Zum Inhalt springen

::: ReWi ::: FernUni Hagen :::

  • Beiträge
    8
  • Kommentare
    15
  • Aufrufe
    1.968

Über diesen Blog

x

Hallo in meinem kleinen Blog! Ich lade Euch herzlich zum Mitlesen und Kommentieren ein. Freue mich auch immer über Kontakte zu anderen LL.B-Studis, FU Hagenern und anderen

Beiträge in diesem Blog

Klausur zum Glück mitgeschrieben!

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich die Propädeutikum-Klausur nun tatsächlich mitgeschrieben habe! Ok, am Montag dachte ich noch ein bisschen anders ... da war wieder diese blöde Aufregung, die mich direkt vor Prüfungen anfällt. Nicht schlimm, also keine echte Prüfungsangst, aber doch sehr nervig. Ich denke mir immer: „Das ist doch nicht deine erste Klausur!!“ Nun gut, außer der Nervosität lief es eigentlich rund. Ein Glück, ich hatte „Heimspiel“, denn wir schrieben die Klausur in

remy van oosten

remy van oosten

Abmeldung von der Klausur verpennt

Tja ja, so kann es halt kommen ... Hatte ich mich doch zunächst „rein präventiv“ für die Klausuren im Externen ReWe und im Propädeutikum angemeldet – schließlich kann man sich ja wieder abmelden ... – da fiel mir heute schlagartig ein, vielleicht mal lieber nachzuschlagen wie da die Fristen für Klausurrücktritte geregelt sind! Na, das war an sich ne gute Idee – nur leider einige Tage zu spät: Die Abmeldung von der Prop-KL wäre kurzfristig und würde daher„Strafe“ kosten = EUR 25

remy van oosten

remy van oosten

Es kam alles anders ... 2x anders!!

Ja, es stimmt – ich habe lange nix von mir hören und sehen lassen. Dieses dem Ende entgegengehende Semester war für Überraschungen gut – im positiven wie im negativen Sinne ... Zunächst warf eine tolle Neuigkeit alle meine Pläne mit einem Schlag über den Haufen: Gerade war die erste Post aus Hagen eingetroffen, da bot mir zeitgleich ein Dozent meiner Präsenzuni ein Praktikum in seiner internationalen Steuerkanzlei in Zürich und Hamburg an. Und es sollte sofort beginnen! Doch da ich mein P

remy van oosten

remy van oosten

Erstsemester-Gefühl

Gestern habe ich mich zur Einführungsveranstaltung in meinem Regionalzentrum angemeldet. Das hat ein richtiges „Erstsemester-Gefühl“ ausgelöst! – Jedenfalls freue ich mich schon sehr, meine Kommilitonen kennenzulernen. Ich bin gespannt, wieviele ReWis wir wohl werden ... Jetzt kann es von mir aus auch so langsam mit dem Studium losgehen! Am liebsten hätte ich das Material schon (aber da werde ich mich wohl in Geduld üben müssen ... ich meine irgendwo auf den FU Hagen-Seiten gelesen zu ha

remy van oosten

remy van oosten

Immatrikuliert!

Das ist toll: Gestern kam der Brief der FU Hagen. Ich dachte zuerst an die Rechnung – aber nein: Es war die Studienbescheinigung. Ich bin für das SoSe 2011 immatrikuliert!! Jetzt kann ich es kaum erwarten, bis die Unterlagen kommen (obwohl es noch sooo lange dauert ...). Naja, ich werde mich so lange mit Lernen für die SozÖk-Klausuren ablenken ... hmpf ...

remy van oosten

remy van oosten

HA abgegeben: Was für ein schönes Gefühl!

Ich freue mich gerade, dass ich es doch tatsächlich geschafft habe, meine IGK-Hausarbeit abzugeben!! Es war kein herkömmlicher Abgabestress dabei – im Gegenteil: Ich hatte massig Zeit. Was auch wieder fatal sein kann, denn im Laufe der Bearbeitung mutierte ich zum „An-jedem-Satz-feilen-Meister“ ... Zum Schluss setzte ich mir selbst die Abgabefrist – und hätte fast noch jemanden gebrauchen können, der mir meine HA aus den Händen reißt! P.S. Mit der Umsetzung meines Vorsatzes bin

remy van oosten

remy van oosten

Guter Vorsatz gefunden!

… jetzt habe ich doch noch einen guten Vorsatz für dieses Jahr gefunden (außer dem mehr Gemüse zu essen) ---› „nicht mehr zuviel gleichzeitig erledigen zu wollen“ Ich tue leider zu vieles parallel nebenher – Arbeiten, Ehrenamt, Uni-Aktivitäten, … – und das „frisst“ immer mehr Energie, obwohl es Spaß bereitet. Z.B. das Mitarbeiten an der Fachbereichszeitschrift ist eine tolle Sache, raubt aber eigentlich zuviel Zeit. Ich müsste mich mehr auf meine Hausarbeit und die kommenden Klaus

remy van oosten

remy van oosten

Mein erster Eintrag!

Bevor sich 2010 nun endgültig verabschiedet, werde ich noch schnell und klammheimlich meinen allerersten Eintrag vornehmen – mehr von mir und meinem Abenteuer „Zweitstudium“ hört ihr dann im nächsten Jahr Allen einen tollen Start ins neue Jahr!

remy van oosten

remy van oosten



×
×
  • Neu erstellen...