Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    4
  • Kommentare
    13
  • Aufrufe
    2.140

Über diesen Blog

Ich bin gerade mitten im Fernlehrgang zur Web-Entwicklerin. Meine persönlichen Erfahrungen dazu möchte ich hier schildern und festhalten. Ebenso, wenn wir speziell zum Thema Web, Internet und Design etwas interessant zu berichten oder zu empfehlen

Beiträge in diesem Blog

WEBD04 // HTML5 – die neuen Unterlagen sind schon da.

Weiter geht's! Man muss schon sagen, die SGD ist im Liefern zuverlässig schnell. Die nächsten Lernhefte drehen sich um HTML5, CSS3 und jQuery. Hier geht's nun auch endlich ans Eingemachte – also an die "richtige" Programmierung. Die nächste Einsendeaufgabe wird bereits ein Mini-Projekt mit JS und CSS-Verknüpfung. Ich werde natürlich wieder fleißig kommentieren, was sich zwischen den Seiten so abspielt. Pluspunkt: die Hefte sind 2014 überarbeitet worden.

kaprikorn

kaprikorn

MMDE05C "JavaScript" Studienheft? Check! – ESA "JavaScript"? DoppelCheck!

… und wieder ein kleiner Erfolg! Endlich durch mit den Basics zu "JavaScript". Von den bisher bearbeiteten Studienheften war dieses dort mit Abstand das Schwierigste – und ermöglicht mir dadurch selbstverständlich (endlich) ein allumfassendes Mini-Review zum Haindling, dem Verständnis und der ESA, bezogen auf einen Fernlehrgang bei der SGD. FIRST THINGS FIRST. Ich glaube nicht, dass ich mich über den kompletten Studiengang getraut hätte, wenn ich nicht bereits gewusst hätte, worau

kaprikorn

kaprikorn

Woran man merkt, dass man zu viel gelernt hat [Traumphase 1]

Guten Morgen allerseits! An und für sich noch zu früh für einen ausgiebigen Blogbeitrag, ich bin noch nicht einmal mit meiner ersten Tasse Kaffee fertig. (-: Aber ich dachte mir, die vergangene Nacht ist es wert erwähnt zu werden, bevor ich sie wieder vergesse. Das haben Träume ja so an sich, dass sie sich irgendwann in Schall und Rauch auflösen. Kurzer Rückblick: Ich beschäftige mich seit vergangener Woche sehr intensiv mit Java-Script. Gestern dann habe ich mir überlegt, dass es vielleich

kaprikorn

kaprikorn

erstmal ein herzliches Heureka von meiner Seite!

Ich bin nun nicht mehr ganz *so* unerfahrener Fernstudent, aber eindeutig zu spät auf diese Plattform gestoßen – sonst hätte ich womöglich bereits früher begonnen, über meine Erstlings-Erfahrungen einen Blog zu führen. (-: Blogs sind für mich, um ehrlich zu sein, auch ein eher selten besuchtes Pflaster, weil ich für gewöhnlich kaum die Zeit finde über geeignete Lebensthemen zu berichten; umso spannender, meinen Gedanken rund um das Studium und meiner eigenen Person in dieser Hinsicht freien L

kaprikorn

kaprikorn



×
×
  • Neu erstellen...