Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    22.008

Über diesen Blog

B.Sc. Angewandte Informatik: abgeschlossen am 20.12.2011!

M. Sc. Innovations- und Technologiemanagement: seit 25.06.2012

Einträge in diesem Blog

 

Fortschritt geht gen Null

Na super! Das neue Jahr hatte mit der Note der letzten Klausur klasse angefangen. SEitdem habe ich die letzte "normale" B-Aufgabe bearbeitet. Wirklich voran komme ich allerdings nicht. Problem ist die Arbeit! Bei uns fängt derzeit das Projekt zur Umstellung auf Windows 7 an (ja, wir sind früh dran) ... Und wenn man den Plan so betrachtet, dann weiss ich jetzt schon, dass ich mir im LAufe dieses Jahres die Thesis in die Haare schmieren kann. ich schau mir das jetzt noch etwas an - aber wen

Engel912

Engel912

 

Das fängt ja gut an

Der Prof für die letzte Klausur hat sichtlich die Feiertage - für mich - sinnvoll genutzt: Der Notenbescheid der WBH für TMG kam heute - weniger als 3 Wochen nach der Klausur - per Email. Wie bereits im Blog erwähnt hatte ich schon nach der Klausur ein sehr gutes Gefühl. Ich erinnere mich noch genau, wie das damals abgelaufen war: Vorbereitung naja, Nervosität groß, anstatt 2h hatte ich nur 1,25h benötigt und schnell abgegeben, das Gefühl nach der Klausur war wirklich gut! Mit der Note b

Engel912

Engel912

 

Langsam gehts wieder los

Das Neue Jahr ist jetzt doch schon einige Tage alt. Viel gemacht habe ich bisher - zugegebenermaßen - fürs Studium nicht. Es waren noch Steuererklärung und Wochenend-Besuch zu "erledigen". Wir waren am Wochenende in "West Side Story" - hat mir sehr gut gefallen! Das Studium reizt mich aktuell leider garnicht - aber manchmal muss man sich eben zwingen. Deswegen wirds heute Abend, nach einem Besuch beim Zahnarzt, mal wieder Zeit. Plan: bis zum Wochenende die B-Aufgabe WAM fertig machen.

Engel912

Engel912

 

Jahresrückblick 2013 - habe fertig...

... zumindest für dieses Jahr. Wenn man es genau nimmt, hatte ich schon mit der letzten Klausur "fertig". Danach war die Luft mehr als raus. die zweite Erkältung innerhalb kürzester Zeit sowie extrem ungünstig liegende Feiertage haben mir die Lust zu lernen verhagelt. Aber alles nicht SO schlimm! Die Jahresrückblicke haben schon Tradition - es gab sie tatsächlich jedes Jahr. Ich finde es nciht nur für den Leser, sondern vor allem für mich selbst spannend, zusammenzufassen, was ich in

Engel912

Engel912

 

Endlich!

Sie ist geschrieben - die letzte (also wirklich allerletzte!) Klausur! vor knapp 3 Jahren hatte ich zwar genau das selbe auch shcon mal gedacht, aber jetzt isses wirklich so Der Aufwand für die Vorbereitung hat sich - wegen solcher Kleinigkeiten wie Projektarbeit, Weihnachtsfeiern und Geburtstag - auf ein nötigstes beschränkt. Ihc hatte alle 4 Hefte einmal gelesen, die Zusammenfassung gleichzeitig angefertigt und war gestern im REP. Anhand der Infos vom Prof konnte ihc gestern Abend noch e

Engel912

Engel912

 

Weiter geht es

Übers Wochenende hatte ich mir eine kurze Auszeit gegönnt - aber gestern ging es weiter. Mit Riesenschritten lese ich aktuell schon das letzte der 4 Hefte für TMG. Noch kann mich der Stoff nicht überzeugen. Sprich, ich finde das Modul eher langweilig. Außerdem musste ich feststellen, dass ich viele Anteile davon schon mal hatte. Könnte daran liegen, dass TMG eigentlich eine Grundlagen-Klausur ist (also ziemlich am Anfang geschrieben werden sollte) und ich sie als letzte "normale" Leistun

Engel912

Engel912

 

Motivation!

