Springe zum Inhalt
  • Einträge
    101
  • Kommentare
    429
  • Aufrufe
    10.620

Rep und der ganz normale Vorprüfungswahnsinn

Anmelden, um zu folgen  
Ferros

88 Aufrufe

Und schon ist wieder über eine Woche rum. Nachdem ich im letzten Blog geschrieben habe, dass ich den Vorprüfungsstress vermisse, ist es inzwischen auch nicht besser geworden.

Er ist immer noch nicht da und die Klausur ist übermorgen.

Dafür habe ich heute das Rep mitgemacht und muss sagen, dass ich doch ganz gut vorbereitet bin.

Bis auf einige Kleinigkeiten bei den Differenzialgleichungen ist alles klar und ich bin auch so schnell beim rechnen, dass ich auch zur Not etwas nachschlagen kann.

Zum Rep muss ich sagen, dass ich angenehm überrascht war. Der Dozent war super und ist auf jedes Thema eingegangen. Die ersten paar Themen waren schnell erledigt, weil da am wenigsten unklar war. Aber als es dann an die Rotationskörper ging oder die Differenzialgleichungen, da wurde er ausführlicher und hat sich mehr Zeit genommen.

Die 90€ dafür waren also super investiert.

Bei mir hat es einige Male Klick gemacht und ich bin inzwischen die Ruhe selbst und voller Zuversicht, dass ich die Prüfung bestehe. Und mehr wollte ich auch gar nicht.

Im Rep waren auch zwei bekannte Gesichter dabei die ich schon aus anderen Veranstaltungen/Klausuren/Reps kenne. Ein Rep für 3 Leute ist auch mal ganz geil. ;)

Einer von den beiden, hat schon Physik und Informatik geschrieben. Er hatte viel zu erzählen und ich habe ihn auch ordentlich ausgequetscht. Physik mache ich mir deshalb auch keine allzu großen Gedanken mehr drüber aber bei Informatik bin ich inzwischen vorsichtig. Er meinte, dass die Prüfung Hammerhart war, obwohl er gut vorbereitet gewesen ist.

Naja, ich werde morgen noch etwas die Substitutionsregel üben sowie die Trennung der Variablen und dann hat es sich auch schon. Mehr mache ich nicht mehr für die Prüfung, Mathe hängt mir inzwischen zum Hals raus, obwohl es inzwischen einigermaßen Spaß macht.

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ja, Grundlagen der Informatik ist hammerhart an der WBH. Lass dich nicht von den ersten beiden Heften täuschen, die sind gerade zu niedlich im Gegensatz zu dem was folgt. Aber mach dir nicht zu viel Gedanken. Wenn man in Mathe fit ist und sich ordentlich Zeit nimmt für den Stoff kann man die Prüfung gut machen. Ich bin inzwischen der Meinung, dass nicht der Stoff schwer ist, sondern die Vermittlung des Stoffs absolut mangelhaft ist. Wenn man sich da durchbeisst und die Logik dahinter erkennt, dann kann man auch aus einer 5 eine 1,3 machen. Also hau rein! :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@obreien: Ja, Mathe kann ich und heute wird nochmal gelernt :)

@Lumi: Na dann bin ich mal gespannt... Ich werde trotzdem erst Physik machen und wenn ich da durch bin mit Informatik anfangen. Vielleicht schaffe ich es ja bis Ende Februar und kann dann beide Klausuren schreiben...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung