Springe zum Inhalt
  • Einträge
    140
  • Kommentare
    432
  • Aufrufe
    6.498

Prüfungsplanung

Anmelden, um zu folgen  
paulaken

78 Aufrufe

Vor ein paar Tagen habe ich erfahren, dass ich bei Theoretischer Informatik durchgefallen bin. Überraschte mich zwar ein wenig, aber ändern kann ich es sowieso nicht.

Also nahm ich zum wiederholten Male meine Semesterplanung vor. Es sind zwei Scheine aus dem Grundstudium offen, die will ich auf jeden Fall endlich beenden. Dazu einiges aus dem Hauptstudium.

Schön wäre, wenn ich bis Juli bis auf zwei Scheine alles bestanden hätte. Dann könnte ich meine Diplomarbeit anfangen.

Da ich aber weiß, dass mein Leben nicht planbar ist, werde ich erstmal nur von Prüfung zu Prüfung denken und planen.

  • Schwerpunktfach B III FFM 11.05.2014
  • Kommunikationssysteme HAJ 17.05.2014
  • Schwerpunktfach A*III HAJ 18.05.2014
  • Anwendungsprogrammierung II* FFM 21.06.2014
  • Organisationsentwicklung FFM 21.06.2014
  • Systemprogrammierung* FFM 22.06.2014
  • Theoretische Informatik* HAJ 12.07.2014
  • Schwerpunktfach A I FFM 19.07.2014 oder September
  • Schwerpunktfach B I Wismar 13.07.2014
  • Finanzwirtschaft* FFM 26.07.2014

Kommunikationssysteme und meine beiden Schwerpunkte stehen also als erstes auf der Liste. Mit Kommunikationssystemen habe ich angefangen, Schwerpunkt A dreht sich um Projektmanagement und Schwerpunkt B und RAD (Rapid Application Development).

Beides sind Themen, die mich wirklich interessieren. Kommunikationssysteme ist Netzwerktechnik. Da interessierte mich bisher nur, ob es funktioniert oder nicht und wenn nicht, wer zuständig ist.

Das Wissen fand ich sehr ausreichend :)

Heute möchte ich um 18:30 das Büro verlassen und dann ab 20Uhr mit RAD beginnen. Ich werde berichten, ob es funktionierte.

Anmelden, um zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Beim nächsten Ton ist es... 20:46 Uhr. Ich hoffe Du sitzt am Tisch und lernst? ;-)

Viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

1,5h waren es heute. Anschließend war das Geburtstagsgeschenk für meine Schwester dran.

6 Karteikarten und 11 Seiten durchgearbeitet, sowie 26 gelesen ist das Fazit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was sind das alles für Prüfungen? Klausuren und Hausarbeiten, oder alles Klausuren? - Das sieht zumindest brutal viel aus!

Den Schwerpunkt darauf zu legen, möglichst schnell das Grundstudium komplett abschließen zu können halte ich für sinnvoll.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es sind alles Klausuren, bis auf Organisationsentwicklung. Eigentlich eine Gruppenarbeit zu viert, 20 Seiten Ausarbeitung und Referat. Nur blöd, dass ich das Modul an einem anderen Standort belege und damit niemanden kenne. Auf meine entsprechende Anfrage im Online-Forum hat sich niemand gemeldet, also mache ich es allein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich finde auch, dass das ein happiges Pensum ist.... ich kann auf der einen Seite verstehen, dass du jetzt fertig werden willst. Und es ist auch klar, dass es schön wäre, wenn du im Sommer alle notwendigen Scheine hast. Auf der anderen Seite bringt es ja auch nix, wenn du zu wenig Zeit zum lernen hast und dich damit selbst unter Druck setzt....

ist es z. B. wirklich realistisch, am Wochenende 21./22.06. 2 Klausuren zu schreiben + die Gruppenarbeit abzuliefern und alles mit für dich akzeptablen Noten zu bestehen? Wie hoch ist denn der Workload pro Klausur? Würde nicht vielleicht auch 1-2 Klausuren pro Monat reichen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Uff, dann ist das aber ein mega-heftiges Programm. Ist das wirklich realistisch? Wenn ich das mit deiner Modulübersicht vergleiche, sind das ja die Prüfungen von mehr als zwei ganzen Semestern.

Wenn du das für dich als machbar einschätzt, will ich dich da sicher nicht demotivieren. Naja, du schreibst ja selbst, dass du von Prüfung zu Prüfung vorgehen wirst. Viel Erfolg!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Genau, ich arbeite mich von Prüfung zu Prüfung vor und melde sie auch nur dann an, wenn es realistisch ist, sie zu bestehen.

Gerade das Juni-Wochenende macht mir da die geringsten Sorgen. ;)

Orga gibt es nur bestanden oder nicht, wenn man etwas halbwegs sinnvolles auf das Papier bringt und ein paar Minuten was redet, reicht das aus. Die Klausur in Anwendungsprogrammierung sehe ich eher als Spaziergang, da geht es um eine Programmiersprache, die ich täglich anwende. Bestehen sollte ich die schon. Bleibt nur noch Systemprogrammierung. Das ist schon heftiger.

Den Mai halte ich für sehr unwahrscheinlich, da ich ab nächster Woche wieder zwei Wochen am Stück unterwegs sein werde, 6 Tage mit einer 60h Woche sind nicht wirklich förderlich für das Studium. Und dann gibt es ja noch die latente soziale Verpflichtung sich doch ab und zu abends mit den Kollegen an der Hotelbar zu treffen.

Der Juli wird dann auch wieder heftig.

Aber mal schauen, was davon am Ende des Julis wirklich geschrieben und bestanden ist. Wirklich fix sind nur die beiden Prüfungen aus dem Grundstudium.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung