Springe zum Inhalt
  • Einträge
    40
  • Kommentare
    136
  • Aufrufe
    11.411

Über diesen Blog

Über mein Fernstudium M.A. Governance an der FernUniversität in Hagen.

 

Fortschritt:

Modul 1.1 "Governance Einführung in die Thematik"

Modul 1.2 "Institutionen, Akteure und Steuerung Analyseansätze und Methoden"

Modul 1.4 "Demokratie und Governance"

Modul 1.5 "Governance in Mehrebenensystemen"

Modul 2.1 "Staat und Wirtschaft in der Globalisierung"

Modul 2.2 "Regieren jenseits etablierter Demokratien"

Modul 2.4 "Staat, Verwaltung und politische Interessenvermittlung"

 

Masterthesis

 

 

Bestanden   In Bearbeitung

 

Einträge in diesem Blog

 

Warten auf die Note

Mittlerweile ist es acht Wochen her, dass ich meine Masterarbeit per Post nach Hagen geschickt habe. Derzeit warte ich auf die Note, laut Studienordnung soll das Ergebnis innerhalb von zwölf Wochen mitgeteilt werden. Etwas gespannt bin ich schon. Da ich teils deutlich von meinem Exposé abgewichen bin, habe ich überhaupt kein Gefühl dafür, ob die abgegebene Arbeit zum Bestehen ausreicht oder nicht. Schlaflose Nächte habe ich deswegen aber nicht. Alles geht seinen gewohnten Gang.    Für

parksj86

parksj86

Sie ist weg (also meine Masterarbeit)

Sie ist weg (also meine Masterarbeit)

Gerade sitze ich an meinem Schreibtisch, schreibe diese Zeilen und trinke ein Corona-Bier, das seit Mitte März in meinem Kühlschrank auf diesen Tag gewartet hat. Heute habe ich die drei gedruckten und gebundenen Exemplare meiner fertigen Masterarbeit bei der Post in Richtung Hagen aufgegeben.    Damit habe ich nur etwas mehr als die von der Prüfungsordnung veranschlagten 6 Monate für Teilzeitstudenten benötigt. Durch die Coronakrise hatten wir Bachelor- und Masteranden von der Fakultät

parksj86

parksj86

 

Endspurt

Einen Tag vor Heiligabend komme ich endlich mal dazu, mein Governance-Blog auf den neuesten Stand zu bringen. Seit meinem letzten Update Ende April ist einiges passiert: Ich arbeite im Moment noch mehr als vorher, bin im September zum zweiten Mal Vater geworden - und ich habe dummerweise kurz danach meine Masterthesis angemeldet.    Den Antrag zur Anmeldung der Masterarbeit hatte ich in Absprache mit meiner Betreuerin schon Mitte des Jahres gestellt. Da hatte ich aber nicht so richtig

parksj86

parksj86

 

"Umbauarbeiten" (an der FernUni)

Ich habe es schon im Forum thematisiert, aber hier möchte ich es auch noch mal diskutieren: Die FernUni hat ihren politikwissenschaftlichen Masterstudiengang "Governance" in "Politikwissenschaft - Regieren und Partizipation" umbenannt. Für die Einschreibung im Wintersemester 2019/20 ist der Begriff Governance schon vollständig aus allen Dokumenten (Immatrikulationsbescheinigung z. B.) getilgt worden. Studierende wie ich haben einen Bestandsschutz. Vereinfacht gesagt müssen wir unser Governance-S

parksj86

parksj86

 

Schneckenrennen

Seit meinem letzten Blogpost ist fast ein Jahr vergangen. Krass, wie die Zeit verfliegt. Zum aktuellen Stand meines Fernstudiums ist schnell alles gesagt. Seit knapp einem Jahr arbeite ich an meinem Exposé. Vor ein paar Wochen hat die Betreuung gewechselt, seitdem arbeite ich an der dritten und hoffentlich finalen Version des Papiers, sodass ich noch in diesem Jahr mit der eigentlichen Masterarbeit anfangen kann.   Wenn man bedenkt, dass es sich nur um das Exposé handelt, klingt ein Ja

parksj86

parksj86

 

Erneute Planänderung

Eigentlich wollte ich schon mit den Recherchen für meine Abschlussarbeit begonnen haben - und eigentlich hätte ich dafür auch Zeit. Denn ich wechsle zum 1. Juni meinen Arbeitgeber und habe deshalb nun 3 Wochen Urlaub. Zum Jobwechsel gibt es nicht viel zu sagen. Ich habe recht kurzfristig die Gelegenheit bekommen, in ein größeres Medienhaus zu wechseln. Meine Tätigkeit bleibt im Grunde genommen dieselbe: Redakteur mit dem Schwerpunkt Online. Die Strukturen sind aber ganz andere. Es ist also noch

parksj86

parksj86

 

Modul 2.2: Was lange währt ...

Ich hatte ja noch versprochen, über meine Erfahrungen im Modul 2.2 zu berichten. Dazu muss man sagen, dass ich das Modul zweimal hintereinander belegt habe, ohne die Prüfung zu absolvieren. Immer kam etwas dazwischen, dass mich daran zweifeln ließ, ob eine vernünftige Prüfungsvorbereitung möglich ist. Letztendlich habe ich in diesem Winter die Zähne zusammengebissen und die mündliche Prüfung einfach abgelegt - mit Erfolg!    Grundsätzlich ist im Modul 2.2 eine mündliche Prüfung oder ei

parksj86

parksj86

 

Scheinfrei

Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen. Nachdem ich heute in Hagen war, kann ich verkünden: Ich habe das Wintersemester dazu genutzt, um das 7. und letzte Master-Modul abzuschließen. Ich habe meine mündliche Prüfung im Modul 2.2 abgelegt und bin damit scheinfrei.    Die Lernerei war in diesem Semester nicht ganz so einfach, das Modul durchaus anspruchsvoll. Die Mündliche bei Prof. Stoiber war fordernd, aber dank guter Vorbereitung keine unüberwindbare Hürde. Jetzt wartet auf m

parksj86

parksj86

 

Ein Lebenszeichen

Mittlerweile ist es etwa ein halbes Jahr her, dass ich über den aktuellen Stand meines Master-Projektes berichtet habe. Deshalb mal ein Update und ein Ausblick meinerseits:   Seit Mitte Februar arbeite ich nun als Online-Redakteur am Newsdesk in Leipzig. Die arbeit macht echt Spaß, weil ich mich auf meine redaktionelle Arbeit (und die Arbeit mit Facebook und Co.) konzentrieren kann. Unglaublich, was man an Textarbeit schafft, wenn man nicht nebenbei noch andere Dinge koordinieren muss.

parksj86

parksj86

 

Jobwechsel und Pause vom Fernstudium

Mein vorerst letzter Eintrag beantwortet die Frage, was genau ich denn nun mache: Ich wechsle in den (Boulevard-)Journalismus. Zukünftig arbeite ich als Online-Redakteur für das Nachrichtenportal einer sächsischen Zeitung. Zu Beginn meines Studiums hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich einmal Nachrichten "mache", weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, einen Einstieg zu finden. Ich arbeite zwar seit mehreren Jahren als Redakteur und Texter, aber für eine Zeitung oder ein Magazin

parksj86

parksj86

 

Plötzliche Pause

Ich habe seit November nichts mehr von mir hören lassen. Eigentlich gibt es in Sachen Modul 2.2 auch keine Lernfortschritte zu vermelden. Stattdessen muss ich euch nun mitteilen, dass ich die Bearbeitung des Moduls abgebrochen habe und eine einjährige Studienpause einlege.   Die Entscheidung hat mit zwei Dingen zu tun, die sich relativ plötzlich in meinem Leben ereignet haben. Zum einen gab es innerhalb der Familie eine plötzliche Trennung (keine Angst, meine Frau und ich sind es nicht

parksj86

parksj86

 

Modul 2.2: Es geht voran

Mein letzter Eintrag ist einige Zeit her, seitdem sind natürlich alle Skripte des Moduls 2.2 angekommen. Ich habe das erste Skript durchgearbeitet und sitze gerade am zweiten. Das zweite Skript wurde allerdings um einen Reader in PDF-Form ergänzt, den man sich selbst ausdrucken muss, wenn man dies wünscht (urheberrechtliche Geschichten). Da ich nicht gern am PC lese, habe ich dies getan und nun liegt ein Haufen Papier auf unserem Küchentisch, der abgearbeitet werden will. Der Umfang des zweiten

parksj86

parksj86

 

Modul 2.2: Warten auf die Skripte

Der Oktober ist angebrochen und das Wintersemester ruft – dachte ich eigentlich. Dann musste ich feststellen, dass der Skriptversand für das Modul 2.2 erst am 17. Oktober beginnt, ich habe also noch knapp zwei Wochen Zeit. Nichtsdestotrotz habe ich mich schon einmal mit dem Modul beschäftigt und alle Informationen auf der Moodle-Plattform gelesen. Für die mündliche Prüfung in Hagen gilt es, ein umfangreiches Thesenpapier zu erstellen und es eine Woche vor dem Prüfungstermin einzureichen. Da ich

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Nicht mit Ruhm bekleckert

Eher gewohnheitsmäßig habe ich heute im Prüfungsportal nachgesehen und dabei die Note für meine Hausarbeit entdeckt. Die Arbeit wurde mit "Befriedigend" bewertet. So richtig glücklich macht mich diese Bewertung nicht, aber ich halte sie für absolut gerechtfertigt. Ich habe in die Arbeit zwar viel Zeit und Mühe investiert, aber als "großen Wurf" hätte ich sie auch kurz nach der Fertigstellung nicht bezeichnet. Dafür habe ich mich rückblickend betrachtet auch einfach nicht tief genug in die Marter

parksj86

parksj86

 

Studienplanung und Zukunftsaussichten

Meine selbst verordneten Semesterferien gestalten sich derzeit reichlich unspannend. Ich habe mich eine halbe Woche lang um meine erkältete Tochter gekümmert und meine lernfreien Abende ansonsten mit PC spielen verbracht. Da ein Großteil meiner Freunde ca. 400 Kilometer weit weg wohnt, treffen wir uns bei Gelegenheit abends über Skype und zocken irgendwas. Ich habe mir auch schon den ein oder anderen Gedanken zu meiner bevorstehenden Matherthesis gemacht, bin aber noch nicht tiefer in die Recher

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Sie ist weg

Mit dieser Anlehnung an einen Fanta-4-Titel wollte ich euch nur kurz darüber informieren, dass meine Hausarbeit auf dem Weg zur FernUni ist. Ich habe sie am Samstagnachmittag bei der Post aufgegeben und anschließend die elektronische Form per E-Mail versandt. Jetzt bin ich bis Oktober ein "freier" Mann.   Eigentlich hatte ich noch sehr viel Zeit, letzter Abgabetermin ist der 1. September. Allerdings habe ich die Arbeit schneller heruntergeschrieben als gedacht, die Arbeiten am Fließtex

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Halbzeit und Terminhinweis

Da ich hier immer so viele tolle Blogbeiträge mit aktuellen Wasserstandsmeldungen lese, wollte ich mich dem kurz anschließen. Ich sitze immer noch mitten an meiner Hausarbeit im Modul 2.4, mittlerweile ist das Ende aber absehbar. Rund 3/4 der Arbeit sind im Kasten und ich habe noch ca. 5 Wochen Zeit, mein Werk dem Prüfungsamt vorzulegen.   Trödeln will ich dennoch nicht, laut Plan will ich die Rohfassung spätestens in der ersten Augustwoche fertigstellen. Dann habe ich noch genügend Ze

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Ihr habt jetzt schon länger nichts mehr von mir gehört, deshalb wollte ich euch mal über den aktuellen Stand informieren. Ende Juni habe ich den Brief vom Prüfungsamt bekommen, bis Ende September habe ich Zeit, die Hausarbeit dort einzureichen. Mittlerweile habe ich die notwendigen Interviews im Kasten, was wohl der kniffligste Teil der Arbeit war. Leider haben nicht alle angeschriebenen Stellen meine E-Mail-Anfrage beantwortet, aber zum Glück waren es doch genug, um das Thema umzusetzen.  

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Es kann losgehen

Endlich kann ich in Sachen Hausarbeit Vollzug melden. Die Modulbetreuung hat das Hausarbeitsthema vor ein paar Tagen beim Prüfungsamt eingereicht, jetzt muss ich nur noch auf den Brief warten, in dem das Thema und der Bearbeitungszeitraum angegeben sind.   Die Themenfindung und die Freigabe des Exposes haben sich jetzt doch ein wenig hingezogen. Ich hatte mir zum Thema Bürgerhaushalte ein älteres Fallbeispiel aus NRW herausgesucht, das ich mittels Inhaltsanalyse bereits vorhandener Lit

parksj86

parksj86

 

Off-Topic: Doch kein Soziologie-Master

Leider kann ich euch noch nichts Neues zu meiner Hausarbeit berichten, da ich noch auf ein paar Rückmeldungen warte, um das Thema endlich in trockene Tücher zu bringen.   Deshalb ein paar Überlegungen zum Thema Soziologie-Master an der FernUni. Seit einer Woche ist das Studienportal online und eigentlich gefällt mir die Ausrichtung des Studiengangs sehr gut. Es geht eher in die qualitative Richtung, was meiner Denk- und Arbeitsweise sehr entgegenkommt. Ich habe zwar keine Angst vor Sta

parksj86

parksj86

 

Modul 2.4: Einstimmen auf den Endspurt

Es ist Mai und wir befinden uns im Sommersemester 2016. Mittlerweile arbeite ich seit gut drei Jahren an meinem Ziel mit den zwei Buchstaben (M.A.). Trotz meiner nicht eingeplanten Studienverlängerung steht für mich nun der Endspurt an. Mir fehlt noch eine Hausarbeit, um zur Masterthesis zugelassen zu werden, eine weitere Modulprüfung, um das Studium zu beenden. Ganz gute Voraussetzungen möchte man meinen.   Da man aber auch an der FernUni nichts geschenkt bekommt, muss ich mir die Zul

parksj86

parksj86

 

Modul 2.3 und mein unfreiwilliges Sabbat-Semester

Im Wintersemester 2015/2016 hatte ich eigentlich vor, eine Hausarbeit im Modul 2.3 zu schreiben und mein Soll in Sachen Prüfungsvorgaben damit zu erfüllen. Um es nicht allzu spannend zu machen kann ich sagen, dass mein Plan grandios gescheitert ist.   Ich hatte mehrere Wochen lang versucht, ein Thema zu finden und hatte mich auch in zwei bis drei Themenbereiche eingelesen. Nur war ich nie der Überzeugung, dass mein Thema anschlussfähig an die vorhandene Fachliteratur (Aufsätze in Fachz

parksj86

parksj86

 

Hausarbeit im Modul 2.1: Doch nicht so schwer

Hallo in die lustige Fernstudien-Runde,   nach längerer Abwesenheit melde ich mich zurück. Ich habe lange gezögert, doch wollte den Blog nicht ganz verwahrlosen lassen, da es einfach zu wenige wahrnehmbare Governance-Studierende gibt.   ----- Zuerst einmal muss ich mich aber noch einmal auf diesem Weg für meine letzte verbale Entgleisung entschuldigen. Ich weiß zwar ganz genau, was mich da geritten hat, dennoch war die Sache ein schwerer Fehler. Ich werde mich bei der en

parksj86

parksj86

 

Hausarbeit im Modul 2.1: Aller Anfang ist schwer

Mal wieder ein kurzer Zwischenstand zur Hausarbeit. Nachdem ich das Thema Ende Juni mit der Modulbetreuung abgesprochen habe, warte ich noch auf Post vom Prüfungsamt. Ich weiß nicht, wie lange es dauert, bis ich den Brief mit der Abgabefrist bekomme. Ich hoffe nur, ich wurde nicht übersehen. Wenn bis Anfang nächster Woche nichts ankommt, werde ich mal vorsichtig beim Prüfungsamt nachhaken. Zur Arbeit selbst kann ich nur wenig sagen. Es läuft noch ein wenig schleppend. Das liegt aber zu einem

parksj86

parksj86

 

Das Exposé und weitreichende Überlegungen

Nachdem ich Anfang Juni meinen Entwurf für die Hausarbeit in diesem Semester verschickt hatte, sitze ich nun seit ca. 14 Tagen an der Überarbeitung. Das Feedback kam schnell und es machte deutlich, dass noch einige Dinge an meinem Vorgehen zu verbessern sind. Der Hauptkritikpunkt war, dass mein Untersuchungsziel und dadurch auch mein Vorgehen nicht klar genug strukturiert waren. Außerdem hatte ich für einen Teilbereich meiner Hausarbeit noch keine Literaturangaben gemacht. Das war allerdings

parksj86

parksj86



×
×
  • Neu erstellen...