Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.189

Zwischenbericht my ztd

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.e.l.l.a

40 Aufrufe

Nun wird es mal wieder Zeit, über meine Selbstmanagement-Fortschritte zu berichten. In den vergangenen Wochen hat sich einiges getan und ich weiß, dass ihr vor Neugierde schon längst nicht mehr schlafen könnt. Deshalb möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen! :D

Fangen wir mit dem Thema Sammeln und Weiterverarbeiten von Informationen, Gedanken usw an:

Angefangen hab ich ja mit einem schlichten Notizblock. Irgendwann war mir das zu "langweilig" und im Netz findet man ja zu allem was. Inspiriert von den Machenschaften anderer bin ich dann losgezogen und hab mir A6-Hefte gekauft und aufgemotzt, nur leider bin ich im täglichen Gebrauch überhaupt nicht glücklich gewesen damit. Inzwischen bin ich also wieder zurückgekehrt zu den einfachen Dingen und arbeite wieder mit billigen Notizblöcken, von denen im ganzen Haus ein paar verteilt sind. Ein Gedanke auf ein Blatt, abreißen und ab in mein IN-Fach. Sehr zweckmäßig, sehr angenehm. Die Weiterverarbeitung dieser Inputs hat egtl von Anfang an gut funktioniert und passiert ohne großes Nachdenken. So soll es sein.

Sonntags lege ich im Rahmen meines Wochenreviews die "Wochenaufgaben" der folgenden Woche fest und täglich werden daraus Aufgaben für den Tag: eine fürs Studium, eine für den Haushalt und eine weitere "sonstige" im Augenblick.

Mit Erledigung wird jede Aufgabe grün, ansonsten rot. Fünf grüne reichen dann beim Wochenreview, damit die "Oberaufgaben" grün werden. Mittlerweile bin ich nämlich weg von dem textlichen Rückblick. Da war dann letztlich eindeutig zu viel "irgendwie" und "ungefähr" drin. Grün und rot sind da doch aussagekräftiger.

Meine Morgenroutine hab ich im Vergleich zur ersten Idee auch geändert. Frühstücken ist nicht gleich Frühstücken und deshalb ess ich kurz was, während mein Mann noch schläft und geh den Tag schon mal durch.

Die Punkte Ernährung und Bewegung hab ich im Moment etwas zurückgestellt, da ich mich erstmal wieder aufs Studium konzentrieren will und zuviele Themen gleichzeitig nicht förderlich sind. Nach meine Wechselgedanken vor einigen Tagen bin ich wieder voll auf WiIng-Kurs und möchte den Schwung im Moment nutzen.

Insgesamt bin ich zufrieden, aber noch nicht komplett glücklich mit meinem Fortschritt, da ich mir noch zuviele Gedanken um das Wie und Was mache. Wirklich sinnvoll wird die Geschichte aber erst, wenn man sich nicht mehr ständig mit den Werkzeugen beschäftigt. Ich bin da aber voller Zuversicht, weil ich wieder zu den einfachen und zweckmäßigen Dingen zurückgekehrt bin.

Jetzt kümmere ich mich mal um meine dritte Aufgabe für heute, die da Zusammenfassung Umweltmanagement heißt, damit ich heute wieder dreimal grün einheimsen kann. :D


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Markus Jung

Geschrieben

Hallo m.e.l.l.a,

vielen Dank für Deine Einblicke. Ist doch schon eine Menge passiert. Ich notiere mir auch alles - nur das abarbeiten klappt oft noch nicht.

Genau so ist es mit den Aufgaben - die Liste wird länger und länger...

Naja, ich muss mich da wohl noch mehr auf das Wesentliche konzentrieren - aber was ist das?

Dir weiterhin viel Erfolg auf Deinem Weg und halte uns bitte auch weiterhin auf dem aktuellen Stand.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?