Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.279

Was für ein Tag ist heute?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

50 Aufrufe

Ok, heute ist nicht Valentinstag - als Fernstudent ist man flexibel und ich hab mich mit meiner Frau auf die Verlegung dieses Tages auf Morgen verständigt :-)

Dafür gleich mal am Rande (ich weiß ja sie liest mit ;) ) ein riiiiesen Danke für die Unterstützung im letzten Jahr und für alles was noch kommt an meine Herzallerliebste :)

Der Grund für die Verschiebung waren die letzten 1,5 Tage - ich bin irgendwann gestern um 12.00 aus dem Büro gespurtet - jetzt sitze ich wieder hier, 4 Stunden UNF, 4 Std. VWT, 4 Std. STL und 4 Std plus Überziehungszeit WPR ... au ja ein richtig entspannendes Wochenende.

Das schöne sind aber die gewonnenen Erkenntnisse:

Erkenntnis 1

Ich hasse (!!!!) UNF - dieses Fach, das mir beim lesen der Studienbriefe schon graue Haare hat spriessen lassen entpuppt sich genau als das was ich erwartet habe. Eine unendliche Aufzählungsliste von Themen die eine Trennschärfe von beinahe 0 haben.

Erkenntnis 2

Die Logik hinter WPR schleicht schon um mich herum, bald ist sie bei mir angekommen. Sehr effiziente Vorlesung heute - hat mir sicher 20 Std. Selbststudium erspart.

Erkenntnis 3

Steuer ... ähm ist sicher irgendwie machbar. Der Dozent holt hier viel raus - das hilft mir mich zu motivieren. Allein schon seine Bemerkung das es noch keine 1 in den letzten Semestern gab stachelt mich an ... ok eine 1 wird es sicher nicht werden, aber ich brauche etwas ansporn - mit Steuer hab ich seit meinem Fachwirt noch eine Rechnung offen!!

Erkenntnis 4

Ich bin dafür Sudokus in Zeitschriften durch VWL-Sachverhalte zu ersetzen. Macht mir ziemlich viel Spaß. Wenn ich Zeit hätte würde ich mich hier wirklich gerne tiefer mit der Materie auseinandersetzen... die berühmte Crux des Fernstudiums. VWL bringt meine grauen Zellen richtig schön zum rotieren - so eine Herausforderung nehme ich natürlich gerne an.

Erkenntnis 5

Meine persönliche Motivation ist durch dieses Monster-Wochenende auf jeden Fall um die Erkenntnis ergänzt, dass ich die Themen bisher schon gut bearbeitet habe. Denn hier war ich bisher nicht ganz so zufrieden, aber ich scheine wohl alles richtig zu machen. Somit nehme ich die Präsenzbelastung und auch den ein oder anderen Frust dabei gerne auf mich.

So - jetzt öffne ich aber ein Fläschchen Rotwein und lass den lieben Gott einen guten Mann sein :cool:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Willkommen im Club der VWT Liebhaber :) Hat mir überraschend viel Spass gemacht, nachdem ich mir die Zeit genommen hatte mich näher damit zu beschäftigen. Die Belohnung gibts aber dann im 5. Semester. Hab jetzt alle Studienbriefe in Wirtschaftspolitik gelesen und -obwohl die SBs Asbach-uralt sind- hat mich der Schreibstil des Autoren und die Materie absolut begeistert.

Die grössten Schwierigkeiten hatte ich letztes Semester mit WPR. STL, na ja... Wg. UNF hab ich jetzt gerade ein Deja-Vu. Alles zum auswendiglernen...ist in IUF genauso, muss man durch.

Und den Rotwein hab ich jetzt auch auf, nachdem mein Freund und ich bei einem leckeren Valentinsessen waren.

Santé !!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung