Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    4.739

Die (kurzen) Semesterferien sind zuende

Anmelden, um zu folgen  
ManofStil

228 Aufrufe

Was bisher geschah: Nachdem ich im letzten Blogeintrag ja angekündigt hatte, dass ich mich auf die Software Engineering Klausur vorbereite, habe ich tatsächlich genau das getan: Ich habe mich auf SEI vorbereitet. Zwar nicht sooo intensiv, wie ich es früher mal gemacht habe, aber dafür, dass mich dieses Fach nun seit Oktober (!) begleitet und ich es eigentlich schon im Dezember und im Januar geschrieben hatte, hatte ich das Gefühl, dass ich schon seit 3 Monaten am Vorbereiten und Lernen bin...

Am Freitag bin ich also mit U-Bahn, ICE, RE, RB und Füßen durch die halbe Republik nach Pfungstadt gefahren, habe dort Frau Lammarschs Rep mitgemacht (war super, Danke!) und wieder bei Frau Wiedenroth übernachtet. Dieses Mal war die Anreise etwas stressig, da ja im Januar mein Auto alle Viere von sich gestreckt hat und ich nun also mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Pfungstadt musste.

Samstag dann die Klausur war gefühlt ganz gut gelaufen. Wie gut genau, kann Frau Lammarsch Euch wohl besser beantworten - oder ihr wartet einfach wie ich, bis ich die Note habe... Gewusst habe ich soweit wohl alles. Allerdings sind gerade bei den UML Diagrammen ja schnell mal ein paar Fehler nicht gefunden oder hier und da eine Pfeilspitze falsch gemacht und schon läppern sich die fehlenden Punkte zusammen. Wir warten also gespannt auf das, was der Klausurgott uns auswürfeln wird...

Danach waren erst einmal Semesterferien angesagt. Ich habe also von Samstag mittag bis heute (Dienstag) mal gar nichts für's Studium gemacht - abgesehen von "etwas schlechtes Gewissen haben" und schonmal schauen, wie es denn nun weiter gehen soll... Denn das ist die große Frage: Wie geht's nun weiter?

Folgende Punkte sollten betrachtet werden:

- Ich nehme vom 14.9. - 04.10 am CSUS Praktikum in Kalifornien teil

- Ich kann mir ein paar Dinge (Projektarbeit, Englisch & Kommunikation und Führung)vom CSUS anrechnen lassen

- Ich muss dieses Semester (theoretisch also bis 14.8.) 2 Klausuren und 1 B-Aufgabe erledigen

- Ich bin Mitte Mai 4 Tage im Urlaub

Ein kurzer Blick auf die Termine der Hochschule verrät mit folgendes: In Pfungstadt kann ich die Klausuren nicht schreiben: Der erste Termin fällt in den Mai-Urlaub, der zweite Termin fällt genau in die Zeit, wo das CSUS ist. (Wer legt eigentlich einen VorOrt-Termin für das 3. Semester in die Zeit, wo eine Reise für 2.-4. Semester stattfinden soll?)

Der nächste Termin in Pfungtadt wäre also Ende November - was weit hinter meinen Planungen ist.

Bleibt also nur, in Hamburg zu schreiben. Der wäre ein Termin im Mai (1,5 Wochen nach dem Urlaub) oder im August. Beide Termine haben den großen Nachteil, dass es keine Reps dafür gibt. (Online Reps gibt es bisher nur für Mathe, BWL und Informationstechnologie). Und gerade auf die Reps gebe ich sehr viel. Sie haben mir bisher immer noch die ein oder andere Lücke aufgezeigt, die ich sonst erst in der Klausur offenbart hätte. Ohne die Reps wäre mein Schnitt bisher sicher eine halbe Note schlechter gewesen. Daher möchte ich die schon ganz gerne mitmachen.

Was also tun? Ich werde heute mal das Gespräch mit Frau Lang-Seeger suchen (für die Nicht-WBHler: Die organisiert das CSUS) und fragen, wie das mit der Anrechnung nun genau läuft. Dann weiß ich schonmal, ob und was ich da evtl. vorbereiten muss / kann / darf / soll. Außerdem schaue ich mir die beiden Heftreihen für Rechnerarchitektur und Weiteführende Programmierung an. Die Übungsklausuren lassen mich dazu tendieren, eher WFP ohne ein Rep in Hamburg zu schreiben und ein oder zwei B-Aufgaben aus dem 4. Semester vorzuziehen und dann Rechnerarchitektur Ende November in Pfungstadt zu schreiben.

Außerdem werde ich mal Erfahrung bringen, was es mit dem öminösen "Laborbrief Java" auf sich hat, der mir noch in meiner WFP-Sammlung fehlt. Keine Ahnung, was da der Unterschied zu einem normalen Studienheft ist. Ein Labor (evtl. sogar vor Ort!) "Java" macht ja nicht so viel Sinn, denke ich - gerade, wenn man vorher schon C#, C und C++ hatte...

Bevor es also richtig wieder los geht, ist noch einiges an Telefoniererei zu erledigen - aber ich freue mich trotzdem, endlich ein neues Thema zu haben! Auf geht's!

Damit schließe ich mit den Klausurwünschen meines Maschinentechnik-LK-Lehrers:

"Ich wünsch Euch einen guten Wirkungsgrad!"

Flo - Drittsemester! :biggrin:

Anmelden, um zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Zur Anrechnung: Du musst nur das erledigen, was in der Anrechnungstabelle steht. Bei mir waren das ein paar A-Aufgaben. Die kannst du auch nach dem CSUS machen. Wichtig ist der Bericht für die Anrechnung der Projektarbeit. Wenn du alles fertig hast stellst du den Antrag auf Anrechnung (bei mir ging das per Mail) und dann bekommst du irgendwann den Bescheid. Vorarbeiten musste ich nichts, abgesehen von dem Zeug aus Intercultural Competence, aber da bekommt ihr noch rechtzeitig bescheid.

Übrigens fielen zwei externe Klausurtermine bei mir genau in den CSUS-Zeitraum, das war genauso blöd, aber nicht zu ändern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung