Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    7.878

...und weg ist sie!

Anmelden, um zu folgen  
Rumpelstilz

86 Aufrufe

Heute habe ich meinen Forschungsvorschlag nochmal überarbeitet und bin die nötige Anzahl Wörter losgeworden.

Anschliessend habe ich die Arbeit auch grad eingesandt, diesmal nichts mit liegenlassen etc. Es ist ja der Vorschlag für die Masterarbeit und ich bin sehr froh, wenn ich da möglichst rasch eine Rückmeldung kriege, sodass ich loslegen kann.

So, jetzt geht es endgültig in den Endspurt...

Anmelden, um zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ui, das ging jetzt gefühlt irgendwie ziemlich schnell. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald "grünes Licht" bekommst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke, das hoffe ich auch!

Mit der Datenerhebung kann ich frühestens in der letzten Maiwoche anfangen, weil wir bis dann noch Wettkämpfe haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meine Daumen sind ebenfalls gedrückt! :) Das Warten ist ja doch immer nervig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke, ich bin sonst so beschäftigt, dass ich vom Warten meist nicht (mehr) viel merke.

Ich wollte diesmal rasch einsenden, weil ich mich nicht daran "müde" lesen wollte, da ich mit dem Thema ja noch bis September beschäftigt sein werden. Normalerweise mag ich meine Texte nicht mehr sehen, wenn sie soweit sind, dass ich sie einsenden kann. Auch muss die Arbeite formal nicht unbedingt gut bewertet werden, da ich schon genügend Prozentpunkte gesammelt habe, um das Modul an sich zu bestehen ( die Abschlussarbeit muss "extra" bestanden werden).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Normalerweise mag ich meine Texte nicht mehr sehen, wenn sie soweit sind, dass ich sie einsenden kann.

Das kann ich sehr, sehr gut nachvollziehen! Mittlerweile lass ich auch nichts mehr lange liegen, um nochmal drüber zu gucken. Irgendwann muss man einfach mal abschicken.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich normalerweise schon: Ich schreibe fertig, lasse die Arbeit einige Tage liegen, lese und änder dann nochmal, dann schicke ich sie weg zum proofreading, dann gehen wir sie miteinander durch, dann füge ich die Änderungen ein, gehe die Arbeit am nächsten Tag nochmal durch und erst dann sende ich sie ein.

Dieses Prozedere bringt jedesmal noch sehr viel. Das liegt vermutlich daran, dass ich absolut keine Perfektionistin bin, sondern eher dazu neige, mich rasch zufriedenzugeben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das ging aber nun flott, du hattest ja gerade erst angefangen.

Ich lasse auch einige Tage liegen und lese mit Abstand nochmal. Dann erkenne ich sowohl inhaltliche, als auch formale Defizite gut.

Hoffe, du bist nichtsoooooooooooooooo bald fertig, dann hörst du nämlich mit dem Bloggen auf, vermutlich jedenfalls.

Man gewöhnt sich so an die Teilnehmer hier. Auch wenn ich deinem Thema nicht so gut folgen kann, lese ich immer, was du schreibst und empfinde dich hier als "alten Bekannten".

Das meine ich natürlich nicht wirklich ernst, natürlich freue ich mich für dich, wenn du fertig wirst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Beetlejuicine, es geht mir bei dir genauso! Ich verstehe deine Themen inhaltlich meistens nicht so ganz, aber ich lese jeden deiner Blogeinträge und freue mich darüber!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung