Zum Inhalt springen

"B(WL)achelor of Arts" an der HFH

  • Beiträge
    102
  • Kommentare
    356
  • Aufrufe
    7.175

IUF geschafft


Dimebag

379 Aufrufe

 Teilen

So, der erste Haken für dieses Semester ist gemacht. IUF ist geschrieben. Komische Auswahl der Fragen, wieder schön ein paar "Randthemen" abgefragt, bis auf eine Aufgabe ging es aber. Hat mir einen guten Schub für die weitere Vorbereitung gegeben.

 Teilen

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die BERI-Aufgabe war der Knaller oder? Selbst unser Dozent hat die Klausur als unschön bezeichnet...

Link zu diesem Kommentar

Genau die hat mich beim ersten Durchsehen der Klausur ratlos zurückgelassen. Nach längerem Grübeln konnte ich etwas dazu hinschreiben.

Auffällig war aber, das sagten auch nach der Klausur alle, nicht eine Frage zu dem roten Faden, der sich durch alle Bereiche zog: geo-poly-regiozentrische Strategien etc.

Link zu diesem Kommentar

BSC wurde auch noch nie in IUF abgefragt, das wusste ich auch nur weil man es bisher in beinahe jedem Fach gelernt hat :-D

Die Kreditarten aus der Wahlaufgabe und die Beschaffungsquellen sind mir in den letzten 8 Klausuren auch noch nie begenet und wie du schon sagst, die typische ethno, poly etc Frage hat gefehlt.

BERI hab ich zwar was hingeschrieben aber ich glaube nicht dass das viele Punkte wert ist, das fiel bei mir von Anfang an unter "Mut zur Lücke" :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar

Wie, ihr wollt sagen es gab eine IUF Klausur ohne geo-poly-regiozentrische Ansätze?!? Worüber schreibt man IUF denn sonst ;-)

Link zu diesem Kommentar

1. Zentrale F&E

2. Transaktionskosten

3. Kreditarten beschreiben

4. Beschaffungsquellen

5. Lizenzen

6. BERI-Index :ohmy:

7. Merkmale von Kultur

8. Balanced Score Card

:rolleyes: *Kopf schüttel* Ich glaub Dimebag hat es in seiner PN geschrieben: Es ist eigentlich total an der Crux dieses Faches vorbei, ketzerisch könnte man auch behaupten, es wurden absichtlich möglichst viele Randgebiete abgefragt, die viele nicht gelernt hatten

Aber das soll jetzt nicht als Beschwerde rüberkommen, es ist sicherlich rechtmäßig nur leidet meiner Meinung nach der Sinn und Zweck des Moduls und einer Prüfung.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...