Springe zum Inhalt

Blog HarryPotter

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    122
  • Aufrufe
    2.623

Endlich

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
HarryPotter

72 Aufrufe

Nachdem ich heute 4 h am Kurs gearbeitet habe und die ESA 17-18 fertig vor mir liegt - bin ich echt erleichtert. Teil 1 ist fast geschafft - morgen gehe ich die beiden Lektionen und die ESA nochmal durch bevor ich die dann endgülitg versende. Danach werde ich die mündliche ESA aufnehmen und wegschicken.

Nun ja, ich wäre nicht ich wenn ich nicht irgendwie das Gefühl hätte ich müßte gründlicher arbeiten. Habe viel im Wörterbuch, Internet und in den Lektionen nachgeschlagen.

Sobald ich mit dem nächsten Kursteil anfange - die großer Zusammenfassung von Teil 1 - werde ich versuchen die ESA's erst mal wie eine "Klausur" zu bearbeiten. Ich werde mir eine Zeit vorgeben und sehen was ich da so zustande bringe. Hinterher kann ich immer noch "korrigieren" falls ich es für erforderlich halte - aber nur so bekomme ich ein Gefühl für mein "Können".

Mit dem neuen Heft treffen sich dann der Lernstoff des VHS Kurse und der vom Fernkurs - was mich sehr freut. Im Februar macht die VHS leider 4 Wochen Ferien. Aber der erste Teil des VHS Kurs ist damit auch abgeschlossen. Der Kurs bereichert das Fernstudium schon sehr da es einfach aktiver ist - die Lehrerin redet nur Spanisch wir versuchen es auch - sie erzählt viel über die Kultur/Tradition und gestaltet den Unterricht so abwechslungsreich das die 1,5 Stunden wie im Fluge vorbei sind. Einige habe sich bereits aus dem Kurs verabschiedet so das wir meist nur noch zwischen 5 und 7 Teilnehmer sind.

Ich habe jetzt auch einen Privatlehrer gefunden - nur die Kosten von 40 Euro pro Stunde sind ziemlich hoch. Ich überlege aber trotzdem das mal auszuprobieren um alles bisher gelernte mit einem Lehrer nochmals zu vertiefen und um eben mehr zum Sprechen zu kommen. Gerade die Einzelstunden reizen mich - da ich denke man muß dann einfach reden.

Als ich angefangen habe Spanisch zu lernen war ich für 3 Wochen in Salamanca und hatte dort neben dem Gruppenuntericht jeden Tag eine Einzelstunden - von diesem Einzelunterricht weiß ich heute noch total viel. Damals konnte ich aber gar kein Spanisch wie hilfreiche ist das dann mit meinem jetzigen Wissen?

Also mir macht es im Moment wieder Spaß - nur leider ist es in der Arbeit total nervig und ich bin Abends oft zu k.o. um noch was für den Fernkurs zu tun - bin daher dazu übergegangen jeden morgen wenigstens 30 Minuten was zu machen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung