Blog Nadine30

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    6
  • Aufrufe
    229

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Nadine30

Alles halb so wild..... bis jetzt

Hallo an alle,;)

da habe ich doch gedacht ich würde viel öfter dazu kommen hier etwas zu schreiben, aber Pustekuchen,war wohl nix.

Aber jetzt ist es mal Zeit für eine kleine Zwischenbilanz.

Also obwohl ich ja erst mal eine Weile brauchte um den richtigen Dreh zu bekommen, was das lernen betraf, lief es dann doch die letzten Wochen ganz Positiv. Ich habe es geschafft meinen eigenen Lernplan durchzuhalten und hatte auch noch jede menge Spaß daran. Durchgearbeitet habe ich bis jetzt BWL SB 2-4 und PW SB 1-3. Ich würde lügen wenn ich behaupten würde ich könnte schon alles was ich dort gelesen habe, aber aufgrund der Tatsache das ich alle SB's durchgearbeitet und mit eigenen Worten zusammengefasst habe ist doch so einiges hängengeblieben.(ganz stolz bin).

Dieses Wochenende hatten wir unsere erste "richtige" Präsenzveranstaltung. Ich muß gestehen das ich schon ein wenig Bammel hatte. Hauptsächlich davor festzustellen das ich nicht genügend gelernt habe. Immer wieder stellte ich mir Zuhause die Frage wie weit sind die anderen wohl gekommen? Bin ich die einzige die so einige Schwierigkeiten im Bezug auf das Verstehen der SB's hatte?

Ich mußte aber feststellen das ich mir ganz umsonst sorgen gemacht habe, es gab natürlich ein paar Leute die etwas weiter waren als ich aber es gab genauso viele von denen die weniger geschafft wie ich, das beruhigte mich natürlich ungemein.Ebenso mußte ich feststellen das es den meisten ähnlich wie mir erging was das Verständnissproblem betrifft. Die PV hat mir riesen Spaß gemacht und ich mußte feststellen das ich sogar BWL begriffen habe.(Wenn das jemanden aus meinem Bekanntenkreis zu Ohren kommt, dann lacht der sich tot;ICH und BWL, da muß ich ja schon fast selbst lachen).:rolleyes:

Ich hoffe ich komme weiterhin so gut voran und das ich die erste Hürde: BWL Klausur am 29.3. schaffen werde. Ist zwar keine Pl sondern "nur" eine Sl aber trotzdem habe ich davor ein wenig Bammel. Denn schließlich ist meine letzte Klausur die ich geschrieben habe schon fast 10 Jahre her. Dann wird sich zeigen ob ich bis dahin was das lernen betrifft richtig verfahren bin.

So genug Euphorie Hormone verschüttet. Ich wünsche euch allen das es Euch genauso gut geht wie mir im Moment.

:DBis zum nächsten mal:D

Nadine30

Los gehts!

Hallöchen,

gestern beschloß ich meine selbst auferlegten Semesterferien zu gunsten meiner vielen neuen Freunde (die SB's) auf Eis zu legen. Da ich es liebe alles bis ins kleinste Detail durchzuplanen,machte ich mir zuallererst einen Plan wie ich vorgehen möchte. Dieser sah so aus das ich mir die SB vorknöpfte die ich bis zur ersten "richtigen" Präsenzveranstaltung im Februar brauche. Schön finde ich das im Präsenzplan eingetragen ist welche SB durchgenommen werden. Also teilte ich mir die SB in gut verdaubare kleine Häppchen ein, so das ich einen für mich guten Zeitplan vor mir liegen habe. Nachdem ich dann meine SB in Ordner abgeheftet und beschriftet habe konnte ich gut gerüstet loslegen. Vorgenommen habe ich mir erst mal den SB über wissenschaftl. Arbeiten.Danach kam BWL. Da ich Donnerstags meine Tochter auch über mittag im Kiga untergebracht habe kam ich ganz gut voran. Ehe ich mich versah war es schon 15 Uhr und mein Mann kam von der Arbeit. Da hatte ich doch glatt die Zeit vergessen. Aber so ist das auch typisch für mich, ich habe leichte Probleme den ersten Dreh zu finden aber dann kann ich auch schlecht aufhören und versinke quasi in meinen Aufgaben und vergesse völlig die Zeit. Fazit des ersten Lerntages: Ich bin meinem eigenen Lernplan um zwei Tage vorraus und habe mir somit einen kleinen Puffer geschaffen für eventuelle "Notfälle" zudem freue ich mich wahnsinnig endlich einen Anfang gefunden zu haben.So das war's erst mal für heute.:)

Bis dann

Nadine

Nadine30

Mal eben studieren...

Hallöchen,

meine Entscheidung zu einem PM Studium fiel an einem Samstag Nachmittag im August. Eigentlich habe ich das schon direkt nach dem Examen vorgehabt aber habe dann doch beschloßen erst mal alles andere zu "erledigen", sprich die erste HFH Hürde(H-Hochzeit, F-Familie gründen, H-Haus bauen).Das ich dann irgendwann einmal bei der echten HFH lande hätte ich vor 10 Jahren noch nicht gedacht. Nun gut, obwohl ich mich im August für dieses Studium entschieden habe, meldete ich mich natürlich erst im November auf den letzten Drücker an. Typisch für mich. Irgendwann Anfang Dezember kam meine Schwägerin von nebenan herrüber mit einem Packet in den Händen, da ich im Leben noch nicht mit den SB's gerechnet hätte rief ich voller Vorfreude:"Na endlich, meine lang ersehnten Schuhe die ich mir bei Ebay ersteigert habe." Bis ich das Packet selbst in den Händen hielt, na das sind aber schwere Schuhe. Nun gut, denn mal ran, alles kontrollieren, alles stimmt, erst mal ab in die Ecke damit, denn schließlich steht ja Weihnachten vor der Tür und ich beschloß diese Zeit erst mal ausgiebig mit meiner Tochter und meinem Mann zu genießen, hauptsächlich in Form von selbst hergestellten Keksen und Pralinen. Tja und jetzt ist es Januar, offizieller Studienbeginn und ich überlege was ich jetzt noch eben alles erledigen könnte um noch nicht lernen zu müßen, dabei bin ich auf die Idee gekommen das ich doch auch mal einen Blog schreiben könnte. Ich denke ihr werdet allein schon aus diesem Grund öfter von mir lesen, ob ihr es wollt oder nicht. Außerdem habe ich beschloßen jetzt erst mal Semesterferien zu machen. Zumindestens bis morgen, dann fange ich nämlich tatsächlich an zu lernen. Wie es dann morgen tatsächlich von statten gegangen ist werde ich in Kürze berichten.

Grüße

Nadine

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0