Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    34
  • Aufrufe
    860

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

GTI210

Wiederaufnahme

Hallo Leute,

so nun ist es vollbracht, heute habe ich meine Anmeldung zur Wiederaufnahme abgeschickt.

Irgendwie fehlte mir was ich hoffe das habe ich bald zurück.

Jedoch mit gemischten Gefühlen, wie in meinem Blog schonmal erwähnt habe ich sehr gute berufliche Aussichten, diese bestehen auch weiterhin. Aber zwischen den Kollegen herrscht im wahrsten Sinne des Wortes krieg, jeder will jeden in die Pfanne haun und beim Chef verkaufen.... Personaltechnisch total unterbesetzt.... ich weiß auch ned mich hat die letzten Tage richtig die Motivation auf diese zukünftige Führungsposition verlassen.

Das hat die Wiederaufnahme meines Studiums aber nur bestärkt. Ich sag mal so, sollte sich beruflich das Blatt wenden und es nicht mehr so gut laufen wie geplant, dann ist das Studium mein Plan B.

Noch dazu kann ich mich durch das neue Wissen das ich bald erlange noch besser unter den Kollegen durchsetzen.

Ich melde mich wieder

Gruß

GTI210

Suchtgefahr

Hallo Leute,

ich melde mich zurück vom Strand der Fernstudienlosen :-D

wer sich an meinem Blog noch erinnern kann der weiß das ich vor nicht all zu langer Zeit mein Stuidum abgebrochen habe weil ich mich in den neuen Job stürzen wollte.

Jedoch muss ich sagen ich bereue es schon fast. Mir fehlt einfach was im Leben. Ich weiß gar ned wie ich das beschreiben soll. Auch wenn ich im neuen Job echt gefordert bin war das Lernen nebenbei zur Arbeit immer ein Ausgleich für mich. Ich würd schon fast sagen durch paar Stunden lernen ist mein Hirn Abends runtergefahren :-D

Ich hab versucht meinen neuen Arbeitgeber mit einzubeziehen und das Studium wieder aufzunehmen. Hier müsste ich mich aber dann auf viele Jahre verpflichten im Betrieb zu bleiben. Da zahl ich lieber mein Studium selber und hab freie Hand.

Auf jedenfall was ich euch sagen wollte, ich hab mir die erneute Studienanmeldung schon ausgedruckt :-) ihr werdet lachen, sie ist sogar schon ausgefüllt. Ich müsste Sie nur noch wegschicken.

Ach ja und den Antrag auf Anrechnung hab ich mal laufen lassen. Die B-Prüfung in "Führung und Kommunikation" in "Englisch" und in "Qualitätsmanagement" wurde mir anerkannt.

Vielen Dank und Gruß

GTI210

Fernstudium Abbruch

Hallo liebe Forumgemeinde,

hiermit teile ich euch den offiziellen Fernstudiumabbruch mit. Ich habe beruflich eine Chance geboten bekommen die ich nicht ausschlagen kann.

Da ich großteils meiner beruflichen Karriere im Qualitätsmangement tätig war ist dies eine einzigartige Chance für mich. Ich werde aktuell im Unternehmen in verschiedenste Bereiche eingearbeitet um ein Bereichsübergreifendes Wissen zu haben von der Qualitätsplanung hin zu Reklamationsbearbeitung hin zu Auditierung von Lieferanten bzw. Lieferantenmanagment hin zu Qualitätslenkung hin zu Messtechnik.... vieles davon habe ich schon mal durchlaufen jedoch möchte mein Vorgesetzer in meinem jetizigen Unternehmen (in dem ich seit Februar bin) mich zum Allrounder machen.

Den er geht vorraussichtlich in 2 Jahren in Rente und ich bin der Kanditat der seine Nachfolge antreten soll. Ein Studium war immer mein großer Wunsch um gewisse Türen zu Öffnen um irgendwann mal eine Qualitätsleiter stelle anzutreten. Jetzt wird sie mir auch so angeboten. Viele sagen jetzt, mach es doch trotzdem das Studium.... aber ich seh dies als einmalige Chance eine Qualitätsleiterstelle im Automotive Sektor ohne Studium zu bekommen. Ich weiß ned ob mich da jemand verstehen kann, ich will mich jetzt voll und ganz auf diese Chance konzentrieren und voll da sein.

Vielleicht greif ich das Projekt Studium später nochmal an, jetzt gilt meine volle Aufmerksamkeit erstmal der Arbeit.

P.S. Natürlich will ich hier weiter aktiv bleiben das ist keine Frage.

Gruß

GTI210

:-) Zweite Woche Oh mein Gott

Hallo zusammen,

nun habe ich auch die zweite Woche überlebt als Fernstudent :lol: und sogar ganz ohne was zu tun :thumbup:

Spaß beiseite, mich verfolgt das schlechte gewissen.... aber die zweite Woche war grausam ein Kundentermin jagte den nächsten, eine Schulung war auch noch auf dem Terminkalender, zwei Abendessen mit einem Kunden..... und irgendwie habe ich null gemacht außer einmal bei einer Kaffepause auf dem Online-Campus zu stöbern.

Das wir wohl oder übel auf ein hartes Wochenende rauslaufen, ich habe viel aufzuholen :lol: ne ganze Woche.

Halt bevor ichs vergesse und ne Formelsammlung für Mathematik hab ich mir besorgt. Die vom Papula Verlag, was haltet ihr von der?

Gruß

GTI210

Erste Woche vergangen

Hallo zusammen,

ich hab mir gedacht ich meld mich mal wieder nachdem ich nun ne Gute Woche FERNSTUDENT bin :lol:

der Online Campus der WBH ist ein wenig unübersichtlich gestaltet finde ich, hier konnte ich mich nicht direkt zurechtfinden. Aber nach ein zwei recherchen im Netz klickte man sich schon dahin wo man wollte.

die ersten Unterlagen habe ich alle mal überflogen, zu Grundlagen der Betriebswirtschaft.... kann man sagen dies ist ein Fach bei dem man fast nur auswendig lernen muss.

Einführung in die naturwissenschaftlichen Ingenieurgrundlagen ist eine Mischung finde ich hier gibt es punkte die man einfach wissen muss und anderes wo wiederum reine Übungssache ist.

Das beste kommt zum Schluss, nämlich Mathematik I.

Hier habe ich mich intensiv über das erste Studienheft gemacht. Ich bin auch schon fast durch hier, mein Fazit Üben Üben Üben mann muss erstmal den Ablauf der einzelnen Methoden verinnigt haben und wenn die sitzen muss man bei den einzelnen Aufgaben rauslesen können was verlangt ist.

Ich werde auch weiterhin Mathe durchziehen, da ich hier um es mal "human" auszurdrücken am meisten Respekt vor habe. Bis jetzt kann ich sagen das ich ca. 70% verstehe, ein zwei Punkte sind immer dabei die ich nicht gleich schnalle sondern mir erst ein paar Aufgaben dazu reinziehen muss um zu verstehen wies funktioniert.

Hoffnung hab ich ja noch das mir ein Teil von Mathe des Technikers angerechnet wird.

Wer weiß den ne gute Formelsammlung für Mathematik? Hab im online campus der wbh sowie in der facebook gruppe der wbh nun schon mehrmals gelesen das die von der wbh mit vielen Fehler ist.

Viele Grüße

GTI210

Die ersten Unterlagen sind da

Hallo zusammen,

heute kam das Überraschungspaket :thumbup::thumbup:

jippi juhu jeah da ist ja sogar ein Taschenrechner dabei und Block und ein Kugelschreiber der wbh. Wahnsinn :lol:

Haha, ne Spaß beiseite, ein Taschenrechner das finde ich gut, somit gibts keine Diskussionen bei Prüfungen ob dieser oder dieser zugelassen ist, wenn es hier einen einheitlichen seitens der wbh gibt.

Neugierig wie ich war gleich mal im studyonline angemeldet und geschaut und geschaut, so richtig blick ich noch nicht durch aber das kommt sicherlich die nächsten Tage wenn man wirklich damit arbeitet. So schön das study online auch ist, ich bin wieder zu den Studienheften gewechselt.

Hier sah ich mir als erstes den StudienBegleiter an, hier merkte ich das einiges an Unterlagen auf mich zukommen wird. So nach und nach erschlägt einen ein Studienheft nach dem anderen bis man bemerkt das ist die Lieferung für die ersten 3 Monate ist, dann ist mann total am Boden :lol:

Nun bin ich am überlegen wie ich einen Plan aufstelle wie ich am besten vorgehe, den bei dieser Menge ist einfach drauf los arbeiten die verkehrte variante denke ich.

Ich habe mir gesagt heute genieße ich noch das Leben in FREIHEIT und ab morgen bin ich dann Student :lol:

Ich glaub ich gehe heute Abend nochmal richtig einen draufmachen :rolleyes:

Morgen greif mer des dann richtig an.

In diesem Sinne wir hören uns.

Gruß

P.S. etz hätte ichs bald vergessen, ne CD mit ganz ganz ganz vielen Programmen /Softwaren war auch noch dabei aber die zieh ich mir morgen erstmal rein.

GTI210

Die Spannung steigt

Da hat mich doch glatt die WBH schon angerufen und mir den Eingang meiner Anmeldung bestätigt. Morgen bzw. am Samstag sollte sogar schon das erste Studienmaterial bei mir eintreffen.

Da fühlt man sich wie damals in den "alten Zeiten" als kleiner Junge an Weihnachten wenn man auf die Geschenke wartet. Man hat so ne Ahnung was einen erwartet jedoch weiß man nicht kommt es so oder nicht? Ist es das was man denkt oder liegt man total daneben?

Naja bald ist das warten vorbei.

Noch dazu gibt es eine erfreuliche Nachricht. Mein Antrag zur Anrechnung von Vorleistungen sieht sehr gut aus, man sagte mir am Telefon es ist sehr wahrscheinlich das ich hier was angerechnet bekomme.

Da bin ich mal gespannt, das Prozedere bezüglich des Antrags zur Anrechnung... dauert ca. 4-6 Wochen, dann weiß ich mehr.

Ich halte euch auf den Laufenden.

Viele Grüße

GTI210

So nun geht es los

Hallo zusammen,

nach langen hin und her habe ich jetzt Gedanken in die Tat umgesetzt. Ich weiß gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll. Heute habe ich meine Anmeldung zur Post gebracht. Nun gilt die Flucht nach vorne ist die beste Entscheidung.

In ein paar Tagen werde ich Student der Wilhelm Büchner Hochschule sein. Ach ja, was soll man da sagen... einfach nur geil. Ich freue mich darauf (auch wenn diese Freude wahrscheinlich wenn das erste Material kommt schnell wieder verflogen ist :lol: )

Ich bin gespannt wie lange es dauert bis ich die ersten Unterlagen bekomme, bzw. eine Nachricht das ich offiziel angemeldet bin... mei mei mei

Naja bis dahin werde ich ein paar Mathegrundlagen wieder auffrischen.

Leute es geht los, ein weiteres Projekt, ein weiterer Lebensabschnitt beginnt. Ich habe schon sehr großen Respekt davor, aber ich freue mich auch. Wie sagt man so schön, mann wächst mit seinen Aufgaben.

Viele Grüße aus dem Frankenland.

euer GTI210

GTI210

Hallo zusammen,

ach ja, wie sagt man so schön, wenns kommt dann kommt´s immer richtig. Am selben Tag als ich meine Anmeldung zur Post birngen wollte bin ich vor lauter Schwindel umgekippt.... lange rede kurzer sinn der Arzt hat irgend so eine Form von gutartigen Lageschwindel diagnostiziert, sprich das bleibt mir, ich kann nur den verlauf beeinflussen durch gewisse Übungen, das es nicht so oft auftritt.

Allgemein hat mir der Artz noch empfohlen wirklich täglich bis zu einer Stunde Sport zu machen, den die Bewegung hilft hier auch.

Zu allem Übel sind auf Arbeit dann noch zwei Kollegen ausgefallen einer hat gekündigt und einer hat kurzfristig ne Reha bekommen, naja auch wenn es sich für jeden Schwachsinnig anhört, aber es gibt Vorgesetzte die der meinung sind eine Person kann locker zwei andere Kollegen vertreten "nebenbei zu seiner eigentlichen" Arbeit.

Also wird momentag 6 Tage die Woche zwischen 10-12 Stunden gearbeitet und dann noch eine Stunde Sport.

Jetzt stellt sich für mich die Frage, wenn ich jetzt beginne mit einem Studium dann kann es eigentlich nur den Bach runter gehen, den woher soll ich die Zeit nehmen. Momentan wüsste ich nicht wie ich das machen soll. Ich laufe am Limit.

Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht? Wie habt ihr es dann vielleicht doch hinbekommen? Oder habt ihr es dann gelassen ein Studium zu beginnen?

Viele Grüße

GTI210

GTI210

Bachelor of Engineering Maschinenbau

Hallo zusammen,

ich möchte mich Anfangs ersteinmal bei dieser Forum-Gemeinde bedanken, ihr habt mich in meinem Vorhaben ein Fernstudium zu starten nur gestärkt und wart für all meine Fragen jederzeit da und habt sie beantwortet. Sowas spricht einen Mut zu den Weg zu gehen.

Ich bin 25 Jahre alt, habe keine Freundin, keine Kinder (von denen ich wüsste :lol: ) und somit keine Verpflichtungen. Eine Wohnung bei der ich nichtmal Miete zahlen muss. Das einzige was ich regelmäßig brauche sind ein paar Stunden an einem Gewässer da ich leidenschaftlicher Angler bin.

Nach meiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formentechnik, einer Fernschule zum Staatl. gepr. Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Konstruktion sowie einer Abendschule zum Geprüften Technischen Betriebswirt kommt nun ein Fernstudium zum Bachelor of Engineering Maschinenbau an der Wilhelm Büchner Fernhochschule.

Vom Beruflichen her habe ich angefangen als Werkzeugmechaniker in der Werkstatt mich hochzuarbeiten über die Qualitätsregelung in einer Kunststofffertigung, weiter zur Erstmusterprüfung / Messtechnik bis hin zur Qualitätsvorausplanung wo ich aktuell tätig bin. Also grob gesagt ich bin zum Qualitäter durch und durch geworden.

Es ist soweit ich habe mich entschieden und es wird die nächsten Tage losgehen. Ich muss nächste Woche nur noch die beglaubigten Kopien der Zeugnisse machen dann sende ich die Anmeldung ab.

Auch wenn ich schon etwas Erfahrung habe mit dem "nebenbei zum Beruf" was lernen, aber trotzdem habe ich sehr großen Respekt vor diesem Studium.

Besonders vor Mathematik, wer hierfür ein paar Tipps hat, jederzeit her damit.

Dann wünsche ich euch mal sonnige Grüße aus den Frankenland

:thumbup:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0