Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    68
  • Kommentare
    492
  • Aufrufe
    4.035

Bio geschafft, Ferien vorbei

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sandra82

177 Aufrufe

Ich bin so froh, dass morgen endlich die Ferien vorbei sind und meine Kinder wieder aus dem Haus:) Es ist unmöglich, zu lernen, wenn der Kleine da ist, und fast unmöglich, wenn der mittlere da ist, aber wenn alle drei da sind, dann brauch ich nicht mal im Entferntesten ans Lernen denken. Man könnte meinen, wenn der ganz kleine Mittagsschlaf macht, dass man ja lernen könnte, aber nein, dann fangen die großen an sich zu streiten, das ist im Moment überhaupt ganz schlimm. Ich schätze, meine Tochter kommt in die Pubertät.

Einerseits bin ich ein bisschen wehmütig, wenn ich daran denke, dass sie nicht mehr richtig Kind sein wird, andererseits tue ich mir selbst total leid, denn wenn ich sehe, welchen Stimmungen und Schwankungen sie jetzt schon unterliegt, dann möchte ich nicht wissen, wie es in 2 oder 3 Jahren sein wird. :blink:

Das erste Skript aus Modul 3, Biologische Grundlagen, habe ich endlich durch. Oh man, ein hartes Stück Arbeit! Zumal ich mich überhaupt gar nicht mehr an den Biologieunterricht in der Schule erinnere. Ich habe zwar nie schlechte Noten gehabt, aber ich habe immer nur mit halbem Ohr am Unterricht teilgenommen, da ich immer "bessere" Sachen zu tun hatte (quatschen, Mädelskram und so, wenn ich heute dran denke, könnte ich mir selbst eine klatschen).

Aber: ich habe gemerkt, dass es mir unheimlich hilft und ich viel besser lerne, wenn ich mir Videos zu den Themen ansehe. Youtube ist ja voll mit allem möglichem, und da meistens eh nix gescheites im Fernsehen läuft, schau ich mir jetzt abends immer Videos zu den Themen an, die ich gerade lerne. Gestern habe ich ein tolles Video über das Nervensystem geschaut, und wenn ich dann an Punkte gelange, wo ich nochmal etwas vertiefen will, dann schau ich, ob es dazu auch Videos gibt, und auf diese Art strömt das Wissen einfach so in meinen Kopf. :) Was ich vorher gelesen habe, bekommt so viel mehr Sinn und wenn ich Bilder dazu sehe, kann ich mir alles viel besser merken.

So, morgen fang ich an mit dem Wahrnehmungsskript und bin schon sehr gespannt. Mit Sozialpsychologie komme ich voran, dort habe ich das zweite Grundlagenskript zur Hälfte durch.

Edit: Ich habe noch was vergessen, und zwar habe ich, nachdem hier so einige über MOOCs berichten, selbst mal geschaut was es so gibt und war absolut begeistert. Es gibt ja so viele tolle interessante Kurse! Ich weiß zwar überhaupt nicht ob ich das nebenbei noch hinkriege, aber zu verlieren hat man ja nichts, im Gegenteil. Und ich verschwende manchmal so viel Zeit für sinnlosere Dinge. Außerdem kann ich mein Englisch damit aufpolieren :)

Mein erster MOOC beginnt morgen und ist jetzt auch rechts in der Leiste meines Blogs zu finden. "Understanding the Brain: The Neurobiology of Everyday Life" passt auch gut zu meinem Bio-Kurs.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

"Understanding the Brain: The Neurobiology of Everyday Life" passt auch gut zu meinem Bio-Kurs.

Sehr spannend - da musste ich mich gerade einfach auch zu anmelden. Auch wenn ich dem Kurs sicher nicht allzu viele Aufmerksamkeit widmen kann. Danke für den Tipp!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung