Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    56
  • Aufrufe
    925

Über diesen Blog

In diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit dem Fernstudium der Psychologie nieder schreiben.

Einträge in diesem Blog

LillyMailin

Warum nicht umgekehrt?

Hallo zusammen,

bevor ich mich nun in meine Hebstpause verschwinde, nochmal ein letzter Bericht aus diesem Semester. Danach bin ich erstmal in Reha und mache erst ab Januar weiter.

In Statistik bin ich mit einer 4,3 knapp an einem "Bestanden" vorbei gerasselt... Nun werde ich direkt im Januar wiederholen müssen. Meine vorletzte Einsendeaufgabe war allerdings sehr gut und mit viel positivem Feedback, habe ich diese bestanden. Die letzte bearbeite ich in meiner Pause und schicke sie direkt im Januar ab. Umgekehrt wäre es mir lieber gewesen :D Nun werde ich mich nochmal vor die Statistikbücher setzen müssen..

Liebe Grüsse an Euch alle!

LillyMailin

Mal was anderes...

Hallo zusammen,

da ich gerade etwas Zeit habe, möchte ich mich auch mal etwas persönlicher vorstellen.

Ich habe vor gefühlten 100 Jahren meinen Abschluss als Bankkauffrau gemacht und habe in diesem Beruf gearbeitet bis ich das erste Mal schwanger wurde :) Ein Wunschkind, dass mich in der Schwangerschaft ganz schön gefordert hat^^ Da war ich gerade 24 und meine süsse Lilly-Maus kam im April 2012 zur Welt. Da sie so ein kleiner Engel war, haben mein Freund und ich beschlossen, direkt nochmal ein kleines Geschwisterchen zu bekommen. Gesagt, getan! Im November darauf war ich wieder schwanger und nachdem wir im Mai 2013 in unser neues Haus gezogen waren, kam im Juni 2013 der kleine Josh auf die Welt. Leider ein Schreikind... Die Hochzeit war im Oktober und die Flitterte die einzige Traumoase mit viel Ruhe. Da mein Mann selbstständiger Physiotherapeut ist und dementsprechend viel arbeitet, bin ich mit den Kindern Zuhause geblieben. Leider ist das oft sehr langweilig und geistig unterfordernd, auch wenn ich beide super lieb habe! Im Dezember 2014 kam dann die Entscheidung zum Studium und auch die endgültige Anmeldung. Von Zuhause aus mit Kindern, Haushalt und Buchhaltung konnte ich mir das sehr gut vorstellen. Da mein Sohn noch operiert werden musste, habe ich den Anfang des Studiums auf April gelegt. Nun hat sich mein Mann eine neue Praxis gesucht und diese musste in den letzten Wochen eingerichtet und finanziert werden. Hat alles geklappt und ich arbeite mit freier Zeiteinteilung bei ihm am Empfang. Unsere Kinder gehen mit viel Freude (zum Glück) in den Kindergarten. Mittlerweile sind die beiden 2 und 3 Jahre alt.

Es ist immer eine willkommene Abwechslung sich mit der Lerngruppe zu treffen und mal was anderes zu sehen und nicht allein mit den Büchern da zu sitzen. Statistik hatte ich zum Glück schon geschrieben als das mit der neuen Praxis akut wurde und so bekam ich auch keinen Lernstress in der Renovierungsphase :)

Alles in allem bin ich ein sehr chaotischer Mensch, wie unsere Familie auch. Aber wir alle unterstützen und lieben uns, auch wenn wir uns mal nicht so mögen.

Was ich mit dem Studium anfangen möchte, weiss ich nicht genau. Gerne würde ich in einem sozialen Bereich wie pro Familie oder Streetwork einsteigen. Doch das muss ich von unserem Familienleben bis dahin abhängig machen.

So, das wäre ich :)

Demnächst dann mal mehr zum Studium.

LillyMailin

Anerkennung :) Juchhe!

Hallo zusammen,

heute habe ich meine Anerkennung von Modul 18 - Business Development Management erhalten!

Richtig toll :) So habe ich mir eine Einsendeaufgabe erspart und schreibe "nur" noch die Klausuren und die Thesis.

Ist zwar noch etwas hin, aber immerhin noch ein grüner Punkt in der Leistungsübersicht! Hach, da freu ich mich grad echt <3

So, ich starte jetzt mal ins Wochenende und hoffe, wie immer, auf ein Klausurergebnis in der nächsten Woche.

Tüdelü!!!

LillyMailin

Hallo zusammen,

die ersten Veranstaltungen habe ich nun hinter mir (wobei eine davon gerade im Hintergrund läuft). Vom Ablauf her ist es wirklich machbar und man gewöhnt sich an die etwas andere Art der Vorlesung. Momentan schreibe ich während einer Veranstaltung, da ich die Klausur schon geschrieben habe und auch das Thema Wahrscheinlichkeit nicht meine Crux war. Ich finde diese Form sehr schön und gemütlich muss ich sagen. Auch der Lerneffekt ist viiidl besser als erwartet. Durch den Chat kann man sich austauschen, oder auch nicht. Ich empfinde diese Art des Lernens als überraschend positiv und auch gar nicht so anonym wie ich bisher annahm. Also durchweg sehr toll! Die Dozenten geben sich wirklich Mühe und auch die Umfragen während der Vorlesung sind echt super. Alles in allem war ich mir über die technischen Möglichkeiten nicht im klaren. Tolle Sache!

Jetzt werde ich mich mal wieder der Vorlesung widmen ;)

Übrigens noch keine Ergebnisse... Weder von der vorletzten EA noch von der Klausur...

Bis denen ihr Lieben!

LillyMailin

Da waren`s nur noch zwei :)

Hallo zusammen,

heute habe ich meine beiden EA`s wiederbekommen. Beide bestanden! Jetzt bleiben nur noch die 2&3 in Allgemeine Psychologie übrig. Wobei ich die 2. EA gerade abgeschickt habe, da mich die zwei grünen Punkte in meiner Übersicht echt motiviert haben zum weitermachen.

Tja, da ist das Semester bald rum und je länger die Klausur her ist umso überzeugter werde ich, dass ich nicht bestanden habe :(. Ist ja schon etwas zermürbend diese Warterei... Naja, ist ja nicht mehr lang, dann kommt die Gewissheit :D Und dann will ich sie wahrscheinlich nicht^^

LillyMailin

Das schöne Studentenleben :)

Hallo zusammen,

nun habe ich schon meine erste EA zum Modul 1 eingeschickt und hoffe, dass die anderen beiden auch noch bis September schaffe. Abgemeldet bin ich nun auch bis Januar und möchte die drei Monate auch gern für andere Dinge nutzen können ohne Druck der letzten EA`s im Rücken.

Klausurergebnisse gab es noch nicht :( Aber das dauert ja immer etwas länger. Und auch zur korrigierten EA habe ich bisher noch keine Rückmeldung... Schade, doch ich bleibe geduldig.

Unsere Lerngruppe ist super witzig und wir haben uns nun schon ein paar Mal getroffen. Skypen o.ä. finde ich nicht so dolle, daher fahren wir immer mal zu jemand anderem und lernen dann da. Oder quatschen^^ Auf jeden Fall ist es schön andere Leute zu treffen die eine ähnliche Situation erleben.

Bis zu den Ergebnissen wünsche ich euch einen schönen Sommer und evtl. Urlaub!

LillyMailin

Weiter geht`s!

So,

wohl erholt komme ich aus dem Urlaub zurück und werde mich jetzt an die letzten drei EA´s machen. Allgemeine Psychologie ist noch übrig und nachdem ich tatsächlich durch meine letzte EA gefallen bin (Abschlussarbeiten in der psychologischen Forschung), war ich bisher noch nicht ganz so motiviert weitere zu bearbeiten. Nun geht es aber hochmotiviert weiter und dann schliesse ich das Semester hoffentlich bald ab :)! Langsam ist doch etwas die Luft raus und hier geht es im privaten auch drunter und drüber, aber zumindest möchte ich das Semester noch gut rum bekommen. Auf Grund der privaten Lage werde ich auch erst im Januar wieder ins 2. Semester einsteigen. Bin für 2 Monate von September bis November nicht da und das könnte etwas schwierig werden mit all den Klausuren.

Ohje, jetzt hab ich mich aber ganz verquasselt! Dann mal allen einen guten Start in die Woche ;)

LillyMailin

Urlaub!!!!

Ich verabschiede mich in den Urlaub! Eine Woche Meer seh`n :) Juchhe!!!

Hier nochmal kurz mein Eindruck: Die Klausur an sich war sehr locker, die Prüfungsaufsicht total entspannt, alles in allem eine sehr harmonische Umgebung, durch die mir der Stress der letzten Tage doch etwas geringer vorkam. Als dann die Klausur ausgeteilt wurde, war das keine Überraschung. Es kamen vom Aufbau her die Fragen aus der Probeklausur dran, nur anders formuliert. Ich habe hoffentlich mit meinem Wissen grade so bestanden, da ich bei einer Aufgabe einen Totalausfall hatte :( (Kendalls Tau...). Auf jeden Fall war alles machbar und nichts schlimmes.

Ich grüsse die Sonne und das Meer von Euch!!

LillyMailin

Einmal werden wir noch wach...

Hallo zusammen,

morgen ist es soweit! Die der Klausurtag ist da. Fühle ich mich gut vorbereitet? Kein bißchen... Aber wird schon schief gehen. Am Montag hat sich zum ersten Mal unsere Lerngruppe (3Personen) getroffen und es war echt witzig und verdammt lehrreich. Mit anderen zusammen macht es doch mehr Spass und durch das Wissen der anderen fallen einem erstmal die eigenen Lücken auf. Diese habe ich hoffentlich gut gefüllt und mache nicht so dämliche Flüchtigkeitsfehler wie in den Übungen, die ich mir seit Tagen reinziehe.

Wir werden uns auch weiter in der Lerngruppe treffen und einfach Statistik weiter machen (die beiden schreiben erst im September). Sollte ich dann ein positives Klausurergebniss bekommen, mache ich in der Gruppe schonmal meine Pflicht-EA`s. Es ist einfacher, wenn man jemand neben sich hat :)

Nun werde ich meinen Haushalt machen, um dann heute Abend in völlige Panik zu verfallen :D

Auf bald ihr Lieben!

LillyMailin

Präsenztag

Gestern war der erste Präsenztag und ich muss sagen er war toll! Ich habe viele Leute kennengelernt und eine Lerngruppe hat sich auch dabei herausgebildet :) Noch dazu war es einfach mal schön zu hören wie es anderen so geht, und siehe da! Denen geht es weder besser noch schlechter als mir :D Es hat mich einfach darin bestärkt nun doch im Juni zu schreiben und falls ich wiederholen muss, sehe ich im September ein paar der netten Menschen von gestern wieder^^ Meine positive Einstellung ist auch wieder da ^^

LillyMailin

Es wird ernst...

Habe gerade meine 3 EA´S wieder bekommen (Selbständiges Lernen, Moderation und Statistik 4). Leider konnte ich bei Statistik die Korrekturen nicht lesen und habe erst die anderen beiden geöffnet. Und siehe da: BESTANDEN!!!:):):) Ich freu mich total. Leider nur kurz, da ich dann nochmals die letzte EA zugesendet bekommen habe und dabei nur 12/30 Punkten erreicht habe... Noch nicht einmal bestanden! So eine sch.... wie mich das einfach nur noch ärgert. Dabei habe ich überlegt meine Klausur nun doch im Juni zu schreiben, weil ich eventuell im September nicht da bin. Doch was bringt mir das, wenn ich im Juni nicht bestehe?

Ab morgen geht es wieder los mit FLB 5 und einer Menge Demotivation. Gerade habe ich noch meine letzte EA (Abschlussarbeiten i. d. psycho. Forschung) abgeschickt und bin grad froh, dass ich die Korrektur erst danach gelesen habe.

Jetzt werde ich meinen Laptop zuklappen und mich gepflegt ärgern, damit die ich morgen doch noch relativ unbelastet an den nächsten Brief gehen kann (wer`s glaubt wird selig!)

Ciao!

LillyMailin

Wenn die Motivation nachlässt..

Habe jetzt meinen dritten FLB in Statistik beendet und bin bei der EA an dem neuen Programm gescheitert. Ich kenne die Befehle nicht, auch wenn ich weiss was ich da rechnen muss. Das hat mich so sehr in den Wahnsinn getrieben, dass ich beschlossen habe diese EA einfach auszulassen. Natürlich war meine Lust an Statistik verflogen und die nächsten Lerntage habe ich damit verbracht auf der Uniseite zu stöbern und mich mit den ganzen Hilfsmitteln dort vertraut zu machen. Naja, da ist mir doch auch glatt wieder aufgefallen, dass ich die "Soft-skills" noch bearbeiten sollte, damit ich die ECTS dafür auch bekomme :-O! Das war mir vor lauter Statistik komplett entfallen! Also, wieder motiviert, habe ich nun die EA`s zu "Selbstständiges und individuelles Lernen" und "Moderation und Präsentation" bearbeitet und konnte so doch noch mit einem guten Gefühl die Woche abschliessen. Nun geht es ab Mittwoch weiter und hoffentlich werde ich mit dem Statistikprogramm noch warm. Das wird bestimmt noch, also es muss, da es ja ab nächstem Semester klausurrelevant ist:blink:

Das war es dann erstmal mit meinem Zwischenbericht! Allen einen schönen Start in die Woche :)

Lilly Mailin

LillyMailin

Schwierig, schwierig...

Hallo zusammen,

ich habe nun erfolgreich mit dem R-Programm gearbeitet und auch den zweiten Lehrbrief inkl EA bearbeitet. Leider gab es diesmal nur 19/30 Punkten :( Mir sind da doch ein paar kleine Fehler unterlaufen. Aber gut, meine Ansprüche gehen nur in Richtung "Hauptsache bestehen!". Habe nun mit dem dritten Lehrbrief begonnen und kann nur sagen: Man der hat es in sich!!! Komme grade etwas an meine Gehirnkapazitätsgrenze :D Und drücke mich auch seit geraumer Zeit davor weiter zu machen^^ Morgen geht es wieder los, aber es ist schon echt super viel und sooooo viel Mathe! Hätte gern vor der Klausur noch jemanden der mit mir lernt oder eine Art Nachhilfelehrer, um auch wirklich nichts zu vergessen und alles nochmal durchzugehen. Muss mich da mal schlau machen wer das so macht.

Viele Grüsse an Euch alle :)

LillyMailin

Technisches Embryo

Hallo,

nun habe ich meinen erste EA so schön bearbeitet und mich auch mit dem PSPP-Programm richtig gut eingewöhnt und dann DAS! Umsteigen auf "R"! Ahhhhh!!!! Habe den Swirl-Kurs nun nachgearbeitet und mich permanent gefragt wie ich es nur hinbekommen soll so schöne Tabellen und Diagramme damit anzufertigen???!!!! Ja, ich bin nunmal ein technisches Embryo und war so stolz als ich mit PSPP zurecht kam, dass sogar Auswertungen meiner Tabelle grafisch dargestellt wurden. Nun heisst es umstellen... Ich hoffe ja mit etwas Übung, Geduld und Spucke wird auch das (Wunder gib es ja immer wieder).

Mit meinem neuen Lernplan komme ich prima zurecht! Es ist schön auch mal ein, zwei Tage nicht zu lernen und Dinge in Ruhe mal zu googlen oder nachzurechnen für ein besseres Verständnis. Beschäftige mich gerade ausschliesslich mit Statistik, da tut ein Päuschen zwischendurch mal gut.

Habe auch schon in "Allgemeine Psychologie" reinlegen, aber eher aus Neugier, was da so auf mich zukommt. Sehr interessant, aber auch nichts für zwischendurch ;)

So, nun werde ich mal in den Tag starten^^

Liebe Grüsse an Euch und einen schönen Start in die Woche!

LillyMailin

Erster EA

Hier melde ich mich mal wieder von der Statistikfront :). Nachdem es um Ostern rum ziemlich stressig war, habe ich meinen Lernplan nochmal umstrukturiert und die Klausur auf September, statt auf Juni, gelegt. So gehe ich nun auch viel entspannter an alles ran. Ist ja etwas, dass man nur aus Erfahrung lernen kann :)

Der erste FLB in Statistik ist fertig bearbeitet und, mit Einsendeaufgabe, für mich auch abgeschlossen. Ziemlich viele Infos... Aber alles machbar. Die Einsendeaufgabe empfand ich nach den Reflexionsaufgaben als unglaublich einfach :D Weiss auch nicht, aber die RA habe ich nicht wirklich gut hinbekommen. Naja, ab Samstag geht es mit dem zweiten Brief in Statistik weiter und zwischendurch schau ich mal in die allgm. Psychologie I.

Bis bald!

LillyMailin

Die ersten Tage...

... sind nun um und ich habe mich doch ganz gut rein gefunden. Natürlich ist es eine schwierige Angelegenheit nach der langen Zeit wieder zu lernen. Noch bin ich mir auch nicht sicher, ob jede von den vielen Informationen hängen geblieben ist. Allerdings ist Statistik doch nicht das Buch mit den sieben Siegeln, wie zuerst vermutet. Natürlich bin ich noch beim ersten Fernlehrbrief und somit bei den Grundlagen, allerdings finde ich es sehr interessant und leicht verständlich! Bin natürlich an den Reflexionsaufgaben (Nach Kapitel 3) erstmal etwas hängen geblieben, aber nun weiss ich ja wie sie gelöst werden sollen - habe mich da ein wenig in die Details und zu viele Infos verloren -.

Auch das Zeitmanagement ist okay. Wobei es mir schon schwer fällt mehr als ein Kaptel pro Tag zu bearbeiten. Hatte mir ein Ziel von 3 Stunden gesetzt, dass ich bisher jedoch nicht erfüllen konnte. Trotzdem bin ich noch im Zeitplan, da ich nicht so lange für den ersten Brief brauchen werde, wie geplant. Etwas besorgt bin ich trotzdem, dass ich meine Konzentration nicht so lang wie es erforderlich ist aufrecht erhalten kann. Naja, eventuell sind es einfach Startschwierigkeiten und mein Gehirn gewöhnt sich dran :D

So, nun werde ich die nächsten Tage mit lernen und Osteressen verbringen! Wünsche Euch allen einen fleissigen Osterhasen und erholsame Feiertage <3

LillyMailin

Die Lehrbriefe sind da!

Gestern kamen die Lehrbriefe an. Hui, anfangs ist man ja ganz schön erschlagen von dem Paket. Habe mir zwar, wie schon erwähnt, im Vorfeld einen kleinen Lernplan erstellt, allerdings war da der Schwerpunkt Statistik... Muss man denn die Lehrbriefe wie z.B. "Selbständiges Lernen" und "Einführung in die Psychologie" wirklich lesen? Ist das elemtar wichtig? Wäre schön, wenn mir ein paar "alte Hasen" etwas dazu sagen würden.

Werde auch wirklich erst am 01.04. mit meinem Lehrplan beginnen. Wenn ich jetzt schon vorarbeite, dann verliere ich die klare Linie und somit schnell auch die Motivation. Ausserdem beginne ich dann nicht hektisch, sondern gehe etwas ruhiger ran. Wie sich das bewährt werde ich ja dann im September sehen :D :D Also heisst es jetzt erstmal eine ruhige Lernumgebung schaffen und familiengerechte Lernzeiten. Mit meinen zwei Kids ( 1 und 2 Jahre) ist hier nämlich immer was los.

Also, jetzt geht es wirklich los!

Auf ins erfolgreiche Semester!!!

LillyMailin

Erstmal chillen!

So, habe mich in alles reingelesen, genügend Panik gemacht und nun alles sortiert. Der Lernplan steht auch schon halb (orientiert an den Veranstaltungen) und ich bin erstmal dieses Wochenende schön wellnessen ;) Man gönnt sich ja sonst nichts.

Trotzdem kann ich den Laptop doch nicht ganz aus der Hand legen und musste mal hier rein schauen. Ich wurde von einer sehr netten Mitkommilitonin hier angeschrieben. Es macht viel Spass sich auszutauschen und Erfahrungen auszutauschen. Ich hoffe, dass ich eine nette Lerngruppe finde, wenn es dann richtig losgeht. Nur wie findet man die? Naja, das wird sich von selbst ergeben, oder?:confused:

Nun werde ich mich entspannt zurücklegen und hoffentlich meine Gedanken auf andere Dinge als den spannenden Start lenken :)

LillyMailin

LillyMailin

Es beginnt...

Heute kamen meine Zugangsdaten und seitdem steht mein Drucker nicht mehr still^^ Habe mir soweit erstmal alles wichtige ausgedruckt und versuche mich gerade durch die Installation des SPSS-Programms zu wühlen. Zum Glück kennt sich mein Bruder da aus und kommt mir morgen zur Hilfe. Ansonsten habe ich ja den Drang schonmal die Frnlerbriefe auszudrucken, aber das wüte mich wahrscheinlich noch mehr stressen... Bekomme die doch noch in Papierform zugeschickt oder?? Bin auf jeden Fall sehr motiviert! Freue mich gerade total auf die neue Aufgabe. Und soweit ich das sehe, sind die Hilfestellung seitens der PFH sehr gut aufgestellt.

Hochmotivierte Grüsse an Euch!

LillyMailin

Noch 6 Wochen...

Hallo zusammen,

ich beginne ab April mein Fernstudium in Psychologie. Momentan sitze ich schon über ein paar Büchern und versuche mich etwas mit dem Thema Statistik vertraut zu machen (klappt eher mässig). Habe das starke Gefühl, dass das wohl nicht mein Lieblingsfach wird :lol: Ausserdem habe ich ziemliche Angst, dass ich es zeitlich nicht auf die Reihe bekomme, da ich überhaupt keine Vorstellung habe wie das alles ablaufen wird.

Expect the unexpected sag ich da nur, aber das ist grad echt nicht so leicht^^

Ich habe noch nie studiert und nutze meine Zeit als Mama (1 und 2 Jahre), um mir in meinem gehassten Job eine Auszeit zu gönnen und mich umzuorientieren.

Vielleicht finden sich ja auf diesem Wege schonmal ein paar Mitkommillitonen zum Austausch. Meine Präsenztage werde ich in Ratingen verbringen und auch da bin ich sehr gespannt drauf.

So, nun heisst es noch ein wenig Geduld und dann trudeln auch hoffentlich bald die ersten FLB`s ein.

XO

LillyMailin

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0