Springe zum Inhalt
  • Einträge
    101
  • Kommentare
    429
  • Aufrufe
    10.594

Vorprüfungsstress??? Wo bist du?

Anmelden, um zu folgen  
Ferros

112 Aufrufe

Fast drei Wochen ist es her, dass ich mit dem Buch von Guido Walz fertig geworden bin. Fast genauso lange kenne ich die Schwerpunkte der Prüfung. Und seitdem bin ich am Schreiben und rechnen. Irgendwie genau wie davor auch.

Das Problem ist, das ich zwar Fortschritte mache, aber der übliche "Oh-mein-Gott-ich-hab-nur-noch-so-wenig-Zeit"-Modus mit 20+ Stunden pro Woche will sich irgendwie nicht einstellen. Das ist irgendwie beängstigend.

Schauen wir zurück:

Mitte Juni habe ich angefangen mit Mathe und fühlte mich so unfähig. Aber nach dem Vorkurs (oder besser gesagt ein paar Mal) habe ich mich für das Buch von Guido Walz entschieden und habe es mit alten Methoden begonnen durchzuarbeiten. Es kostete viel Zeit, die ganzen Definitionen abzuschreiben, aber es war schwieriger sie zu verstehen.

Trotzdem bin ich gut durchgekommen. Besser als ich gedacht habe.

Und jetzt bin ich dabei alles nochmal zu machen. Bzw. ich bin schon fertig. Alle Definitionen habe ich inzwischen aus den SB's nochmal abgeschrieben und habe mir die Techniken angeeignet, die im Buch nicht vorgekommen sind.

Und da ist der RIESIGE Hinweis an alle die denken: "Ich habe doch das Buch, das als Ergänzungsmaterial vom selben Autor wie die SB's angegeben ist, das auch noch dieselben Inhalte hat! Dann arbeite ich direkt das durch!"

Lasst euch darauf nicht ein! Ich habe dadurch eine Woche verloren, die ich rein üben hätte können. Oder anders gesagt 25%!

Dann muss ich eingestehen, dass es mir nichts bringt, Definitionen und Sätze abzuschreiben. Es bleibt einfach nicht hängen und Übungen bzw. Beispiele durchzuarbeiten bringt mir wesentlich mehr.

Und jetzt bin ich immer noch am 1. Durchlauf aller Übungen im SB. Das frustriert.

Die Zeit läuft und die Übungsklausuren warten. Ich bin extrem unzufrieden mit mir.

Auch wenn ich eine recht Konstante Lernzeit von 15h/Woche hinbekommen habe und auch, bis auf das eine Mal, durchgehalten habe, fühle ich mich nicht bereit. Aber es kommt ja auch noch 10 Tage üben und das Rep.

Hoffen wir, dass es für das Bestehen reicht, denn inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

DU schaffst das, aber solche Gefühle kenne ich zu gut. Nur, dass ich irgendwie jeden Tag denke, jetzt muss ich was Zusammenfassen und oops 7 Tage bis zur klausur...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich kenne das. Ich bereite mich auch gerade mit 2 Büchern vor auf das Mathe welches mich bald erreicht (Mechatronik an der WBH).

Und nur das Abschreiben der Formeln/Gleichungen hilft bei mir auch nur begrenzt. Ich muss auch Übungen dazu machen damit es im Hirn bleibt und auch - zumindest bis zu den drei Matheprüfungen reicht *g* ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mir ist es auch schwer gefallen nur mit den heften, habe deshalb gefüllte 200h mit Videos über die Themen verbracht. Bei bzw nach dem rep hat es aber nach einmal richtig klick gemacht.

Schreibst du extern? Da sind die reps ja ca. eine Woche vorher, das habe ich aufgezeichnet und noch nachgearbeitet. Bei mir passte diese Vorgehensweise recht gut.

Kopf hoch das wird schon.

Gruß Mette muf

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Nein, ich schreibe immer in Pfungstadt. Ist von mir aus am kürzesten zu fahren, wobei 150km als kurz zu sehen, immer relativ ist :D

Ja, Videos habe ich auch viele geguckt. Besonders von Jörn Loviscach (http://www.j3l7h.de/)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung