Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    17
  • Kommentare
    45
  • Aufrufe
    1.778

Einträge in diesem Blog

flostr88

Die Entscheidung ist gefallen !

Guten Morgen,

 

die Entscheidung ist nun gefallen.

 

Gestern führte ich ein längeres Telefonat mit einem Mitarbeiter der WBH zu meinem Vorhaben und den damit verbundenen Möglichkeiten.

 

Die Entscheidung viel mir danach noch leichter, sodass ich bereits gestern Abend mit der Vorbereitung der Unterlagen anfing.

Soeben habe ich diese fertiggestellt und werde heute postalisch versenden.

Die Immatrikulation sollte somit spätestens nächste Woche erfolgen.

 

Ich werde diesen Blog nun schließen und einen neuen für Technische Betriebswirtschaft eröffnen.

 

 

VG

 

 

 

flostr88

Maschinenbau oder doch technische BWL

Guten Abend alle zusammen,

 

ich muss wieder einmal feststellen- die Zeit vergeht schnell, viel zu schnell.

Mein letzter Blogeintrag ist wiedermal verdammt lang her.

 

Meine Pläne, diverse Klausuren in diesem Jahr zu schreiben, sind komplett gekippt worden.

Leider (aus Sicht des Studiums) hat die Hausrenovierung von Mitte Juli bis Anfang Oktober sehr viel Zeit und Energie gefressen, sodass ich keine Minute für das Studium opfern konnte. Momentan ist die Luft einfach raus- die 14h täglich auf der Baustelle müssen erst einmal wieder ausgeglichen und aufgetankt werden.

 

Im Studium bin ich sofern weitergekommen, das ich im Mai das Einführungsprojekt erfolgreich abschließen konnte.

Das Ziel, die Informatik Klausur im Juni abzuschließen, konnte ich nicht verwirklichen. Das Repetitorium dazu habe ich zwar besucht, jedoch zeigte mir dieses meine Unwissenheit und schlechte Vorbereitung für die Klausur auf. Daher entschloss ich mich am Vorabend der Klausur diese zu canceln.

Alle anderen Pläne aus meinem vorherigen Beitrag konnten aufgrund der genannten Hausrenovierung nicht umgesetzt werden.

 

 

Grübel... grübel...

 

Mittlerweile fange ich auch an zu grübeln.... ob der Studiengang Maschinenbau und dessen Abschluss mein Ziel ist.

 

 

 

VG

 

 

 

 

 

flostr88

Ergebnisse

Hallo Blog-Leser,

 

die Zeit verstreicht unaufhaltsam und bringt positive Nachrichten.

 

In in den vergangenen zwei Wochen haben meine Frau und ich uns eine Auszeit in Mexico gegönnt, sodass man nun wieder vollen Einsatz im Studium bringen kann.

 

In meinem letzten Beitrag berichtete ich von den am 27.2 extern in Münster geschrieben Klausuren.

Die Fächer waren Mathematik I (MAMI) und Naturwissenschaftliche Ingeniergrundlagen (NWI).

 

Beide Klausuren sind bestanden !

 

Die Noten sind zwar noch nicht im Study-Online online, jedoch ist dies für mich ersteinmal nebensächlich.

 

 

Meine weitere Planung sieht dann noch das Einführungslabor am 03-04.05 in Pfungstadt vor.

Desweiteren ist für Anfang Juni eine weitere "kleinere" Klausur extern in Münster in Planung (evtl. Elektrotechnik), zudem ist Ende Juni eine Woche Pfungstadt für Informatik (Labor, Repetitorium, Klausur) in Planung.

 

Aktuelle Zeitplanung 2016:

05/2016 - Einführungslabor in Pfungstadt

06/2016 - Informatik (Labor, Rep, Klausur) in Pfungstadt

06/2016 - EUE Klausur

09/2016 - Mathe 2

12/2016 - WKM Klausur

 

Leider wird es mir nicht möglich sein den ursprünglichen Plan, die Mathe 2 Klausur im Juni zu schreiben, realisieren zu können.

Es wären theoretisch knapp 8,5 Wochen Lernzeit möglich, ich werde jedoch beruflich viel verreisen müssen und somit nicht die notwendige Fleißarbeit aufbringen können.

 

Um die Zwischenzeiten nicht unnütz verstreichen zu lassen sind die B-Aufgaben von Elektrotechnik und Mathe 3 samt Labor für die die zweite Jahreshälfte in Planung.

 

 

In den kommenden Tagen werde ich bei der WBH anrufen und mir die nächsten Studienunterlagen des 3ten Semesters zusenden zu lassen. 

 

 

 

Viele Grüße 

flostr88

Es geht vorwärts

Hallo zusammen,

 

in meinen letzten Blogs hatte ich bereits über die erfolgreichen Klausuren aus 09/2015 in den Fächern BWL & Recht und NWE berichtet.

Mittlerweile liegen diese Klausuren auch schon fast wieder ein halbes Jahr zurück.

 

Ich war in der Zwischenzeit aber natürlich nicht unproduktiv und habe fleißig für Mathe 1 und NWI gepaukt.

 

Heute war es dann soweit: Klausur !

 

Mathe hatte ich leider arg große Zeitnot und konnte somit nur gefühlt 4 von 6 Aufgaben meistern.

Ebenfalls haben mich die Aufgaben teilweise verwirrt.

Ich hoffe jedoch auf das beste in dieser Klausur.

 

Notenschlüssel: 6 Aufgaben = 6 Punkte = 36 Punkte/Gesamt, die Klausur ist jedoch mit 15 Punkten bestanden.

 

NWI lief dann doch recht gut, sodass ich im großen und ganzen alle 6 Aufgaben mehr oder weniger gut bearbeitet konnte. Die Klausur kann aufjedenfsll aus gut machbar eingestuft werden, da es sich hier um wie bei NWE um Grundlagen handelt.

 

Notenschlüssel: 6 Aufgaben = 6 Punkte = 36 Punkte/Gesamt, die Klausur ist mit 18 Punkten bestanden.

 

 

Wie ihr bereitgelegen habt, ist er Tag eher ein mix aus allem gewesen. 

Ich bin jedenfalls gespannt wie die Benotung ausfallen wird.

ich hoffe zumindest auf 2x bestanden, sodass ich weiter in meinem Zeitplan für 2016 liege.

 

Derzeit sieht der Plan folgendermaßen aus:

05/2016 - Einführungslabor in Pfungstadt

06/2016 - Informatik (Labor, Rep, Klausur) in Pfungstadt

06/2016 - Mathe 2 & EUE Klausur

09/2016 - TEM Klausur

12/2016 - WKM Klausur

 

... zwischendurch natürlich noch einige B-Aufgaben.

 

 

Achja.... Ich bin derzeit im 2ten Leistungssemester 

 

 

 

Viele Grüße

 

 

 

flostr88

Was fehlt denn da ?

Soeben habe ich mich seit langem mal wieder mit dem PC ins Forum eingwählt und musste feststellen, dass auch die schöne Statustleiste mit meinem Studienfortschritt verschwunden ist.

Bisher nahm dachte ich mein Tablet könnte es mit dem neuen Design nicht darstellen, da habe ich wohl falsch gedacht :)

 

Ich hoffe das jemand eine Alternative zu der Seitnleiste gefunden hat und mir diese mitteilen kann.

 

 

 

 

Grüße

 

flostr88

Note NWE & Mathe I Klausur

Hallo alle miteinander,

 

bereits vor einigen Tagen erhielt ich auf Nachfrage bei dem Klausurersteller eine Antwort auf meine Frage nach der noch offenen NWE Klausur.

 

Ich habe bestanden !

 

Eine Note hat er mir leider nicht mitgeteilt, jedoch ist dies erst einmal eine Sorge weniger für mich.

Und die Note daher zweitrangig!

 

Somit habe ich nun noch etwas Zeit um mich mit gutem Gewissen auf die Mathe I Klausur vorzubereiten.

Der Termin hierfür ist der 28.11.15 in Münster. 

 

Gestern fand auch schon das erste Online Rep statt.

Dieses hat mir trotz geringerer Vorbereitung doch etwas die Sorgen genommen.

Folgenden Samstag folgt dann Teil 2.

 

Im Fall der Fälle, meine Mathe I Klausur geht positiv aus, hätte ich um das erster Semester abzuschließen lediglich das Einführungsprojekt vor der Brust.

 

 

Mein Resümee zum ersten Semester sieht somit erst einmal sehr positiv aus.

Ich bin Anfang Mai 15 mit dem Studium angefangen und habe trotz sehr großzügiger Freizeitgestaltung das erste Semester so gut wie hinter mich gebracht.

Somit läuft alles bisher besser als erhofft.

 

Wie es nun weiter geht, wird die Zeit zeigen.

 

 

Grüsse

 

flostr88

BWL Klausur

Liebe Blogleser und Mitstreiter,

nach langem warten werde ich endlich mit einem positiven Ergebnis überrascht.

 

Aber kurz zur Vorgeschichte:

Wie in den vergangenen Beiträgen schon erwähnt, hatte ich am 19.09.2015 die Klausur BWL (BWMBPS) und NWE (NWEPS) in Bremen extern geschrieben.

Die Zeit ist sehr langsam verstrichen und das warten hat sich entsprechend verdreifacht ;-)

Das Ergebnis meiner BWL Klausur lag heute früh im Postkasten der WBH- es ist eine 3,3 geworden mit der ich mehr als zufrieden sein kann.

Denn, ich habe sagenhafte 1,5 Tage für die Klausur gelernt inkl. Online Rep.

Um so froher bin ich jetzt ein positives Ergebnis in den Händen zu halten.

 

Die NWE Klausur lässt leider auf sich warten, da Herr Wenisch (Klausursteller) die Unterlagen erst vor kurzem von der WBH erhalten hat.

Entsprechend wird sich seine Korrekturzeit noch etwas hinziehen.

Hierbei verspreche ich mir jedoch kein positives Ergebnis da ich das online rep nicht besuchen konnte.

 

 

          
          
          
          
          
          
          
          

 

Viele Grüße

flostr88

Funkstille.. stille.. stille.. stille..

Hallo liebe Blog-Leser,

lange ist mein letzter Beitrag her und das schlechte Gewissen plagt mich umso mehr.

Jedoch kann ich mit Freude mitteilen, dass ich noch lebe!

Leider konnte ich in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten nicht wirklich viel Zeit für jegliche Lernaktivitäten aufbringen. Zum einen ist bei uns der Hochzeitsstress eingekehrt und nimmt leider sehr viel Zeit in Anspruch. Zudem ist ein Hauskauf in Planung was sich auch kurzfristig mit in die Jahresplanung eingeschlichen hat und aufgrund des sehr guten Angebotes nicht abgelehnt werden kann.

Wie dem oberen Abschnitt zu entnehmen, ist nicht viel Zeit übrig geblieben und der Lernaufwand und Fleiß sind leider sehr stark in den Keller verschwunden. Ich muss eine 0h Quote seit meinem letzten Beitrag vermelden und bin überaus von meiner Disziplin enttäuscht worden.

Nun aber genug gejammer!

Neue Ziele habe ich mir für den September und Oktober gesteckt.

D.h. neue Klausurtermine festgelegt um das erste Semester noch zu halten wäre meine Frist der 31.10.2015.

Ich hoffe auf ab sofort Besserung und Rückkehr der Motivation.

Grüße

flostr88

Grün und Grün

Kurzes Update zum aktuellen Stand von mir.

Derzeit bearbeite ich die Übungsklausuren BWL & Recht.

Am 09.07.2015 folgt hierzu das Rep. in Pfungstadt mit anschließender Klausur am 11.07.2015.

Ich hoffe mal dass meine Ü-Klausur + Rep. Taktik aufgehen wird!

Bei Mathe bin ich bisher nur bis zur Vollständingen Induktion gelangt.

Man findet ja doch immer etwas interessanteres :rolleyes:

Wie man aber erkennen kann, sind auf der rechten Seite ein paar grüne Neuerungen eingetroffen.

Da ich, wie oben schon erwähnt, der Mathematik leicht den Rücken gekehrt habe, wurden von mir bisher 3 B-Aufgaben bearbeitet. Zum einen habe ich Führung und Kommunikation vor gezogen (4te Semester), da hier noch gute Vorkenntnisse vorhanden waren- als Antwort folgte auch eine 1,0 mit 100 Punkten und 2 CP´s !!!

Desweiteren habe ich mit meiner eigenen Fachliteratur die Laboreingangsprüfungen zu zerstörungsfreie Werkstoffprüfung und Werkzeugmaschinen absolviert (7te & 6te Semester). Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung wurde mit bestanden gewertet und bei Werkzeugmaschinen warte ich derzeit noch auf das Ergebnis.

Im großen und ganzen kann man sagen, dass ich Mathe sehr arg hab schleifen lassen und mich lieber den einfachen Dingen gewidmet habe. Jedoch sind dies auch Leistung welche erbracht werden müssen und somit zählt jede Prüfungsleistung welche sich in das schöne grün verfärbt.

In BWL habe ich, so wie ich das sehe, noch gute Erinnerungen und kann die Ü-Klausuren in der Regel zum größten Teil bearbeit. Somit gehe ich ganz optimistisch in die Prüfung, und es bleiben ja noch fast vier Wochen.

Nun mache ich aber schluss.... Mathe ruft nach mir und möchte im September in die Schublade verschwinden..

Grüße

:thumbup:

flostr88

Fortschritte

Hi

Ein wenig Zeit ist nun seit meinem letzten Beitrag hier vergangen und ich war bisher nicht ganz untätig.

Ich muss jedoch gestehen, dass diese zusätzliche Belastung eines Fernstudiums schon eine gewisse Einforderung von Planung und Motivation mit sich bringt :rolleyes:.

Meiner Einschätzung nach befinde ich mich nach wie vor noch in der Findungsphase, d.h. ich muss erst einmal den gewissen "Ablauf" für mich finden. Leider locken von Woche zu Woche jedoch sehr viele angenehme Studien-Stör-Faktoren wie Sport und Partys, sodass es mir momentan schwer fällt eine Regelmäßigkeit hin zu bekommen.

Mein derzeitiger Workload liegt bei ca. 10h die Woche und ist sicherlich ausbaufähig, aber gemessen an die vorherigen 0h extra Workload nach der Arbeit bin ich hiermit erst einmal ganz gut zufrieden!

Der aktuelle Stand bei mir sieht folgendermaßen aus:

- Mathe I, Heft 1, Vollständige Induktion

Leider habe ich hier momentan etwas Probleme und komme nicht so recht vorwärts.

Mit Hilfe der Lehrvideos + Youtube konnte ich jedoch die ersten beiden Ü-Aufgaben lösen und denke, dass die Masse der Übungsaufgaben (Lehrbücher) mich noch weiter bringen wird.

- BWL, Heft 1

Das erste BWL Heft habe ich recht zügig durchgearbeitet und die Übungsaufgaben auf dem mündlichen Wege abgefrühstückt.

Terminlich liege ich aus meiner Einschätzung noch recht gut im Zeitplan.

Ich musste leider in den vergangenen Wochen die bisher geplanten Prüfungen wieder umlegen, da ich beruflich unterwegs sein werde.

Der aktuellste Stand hierzu sieht wie folgt aus:

- BWL & Recht, 11.07.2015, Pfungstadt (inkl. Rep.)

- Mathe I, 19.09.2015, Bremen, (inkl. Online-Rep.)

- Naturw. Ing. Grdl., 28.11.2015, Bremen, (inkl. Online-Rep.)

BWL & Recht bereitet mir großes Kopfzerbrechen.

Es werden keinerlei Angaben zu Prüfungsrelevanten Themen gemacht, sodass ich mich entschlossen habe die Lehrhefte zu lesen. Im Anschluss werde ich mich mit den Übungsklausuren beschäftigen, da ich mir hiervon eine gute Vorbereitung erhoffe (Ähnlichkeiten). Zudem baue ich dann auf die Hilfestellung der Online-Rep.´s um hier noch einmal mögliche Klausurinfos aufzugreifen. Dann sollte ich gut gerüstet sein um im Anschluss direkt mit Mathe I weiter zu machen.

flostr88

Und schon wieder eine Änderung...

Leider muss ich meine Planung wieder revidieren.

Die WBH macht mir bei der externen Prüfung einen Strich durch die Rechnung, sodas ich am 11.07 leider nicht BWL schreiben kann/werde.

Muss aber eingestehen dass der Anmeldeschluss am 15.05 war und ich es verpennt hatte.

Muss nun, solange ich alles in Bremen schreiben will, BWL & Mathe I am 19.09 zusammen in Bremen schreiben. NWE würde dann am 28.11 auch in Bremen folgen.

Aus zeitlicher Sicht sollten alle Prüfungen denke ich machbar sein.

Wie Volker88 ja schrieb, alle 7 Wochen eine Klausur + B-Aufgaben nebenbei. Wobei ich dieses Pensum sicher nicht halte kann und es mir auch nicht so wichtig ist in 3,5 Jahren unbedingt fertig sein zu müssen.

Ein paar Montage Verzug wären somit nicht schlimm, jedoch versuche ich im Soll zu bleiben und es nicht schleifen zu lassen.

Die Idee, Prüfungen in Pfungstadt zu schreiben, habe ich mir weitestgehend abgeschminkt. Gründe sind da sehr einfach: ca. 320km pro Strecke Anfahrt für mich, sowie Reps nur als Präsenz möglich.

Bei dem externen Standort kann ich zumindest mit 170km je Strecke "locker" am Morgen zu humaner Zeit los fahren und auch am Nachmittag wieder zurück. Ein weiterer Vorteil sind die Online Reps welche ich am Abend entspannt vor dem PC mitnehmen kann- in der Hoffnung auf eine gute Vorbereitung zu den Prüfungen ;-)

Noch ein kurzer Zwischenstand zu meinem Lernstatus:

- BWI01 Heft fast erledigt

- Restlieferung des ersten Semesters der WBH erhalten, somit sind die Unterlagen komplett und jedes Thema kann vollständig bearbeitet werden.

Grüße

flostr88

Die große Planung

Ganz untätig bin ich dann doch nicht und habe mich heute mit den Prüfungsterminen des ersten Semesters auseinander gesetzt:

11.07.15 - BWL & Recht (Pfungstadt)

19.09.15 - Grundlagen Ingenieurwissenschaften (Bremen)

18.12.15 - Mathe I (Pfungstadt)

Als Prüfungsstandort bevorzuge ich aufgrund meiner Wohnlage Bremen. Hier wird jedoch in den Sommermonaten Juli-August scheinbar keine Prüfung angeboten. Daher weiche ich mit BWL & Recht auf Pfungstadt aus.

Vom Gefühl her und Durchsicht der alten BWL Prüfungen ist Juli meiner Ansicht Nacht recht spät gesetzt, da die Themen und Inhalte bereits bei mir bekannt sind und schon viel intensiver bearbeitet wurden. Ich werde mir aber trotzdem mehr Zeit einplanen und alles in Ruhe machen. Parallel zu BWL & Recht werden die Ingenieurewissenschaftlichen Grundlagen einverleibt.

Desweiteren steht der Plan Mathe I Ende des Jahres zu packen, wobei ich mir hier bereits das Hintertürchen Januar offen lassen möchte.

Mal schauen inwieweit sich mein Plan umsetzten lässt!

Was meint Ihr? Zwei Monate für NWEPS und drei für Mathe I sollten denke ich ausreichen um das zu packen.

flostr88

Urlaub

Hallo alle miteinander

Seit meinem letzten Beitrag sind einige Tage vergangen.

Wie die Überschrift schon sagt, Urlaub, befinde ich mich gerade in diesem. Um genauer zu sein in dem wunderschönen Oberallgäu.

Somit ist der Lernfaktor gegen Null gesunken.

Ich habe zwar die Studienhefte zu Mathematik I & BWL dabei, jedoch fehlt nach einem anstrengenden Wandertag die Lust.

Der Urlaub sollte ja auch zur Erholung genutzt werden ;).

Heute habe ich zudem in das StudyOnline geschaut und festgestellt, dass die Noten aus der Anrechnung nun eingetragen wurden. Verwunderung ergab sich bei mir jedoch bei dem Punkt "Projektarbeit", hier wird mir ein 50% Balken angezeigt- Anfrage was dies zu bedeuten hat ist per Mail an die WBH gegangen.

Am kommenden Donnerstag werde ich wieder Zuhause sein und mit dem lernen fortfahren. Der Plan sieht so aus dass ich Anfang Juli die erste Klausur hinter mich bringen möchte. Wahrscheinlich möchte ich BWL und Recht als erstes schreiben um ein neues Gefühl für Klausuren zu erhalten.

In erster Linie ist Mathe I jedoch mein "AngstFach" und aus rein praktischer Sicht sollte ich mich zuerst damit befassen.....

Die letzendliche Entscheidung was ich nun zuerst schreiben werde, überlege ich mir noch in den folgenden Tagen.

Bis dahin

Grüße

flostr88

Anrechnung von Vorleistungen

Leider in der Hektik ganz vergessen...

Vor Einschreibung habe ich einen Antrag auf Anrechnung von Vorleistungen eingereicht und hierüber zumindest teilweise eine Bestätigung erhalten.

D.h. der Bescheid sieht folgendermaßen aus:

Wahlpflichtbereich Sprachen: Englisch, B-TEZ02XX, Anrechnung aus Vorleistungen zum Techniker

Wahlpflichtbereich Management: Qualitätsmanagement, B-QMM02XX, Anrechnung aus Vorleistungen zum Techniker

Ingenieurwissenschaftliches Projekt: Projektarbeit, Anrechnung aus Vorleistungen zum Techniker (Technikerarbeit)

Somit habe ich schon einmal 10CP eingefahren! :)

Die Berufspraktische Phase sollte aus meiner Sicht auch kein Problem darstellen.

flostr88

Aller Anfang ist schwer....

Wie man der oben niedergeschriebenen Einleitung entnehmen kann, ist aller Anfang schwer und kann (hoffentlich) auch gut gemeistert werden.

Das Studienpaket #1 enthält vorwiegend:

- Mathematik I

- Grundlagen Ing. Naturwissenschaften

- Grundlagen BWL

Ich verschaffte mir erst einmal einen Überblick über die einzelnen Hefte und Strukturen zu den Module mit Aufbau dieser. Somit erfährt man erst einmal die Zusammenarbeit zwischen Studienheft + StudyOnline.

Die erste Problematik vor die ich gestellt wurde: WOMIT FANGE ICH AN?!

Jedoch konnte ich dies nach Durchsicht recht schnell eingrenzen.

Durch meine Weiterbildung zum staatl. gepr. Techniker (KST) bin ich bereits in den Genuss unzähliger Stunden BWL, Rechnungswesen und Recht gekommen. Die Ing. Naturwissenschaftlichen Grundlagen haben mich zudem ersteinmal auch nicht großartig verängstigt. Es beginnt mit dem Atomaufbau und Chemischer Vorgänge bis hin zur Mechanik. Dies sind ebenso Punkte welche ich schon sehr ausführlich und auf einem höheren Level erlebt habe.

Die Entscheidung viel dann natürlich auf die gute alte Mathematik, welche den meisten Mitmenschen ein Dorn im Auge ist (mir auch). Diese Thematik ist natürlich nicht sehr angenehm, jedoch weiß man ja worauf man sich bei einem Ing. Studium einlässt. Die Thematik zu Mathe I beginnt mit der Mengenlehre. Diese habe ich mittlerweile nach ca. 5 Arbeitsstunden abgehandelt, sodass ich mich in den folgenden Tagen mit den Zahlenmengen beschäftigen werde... Hierzu aber demnächst mehr.

flostr88

Eingeschrieben! & Studienunterlagen

Ich bins schon wieder....

Die Einschreibung hat mich bereits vor einigen Tagen mit Wirkung zum 05.05.2015 erreicht.

Somit bin ich seit diesem Tage offizieller Fernstudent der WBH und frohen Mutes werde ich mich den Aufgaben widmen.

Kurz noch zu der Einschreibung:

Alles recht unkompliziert. Das Formular ausgefüllt und alle notwendigen Unterlagen (Zeugnisse beglaubigt) eingetütet und versendet.

Bereits 4 Tage später erhielt ich die erste Sendung mit Inhalt der Anmeldebestätigung und Studienmaterial für die ersten drei Monate.

Nun geht es weiter......

Die Studienunterlagen des Fachbereiches MAB machen einen soliden Eindruck.

Wie zu erwarten ist natürlich die Mathematik das Thema, welches sich durch das ges. Studium ziehen wird.

Aber langsam.....

Ich nahm mir zuerst den Studienbegleiter + Prüfungsordnung vor.

Hier erfuhr ich erst einmal wie das ges. Studium an der WBH per StudyOnline ablaufen wird und meldete mich draufhin dort an. Ca. 1h verbrachte ich mich "Forschungsarbeiten" im StudyOnline.

Dann war auch schon der erste Tag als Fernstudent vorbei und ich begab mich in ein feucht fröhliches Mai-Wochenende.

flostr88

Die Anmeldung

Hallo alle miteinander!

Lang ist meine letzte Aktivität auf dieser Plattform her.

Damals stieß ich durch einen bekannten auf die WBH in Pfungstadt.

Nach kurzer Zeit ging mir der Plan ein Fernstudium durchzuführen nicht mehr aus dem Kopf.

Ich schwenkte zwischen Technische Betriebswirtschaft und Maschinenbau hin und her.

Eine klare Entscheidung viel mir nicht leicht, sodass ich vorerst für die TBW einschrieb um einen Eindruck über die Unterlagen und den vermittelten Stoff zu erhalten.

Nach kurzer Zeit musste ich jedoch feststellen, dass mich die TBW nicht wirklich interessierte und ein Studium im Bereich der Ingenieurwissenschafften doch vllt. die besser Wahl gewesen wäre.

Daraufhin meldet ich mich innerhalb der Testphase wieder ab und damit war auch erst einmal die Fernstudium-Thematik erledigt.

Monate sind vergangen und der Gedanke ein Fernstudium im Bereich der Ing. Wissenschaften durchzuführen ließ mich nicht mehr los.

Beruflich bin ich bis dato viel verreist und hatte somit auch kaum Zeit zu lernen.

Glücklicherweise konnte ich beruflich in meinem Unternehmen aufsteigen, sodass sich meine Reisetätigkeit von ca. 80% auf Tage bzw. wenige Wochen im Jahr beschränkte.

Kurz danach viel der Entschluss das Anmeldeformular für den Studiengang Maschinenbau (B.Eng.) an der WBH auszufüllen, 24.05.2015 und mich einzuschreiben.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0