Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    252
  • Aufrufe
    4.089

OPM und Erkenntnisse

Anmelden, um zu folgen  
FrankD

103 Aufrufe

Hallo Zusammen,

nach meinem Beitrag RAI erledigt? weiß ich leider noch keine Note von RAI. Ich merke schon wie es wieder anfängt zu kribbeln und Zweifel aufkeimen ob ich nun bestanden habe oder nicht. Aber das gehört eben zum Fernstudenten Leben.

Zwischenzeitlich habe ich angefangen Organisation und Projektmanagement (OPM) zu lernen. Alle Hefte sind 2x durchgelesen und die A-Aufgabe vom ersten Heft kam nach nichtmal 24h mit einer 1.0 zurück. Das lässt mich hoffen. Vor allem da mir so Laberfächer eigentlich nicht liegen.

Vom 23.09. - 26.09. war ich auf der basta!. War sehr interessant, vorallem die Test & Quality Days. Da konnte ich einiges für meine Firma mitnehmen. Und meine Kollegen waren begeistert von der Idee Scrum oder eine an uns angepasste Abwandlung bei uns einzuführen. Scrum Schulung und Zertifizierung wurden gleich in unseren Budget Vorschlag aufgenommen.

Da ich in einem Industrieunternehmen als einziger Softwareentwickler tätig bin habe ich mit den Experten vor Ort gesprochen und wir werden wohl eine Mischung zwischen Scrum und Kanban machen. Und ein strukturiertes Vorgehen tut Not, bisher läuft es unkoordiniert auf Zuruf und alles muss vorgestern fertig sein.

Und krank war/bin ich auch noch. Pünktlich zur basta! habe ich eine dicke Erkältung bekommen. Diese konnte ich vor Ort mit Grippostad C in den Griff kriegen. Aber ganz weg ist sie leider weiterhin nicht.

Naja, das wird auch wieder werden.

Nun zu der angekündigten Erkenntnis:

Ich merke immer mehr, das ich Probleme habe mich zu motivieren für ein Fach zu lernen wenn ich zuviel Zeit bis zur Klausur habe. Für RAI hatte ich ~ 6 Wochen, das war eigentlich ganz okay. Jetzt habe ich für OPM ~9 Wochen, das war zuviel. Ich habe anfangs nur locker gelesen und jetzt nach 3 Wochen erst die erste A-Aufgabe gemacht.

Dazu muss ich mir langfristig Gedanken machen. Eventuell muss ich immer zwischendurch schon mit dem nächsten Thema anfangen um den nötigen Druck zu erzeugen.

Um das zu testen will ich in den nächsten 2 Wochen die 3 restlichen A-Aufgaben machen und danach 2 Wochen ein anderes Thema angehen.

Besonders da meine nächste geplante Klausur erst 03/2014 ist, auch bedingt durch das Berufspraktische Semester welches ich Anfang 2014 absolvieren will.

Danach kommt aber mit MAI2 der nächste Hammer, daher macht es Sinn damit schon langsam anzufangen. Auch weil ich vorhabe zusätzlich Informationsmanagement an demselben Termin zu schreiben.

Und am 28.11./29.11. steht der Crashkurs Theoretische Informatik an, danach will ich meinen zweiten Versuch für "Einführung in die formalen Sprachen" angehen.

Also alles in allem kein schlechter Plan um den nötigen Druck aufzubauen und auch schnell mit dem Studium voran zu kommen.

Ob ich es schaffen kann? Ich denke schon.

Ob ich es schaffen werde? Das muss sich zeigen.

Beruflich bin ich noch fest eingespannt mit der Datenmigration. Immerhin scheint sich der Termin vom Go-Live 01.01.2014 auf 03.03.2014 zu verschieben. Damit bekommen wir die Luft, die wir auch dringend brauchen. Vielleicht bekomme ich dann sogar zwischen den Tagen Urlaub, bisher sah es nämlich nicht danach aus.

Gruß Frank

Anmelden, um zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Scrum ist toll! Seitdem wir danach arbeiten hat sich unsere Produktqualität gewaltig gesteigert. Es ist allerdings sehr aufwändig einzuführen und eigentlich auch nur gut machbar, wenn das Anforderungsmanagement so halbwegs läuft. Bei uns haben wir genau dort Schwächen, weshalb wir relativ häufig in den Sprints ins Trudeln kommen. Aber das reguliert sich mit der Zeit (hoffentlich).

Wie führt man denn Scrum als einziger Entwickler durch?

Wegen deiner Organisiation vor einer Prüfung könntest du dir ja einen Wochenplan aufstellen. Wann wird welches Heft gelesen, wann wird die A-Aufgabe gemacht. Dann siehst du ja ob du noch Luft hast für ein anderes Thema. Dann könnte man ja eine B-Aufgabe als Lückenfüller zwichenschieben. Ich habe übrigens genau das gleiche Problem ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo kawoosh,

Ja, das dachte ich mir auch als es auf der basta! behandelt wurde.

Fit in Scrum bin ich noch nicht, aber ich habe mit den Experten von HEC gesprochen und sie empfahlen mir eine Mischung aus Scrum und Kanban. Dabei werde ich auch mit Sprints, etc arbeiten. Jedoch wird es diese Aufteilung der Rollen nicht so stark geben und es wird alles etwas einfacher gehalten. Vorrangig geht es darum überhaupt eine Struktur reinzubringen und diese auch für andere sichtbar zu machen, damit eine Auslastung erkennbar wird.

Das wird ein gemeinsamer Lernprozess zwischen der Firma, der IT-Abteilung und mir.

Ich komme mit dieser Art der Planung des Studium nicht wirklich klar. Anfangs habe ich das ausprobiert, aber ich konnte mich kaum dran halten. Alleine schon weil ich die Hefte meist min. 2x Lesen muss, bevor ich einen gewissen Überblick habe und dann erst die Inhalte erarbeiten kann. Dann dauert es meist noch ein wenig und mit einem Mal ergibt alles Sinn.

Ich werde einfach versuchen die "unproduktive" Zeit zwischen 2x Lesen + A-Aufgabe oder halbwegs verstanden und wiederholen zu nutzen, indem ich ein anderes Fach zwischen schiebe.

B-Aufgaben schiebe ich schon immer zwischen, ich muss nur endlich entscheiden ob ich bei Medieninformatik bleibe. Aktuell sieht es allerdings auch danach aus.

Für nächstes Jahr habe ich eh einen sehr ehrgeizigen Plan. Ich will versuchen zu jedem Termin 2 Klausuren zu schreiben, so dass ich 2015 nur noch Führung (FFI) schreiben muss + Thesis und Kolloquium.

Mal schauen wie weit ich damit komme. Wenn das Budget läuft wie ich mir das vorstelle mache ich nächstes Jahr Scrum Master + Developer, MCSA SQL Server 2012 und MSCD (sofern Bechtle das noch kann, sonst die Alternative).

Also ein sehr vollgepacktes Jahr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich glaube es gibt kein Unternehmen, dass sich zu 100% an Scrum hält. Bei uns halten wir uns auch nicht an die Rollen. Aber wir haben eine für uns praktikable Vorgehensweise erarbeitet. Was leider gar nicht klappt ist die Abnahme der Stories durch den (internen) Kunden zum Sprintende. Das versuchen wir jetzt allerdings endlich mal umzusetzen. Agile Softwareentwicklung verbreitet sich mittlerweile auch immer weiter bei uns in der Abteilung, sodass wir da sehr zuversichtlich sind. Was man auf jeden Fall braucht ist ein anständiges Tool für Scrum.

Ich schaff das nie mit dem 2 Prüfungen pro Termin :( Irgendwas ist immer, sodass ich immer eine stornieren muss.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich merke immer mehr, das ich Probleme habe mich zu motivieren für ein Fach zu lernen wenn ich zuviel Zeit bis zur Klausur habe.

Deine nachlassende Motivation ... bei langen Projektphasen kann ich gerade gut nachvollziehen.

Bei uns ist es gerade in 3 Modulen so - bis auf kl. Übung & Themenfindung (bereits erledigt) auch Termine, die erst im nächsten Jahr liegen. Ich finde es eine echte Herausforderung, sich die Vorbereitungsphase sinnvoll & effizient einzuteilen; vorhin erstmal einen etwas genaueren Plan 2 Module gemacht (bis Ende Oktober).

Momentan beschäftige ich mich eher mit anderen Dingen, wie z.B. für meine Verhältnisse hier viel zu schreiben. Ist ja aucn interssant und macht Spaß ... ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@kawoosh:

Ich probiere es mit den 2 Klausuren einfach und sollte es nicht gehen, dann ist es leider so. Aber da ich in 3 Tagen 2 A-Aufgaben fast komplett aus dem Kopf gemacht und mit 1.0 zurück bekommen habe, scheint es für mich zumindest möglich zu sein.

@snowchild:

Schön das es nicht nur mir so geht ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung