Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.594

Endspurt

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

67 Aufrufe

Alles hat einmal ein Ende - auch die Vorbereitung auf meine GPI-Klausur. Seit Mitte Oktober lerne ich jetzt schon für diese Prüfung. Außer einem kurzen Abstecher in die (dazu passende) DSI-B-Aufgabe habe ich mich ausschließlich um die Programmierung in C und die Algorithmierung von PRoblemen gekümmert.

Zwei Dinge muss ich feststellen: Ich kann es inzwischen nicht mehr sehen - und ich kann viele Programme inzwischen auswendig.

Letzteres birgt bei mir normalerweise die Gefahr von Flüchtigkeitsfehlern - bisher hab ich das aber bei meinen Übungen soweit gut im Griff.

Meine Motivation, mich die letzten Tage vor der Klausur (findet am Samstag statt) nochmal hinzusetzen und die offenen Probleme zu üben und die Theorie zu verinnerlichen, hält sich extrem in Grenzen.

Aber immerhin: Die Hefte, die ich mitnehmen darf, sind so gut wie präpariert - den Rest werde ich dann durchführen, wenn ich das REP hinter mir habe ... die Übungsklausuren sitzen (bis auf eine ... das Ding ist aber ein HAMMER ... wenn sowas drankommt, schreib ich nochmal).

Ich habe ein recht gutes GEfühl, dass ich - sollte nicht bei allen Aufgaben wirklich das schwierigste gefordert werden - für ein Bestehen gut gewappnet bin, auch wenn ich inzwischen der Meinung bin, dass die viele Arbeit, die ich reingesteckt habe, auch mit einer wesentlich besseren Note belohnt werden sollte.

Ohne genau Buch geführt zu haben (schade eigentlich!) schätze ihc meinen Lernaufwand auf locker 200h ... bissl mehr oder weniger lässt sich jetzt schwer nachvollziehen. Ich hatte aber teilweise Wochen dabei, da war ich 30h und mehr über den Lernbüchern und SBs gesessen.

Für heute reicht es mir - sind zwar nur 2,5h geworden, aber montags geht bei mir eh nie besonders viel.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


5 Kommentare


Was ich hier lese klingt gut - das packst Du!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen Danny, ich drücke die Daumen, dass zu mehr als nur zum Bestehen reicht. Bei dem Aufwand ist sicher eine gute Note drin. :)

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
HannoverKathrin

Geschrieben

Wow also 30 Stunden ist bemerkenswert, die 2,5 Stunden gestern finde ich schon lobenswert. Ich hoffe dass deine Bemühungen wirklich mit einer guten Note enden und es nicht nur ein "gerade geschafft" wird. Es liest sich bei dir aber so, als wenn das realistisch und kein Wunschdenken wäre.

Ich drück dir die Daumen und hoffe du gönnst dir auch noch ein oder 2 Tage Ruhe vor Prüfung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Kathrin,

die 30h waren in ner Woche mit Urlaub, wo ich eh auf Handwerker warten musste ;) sonst wären das für mich wirklich utopische Zahlen ;)

Ne Pause gönne ich mir NACH der Klausur ... vorher mach ich noch mal Wiederholungen, ich präpariere die Hefte fertig, kucke mir morgen nach dem Rep dann halt noch Sachen an die der Prof ggf. noch erzählt.

ich bin gespannt, aufgedreht und bissl in Panik - aber dann doch froh, dass es endlich soweit ist und ich danach mit was Neuem anfangen kann.

Danke an alle fürs Daumen halten - da kann eigentlich nicht mehr viel schiefgehen ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?