Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    68
  • Aufrufe
    5.865

Anzahl Studenten zu Beginn des zweiten Semesters - die Reihen lichten sich

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
risob

258 Aufrufe

Mir fällt ein, dass ich noch ein Wort darüber verlieren könnte, wie die sich die Anzahl der Studenten vom ersten zum zweiten Semester entwickelt hat.

An den ersten Konsulationsterminen im ersten Semester hatten sich etwa 50 Fernstudenten in Grundständigen Studium zusammen gefunden und die Herausforderung angenommen. Gezählt hatte ich in Fächern, in denen ich keine Fernstudenten aus den vorangegangenen Jahren vermuten würde (da es keine verbindlichen Vorgaben für das Absolvieren der Fächer gibt, durchmischen sich die Fernstudenten aus den verschiedenen Immatrikulationsjahren).

Zu Beginn des zweiten Semesters konnte ich keine 20 Fernstudenten mehr in den Veranstaltungen ausmachen, besonders leer war es in den Konsulationen zur Physik und technischen Mechanik. Es bedeutet nun nicht, dass alle diese Studenten aufgegeben haben. Kann sein, dass jemand nicht zu den Konsulationen kommen konnte oder es auch nicht wollte. Ich lasse daher die Interpretation weg, da kann sich jeder/jede eigene Gedanken machen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wenn man einige einrechnet, die nicht kommen konnten oder wollten, dann wäre es in etwa die Hälfte, die aufgegeben hat.

Das ist doch beeindruckend.

Wir sollten uns täglich etwas darauf einbilden, durchzuhalten ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ja, wobei die TU in Dresden als besonders hart und anspruchsvoll gilt. Dann in Verbindung mit dem günstigen Preis ist sicher wie bei Hagen die Hemmschwelle zum Abrechen niedriger.

:thumbup:Aber stolz sein dürfen auch wir Nutzer der "teuren" Fernstudienanbieter....:thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ist in der Tat eine hohe Anzahl! Es überrascht mich insofern, als dass ich dachte die Teilnehmer hätten sich im Vorfeld gut informiert ... Es sei denn es gab nicht genügend bzw. unzureichende Informationen. Unser "Kurs" hat sich allerdings auch dezimiert u. ob jetzt noch alle am Ball bleiben, da bin ich mir nicht sicher. Es spielen doch immer viele verschiedene Faktoren mit hinein ...

Ich finde 10 Jahre allerdings immer noch unglaublich, wer kann schon auf so einen langen Zeitraum planen? (Rhetorische Frage.) Es wundert mich zugleich auch, dass bereits so viele nach dem 1. Semester aussteigen, grundsätzlich muss man wohl mit einer hohen Abbrecherquote über einen so langen Zeitraum rechnen.

Es gibt doch für alles Statistiken - vielleicht auch dafür? Ich meine jetzt konkret für Euren Studiengang?

Du wirst uns ja weiter von Deinem Studium berichten, darauf freue ich mich schon ... Ich wollte jetzt nicht pessimistisch klingen. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das dritte Semester läuft seit Oktober, in zwei Wochen ist wieder ein Konsultationstermin. Ich gucke mir mal an, wieviele Teilnehmer da sein werden.

Egal wo man ein Fernstudium macht, es verlangt einem sehr viel Disziplin und Einsatzbereitschaft ab, da kann jede/jeder stolz darauf sein, das Handtuch noch nicht geworfen zu haben.

Alle Punkte, die Ihr angesprochen habt, spielen bestimmt eine Rolle für den Schwund an Teilnehmern. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass einige das Niveau falsch einschätzen und es sich zu einfach vorstellen. Schließlich hat man selten eine Vergleichsmöglichkeit. Es gibt ja Fernstudenten, die über den zweiten Bildungsweg an die TU Dresden kommen. Man ist dann schon einige Jahre aus der Schule raus und vllt auch nicht dieses Tempo oder Niveau gewöhnt.

Zu den Statistiken: ich kenne da leider keine. Die TU Dresden führt zwar im Jahresbericht die Anzahl der Fernstudenten separat auf, aber das sind dann alle Fernstudenten in Summe, über alle Semester aus dem Grund- und Aufbaustudium. Wenn ich mich recht erinnere wurden für 2012 etwa 480 Fernstudenten insgesamt ausgewiesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung