Meine Fernstudien an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    424
  • Kommentare
    2.431
  • Aufrufe
    12.541

Es geht weiter ...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

52 Aufrufe

... mit Datenmodellierung. Bei uns gehört das zu SEI.

Eigentlich hört sich das sehr abstrakt an - aber wenn man die ersten Beispiele betrachtet, dann ist dieses Thema für jemanden, dem es die Datenbanken angetan haben, sehr interessant.

Ich habe außerdem festgestellt, dass dieses Thema einen wichtigen Punkt der Wirtschaftsinformatik darstellt. Und das ist schließlich mein Schwerpunkt - als IHK-geprüfte Industriekauffrau interessieren mich solche Dinge brennend! Ernsthaft ;)

Leider muss ich es - wie immer - sehr genau wissen. Und dann sehen meine Hefte aus wie in den 2 angehängten Bildern. Doof, dass mein Scanner nur 24 Bit Farben scannt und gelb und orange für ihn irgendwas hellgraues sind.

Man stelle sich also vor, dass meine SBs in 4 "durchkuck"-Stift-Farben bemalt sind ;)

Ich mach dann gleich mal weiter!


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Also ich finde das ganze doch recht logisch ...

liegt das daran das ich auch Ind.kfm bin??? ;)

Oder das ich einen heimlichen Fetisch für logische Strukturen und abstrakte Darstellungsarten pflege?

:cool:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

nö, das liegt daran, dass das die ersten Beispiele sind ;) ich bin erst in Kapitel 2 :D

Aber ich denke, so leicht irritiert mich da nix :) schönes Gefühl, schon am Anfang mitzukommen, nachdem ich mich bei GPI so verloren gefühlt hatte!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dann bin ich beruhigt, als BWL-Futzi endet(e) genau da der Anspruch bei Wirtschaftsinformatik :)

Viel Spaß und vor allem Erfolg für die weitere Bearbeitung!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So, Kapitel 2 (Semantische Datenmodellierung) hab ich durch, die Übungsaufgaben dazu auch recht gut lösen können ...

Leider muss ich hier weiterhin dranbleiben, da ich die Bestimmung von Kardinalität der BEziehungen nicht raffe o_O

Hab mir gestern 2 "Bibeln" bei Amazon bestellt:

Wirtschaftsinformatik 1 & 2 von H. Hanson

Bin mal gespannt ob der Mann mir weiterhelfen kann ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?