

chillie

chillie

 

tick-tack tick-tack

Ich bin nicht Cpt. Hook - ich fühle mich (noch) nicht von tickenden Krokodilen verfolgt. Allerdings habe ich das Gefühl so ein leises... aber immer lauter werdendes Ticken hinter meinem Rücken zu hören. Ich weiß: akustische Haluzinationen könnten ein erster Hinweis darauf sein, dass ich noch vor Ende meines Studiums durchdrehe... vielleicht liegt es aber auch an etwas anderem. Vor gut 2 Wochen habe ich die Hausarbeit nun abgegeben. Inzwischen habe ich mir viel Zeit gegönnt, bzw. durch den

chillie

chillie

 

Der letzte Euro

Nein, ich muss noch nicht betteln gehen... aber gestern war es soweit! Der letzte, der 11.435ste EUR floss gestern als Diplomprüfungsgebühr an die HFH. Der Betrag setzt sich zusammen aus: [TABLE] [TR] [TD]9.660 EUR [/TD] [TD]Gebühren für das Bachelorstudium [/TD] [/TR] [TR] [TD]210 EUR [/TD] [TD]Wechselgebühren Studienschwerpunkt [/TD] [/TR] [TR] [TD]900 EUR [/TD] [TD]Gebühren für Wechsel zu Dipl.FH [/TD] [/TR] [TR] [TD]665 EUR [/TD] [TD]Diplomprüfungsgebühr [/TD]

chillie

chillie

 

Es plätschert...

... so dahin. Ich frage mich schon, wie das "Loch" nach der Abgabe der Diplomarbeit wohl sein wird. Egal wie man sich vorbereitet oder was man sich vornimmt, es kommt sicher. Jetzt ist die Abgabe der Hausarbeit BUF 1 Woche her - die Zeit ist verflogen. Ich habe viel "nachgeschlafen", viel Kaffee aus meiner neuen Maschine getrunken (danke für die Bohnen Frau Kanzler - als Kaffee super, als Espresso nicht mein Fall), viel in die Glotze geguckt und viel weniger gemacht als die Woche davor.

chillie

chillie

 

1.235 (erste Opfer)

3583 Gramm oder 1.235 Lernkarten sind die ersten Opfer meines nahenden Studiumsendes (als auch des nahenden Umzugs) R.I.P. ... ich werde euch nicht vermissen! Zu den Karten werden sich 8 Bände markierter Gesetzestexte gesellen (BGB, HGB (jeweils 2x) Steuergesetze, Arbeitsgesetze (2x) und öffentliche Gesetze).

chillie

chillie

 

Mach mit, mach's nach, mach's besser

In einem meiner letzten Beiträge hatte ich es bereits angedroht. Nach meinem Kampf mit der Hausarbeit ist eine Manöverkritik fällig. Die Erfahrung und auch meine bisherigen Studieninhalte schlagen vor, nach einem größeren "Projekt" stets ein Review anzustellen um für die Zukunft zu lernen. Warum ist es diesmal wichtiger als sonst? Ganz klar, es liegt an den neuen Vorzeichen, die da heißen: Familie und "neuer Job". Mein Frust, der erst durch den Zeitdruck in den Hintergrund gerutscht ist

chillie

chillie

 

Gefällt mir!

Nennt es von mir aus Zweckoptimismus! Ich habe soeben meine Hausarbeit nochmal quergelesen und finde sie gar nicht mal so schlecht. Sicherlich kein brillantes Werk, aber "gute Hausmannskost". Der Theorieteil ist mir sicherlich besser gelungen. Liegt wohl auch daran, dass mir bei der Praxis die Lust und Luft ausgegangen ist. Nun bastele ich mal schön meine CD, ziehe alles auf einen Stick, beschrifte meine Umschläge und Morgen geht es (just-in-time) in den Druck. Irgendwie muss ich nur noc

chillie

chillie

 

Schrei(b)werkstatt BUF VII

Die Hausarbeit könnte nun eigentlich fast fertig sein. 20 Seiten Text (nur noch 3 Zeilen Platz) 5 Abbildungen 3 Tabellen 3 Anhänge 35 Quellen unheimliche viele Nerven Gesamtumfang 36 Seiten An dieser Stelle möchte ich übrigens meinen Dank an die 3 Korrekturleser(-innen) richten, die mir in den letzten 3 Tagen... a) das Leben zur Hölle und die Arbeit dadurch EXTREM besser gemacht haben. Vielen Dank für diese Hilfe!!! Bis auf die eingearbeiteten Korrekturen habe ich

chillie

chillie

 

Unlust und deren Folgen

Vorbereitungszeit verdoppeln, Ausführungszeit halbieren. Das klingt schlau und ist, wenn man es denn schafft recht effizient. Für meine jetzige Hausarbeit gilt es so nicht. Inzwischen ist eine kleine Liste an Dingen zusammengekommen, die schief/unrund/blöd gelaufen sind. Dinge die ich anders oder ganz klar (diesmal) falsch gemacht habe. Dazu folgt nach Abgabe der Hausarbeit noch ein separater Blogbeitrag (und sei es nur als "Mahnmal" bei der DA vernünftig vorbereitet zu sein). Ein paar

chillie

chillie

 

Von Hexen und Bohnen

Mich erreichte heute Post ... und da ich ehrliches Feedback versprochen habe... hier ist es : die richtige Lösung ist => So Ein sehr schönes Paket aus geschmacklicher und optischer Motivation :-) Man dankt!

chillie

chillie

 

Schlusspunkt

Auch wenn ich selbst nicht gedacht hätte, dass es klappen kann. Aber so eben habe ich unter meine Alpha-Version der Hausarbeit meinen Schlusspunkt gesetzt. Die Arbeit ist somit von Anfang bis Ende mit allem gefüllt, was ich schreiben wollte. Sobald ich die neuen Teile gegengelesen habe, wäre die Arbeit immerhin reif zur Abgabe und würde sicher auch für ein Bestehen reichen. Die notwendigen Schritte in der nächsten Woche sind: - Rechtschreibkorrektor (einfach) - Sprachlicher Check, stre

chillie

chillie

 

Simplify your Life ... oder ... Kellerkind

Was haben unsere neue Wohnung und ein Masterstudiengang gemeinsam? Naja viel nicht direkt, aber ... es gibt Paralellen. Eigentlich (ja, blödes Wort) ... bin ich ein Freund einfacher Lösungen. Wenig Geräte, wenig Kabel, wenig Lagerorte usw. Ich habe auch Spaß daran regelmässig mal bestimmte Lebensbereiche auf den Kopf zu stellen um am Ende mit weniger "Balast" klar zu kommen. Was für ein prima Zeitpunkt doch ein Umzug ist. Aktuell wohnen wir relativ großzügig, auch wenn uns die Wohnun

chillie

chillie

 

Schreibwerkstatt BUF VII

Versprochen... die langweiligen Blogs zu meiner HA dauernd nicht mehr lange an ... (in 11 Tagen ist Abgabe!) Aktueller Stand: Sieht doch gut aus, oder? Die Arbeit hat soeben die 18. Seite erreicht, sprich noch 3 Seiten zu füllen... vielleicht geht es doch irgendwie noch mit 20 Seiten aus, wobei ich hier und da im Theoriebereich noch nachlegen muss (wenn man nur eine Möglichkeit in der Theorie präsentiert, fällt es schwer im Praxisbereich diese argumentativ "auszuwählen").

chillie

chillie

 

Schreibwerkstatt BUF VI

Nachdem gestern leider gar nichts ging und ich sogar am Schreibtisch eingeschlafen bin (inkl. dem Erlebnis, dass einem beide Arme UND die Schultern einschlafen können ) folgt heute auf einen recht stressigen aber erfolgreichen Tag ein erfolgreicher Studienabend: Ich bin recht zufrieden mit dem Fortschritt, auch wenn mein Ziel bis Sonntag eine Rohversion zu fabrizieren noch kräftig Arbeit in Anspruch nehmen wird. Es bleibt aktuell auch bei reiner Textproduktion - ich habe bereits

chillie

chillie

 

Schreibwerkstatt BUF V

Heute mit würgen wieder etwas geschrieben, das erste mal an einem Arbeitstag seit Wochen! Fast 1 Seite ... Morgen geht es weiter mit der Befragungsart und dem Fragendesign. Aktuelle Strategie: Textproduktion ohne Wenn und Aber ... Da es der Praxisteil ist, kann ich hier freier schreiben, muss aber sicher die eine oder andere Behauptung belegen oder umformulieren.

chillie

chillie

 

Schreibwerkstatt BUF IV

Nach einem durchwachsenen Wochenende habe ich mich heute zur Hausarbeit gequält. Fast 4 Stunden arbeiten mit dem Ergebnis, dass ich die Makro- und Mikrodarstellung des Praxisbeispiels festgezimmert habe und nun stolze 15 Seiten (15-20 dürfen es sein) erreicht habe. Es steht noch einiges an, praktische Auswahl der Messmethode, der Befragungsart, des Fragendesigns, der Skalierung, der Ausgestaltung, dem Pretest, der Durchführung und der möglichen Auswertung. Ob dafür 5 (naja vllt. 6 ... viellei

chillie

chillie

 

Doping

Manchmal wäre es so einfach, wenn man das passende Dopingmittelchen hat und wie die Mannen der Tour-de-France jegliche noch so unmenschliche Belastung mit Spitzenleistung abschließen kann. Das ist aber zum einen ungesund und zum anderen unethisch. Dennoch bediene ich mich hier einer besonderen Form des Dopings. Sozusagen Soft-Doping. Mein Frustlevel ist wieder hoch genug um mit einem Motzblog gegenzusteuern. Heute schreiben wir den 1. Oktober - nur noch 17 Tage bis zur Abgabe der BU

chillie

chillie

 

Schreibwerkstatt (???) BUF III

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich nicht verklagt werden kann, wenn ich diesen Titel verwende... denn ich schreibe wenig und werke noch viel weniger. Das Wochenende war nicht so produktiv wie die letzten. Freitag waren wir auf eine Hochzeit eingeladen. Sehr schön, aber der erste Abend des Schreib-WE war somit vorbei. Samstag hab ich draufgehauen und in 3,5 Stunden 1,5 Seiten geschrieben und bin nun 1 Unterkapitel vor Ende des Theorieteils. Sonntag war geprägt von ultra schlechter Laune ..

chillie

chillie

 

Kurz und knapp

Auch kurze und knappe Antworten können einen zufriedener machen. Kurz und knapp: Ja! ... lautete die Antwort der HFH auf meine Frage, ob man denn auch nach dem 1.1.2012 die Diplomarbeit in BWL in einer verkürzten Form Frist (sprich Abgabe 30.6.2012) einreichen könnte. Das ist mir nicht ganz unwichtig, da es Druck aus einer ziemlich angespannten Situation nimmt. Diese Woche habe ich schon wieder keinen Buchstaben für die HA schreiben können. Die Wochenende sind das einzige Terrain, auf dem

chillie

chillie

 

*grml*

Heute mal kein Titel ... sondern ein Geräusch. Ein Geräusch, dass ich von mir gegeben habe, als sich heute mein Plan zum Thema Diplomarbeit teilweise in Rauch aufgelöst hat. Wie es so ist in großen Firmen, passieren selbst gut vernetzt und bestens informiert immer wieder Dinge, von denen man nichts weiss. Da die Kunden "meiner" Niederlassung seit Jahren keine Kundenzufriedenheitsbefragung mehr unterzogen wurden, hatte ich die Idee in der Hausarbeit das Tool zu konzeptionieren in der Diplom

chillie

chillie

 

Urlaub? Ein Resume

Eine Woche Urlaub ist vorbei. Passend dazu muss die BUF-Hausarbeit in 4 Wochen fertig sein. Was ist passiert? Unnötiger Stress, Ärger über blöde Dinge, Zeitfresser. Das war das blöde! Das schöne war, Zeit für die Familie, Zeit mit meiner Frau, Zeit für mich selbst. Meine Hoffnungen hinsichtlich der HA waren nicht riesig. Geschafft habe ich leider nicht was ich wollte. Immerhin ist die Arbeit jetzt ca. 11 Seiten lang, hat fast 30 Quellen, 4 Grafiken und 1 Tabelle ... der Theorieteil i

chillie

chillie

 

Fluxkompensator gesucht

Aktuell ärgere ich mich noch etwas über die Ausläufer des Rechner Chaos, auch wenn das Macbook inzwischen wieder (für 30 EUR repariert... puh!) hier steht. Ich versuche noch den Mini wieder fit zu machen und ggf. beim lokalen Markt mit dem roten Logo wieder los zu werden. Ansonsten muss ich eBay bemühen (im Eck liegt eh noch etwas was ich loswerden sollte... viel Geld für nix). Davon abgesehen läuft die Schreiberei leider nicht wie geplant. Gestern gab es absichtlich Pause wegen einem freie

chillie

chillie



×
×
  • Neu erstellen...