Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    21.419

Über diesen Blog

B.Sc. Angewandte Informatik: abgeschlossen am 20.12.2011!

M. Sc. Innovations- und Technologiemanagement: seit 25.06.2012

Einträge in diesem Blog

 

Präsentation wächst

Diese Woche steht ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Präsentation der Projektarbeit. Nachdem der Termin jetzt - hoffentlich auch endgültig - feststeht, muss ich sagen, dass mich die Organisation der WBH doch etwas enttäuscht hat. Vor Wochen hatte ich schon mal nachgefragt, wann wir denn drankommen würden. Da wurde uns mitgeteilt, dass wir als letzte eingeplant wären. Tja - nachdem der Stundenplan jetzt x-mal überarbeitet wurde, sind wir doch 1h früher dran ... gut, dass ich vorher ni

Engel912

Engel912

 

Lärm ...!

Ja, was soll ich sagen - wenn ich nicht zu 100% mit den Gedanken beim Lernen bin (derzeit habe ich Probleme mich voll zu konzentrieren - meine tolle Erkältung ist noch nicht so ganz weg), dann stört mich die sprichwörtliche "Fliege an der Wand". Normalerweise ist es im Haus hier relativ ruhig, dafür dass es 8 Parteien gibt. Wenn ich aber über den Büchern und Heften sitze und gerade nicht 100% konzentriert bin, dann höre ich den letzten kleinen Krach. Schlimm ist dann, dass anscheinend me

Engel912

Engel912

 

Erschwerte Bedingungen

Während zu Zeiten des Bachelors die einzige Bremse beim Lernen meine Motivation und ich waren, hat sich das inzwischen verändert: Immerhin sorgt der Kater dafür, dass ich "immer" motiviert bin. Er ist eher ungeduldig und gelangweilt als meine Motivation sich verabschieden kann. Ich habe trotzdem jeden Tag ein Kapitel geschafft. Bin damit auch inzwischen mit dem ersten Heft für die erste Klausur fertig. Inkl. der Wiederholung der 2 wirklich wichtigen Grundlagenkapitel. Es geht vo

Engel912

Engel912

 

Die erste Einsendeaufgabe ist unterwegs

Wow - heute habe ich für mich viel geleistet. Ich habe die gestern begonnene Einsende-(A)-Aufgabe in Mathe endlich weggeschickt. Hoffentlich stimmt alles. Die Lösungen musste ich mir zum Teil wirklich hart erarbeiten. Mengenlehre und die zugehörigen Gesetze auf etwas komplexere Ausdrücke anzuwenden erfordert wirklich Übung. Dazu habe ich beschlossen, bis Ende der Woche (=Sonntag) Mathe 1B durchzuhaben und die zugehörige Einsendeaufgabe dann auch abzugeben. Nebenbei - als kleiner Ausglei

Engel912

Engel912

 

Ein Jahr vorbei ...

Vor grob einem Jahr kam der Immatrikulationsbescheid. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Seitdem ist wirklich viel passiert - leider mehr in meinem Leben als im Studium. Theoretisch sollte ich mit dem eigentlichen "Vorgeplänkel" schon fertig sein und jetzt mit der Masterthesis anfangen. Aber weit gefehlt! Ich habe beide geplanten Klausuren verschoben, weil ich mit der Projektarbeit genug zu tun habe. Problem ist aktuell weniger das Studium als der sehr anstrengende Job. Der Wechsel Anfan

Engel912

Engel912

 

die letzte ruhige Kugel

... habe ich dieses Wochenende geschoben. Obwohl ich weiterhin Literaturrecherche betrieben habe (und Citavi schon mit vielen schicken Zitaten und Zusammenfassungen und Bildern gefüllt habe), gabs am WE die letzte Auszeit vor der Thesis. Meine Mama war zu Besuch, hat ihr Kind verwöhnt und den Haushalt geschmissen. Somit hatte ich Zeit, mich 2x3h um die Thesis zu kümmern und die restliche Zeit wirklich zu entspannen. Ab jetzt heisst es dann Zähne zusammenbeissen und den strategisch

Engel912

Engel912

 

Student? Ich? Reine Einbildung!

Seit 5,5 Wochen bin ich nun wieder immatrikuliert. Ich habe auch eine hübsche Heftlieferung erhalten ... lauter tolle Sachen Allerdings bin ich wegen Katze und Moped-Unfall bisher nicht wirklich zum eigentlichen Studieren gekommen Die erste B-Aufgabe liegt halb fertig auf meinem Servershare. Die Hefte für die erste Klausur (da bin ich immerhin angemeldet!) liegen hier neben dem Schreibtisch. So richtig die Motivation für irgendwas konnte ich noch nicht finden. Ggf. war es doch ein s

Engel912

Engel912

 

Und wieder warten ...

... quasi zum vorletzten Mal. Heute habe ich - zum wiederholten Male - "losgelassen". Ich wollte die B-Aufgabe in QMM nicht noch verschlimmbessern und habe es einfach gelassen. Jetzt heisst es wieder warten auf die Note. Wobei die B-Aufgaben für gewöhnlich ja sehr schnell gehen. bin schon gespannt! Vor allem, weil mit dem Erhalt der Note quasi die Anmeldung zur Thesis rausgeht wahrscheinlich dreh ich dann völlig durch

Engel912

Engel912

 

Wenn man drüber nachdenkt, ...

... dann ist so ein Studium doch für vieles gut! Ich habe z.B. immer eine Ausrede, wenn ich zu etwas keine Lust habe, das mehr als 20 Minuten Freizeit kostet. Hat ja jeder Verständnis für! Sollte ich meine kostbare Zeit dann doch mal opfern (um mit Muttern oder so länger zu telefonieren), dann ist das Gegenüber extrem dankbar (gute Tochter!). Weiterhin hilft das Studium mir dabei, abends nicht dauernd vor dem Fernseher einzuschlafen - ich sitze ja und lerne. Zusätzlich habe i

Engel912

Engel912

 

wir haben fertig!

Unser Endbericht ist fertig - pünktlich zum von mir als Projektleitung vorgegebenen letztmöglichen Termin! Damit reicht die Zeit, das Dingens von einem online-Druckdienst zweimal drucken und per Post an mich schicken zu lassen Damit geht die Projektzeit langsam aber sicher dem Ende zu. Die Präsentation werden wir dann auch noch schaffen ... Da ich aktuell endlich einige freie Tage habe, komme ich auch mit der Vorbereitung auf die Klausur PZM nächste Woche gut voran. Obwohl mich da

Engel912

Engel912

 

Zweite Woche Urlaub ist um

Irgendwie rennt die Zeit, wenn man "Spaß" hat Das letzte Mal, als ich so lange frei hatte (das war über Weihnachten letztes Jahr), gingen auch 3 oder 4 B-Aufgaben und die Vorbereitung auf die Klausur in DBI. Inzwischen steht die Thesis - zumindest fast - in Version Alpha. Sie hat 60 offizielle Seiten (sehr knappe Geschichte) und 99 PDF-Seiten. Der Anhang ist noch nicht komplett fertig, es fehlen noch einige Beispieldokumente für das Grobkonzept sowie die Inhaltsangabe für die beiliegende

Engel912

Engel912

 

Schnee!

OK, nur ein kleines Bisschen, aber dennoch: Heut hat es nachts etwas bei uns geschneit. Schon sieht die Welt wieder freundlich aus. Nach einer etwas "anderen" Silvesterfeier und einem total verpennten Neujahrstag hat heute mein Leben im Neuen Jahr auch mal angefangen Nachher wird auch die erste Lerneinheit in diesem Jahrzehnt noch zu 150% stattfinden, obwohl meine Motivation immer noch nciht wiedergekehrt ist Hilft alles nix, in 2 Wochen ist die Klausur in IMI - wird Zeit, dass

Engel912

Engel912

 

Doch ein gutes Gefühl!

Bis vor grob 5h war ich mir nicht ganz sicher, aber als ich die beiden gedruckten Exemplare des Endberichts meiner Projektarbeit in den Händen hielt, fühlte ich mich dann doch ... GLÜCKLICH und STOLZ! Schön ist er geworden - und mit dem 120g-Papier sieht das ganze auch edel aus. (ja, das Foto ist komisch, auf den anderen sieht man aber die Namen aller Beteiligten und ich kann nicht schön retuschieren) Ich bin vom Drucker dann direkt in die WBH gegondelt (alles in Darmstadt, hat

Engel912

Engel912

 

Traumhaftes Wochenende

So oder so ähnlich haben Freunde von mir die letzten beiden Tage beschrieben. Ich stand nur da und habe doof gekuckt Bei mir war Samstag erst mal Albtraum pur: der Techniker vom Stromanbieter steht wohl gerade grinsend im Technikhäuschen über die Straße, als bei uns im Haus der Strom kurz ausfällt. Wahrscheinlich würde der sich freuen, wenn er wüßte, dass mein Server danach nicht mehr von den Toten auferstanden ist ... DIagnose: Herztod. Es muss also eine neue Pumpe (sprich Netztei

Engel912

Engel912

 

Das ging schnell

1 Tag gewartet, schon ist die Aufgabe korrigiert. Hier mal ein großes Lob: die Korrektorin hat nicht nur super schnell meine Nerven beruhigt! Nein - sie hat mir auch per interner Email einen Korrekturbogen geschickt. Somit weiss ich jetzt, was ich "falsch" gemacht habe. Und warum es nicht für 100 Punkte gereicht hat So dürfte das immer sein, spart man sich lästiges Abrufen der Korrektur in den Räumen der WBH. Dafür gibts ganz viele

Engel912

Engel912

 

Detailprobleme

Es ist schon seltsam. Wenn ich es genau nehme, bin ich derzeit super motiviert für das Studium. Dazu beigetragen hat speziell die Superbenotung meiner Programmierung-Klausur aber auch, dass ich im März direkt die nächste Klausur geschrieben habe ohne mein übliches "ich hab keine Lust" ... Der Stoff für die kommende Klausur im Mai (Rechnerarchitektur mit Digitaltechnik, Microprozessortechnik etc.) ist so zäh, schlecht erklärt und baut auf mir unbekannten Grundlagen auf (wahrscheinlich E-Tec

Engel912

Engel912

 

Schwache Woche

Die letzte Woche war geprägt von großem Druck im Büro. Daher bin ich abends zuhause gesessen, habe den Kopf nicht freibekommen und konnte somit nur wie mit angezogener Handbremse lernen. Insgesamt komme ich auf ca. 8h - da der Sonntag aber mit 2h eher vertrödelter als genutzter Zeit zu Buche schlägt, muss ich wohl oder übel auf ca. 6h reduzieren. Nicht gerade gut, wenn man von so 10-12h je Woche ausgehen sollte. So langsam wird es Zeit, dass ich wieder etwas Gas gebe - noch bin ich a

Engel912

Engel912

 

Ein kurzes Wochenende - viel geschafft

Für das Wochenende hatte ich mir viel vorgenommen. Mit meinem zukünftigen Betreuer hatte ich abgestimmt, dass ich den Antrag für die Zulassung zur Thesis einreiche, wenn ich die vorletzte B-Aufgabe fertig habe. Gesagt, getan. Also am WE erst mal ein Exposé geschrieben (Juchu, was schreibt man da eigentlich alles rein -> also erst mal erkundigen!), das Anschreiben so formuliert, dass die Wunschinhalte der WBH drin sind aber auch das, was ich sagen möchte. Danach kam der dicke Brock

Engel912

Engel912

 

Keine Lust

Das beschreibt meinen aktuellen Gemütszustand am besten. Ich hab weder groß Lust, endlich meine Präsentationsanteile für das Projekt zu machen (dabei ist das eigentlich kein Problem), noch endlich mit der Klausurvorbereitung anzufangen. Dabei habe ich die meisten Probleme meines letzten Postings recht gut in den Griff bekommen. Die Weihnachtsfeier vom Provider nehme ich mit - dafür hab ich mir einen Tag mehr vor der Klausur freigenommen. Die Weihnachtsfeier vom ehemaligen Kunden habe

Engel912

Engel912

 

Viel Übung - der Samstag kann kommen

Mein Wochenende und der Montag Abend standen wieder im Zeichen der Übung. Mathe ist einfach kein Lern-, sondern ein reines Übungsfach. Also habe ich die vielen Übungsaufgaben, die uns der Prof vom Crashkurs zur Verfügung gestellt hat, gerechnet. Bis auf eine Aufgabe bin ich bei allen gut vorangekommen. Bei den vielen Übungen merkt man auch, dass man nach und nach automatisch die richtige Art zu Integrieren/Ableiten nutzt Wenn nun noch die Aufgabe zu den "bedingten Wahrscheinlichkeite

Engel912

Engel912

 

Danny und die Mengenlehre - oder doch Leere eines Hirns?

Da man ja mit irgendetwas anfangen muss und ihc wie beschrieben tatsächlich keinerlei Plan hatte, womit ihc denn jetzt beginne, habe ich mir einfach den PFFH-Ansatz angesehen. Dort stehen "Betrisbewirtschaftliche Grundlagen", die "Einführungsveranstaltung" und "Grundlagen Mathe Teil1a)" für Studienmonat 1 auf dem Programm. WArum sollte ich mir also selbst einen Plan machen - ich hatte ihn also gefunden! Da mir Betriebswirtschaft sehr liegt und ich die Einführungsveranstaltung aus tec

Engel912

Engel912

 

Erst mal sacken lassen

so könnte man mein Wochenende beschreiben. Samstag um kurz nach 18 Uhr: Projektpräsentation endlich fertig, die mündliche Prüfung zu FKI im Anschluß auch fertig. Meine 3 Mitstreiter und ich stehen vor der Türe und warten, dass die Prüfer uns endlich wieder reinholen um die Noten mitzuteilen. Die beiden haben dann auch nur 3 Minuten gebraucht. Was ein schöner Abschluß der langen Projektzeit: für sowohl Projekt, Präsentation als auch die mündliche eine glatte 1,0. Danach war i

Engel912

Engel912

 

Es geht voran!

Obwohl ich Ostern (leider) lange nciht so viel Zeit investieren konnte, wie eigentlich geplant war, bin ich inzwischen mit 3 der 4 Hefte für die QMG-Klausur in einer Woche durch. Ich denke, es liegt an dem für mich sehr eingängigen Thema, dass ich so gut durchkomme. Ich "lese" die Hefte schließlich nicht nur, sondern fasse auch gleich so zusammen, dass eine Lernvorlage herauskommt. Die ist dann der "Spaß" für die nächsten Tage. Im letzten bearbeiteten Heft kam nun endlcih mal eine klein

Engel912

Engel912

 

Wink mit dem Zaunpfahl

Mal wieder eine Meldung von mir! Die letzten Wochen standen voll im Zeichen der Genesung. Es ist ja gerne so, dass der Körper, wenn er schon mal geschwächt ist, alles mögliche wie ein Magnet anzieht - so war es dann auch bei mir. Nach meinem Unfall kamen noch 2-3 andere Wehwehchen dazu. Ich war ingesamt knapp 8 Wochen mit Auskurieren beschäftigt. Die Nachwehen vom Unfall werden mich wohl noch weiter beschäftigen - Prellungen sind böse und Zerrungen brauchen EWIG um wieder komplett zu verhe

Engel912

Engel912

 

unbeschreiblich ...

... mir fallen langsam keine neuen Überschriften mehr ein Nachdem ich es letzte Woche - wegen der Zeitumstellung und gewissen kreislauftechnischen Schwierigkeiten wegen plötzlichem Frühlingsausbruch und dazugehörigem extremem Temperaturanstieg - recht wenig für die Klausur in RAI gelernt habe, musste es natürlich auch wieder anders werden! Das Wochenende stand noch im Zeichen der Erholung (die war dringend nötig ...) und hatte viel mit Outdoor-Aktivitäten wie Mountain-Biking und Vespa-Co

Engel912

Engel912

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...