Na super, jetzt hat Firefox gerade meinen schönen langen Eintrag gefressen ... also einmal von VORNE! Das Ende der Projektarbeit am Samstag - mit einem Ergebnis von dem ich nicht zu Träumen gewagt hätte (sind meine Ansprüche an einen Masterstudenten wirklich so viel höher als die der Betreuer ) - motiviert! Es könnte auch sein, dass die Motivation davon kommt, dass mein Notenschnitt weit über dem liegt, den ich eigentlich haben will (oder von dem ich dachte, ich hätte ihn). Eigentlich ist

Engel912

Engel912

 

Nach der Prüfung ist vor der Prüfung

mit "Klausur" stimmt es aktuell nicht - schließlich war am Samstag die Projektarbeit vorbei. Nachdem wir Samstag erst spät am Nachmittag mit unserer Präsentation dran waren, hatte ich genügend Zeit, entsprechende Nervosität aufzubauen. Ich war ziemlich hibbelig Morgens hatte ich noch mit einem meiner beiden Mitstreiter per Skype die Präsentation erneut geübt - und danach fühlte ich mich auch besser. Im Endeffekt waren - zumindest was die Präsentation anging - meine Erwartungen an Master

Engel912

Engel912

 

Heute wirds spannend

Die letzte Woche stand voll im Zeichen der Präsentation. Inzwischen steht diese fest - sieht eigentlich auch recht gut aus ... Zufrieden bin ich - wie immer - nicht zu 100% ... man muss aber halt auch Kompromisse schließen können. Heute Nachmittag ist es dann soweit - ENDLICH das Projekt abschließen. Dann hat das normale Studium mich wieder. Ich bin so glücklich, dass es dann endlich vorbei ist. Die Projektarbeit hat viel Zeit und noch mehr Nerven gekostet. Bin gespannt, was dabei rausk

Engel912

Engel912

 

Präsentation wächst

Diese Woche steht ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Präsentation der Projektarbeit. Nachdem der Termin jetzt - hoffentlich auch endgültig - feststeht, muss ich sagen, dass mich die Organisation der WBH doch etwas enttäuscht hat. Vor Wochen hatte ich schon mal nachgefragt, wann wir denn drankommen würden. Da wurde uns mitgeteilt, dass wir als letzte eingeplant wären. Tja - nachdem der Stundenplan jetzt x-mal überarbeitet wurde, sind wir doch 1h früher dran ... gut, dass ich vorher ni

Engel912

Engel912

 

Haken dran - weiter gehts

Die Note für PZM ist endlich da! ERgebnis ist ganz zufriedenstellend. Natürlich wär es noch besser gegangen. Der Prof hatte aber im REP schon gesagt, dass man den 1er bei ihm nur für "herausragende" Leistung erhält. meine 1,7 scheint da doch OK zu sein Den ersten Wurf meiner Beiträge zur Präsentation fürs Projekt konnte ich gestern Abend erstellen. Ist schon mal garnicht schlecht. Heute Abend besprechen wir - und da kommt bestimmt noch bissl was bei rum. Wird also auch langsam. Die

Engel912

Engel912

 

War ja klar

Im Rahmen der Projektarbeit im Bachelor war es schon so gewesen, dass die Realisierung in Stress ausgeartet ist. Schlechte/ungenaue Planung hat den Endtermin viiiiel zu früh gesetzt und wir mussten zum Schluss richtig viel Zeit investieren um fertig zu werden. Obwohl ich gehofft hatte, dass es diesmal anders wird (schließlich realisieren wir nicht wirklich etwas), ist genau das selbe Problem wieder eingetreten. Wir haben zu ungenau geplant, zu viele Freiräume ungenutzt gelassen und zu wenig v

Engel912

Engel912

 

Keine Lust

Das beschreibt meinen aktuellen Gemütszustand am besten. Ich hab weder groß Lust, endlich meine Präsentationsanteile für das Projekt zu machen (dabei ist das eigentlich kein Problem), noch endlich mit der Klausurvorbereitung anzufangen. Dabei habe ich die meisten Probleme meines letzten Postings recht gut in den Griff bekommen. Die Weihnachtsfeier vom Provider nehme ich mit - dafür hab ich mir einen Tag mehr vor der Klausur freigenommen. Die Weihnachtsfeier vom ehemaligen Kunden habe

Engel912

Engel912

 

Warten auf die Noten

... mal wieder! Ok, es sind erst 2,5 Wochen. Trotzdem erwische ich mich inzwischen jeden Tag, wie ich nachsehe, ob nicht doch schon die Note für die Klausur da ist. Ansonsten hat mich aktuell eine Erkältung so fest im Griff, dass ich abends nach der Arbeit tot auf die Couch (oder auch mal ins Bett) falle. Nach längerer Pause haben wir diese Woche auch wieder die Teamsitzungen fürs Projekt aufgenommen ... in 3 WOchen ist PRäsentation - das kriegen wir jetzt auch noch rum! So lang

Engel912

Engel912

 

wir haben fertig!

Unser Endbericht ist fertig - pünktlich zum von mir als Projektleitung vorgegebenen letztmöglichen Termin! Damit reicht die Zeit, das Dingens von einem online-Druckdienst zweimal drucken und per Post an mich schicken zu lassen Damit geht die Projektzeit langsam aber sicher dem Ende zu. Die Präsentation werden wir dann auch noch schaffen ... Da ich aktuell endlich einige freie Tage habe, komme ich auch mit der Vorbereitung auf die Klausur PZM nächste Woche gut voran. Obwohl mich da

Engel912

Engel912

 

Blöd angestellt

Bei der Bearbeitung der B-Aufgabe für "wissenschaftliches Arbeiten" durfte man in einer Teilaufgabe 10 Literaturquellen erarbeiten, die man lesen würde, wenn man das vorgegebene Thema bearbeiten wollte. Tja ... ich hab also 10 rausgesucht und in ein hübsches Quellenverzeichnis gepackt. Natürlich (!) habe ich nicht auf die folgende Teilaufgabe geachtet. Dort soll man nämlich 3 Zitate aus diesen 10 Quellen Pro Hypothese und 3 Contra Hypothese festhalten. Supi! Natürlich hatte ich die Quell

Engel912

Engel912

 

Klausur abgehakt - weiter gehts

Die Klausur PZM ist schätzungsweise Geschichte. Wie immer in den "weichen" Fächern waren die Aufgaben nach meiner Ansicht so gestellt, dass man 20 Sachen schreiben konnte - und ggf. nichts davon richtig ist. Das REP war eigentlich ziemlich gut, ich war auch vor der Klausur noch richtig positiv eingestellt - allerdings hatte die Klausur nicht SO viel mit den im REP besprochenen Punkten zu tun. Jedenfalls fehlte mir der Zusammenhang. PZM hake (ja, man hakt etwas ab - mit einer Harke hat da

Engel912

Engel912

 

Alle Hefte bearbeitet ...

... und 36 Seiten Zusammenfassung Seit gestern Abend fasse ich die Zusammenfassung zusammen OK, ich gebe zu, es werden wohl so 50 Lernkarten rausspringen. Leider hat mir bei der Bearbeitung der 4 HEfte für PZM etwas der rote Faden gefehlt, weshalb ich mir den jetzt selbst erarbeiten muss. Ich denke, dass ihc am besten mit einer Mindmap (ich HASSE diese Teile!) dem Durcheinander zu Leibe rücken werde. Man stelle ich vor, dass in den ersten 2 Heften Themen dran kommen - und in Heft 3 heis

Engel912

Engel912

 

Ein paar freie Tage ...

... helfen bei mir aktuell, die Motivation anzukurbeln. Heute habe ich den Projektendbericht beim Online-Druckservice in Auftrag gegeben. Heute Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Klausurvorbereitung. Ich kann (nicht ganz ohne Stolz) vermelden, dass ich heute über 4h an PZM gesessen habe (so lange habe ich schon seit dem Bachelor nicht mehr an einem Tag investiert, glaube ich ) ... Der Stoff bleibt irgendwie weiterhin hinter meinen Erwartungen zurück. Gut möglich ist aber, dass mi

Engel912

Engel912

 

Endbericht fertig - zumindest mein Anteil

Diese Woche war ich relativ fleissig. Ich habe meine Anteile am Endbericht fürs Projekt soweit fertiggestellt. WEiterhin noch die Texte der Kommilitonen Korrektur gelesen. Irgendwie schön zu wissen, dass das Schlimmste überstanden ist Mit der Vorbereitung auf die Klausur in 1,5 Wochen hab ich auch weitergemacht. Das wird noch ein Batzen Arbeit. Wie aber schon geschrieben, habe ich nächste Woche (bis auf einen Tag) frei. Da wird noch was gehen, denke ich. Ich freue mich aber heute

Engel912

Engel912

 

So langsam wirds wieder spannend

Nachdem die letzten Wochen voll im Zeichen der Projektarbeit lagen, lege ich langsam den Fokus auf die PZM-Klausur im Oktober. Der 3. QB (also Meilenstein) der Projektarbeit verlief wieder so, wie ich mir das vorstelle - der Betreuer hatte keine Anmerkungen. Inzwischen haben wir die Einteilung für den Endbericht vorgenommen und ich sollte meine Anteile daran langsam mal schreiben. Mit dem ersten von vier Heften für PZM habe ich schon angefangen, so richtig Fluß will aber ins Lernen noch

Engel912

Engel912

 

Was Freizeit nicht bewirken kann

Heute hatte ich den ersten richtig freien Tag seit Monaten. Richtig frei, weil ich weder Termine noch irgendwelche Klausuren / REPs hatte. Man kann garnicht glauben, wie viel sinnvolles man an so einem Tag machen kann Ich habe die ersten 2 Kapitel von PZM01 bearbeitet und auch schon gleich zusammengefasst. Aus der Zusammenfassung werden dann im Nachgang die Lernkarten entstehen. Das Thema ist spannend - das Management von betrieblichen Prozessen fand ich schon immer spannend. Meine Masterthe

Engel912

Engel912

 

Die neuen Termine sind Online

... habe ich eben in der inoffiziellen Facebook-Gruppe der WBH gelesen. Und da dachte ich mir: das erste Mal seit ewigen Zeiten kann dir das wirklich EGAL sein Natürlich unter der Voraussetzung, dass ich beide Klausuren dieses Jahr bestehen werde. Ich freue mich sowas von auf Dezember, wenn "nur" noch ein paar Hausarbeiten anstehen. Dann wird das lästige Projekt weg sein, die überflüssigen "Besuche" in Pfungstadt haben sich auf einen (Verteidigung der Thesis) reduziert und die Liste rechts

Engel912

Engel912

 

Update zur Projektarbeit

Auch wenn es nicht für so viele Blogeinträge reicht wie noch zu Zeiten meines Bachelors nimmt unsere Projektarbeit doch langsam Formen an. Es ist noch viel Arbeit, ich möchte aber behaupten, dass das Master-Projekt nicht so umfangreich ist wie noch das (technische) Projekt im Bachelor. Soweit ich das aktuell überschaue, ist die Realisierungsphase lange nicht so ausgeprägt. Ich bin gespannt, ob ich mich da nicht verschätze! Wir sind mitten in QB2 - Hauptanteil bildet das PFlichtenheft. Bei un

Engel912

Engel912

 

Motivation

Durch die viele Arbeit, die wir in den letzten Tagen für das Projekt leisten mussten (damit alles fertig wird), ist meine Motviation fürs Studium irgendwie wieder zurückgekommen. Ich habe jetzt die verschobenen Klausuren neu geplant - eine davon praktischerweise in meinem eh schon geplanten Urlaub ... Nachteil ist natürlich, dass ich jetzt nicht wegfahren kann, weil der Termin natürlich mitten drin ist! Aber hauptsache, es geht vorwärts! Wäre ja gelacht ...

Engel912

Engel912

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...