Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    5.053

Ganz neue Studienprobleme und gute Nachrichten!

Anmelden, um zu folgen  
ManofStil

82 Aufrufe

Mit guten Nachrichten zum Wochenende habe ich aufgehört und genau so soll es auch weiter gehen!

Bevor ich zum Studium komme, erstmal ein wenig Privates: Der Urlaub war super! Wir waren 18 Tage in Boston, New Hampshire, Maine und hatten sogar einen kleinen Abstecher nach New York. Und jede Station davon hat war einfach nur schön. Der Indian Summer ist jedesmal wieder überwältigend und die ersten Worte von meiner Freundin nachdem wir wieder in Hamburg gelandet waren, waren: "Ist alles ganz schön trist und farblos hier...". - Leider hat sie recht...

Boston selbst ist eine wunderschöne Stadt mit viel Flair und gerade für uns Hamburger ist ja ein wenig maritimer Duft unentbehrlich. Die Ausflüge nach Rockport im Norden und Cape Cod im Südosten waren dabei Highlights. Die Tage anschließend in Lincoln, NH waren Natur und Ruhe pur, hier konnte man die einzigartigen Farbspiele der "Fall Foilage" einmal richtig genießen. Anschließend ging's weiter nach Ogunquit. Eine Empfehlung aus diversen Reiseführern - und die hatten absolut recht. Ein kleiner verschlafener Ort mit 800 Einwohnern, einem schönen Strand direkt am Atlantik. Vom BnB-Hotel bis zum Strand 500m und ein Sonnenuntergang wie gemacht für eine Verlobung. ;)

Anschließend gab's Kontrastprogramm: New York - rund die 10.000 fache Einwohnerzahl - und entsprechend laut, voll, dreckig und alt ist die Stadt auch. Mein Liebling wird sie nie und so sind wir kurzerhand zwei Tage früher als geplant zurück nach Boston, wo wir noch ein wenig den Urlaub genossen haben und nun wieder zuhause angekommen sind.

Hier stehe ich nun aber vor einem ganz neuen Problem: Ich muss wieder in den Studienrhythmus finden... :( Die ersten Tage hat mir das noch der/die/das Jetlag versaut. Bis nacht's um 3 wach liegen und nächsten morgen um 7 aufstehen müssen ist nicht gerade förderlich, wenn man lernen will... Inzwischen hab ich mich aber wieder an die Zeit hier gewöhnt. Nur die Motivation fehlt irgendwie. Ich hatte mir zwar das Heft SEI12 (UML) mitgenommen, aber nur einmal kurz während des Urlaubs im Zug angeschaut und festgestellt, dass ich mich da gar nicht drauf konzentrieren kann. Jetzt sitze ich hier und versuche, mich wieder länger drauf konzentrieren zu können. Dabei ist mir das Heft so gar nicht behilflich - es schwankt zwischen ständigen Wiederholungen und sehr kurz gefassten Themen und von ganz einfachen bis gar nicht nachzuvollziehenden Beispielen. Und das, wo es doch eigentlich "nur um Diagramm" geht... :blink:

Wie ich das aktuell einschätze würde ich die Klausur schon sehr gerne mit einem Rep angehen. Online wird aber wohl keines angeboten (zumindest finde ich keines). Nur für die Klausur nach Pfungstadt zu fahren ist aber auch doof. Also hab ich geschaut, ob ich die nicht mit irgendeinem Fach aus dem 3. Semester zusammenlege und dann schreibe. Geht aber natürlich nicht, weil die Klausurtermine ewig auseinander liegen und ich mindestens zwei Wochen Urlaub in Pfungstadt machen müsste... Macht also auch keinen Sinn...

Naja, noch ist Zeit. Die nächste Lieferung ist für den 11.11. terminiert und am 7.12. wäre der Extern-Klausur-Termin. Also schaue ich mal, wie weit ich die nächsten Tage komme und entscheide dann spätestens nächstes WE, wie ich das angehe.

Und wenn ich schon bei Entscheidungen bin: Die WBH hat mir bei meiner dritten Lieferung im Sommer einen Zettel dazugelegt: Ich möchte mich bitte entscheiden, welche Wahlmodule ich wählen möchte. Zur Auswahl stehen:

- Künstliche Intelligenz

- Embedded Systems

- Logistiksysteme

- Medienkommunikation

Künstliche Intelligent: Werde ich wohl auf jeden Fall nehmen. Ist zwar wohl sehr mathematisch und trocken, aber finde ich superspannend und ist sicherlich auch zukunftsfähig in der Branche!

Embedded Systems: War bisher in meiner Wahl, da es hier sicherlich auch viele interessante Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt...

- Logistiksysteme: Wahrscheinlich eher nicht. Soweit ich gelesen habe, sollen hier zwar einige SAP-Themen dran kommen, was ja immer ganz gut ist, wenn man sowas kann - aber wirklich spannend finde ich das Thema nicht.

- Medienkommunikation: Eher was für Künstler und Leute mit Kreativität - davon bin ich aber weit entfernt. Bin halt ein Programierer - ich denke so logisch, dass ich entweder ausschließlich eine linke Gehirnhälfte habe und die rechte irgendwo die Größe einer Bohne hat - oder ich bin Vulkanier...

Logisch betrachtet wäre aber gerade Medienkommunikation ganz wichtig um nicht nur gute, sondern auch gut aussehende und ansprechende Programme / Oberflächen zu designen. Wäre quasi das, was mir noch fehlt... Ich denke, ich werde mich da mal von der WBH beraten lassen, wieviel "rechte Gehirnhälfte" man für sowas mitbringen muss...

Weiß eigentlich jemand von Euch, warum die nach der dritten Lieferung um eine Entscheidung bitten? Damit fingen die Wahlmodule ja mitten im (zweiten) Semester an? Die Antwort von der WBH, bis wann ich das gewählt haben muss war auch nicht hilfreicher: "Sie können wählen, wann sie wollen - je später sie wählen, desto später kommen aber die Unterlagen an, die das Curriculum jetzt vorsieht". Jetzt?!

Na, gut, dass bald Wochenende ist - da kann ich mir ein paar Gedanken darüber machen. Und mich jetzt erstmal wieder an die UML setzen...

ich wünsch Euch ein schönes Wochenende!

LG

Flo

P.S.:

Was die Prüfungen anging: Nach etwas Hin und Her gab's konnte der Tutor meine B-Aufgabe GPI doch noch bewerten: Ergebnis ist 1,3 - Ziel also knapp verfehlt, aber damit kann ich gut leben. Gibt ja immer Kleinigkeiten, die man so oder so programmieren kann. Und die Ziele "Performance", "Les-/Wartbarkeit" und "Effizienz" sind ja oft kontradiktorisch...

BWL kam dann zwei Tage vor dem Ende des Urlaubs: Ergebnis: 1,7 - Ziel war ja mind. eine 3 vor dem Komma - also alles super!

Danke an alle, die Ihre Daumen gedrückt, die Finger gekreuzt oder was auch immer gemacht haben, damit das Ergebnis raus kam! :)

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Schöne Nachrichten! :thumbup: Du kannst dir übrigens einen eigenen Klausurtermin in Pfungstadt bestellen. Kostet glaube ich 80€. Hast halt kein Rep dazu.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi

- Logistiksysteme: Wahrscheinlich eher nicht. Soweit ich gelesen habe, sollen hier zwar einige SAP-Themen dran kommen, was ja immer ganz gut ist, wenn man sowas kann - aber wirklich spannend finde ich das Thema nicht.

SAP 0,0 :) Falls du mehr Infos brauchst ich hab die Klausur dazu geschrieben vor ein paar Wochen.

Ciao

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung