Springe zum Inhalt

Blog Flopps

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    7
  • Aufrufe
    698

So isses wenns mal nicht wie am Schnürchen läuft

Anmelden, um zu folgen  
Flopps

152 Aufrufe

Hallo,

So nach dem ich, in meinem 2 Wochen Urlaub in Andalusien, nun die Entscheidung getroffen habe, dass ich ein Fernstudium beginne und keine firmeninterne Weiterbildung, ging das große Suchen nach dem richtigen Anbieter und Studium los.

Teil 1 der Suche:

Ein Klick ins Netzt und "oh, ja DAS ist es!!!:thumbup:" Health Care Education an der IB-Hochschule!! das mach ich da kann ich dann mein traum verwirklichen und Lehrer für Pflegeberufe werden... dann die Entäuschung, ja das geht!! aber nur in Berlin:thumbdown:... da Berlin aber 715Km entfernt ist wird das mit dem, dort Arbeiten, doch etwas schwieriger... und teuer wäre es auch gewesen mit ein paar versteckten kosten... also weiter suchen...

Teil 2 der Suche:

Erst mal infos sammeln ob man überhaupt per Fernstudium Lehrer an Pflegefachschule werden kann... *ZONK* nein so ohne weiteres geht das nähmlich nicht, da die meisten Bundesländer ein Master Abschluss vorraussetzen um Unterrichten zu können... also muss ich entweder 7 Jahre studieren und dann direkt in Rente gehn oder mir was anderes überlegen... also was macht mir Spass... Ich will unterrichten, mein wissen weiter geben und so anderen helfen... ist schon einwenig niederschmetternd... die anfängliche Motivation ist erstmal verflogen :sneaky2:

Teil 3 der Suche:

Da taucht aus dem nichts die HFH auf, mit ihrem Angebot: Health Care Studies! Und dann auch noch mit einem Bildungszentrum in St. Ingbert, ja wie Perfekt ist das denn:thumbup::lol:. Also, neben bei dann auch mal noch über Pflegemanagement nachgedacht und Infomaterial für den Studiengang Health Care Studies und Pflegemanagement angefordert.

Dann, oh nein, eine weitere Demotivation... das Studienzentrum in St. Ingbert bietet nur den Dualen Studiengang für Auszubildende an... ich kurzerhand mal die Studienbetreung angerufen und nachgefragt: Info auch wieder sehr Deprimierend... dieser Studiengang ist leider sehr nieder frequentiert und kommt deshalb nicht jedes jahr zu stande...

So da steht man nun mit dem Vorsatz in der Pflege ein Studium dran zu hängen und dann sowas...

Teil 4 der Suche:

also wir fassen zusammen: 3 Jahre Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (find die Bezeichnung immer noch Krampfhaft, mit wär Kinderkrankenschwester lieber gewesen...) 2,5 Jahre Berufserfahrung und nun der Plan zu Studieren. Da ich in der häuslichen Kinderintensivpflege tätig bin ist das Zeitmanagement für ein Fernstudium kein problem... nach 2 ausgesuchten Studiengängen, wo der Erste schon ausgeschieden ist und der zweite vermutlich nicht zu stande kommt steh ich wieder am Anfang meiner überlegung: WAS SOLL ICH NUR STUDIEREN!!!! :blink:

Da ich schon viel hilfe durch diese super Plattform erhalten habe und auch schon einige Blogs abonniert habe dacht ich mir: Mensch, das ist doch eine super Möglichkeit dich mitzuteilen, hilfe zu bekommen und auch mal ein etwas andere "Anfang" ins Fernstudium zu schieldern...

So nun steh/ sitz ich da mit der folgenden Auswahl:

- Health Care Studies -> priorität nummer eins (allerdings habe ich keine Lust ewig zu warten bis der Kurs dann doch mal in St. Ingbert zustande kommt)

- Pflegemanagement -> ich glaube zu theoretisch für mich und geht auch in eine komplett andere richtung

- Gesundheits- und Sozielmanagement -> mmh das klingt doch als allternative sehr interessant vielleicht hat von euch jemand erfahrungen damit und kann mir was genauers dazu sagen?? Die Infobroschüren sind schon bestellt und kommen hoffentlich die nächsten Tage, und nächste Woche findet eine Info veranstalltung in, man wird es kaum glauben, St. Ingbert statt, die ich dann mal besuchen werde!!

Sodelle, das war dann mal mein erster Blog eintrag. Ich bin gespannt wo die Reise hinführt und was und wo ich Studieren werde. Allerdings eins steht fest!! ICH WERDE STUDIEREN!!!

und in alter Bike Boys manie Don´t look down!!!

Ganz liebe Grüße

euere Flopps

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die Apollon Hochschule bietet noch Gesundheitsökonomie an, außerdem hat der Pflegemanagementstudiengang dort ein Modul Pflegepädagogik.

Die Frage ist ja, was willst du mit dem Studium?

- Leitungsfunktion?

- Forschung?

- am Bett bleiben?

Wir hatten das Thema hier neulich schonmal, dir reinen nursing Studiengänge sind auf den Stationen noch nicht etabliert (so lese ich es, ich habe keine Quellen dazu), daher kommen sie vermutlich auch nicht so zustande? Hast du mal gefragt, woran das liegt?

Pflegepädagogik geh nur in Präsenz und zum Unterrichten benötigt man in vielen Bundesländern den Master.

Es gibt noch den Studiengang Medizinalfachberufe an der Diploma, macht hier auch ein Blogger.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Ich möchte was studieren wo ich hinterher mein wissen weitergeben und/oder beratend tätig sein kann... Sei es beim MDK, Gesundheitsamt, Sozialamt, krankenkassen, ect. Muss nicht unbedingt eine lehrerstelle sein...

Habe heute auch noch den Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement entdeckt und mir bischen genauer angeschaut, das wäre vermutlich doch eher die bessere Wahl.

Für infos aller Art bin ich sehr dankbar!! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gutachter beim MDK kann man uch einfach mit Examen werden, dazu braucht man nicht studieren.

Hast du dir die Studiengänge der Apollon und auch der Diploma mal angesehen?

Meine persönliche Erfahrung zum Thema Wissen weiter geben: Eine freie Dozentenstelle, die man auch ohne Lehrerausbildung bekommen kann, ist nicht so einfach zu bekommen.

Es gibt auch Beraterfirmen inzwischen, die besonders im Bereich QM beratend tätig sind, z.B bei ambulanten Pflegediensten. Dort arbeiten mehrere unterschiedliche Qualifikationen zusammen. Wie leicht oder schwer man dort eine Stelle bekommt, keine Ahnung.

Gesundheits und Sozialmangement zielt ja auf Managementtätigkeuten ab, also das Leiten einer Einrichtung z.B., dann muss man Berufserfahrung in diesem Bereich sammeln, bevor man beraten kann (IMHO).

Was für dich paast, keine Ahnung.

Wäre diese Frage nicht im Forum besser aufgehoben?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung