Springe zum Inhalt

Blog HarryPotter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    122
  • Aufrufe
    2.774

SGD Spanisch Gesamtlehrgang

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HarryPotter

77 Aufrufe

SGD Gesamtlehrgang

Ich absolviere seit letztem Jahr (OKT/NOV 2012) den Fernlehrgang Spanisch Gesamtlehrgang bei der

SGD und möchte nun durch dies Blog mitteilen wie es mir bei erlernen einer Fremdsprache per Fernkurs

so ergeht.

Sprachen lernen per Fernkurs ist sicherlich nicht die ideale Methode – denn Sprache heißt ja sprechen –

und das kommt bei dieser Lernform definitv zu kurz.

Ich habe mich nach langem überlegen trotzdem für den Kurs entschieden – obwohl ich zu Beginn nicht

so überzeugt war. Allerdings haben mich viele Sprachschulen, VHS Kurse usw. auch nicht überzeugt –

denn Fakt ist und bleibt – Sprachen lernt man am BESTEN wenn man langfristig ins Land geht –

aber wer kann das schon?

Nachdem ich zwei Sprachreisen von jeweils 3 Wochen nach Salamanca und Madrid gemacht hatte

wollte ich weiter lernen und habe mit dem Fernkurs begonnen.

Der erste Teil des Kurse beginnt mit dem Langenscheidt Sprachkurs DER SPANISCH KURS mit

18 Lektionen und CD - sowie pro Lektion ein extra Übungsheft der SGD. Der Kurs selbst ist

im Einzelhandel zu beziehen aber diese Extrahefte sind ein wirklich gute Kombination.

Danach folgt eine ein extra Heft zu Vertiefung des erlernten , im Anschluß bekommt man dann

Arbeitshefte zut Lektüren und Landeskunde – sowie extra Heft zur Prüfungsvorbereitung.

Ich beschäftige derzeit noch mit dem Spanisch Kurse von Langenscheidt – und habe ewig dafür

gebraucht. Ja, leider und ich denke das Problem beim Fernkurs ist einfach, daß man erst super motiviert ist

und dann kommt das große Motivationstief das keine Ende finden will – und schon ist man im Begriff

aufzugeben.

Um dies bei mir zu vermeiden – will ich diesen Blog nutzen. Was ich am Langenscheidt Kurs gut finde ist,

dass man sich den Langenscheidt Vokabeltrainer dazu bestellen kann und somit die Vokabeln pro Lektion

lernen kann – mit TUTORIUM - d.h. jeden Tag werden Vokablen abgefragt. Den Vokabeltrainer finde ich

zwar sehr komplex - man braucht fast einen Lehrgang um zu vestehen was man alles machen kann – aber

man muß ja nicht alle funktionen nutzen. Der Vokabeltrainer ist aber wirklich sein Geld wert (etwas 20,00 Euro)

Nachdem das erste Motivationstief kam – habe ich lange keinen Einstieg mehr gefunden – und mich daher

entschieden nun auch einen VHS Kurs in Spanisch zu machen – um die Sprache auch anzuwenden.

Bisher gefällt mir der Kurs sehr gut und ich gehe einmal wöchentlich dort hin – dies motiviert mich nun

wieder den Fernkurs voranzutreiben.

Ich bin bei Lektion 13/14 im Kursbuch angekommen (insgesamt sind es 18 Lektionen) – aber das Thema

Einsendeaufgabe ist für mich immer schwierig – ich habe immer das Gefühl nicht gut genug gelernt zu haben

und schiebe die ESA vor mich her – wie viel „in der Lektion nachschauen“ darf man sich erlauben? oder soll

man die ESA ganz ohne „Blick in die Lektion“ schreiben? Durch diese „Unsicherheit“ hänge ich aber immer fest

und komme nicht richtig weiter. Wie macht Ihr das?

Mit diesem Block will mich motivieren und anderen zeigen – wie ein Fernkurs Fremdsprachen funktionieren

kann – denn ich selbst war auch sehr skeptisch und dachte immer „es geht nicht“ - aber es ist nicht der

schlechteste Weg wenn man den Kurs kombiniert mit Sprachekurs, Sprachreise, Tandem etc.

Das Problem ist nicht der Kurs sondern die Motivation regelmäßig was zu tun - gerade bei Sprachen ist dran

bleiben sehr wichtig.

HarryPotter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Spannend, dass mal jemand von einem Sprachkurs berichtet! Die Kombination hie und da ein Sprachkurs im Land + Fernkurs daheim finde ich gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja find ich auch interessant. Auch weil ich dein Problem kenne.

Hab jetzt auch schon mehrfach den Anlauf genommen, Spanisch zu lernen. Hab mir von Digital Publishing das Lernpaket geholt, angefangen und wieder liegen lassen. Dann Sprachkarten von Langenscheidt geholt und auch dort wieder angefangen und abgebrochen. Aktuell hab ich ne Handyapp die ab und an genutzt wird, aber bisher keine wirklichen Erfolge.

Ja Motivation und Disziplin ist wichtig. Vielleicht hilft ja die Motivation Geld ausgeben zu müssen, die nötige Motivation zu erlangen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung