Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    477
  • Aufrufe
    3.960

Module im Open degree

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kitsune

46 Aufrufe

Eigentlich schreibe ich nur jetzt schon, weil ich mich vor der TMA02 drücke.. Denn da geht's um mein Lieblingsthema: Steine :rolleyes: Gut, nicht ausschließlich, aber doch schon ein großer Teil. Die TMA wurde heute freigeschaltet und seit heute Mittag arbeite ich daran. Den ersten Part (über das Regen-Experiment) habe ich schon soweit fertig, Part 2 ist über die Steine (gähn) und Part 3 Astronomie und Physik. Bevor ich mit Buch 3 weitermache werd ich die TMA auf jeden Fall fertig machen. Abgabetermin ist der 28. März, aber ich schätze mal so lange werd ich nicht brauchen :)

Sooo jetzt zum eigentlichen Thema.. Das Open degree, was ich ja im letzten Beitrag angesprochen habe. Ich hab nun soweit mal die Module zusammengestellt, in zwei Fachrichtungen die mich interessieren würden.

1. Neurobiologie

Level 1:

Exploring science 60 CP

Introduction to counselling 15 CP

Introducing health sciences 30 CP

oder Topics in health sciences 30 CP

Understanding the autism 15 CP

Level 2:

Cell biology 30 CP

Human biology 30 CP

Practical science: biology 30 CP

The science of the mind 30 CP

Level 3:

Signals and perception: the science of the senses 30 CP

Researching biology and health 30 CP

(plus Module mit insg. 60 CP)

(zu Level 3 sei kurz angemerkt, dass da grade ziemlich umstrukturiert wird. Viele Biologie-Module fallen in den nächsten Monaten weg und neue kommen dazu, deshalb ist es etwas schwierig da schon zu planen)

ooooder

2. Public Health:

Level 1:

Exploring Science 60 CP

Introducing health sciences 30 CP

Topics in health sciences 30 CP

Level 2:

Analytical science: health, heritage and environments 30 CP

Cell biology 30 CP

Human biology 30 CP

Health and illness 60 CP

Practical science: biology and health 30 CP

(das sind natürlich zu viele CP, aber die Module würden alle gut passen)

Level 3:

Infectious disease and public health 30 CP

Promoting public health: skills, perspectives and practice 60 CP

Researching biology and health science 30 CP

Find ich beides echt ziemlich klasse und ich könnte jetzt überhaupt nicht sagen, was ich besser finde. Public Health hat den Vorteil, dass es da auch an anderen Unis viele Master-Studiengänge für gibt. Wenn man sich die Module genauer anguckt, geht es auch viel in Richtung Biomedizin, wofür die OU eine Research-Gruppe hat. Bei Neurobiologie ist der Vorteil, dass die OU da gleich mehrere Research-Gruppen hat mit Themen, die mich jetzt spontan mehr interessieren (z.B. Autismus). Dafür ist es da schwieriger, einen passenden Master-Studiengang zu finden, aber das kann sich ja noch ändern bis ich fertig bin (und man kann ja auch evtl. direkt einen PhD machen, je nach Abschluss).

Bei Public Health ist auch super, dass es gleich zwei Module für diese spezielle Fachrichtung gibt. Man könnte sich bei den vielen passenden Modulen fast fragen, warum die da nicht gleich einen named degree draus machen.

Hachja, schwierig!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung