Springe zum Inhalt

Psychologie-Fernstudium an der PFH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    52
  • Kommentare
    366
  • Aufrufe
    2.964

Erstes Statistik-Heft vorläufig abgeschlossen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Markus Jung

73 Aufrufe

Heute habe ich die Bearbeitung des Heftes "Deskriptive Verfahren - Grundlagen" erstmal soweit abgeschlossen und werde das Heft vorläufig in den Schrank stellen.

Zwar bin ich noch weit davon entfernt, alles im Detail verstanden oder gar behalten zu haben, aber zumindest habe ich jetzt zu den wichtigsten Themen Karteikarten erstellt (insgesamt 56 Stück), mit denen ich lernen kann und ich hoffe, dass das Verständnis so gut ist, dass ich jetzt mit dem zweiten Heft auch so auf diesem Level weiter machen kann.

Wichtig ist es mir da, einen guten Mittelweg zu finden. Einerseits schon bei der Erstbearbeitung nicht zu oberflächlich bleiben, andererseits aber auch nicht so verzetteln, dass es gar nicht voran geht.

Bis zur Klausur werden da ja eh noch einige Wiederholungsschleifen folgen und ich werde mir auch noch eine Übersicht über Abkürzungen, Begriff etc. erstellen.

Rund sechs Wochen war jetzt eh eine lange Zeit, ich hoffe bei den nächsten Heften wird es etwas schneller voran gehen. Immerhin habe ich die ja dann schon mal irgendwann gelesen oder zumindest überflogen und in den Online-Präsenzen ein wenig was dazu mitbekommen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich finde es auch sehr schwierig das passende Tempo zu finden. Ich bin nun dazu übergegangen (ab Heft 4) nur zu lesen. Da habe ich allerdings auch den Eindruck, dass etwas, was eigentlich gar nicht schwer und recht intuitiv ist, sehr kompliziert dargestellt ist... :blink:

Man schafft es aktuell leider einfach nicht alles "richtig" zu lernen, wenn man mit den Veranstaltungen mithalten will. Denn dafür ist es definitiv sinnvoll, wenn man zumindest schon mal weiß worum es geht und jetzt alles "so halb" durcharbeiten ist auch nicht wirklich zielführend.

Ich glaube es wäre angenehmer gewesen, wenn die Onlineveranstaltungen im Juni gewesen wären und die Präsenz im Juli. Oder die Onlineveranstaltungen nur alle zwei Wochen wären. Dann würde man auch besser mitkommen. Eine effektive Zeiteinteilung ist in der Hinsicht gerade echt schwierig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da geht es mir ähnlich. Das dritte Heft für die gestrige Veranstaltung hatte ich gar nicht gelesen. Ob es daran gelegen hat, dass ich gestern nach anderthalb Stunden mehr oder weniger abgeschaltet habe, oder an der mangelnden Konzentration nach einem langen Arbeitstag sei mal dahingestellt...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich glaube es wäre angenehmer gewesen, wenn die Onlineveranstaltungen im Juni gewesen wären und die Präsenz im Juli. Oder die Onlineveranstaltungen nur alle zwei Wochen wären.

Genau. Auf jeden Fall entzerrt, so dass man auch eine realistische Chance hat, den Stoff bis dahin grob durchzuarbeiten und nicht nur zu lesen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung