Die Suche nach dem richtigen Weg

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    10
  • Kommentare
    38
  • Aufrufe
    229

Das erste Heft

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sach_doch

100 Aufrufe

So denn, ich bin am ersten Heft. Mir schmerzen die Augen, der Text verschwimmt, das Gehirn mag nicht mehr.....und das nach nur einem Kapitel. Bin ich denn wirklich schon zu alt? Oder nur nicht in der Übung? Durchhalten mein Alter.....;) Ich hab ja nur noch 3 Jahre und 364 Tage vor mir;):cool:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


neee, du bist nicht zu alt. Ich bin paar Tage jünger und mir ging es am Anfang ähnlich. Man ist einfach nach X Jahren aus der Schule das konzentrierte Lesen nicht mehr so gewohnt. Das kommt mit der Zeit wieder.

Ich habe z.b. für die Vorbereitung auf die erste Klausur knapp 6 Monate gebraucht, weil ich in der Zeit neben Mathe auch noch das Lernen, Üben etc. wieder lernen musste.

Es funktioniert aber, mach Dir keinen Stress deswegen ;) Am Anfang gehts bissl langsamer, aber das legt sich nach 2-3 Wochen schon :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn der Rost weg ist läuft das Gehirn wieder von alleine!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich glaube, dass es vielen neuen Fernstudenten so geht, denn eigentlich ist man ja Frontalunterricht gewohnt. ;)

Kleiner Tipp: Stell Dir einen Wecker mit 20 Minuten (vielleicht am Anfang etwas weniger), dann mach nach den 20 Minuten eine kleine Pause, indem Du aufstehst und für kurze Zeit etwas anderes machst (z.B. den Gartenschlauch aufräumen, das Geschirr abtrocknen - eben "leichte" Arbeit) und dann gehst Du wieder an das Heft. Du wirst merken, dass Du während der Pause nochmals über das gelesene nachdenkst und damit im Gehirn mehr verankerst. Außerdem werden Dir vielleicht ein paar Fragen eingefallen sein, die Du mit dem Weiterlesen, oder eventuellen nochmals lesen von einer Textpassage, beantwortet haben möchtest.

Wichtig dabei ist, dass Du Deiner Family dabei eintrichterst, dass Du Dich eigentlich immer noch in der Lernzeit befindest und entsprechend auch während der Pause nicht gestört werden möchtest.

Viele Grüße

Inés

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?