Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    7.062

Webseminar

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rumpelstilz

95 Aufrufe

Gestern hat das zweiwöchige Webseminar angefangen, das zum nächsten Assignment zählt.

Ich musste erst mal den dazugehörenden Artikel lesen: Es geht um eine Metasprache, die zur Beurteilung von multimodalen Kompositionen gedacht ist.

Im Seminar geht es erst mal darum, einige Powrpointslides mit Hilfe dieser Sprache zu analysieren. Dann soll diskutiert werden, ob diese Metasprache nützlich ist, den Inhalt von multimodalen ensembles zu diskutieren und ob man sich vorstellen kann, dies auch mit Lernenden zu machen.

Also habei ich erst mal analysiert. Man soll nur exemplarische Auszüge online stellen.

Mir ist beim lesen der anderen Analysen bereits aufgefallen, dass die Interpretation schnell mal subjektiv ist und sich kuturell auch unterscheidet. Wie früher schon mal erwähnt ist mir das auch bei den wissenschaftliche Artikeln aufgefallen. Das habe ich natürlich gleich ins Seminar eingebracht. Ich finde die Metalanguage sehr nützlich, um zu disktuieren, aber ich finde es sehr heikel, wild rumzuinterpretieren ohne zu berücksichtigen, dass die Sachen auf andere anders wirken können. Aber eben, um dies zu sehen, braucht man die Metasprache.

Meiner Meinung nach kann man diese Sprache, in vereinfachter Form, natürlich au mit Schülern verwenden. Man muss es sogar, wenn man multimodale Ensembles in der Klasse diskutieren will, finde ich.

3 von 6 vorgeschriebenen Beiträgen habei ich schon geschrieben. Hoffentlich ergibt sich rasch etwas, da ich nächste Woche weg bin und die Sache eigentlich vorher erledigt haben möchte.

Nach wie vor finde ich es super, wenn die Teilnahme in die Bewertung des Assingments einfliesst, da die Diskussionen dann sofort viel engagierter werden.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zwei Fragen...was sind multimodale ensembles und was genau ist die metapsrache wie muss ich mir das vorstellen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Auch ich würde mich freuen, wenn du noch ein wenig erläutern könntest, wie diese Metasprache konkret aussieht. Basiert sie dann dennoch auf dem Englischen, oder ist es tatsächlich eine "neue" Sprache mit eigenem Vokabular, Grammatik etc.? Auch ein Blick in die Wikipedia hat mich da nicht wirklich schlauer gemacht. Kannst du evtl. ein kleines Beispiel geben?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung