Springe zum Inhalt

Blog HarryPotter

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    47
  • Kommentare
    122
  • Aufrufe
    2.889

Stand der Dinge

Anmelden, um zu folgen  
HarryPotter

62 Aufrufe

Ich wollte mal wieder was von mir hören lassen – die Zeit der Wiederholung neigt sich dem Ende und ich habe wirklich viel gelernt.

Durch eine super gute Verbentabelle, habe ich nun Zusammenhänge zwischen der Konjungation in den verschiedenen Zeiten entdeckt, die das Lernen wirklich erleichtern. Bei den Vokabeln habe ich auch aufgeholt – der Langenscheidt Vokabeltrainer ist echt hilfreich. Ich habe den Trainer auf "Streng nach Leitner" eingestellt und muß schon sagen es ist sehr hilfreich - plötzlich tauchen wieder Vokabeln aus den ersten Lektionen auf - und man merkt wie schnell man vergißt und wie wichtig das ständige wiederholen ist.

Ab Lektion 11 habe ich alle Übungen nochmals durchgearbeitet und stichpunktartig kurz zusammengefaßt. Ich überlege nun diese ganzen Notizen nochmals auf A5 Karteikarten zu übertragen – ist zwar viel arbeite aber dann sitzt es wahrscheinlich richtig und es wäre sozusagen die Wiederholung der Wiederholung. (oder ist das dann zuviel des Guten?)

Da auch beim VHS Kurs „Ferien“ war und morgen der zweite Kursteil losgeht – habe ich mich entschieden heute und morgen nochmals alles durchzugehen und dann mit der Lektion 19 zu starten. Durch diese Wiederholungsphase habe ich auch viel aus den Heften/Übungen herausgeholt was mir beim ersten Mal gar nicht aufgefallen ist.

Mein größtes Problem beim Lernen ist es mich wirklich auf diese eine Sache zu konzentrieren. Die Möglichkeiten sich ablenken zu lassen sind so "umfangreich" geworden und ich bin natürlich immer sofort dabei, ohne diese Ablenkungen könnte ich viel mehr mit weniger Zeitaufwand schaffen. Also ich sitze 3 h am Spanisch aber effektiv habe ich nur 1 h was gemacht - kennt das noch jemand? Falls jemand den ultimativen Tipp hat - nur her damit !

Das Ecos Magazin mit Audio habe ich jetzt abonniert um möglichst viel Spanisch zu hören. Jetzt beim zweiten Kursteil sind erst mal keine Audio-Materialien mehr dabei und das finde ich echt schade.

Bin derzeit noch am überlegen ob der VHS Kurs wirklich viel bringt – er macht Spaß und es sind nur 1,5 h in der Woche – aber das Sprechen kommt mir auch dort einfach zu kurz. Wenn es nicht gar so teuer wäre würde ich gerne Einzelstunden nehmen um mal richtig ins Sprechen zu kommen - in die Anwendung all des gelernten - habe jetzt das Gefühl ich hab so viel im Kopf kann aber nichts sagen - nein, so schlimm ist es nicht aber von "flüssig" sprechen bin ich schon noch weit weg...

Mein Fazit: Wiederholungsphasen sind echt wichtig auch wenn der Kurs dann länger dauert als eigentlich geplant.

Gruß

HarryPotter

Anmelden, um zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

manche Volkshochschulen bieten spezielle Konversationskurse in der Fremdsprache an, wo also nur gesprochen wird. Oder du schaust mal, ob es bei einer Sprachschule in deiner Nähe Gruppenkurse speziell zum mündlichen Sprachgebrauch gibt? Das ist dann nicht ganz so euer wie Einzelstunden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung