Springe zum Inhalt

Blog wt15309

  • Einträge
    60
  • Kommentare
    313
  • Aufrufe
    5.521

Der verlorene Sohn ist wieder da (oder so ähnlich)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wt15309

94 Aufrufe

Hey ihr da drausen,

in letzter Zeit war ich etwas schreibfaul und hab hier kaum was geschrieben. Schande auf mein Haupt.

Aber es ist einiges passiert. Zwischenzeitlich hab ich 2 Klausuren geschrieben und 3 B-Aufgaben angefangen bzw. gemacht. Wobei ich bisher nur eine eingesendet habe. Dies würde sich ja sehen lassen, aber jetzt ist einfach die Luft raus. Ich hab ATM und MEM2 geschrieben und miese Noten kassiert. Die Laboreingangspruefung war in Ordnug. Also meine Formkurve zeigt eindeutig nach unten.

Soll ich Pause machen? Ich weiß in recht, der Wiedereinstieg ist nicht so Lustig und wird hart werden.

Also hab ich die B-Aufgaben B-ATM, B-ROB und die B-UFC angefangen und teilweise auch fertig gestellt, aber es hackt noch so an ein paar Ecken.

Die B-ATM werd ich ohnehin erst frühestens am 12.7. versenden den dann ist das ATM-Labor vorbei und man hat dann hoffentlich mehr Plan. Die anderen beiden B-Aufgaben, also B-UFC und B-ROB hab ich noch einige offene Punkte dies wird wohl auch noch etwas dauern, aber ich denke die UFC werd ich jetzt doch hoffentlich Herr werden, die hab auch unterschätzt und nun quäle ich mich schon Monate mit der ab.

Ich will hier auch gar nicht lange rumjammern - vielleicht hab ich auch zuwenig gemacht. Bei MEM2 (Messtechnik2) wirds wahrscheinlich nicht reichen?

Nun ja so spielt das Studentenleben - man muss auch mal eine Niederlage hinnehmen wenns auch einen wurmt.

Die Frage ist nun wies weitergeht. Da man leider die Zeit nicht mehr zurückdrehen kann, hab ich beschlossen etwas langsamer weiterzumachen. Also weitergehts am 12.7. mit dem ATM-Labor dann am 30.7.mit VIING und dann werde ich mich lange auf Regelungstechnik vorbereiten. Ca. 10 Wochen. Und dann schaun mehr weiter ob meine Jahresplanug aufgeht. Anscheinend ist weniger manchmal mehr.

So das wars für heut mal wieder. Vielleicht hab ich in den nächsten Wochen mal wieder etwas positives zu berichten. Ich bin ein kleines Stehaufmaenchen, der solange nicht glaubt bis er eine uebergebraten kriegt und sich dann wieder aufrappelt und versucht weizerzumachen.

Gruß

wt15309

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die WBH hat meinen Eintrag gelesen und verschärft nun die Notengebung ! :lol:

wie gut das ich nur noch die Thesis offen habe :lol:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schön mal wieder von dir zu lesen!

So geht es fast allen, denke ich: die Anfangseuphorie, die oft doch recht weit trägt, ist vorbei, der Stoff wird immer knackiger, und die Themen sind nicht mehr nur allein deswegen interessant, weil sie zum Studium gehören. Dann kommt die eine oder andere weniger gute Note, das drückt auch nochmal auf die Motivation. Das ist doch aber alles ganz normal. DAs Problem ist beim Fernstudium, dass man nicht ständig Kommilitonen neben sich hat, denen es ähnlich geht (und wo bestimmt noch einer dabei ist, bei dem es deutlich schlechter läuft). Also: nicht aufgeben. Langsamer tun. Interesse bewahren. Motivation finden. Viel Glück! Geht schon!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung