Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.813

Fazit Semester I

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.e.l.l.a

91 Aufrufe

Übermut tut selten gut

Die Pläne, Jahresabschluss ins 2. Semester vorzuziehen, musste ich ad acta legen. An diesem Prüfungstag wiederhole ich dann lieber mal die Mathe-SL. Und ich bin selber schuld. Und genau das ärgert mich am meisten. Ich könnte schreien!

:mad::mad::mad::mad:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Das nächste Mal machst Du es besser, da bin ich mir sicher.

Bei den Wirtschaftsingenieuren ist es definitiv keine Schande durch die Mathe SL zu fliegen, also mache Dich nicht selber runter.

Im nächsten Semester konzentrierst Du dich dann aber voll auf Mathe, die PL steht da doch auch an oder? Diese beiden Prüfungen und ABW1 (oder wie auch immer die erste fette allgemeine Betriebswirtschaftsprüfung bei euch Bachelors heist) sind dann dein Hauptziel für das Semester und der Rest läuft nur so mit (leichter gesagt als getan)

Zur Vorbereitung kann ich immer wieder die Bücher vom Telekolleg Multimedial Mathe emfehlen.

Massenhaft Übungsaufgaben und wenige Fehler (jedoch auch wenig Rechenweg) und meistens nicht so schwer wie der Papula. Deckt zwar nur bis zu den einfacheren Integralen ab, ab damit sind ja bestimmt 90% der SL überdeckt. Partitielles Integrieren und schlimmeres geht dann wieder über den Papula und wird für die PL gebraucht.

Am wichtigsten ist: Am besten jeden Tag ein bischen Mathe lernen.

http://www.telekolleg-info.de (ist aber gerade die Datenbank krepiert, sonst hätte ich es genauer verlinkt)

Davon speziell den Band Differentialrechnung und den Band Integralrechnung

Ich schau später mal ob ich nicht die ISBN irgendwo finde.

Frohes Fest

Gruß

Jörg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi ihr zwei,

ich habs nach der Informatik-Prüfung nicht mehr auf die Reihe gekriegt, mich auf meinen Hintern zu setzen und was zu machen. Das ist der erste Punkt.

Der zweite hat sich durchs ganze Semester gezogen, zumindest was Mathe betrifft:

Ich hab nicht eine Stunde investiert, um zu Hause zu üben, die Präsenzen nachzuarbeiten bzw. selbst zu rechnen.

Ich war nur in den Präsenzen gesessen, da bin ich relativ problemlos mitgekommen. Aber das wars dann halt.

Und es wäre ja schlimm, wenn man so locker durchs Studium spazieren könnte...

Es lag definitiv nur an mir und das wird mir definitiv kein zweites Mal passieren!

Danke für die Tipps, Jörg. Ich werd mich nach den Feiertagen damit befassen.

Wünsch euch beiden ein frohes Fest, lasst es euch gut gehen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?