IUBH: BWL Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    50
  • Aufrufe
    157

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Stubenhocker

Entscheidung

Ich habe mich entschieden, ein BWL-Studium nicht bei der IUBH fortzuführen.

Es ist für mich persönlich dort zu sehr Internet-basiert. Ich weiß schon, dass dies die Zukunft für ein Fernstudium darstellt.

Die ganzen Lernkontrollen (ca. 25 für jedes Modul) sind online abzugeben, Vodcast, Podcast und Online Tutorium finden natürlich auch im Internet statt. Das ist nicht meine Welt.

Ich suche eine Hochschule, wo man sich z. B. nur zum Klausurenanmelden einloggen muss oder zum runterladen von Altklausuren.

Letzteres ist auch ein Aspekt gegen die IUBH. Man weiß gar nicht, wie Klausuren aussehen könnten. Ich schau mir jetzt mal die HFH genauer an. Hier gibt es ja auch ein paar mehr Blogs dazu. Lust zum lernen habe ich schon. Aber nicht online.

Bis bald.

Stubenhocker

Stubenhockerin ist nun Fernstudentin (Ersti)

Am Wochenende kam Post von der IUBH. Der Fernunterrichtsvertrag, Login-Daten, der Studierendenausweis, eine Erklärung der Nutzung des Online-Campus, eine Empfehlung für die Zeitplanung der Lernphasen sowie eine Empfehlung für die Gestaltung eines Heimarbeitsplatzes.

Außerdem befand sich im Briefumschlag ein Päckchen mit Ohrenstöpsel und ein "Bitte nicht stören" Türschild. Nun das brauche ich eigentlich nicht, da ich ja alleine wohne.

Jetzt bin ich also (Fern)-Studentin im ersten Semester. Den Samstag Nachmittag habe ich damit verbracht, den online-campus kennen zu lernen und schon die ersten Wissenkontrollen auszuprobieren. Mal sehen, wie lange die Anfangsmotivation anhält. Mit Buchführung habe ich bisher keine Probleme, das kommt mir alles bekannt vor aus der Berufsschulzeit, in der wir Rechnungswesen hatten.

Die IUBH wirbt damit, dass im Testmonat auch schon Klausuren geschrieben werden dürfen, das würde ich gerne ausprobieren und eine Klausur, entweder Buchführung oder Betriebswirtschaftslehre mitschreiben, bevor ich nach dem Probemonat mich endgültig für die IUBH entscheide.

Stubenhocker

gestartet mit Buchführung

Ich habe heute die Immatrikulationsdaten per Mail erhalten und habe mich freudig in den Campus eingelogt. Gewählt habe ich die Module Buchführung und Bilanzierung I und II und BWL I und II.

Nach dem Testmonat werden evtl. weitere Module folgen, je nach Zeit, ist ja alles flexibel dort.

Da ich die Lektion 1 von Buchführung und Bilanzierung I als Probematerial herunter geladen hatte und schon mehrmals durchgearbeitet hatte, hab ich auch gleich an der Wissenkontrolle der Lektion 1 teilgenommen und bestanden mit 90 %. Cool. :thumbup1:Man muss immer 80 % erreichen und kann die Tests so oft wiederholen, wie man will.

Noch 24 weitere Wissenstest bestehen und ich habe die Klausurzulassung erreicht. Nach jeder Lektion gibt es einen Wissentest. Buchführung I hat 12 Lektionen und Buchführung II hat 13 Lektionen. Hui, hört sich erstmal nach viel Arbeit an.

So jetzt mache ich weiter mit Lektion 2. :)

Bis bald.

Stubenhocker

Noch immer nichts von der IUBH. :(

Wollen die mich nicht?

Die bräuchten doch bloß den Vertrag zurück schicken mit den login-Daten.

Und auf Mail ragieren die auch gar nicht..............:thumbdown: .Mh, was soll ich davon halten?

Hab das Probematerial Buchführung schon dreimal durchgearbeitet. Will endlich Studienbriefe lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!! Habenwill!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Einführung in CLIX hab ich auch schon 100mal mir angesehen.

Ich bin doch soooooooooo motiviert!!!

Stubenhocker

warten........

Immer noch nichts im Briefkasten. Weder Studienhefte noch Login/Zugriff für den online-campus. Schade, schade, muss ich mich am Wochenende weiter mit meinem Mathebuch (Wirtschaftsmathematik für Dummies) beschäftigen.

Jetzt kommt ja wieder diese doofe Weihnachtszeit, wo alle Arbeitskolleginnen und sonstige weibliche Wesen betonen, was sie ihrem Freund schenken und was sie von ihm bekommen haben. Mit einem mitleidigen Blick auf mich. :rolleyes:

Hey, ich habe bald auch einen Freund, der heißt Fernstudium. Hoffentlich hält unsere Beziehung lange an. :)

Stubenhocker

Alles auf den Weg gebracht

Heute bin ich endlich dazu gekommen, mein Abi beglaubigen zu lassen. Wäre einfacher gewesen, ich hätte es bei meinem kirchlichen Arbeitgeber machen lassen, aber ich hatte keinen Bock auf diesbezügliche Fragen. Bin ja "Geheimstudentin".

Daher musste nun die Stadtverwaltung "ran". Danach sind gleich alle Immatrikulationsunterlagen inklusive Fernstudienverträge in einen Umschlag gewandert und in der Mittagspause bei der Post aufgegeben worden.

Dann bin ich mal gespannt auf die offizielle Immatrikulation. Danach kann ich online einige Kurse in Teilzeit aus dem ersten Semester belegen. Nach Zusendung beginnt dann der Testmonat.

Da ich das 139-EUR-Teilzeit-Modell gewählt habe, weiß ich noch gar nicht, wie viele Kurse mit wie vielen Credits ich belegen darf. Wissenschaftliches Arbeiten als Grundlage wird auf jeden Fall mein erstes Modul sein. Dann vielleicht noch Betriebswirtschaftslehre oder Buchführung und Bilanzierung. Oder doch lieber Computertraining? Klingt alles sehr interessant.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0